Brainpower Motor Controller 250W mit S866-Display - PAS Sensor ohne Reaktion

Diskutiere Brainpower Motor Controller 250W mit S866-Display - PAS Sensor ohne Reaktion im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Ja - das ist ein bekanntes Problem, daß sensorlose kleine Motoren nicht mit jedem Controller zurechtkommen. Abgekürzt - es bleibt mit dem...
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.085
Ja - das ist ein bekanntes Problem, daß sensorlose kleine Motoren nicht mit jedem Controller zurechtkommen.
Abgekürzt - es bleibt mit dem Controller aussichtslos. Was man machen kann ist den Strom auf massiv reduzieren - aber diese Kastratrin ist da wo Leistung benötigt wird kontraproduktiv.

Das ist offensichtlich ein Aikema Motor der 100´er (100mm Durchmesser) Baureihe mit 47mm Speichenflanschabstand und Schraubkranz. Leider ist unklar, welcher Motortyp innen verbaut ist. Es paßt zwar der Q100H dort vom Platz, aber daß ist in der Praxis leider oft nicht der Fall. Der Vorteil vom Q100H (350W) - der läuft eher unproblematisch an sensorlosen Controllern.....
 
G

Ghostwriter

Mitglied seit
08.04.2019
Beiträge
37
Hi,
Das Anlaufen bei Sensorlosen Motoren ist wohl immer problematisch, da die Motorposition
aufgrund fehlender BEMF nicht erkannt wird.
Mit PAS 0 losfahren und erst im rollen die Unterstützung zuschalten sollte gehen.
Anfahren mit Schiebehilfe könnte auch klappen.

mfg
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.085
Kann ich nicht bestätigen. Es ist eher wie hier beschrieben die EC beim Fahren und dann bei hoher Belastung schwierig.

Meine Sensorlose Motoren kann ich per Daumengas von null und ohne treten anfahren lassen.

Die mit EC Problemen fallen dann bei zu hohem Strom und im Galopp aus, steigt die Belastung.

Mit passendem Controller sind dann alle Probleme weg und die Motoren entfalten ihr Potential.
 
T

Thomas Rieger

Mitglied seit
21.03.2019
Beiträge
26
Was für einen Controller benötige ich dann?
 
G

Ghostwriter

Mitglied seit
08.04.2019
Beiträge
37
Hi,
Seltsam, kommt doch der Motor mit seiner hoen Übersetzung ( 11:1- 14:1 ?) dem Sensorlosen Betrieb
sehr entgegen.
Wie hast du deinen Controller parametriert ?
Welche Leistung gibt das Display im " Normalbetrieb" an und wieviele Watt sind es wenns "ruckelt"?

mfg
 
RUBLIH

RUBLIH

Mitglied seit
01.08.2015
Beiträge
7.085
Da ruckelt nix.
Die Unterstützung reißt ab und der Motor quietscht nur noch.
 
E

Ebike-Bastler

Mitglied seit
03.07.2019
Beiträge
1
Ich habe drei Tage mit dem BRAINPOWER MOTOR CONTROLLER 24/36Volt 250W und DISPLAY S866 gekämpt und bis jetzt folgendes rausgefunden;

Das Teil für Deutschland ist nicht zu empfehlen weil,
mit PAS beschleunigt das teil (mit meinem gewicht 97kg) bis 36km/h.

Reduktion von der geschwindikeit unter MENÜ P04 gilt NUR für daumengas.
Die eingestellte Geschwindigkeit GILT NUR für gasgriff, daumengas oder throttle je nach dem wie ihr es nennen wollt da im Prinzip alles das gleiche.

Ihr könnt zwar unter MENÜ P05 folgende Stufen zur unterstützung einstellen; 3, 5 oder 9, aber die helfen nicht komplett maksimal geschwindigkeit zu reduzieren. Das heißt, nach StVO ist der Betrieb in GERMANY nicht erlaubt!

Ihr könnt diesen china billigen Schrott wegschmeißen.
Ich habe bei aliexpress 32 euro ausgegeben, und für Privatstrasse ist das Okay, leider nicht für öffentliche Strecken :(

Zur PAS-Sensor, kauft nur 5 oder 6 magnetten, alles andere funktioniert nicht.
Habe zuerst KT-V12L gekauft, vergisst! krigst nicht zum laufen. Dann habe 12 magnette PAS gekauft, viel zu viel für den kontroller, er spinnnt nur rum, zu viele daten auf einmal für ihn. Ok, dan habe mit Schraubenzieher 6 magneten rausgedrückt und restliche sechs dringelassen. Anschliessend unter P13 auf 6 eingestellt, jetzt funkgioniert 1A.

Übrigens, ich verwende den kontroller mit MXUS XF08 36Volt 250W motor für 28 zoll hinterrad.
 
S

Sino85

Mitglied seit
15.11.2018
Beiträge
25
@ebiker-Bastler. Hat der mxus einen eingebauten Geschwindigkeitssensor? Der Controller musst doch eigentlich die Geschwindigkeit drosseln egal ob PAS oder Gas?
 
T

ThomasW69

Mitglied seit
18.10.2019
Beiträge
1
Ich habe den gleichen Controller mit dem S866.Display hier rumliegen. Wollte den einbauen, da mein alter Controller abgeraucht ist. Gibt es für das Programmieren des Displays irgendwo eine Anleitung? Welcher Parameter bedeutet was? Leider habe ich keine Anleitung zum DIsplay bekommen?
 
S

stan

Mitglied seit
18.06.2017
Beiträge
389
Ort
Bundeshauptstadt
Interessehalber: Spricht der S866 Controller (nicht das Display!) Kunteng bzw. mit den üblichen KT-LCDs und ist über diese auf die KT-übliche Weise parametrierbar?

Gruß
stan
 
LoveTT

LoveTT

Mitglied seit
31.07.2018
Beiträge
150
Details E-Antrieb
Mxus Fat-XF15; 48V21Ah / Yamaha PW
LoveTT

LoveTT

Mitglied seit
31.07.2018
Beiträge
150
Details E-Antrieb
Mxus Fat-XF15; 48V21Ah / Yamaha PW
@stan
Nein, nein, wollte mich kurz halten. 🤣
 
R

Raketenbändiger

Mitglied seit
10.10.2019
Beiträge
194
Hallo!
Hab' Eure Überlegungen gerade mit großem Interesse gelesen. Morgen bekomme ich denselben Controller und bin jetzt äußerst gespannt was bei mir dann abgeht. Ehrlich gesagt fürchte ich mich ein Bisschen, wegen dem P1 bis P20, aber da frage ich vorher lieber nochmal.
Ich versuche ein Billig-Pedelec zum Laufen zu bringen. Hätte ich vorher gewußt was da auf mich zukommt (Ich kann ganz schlecht nach- bzw. aufgeben) ich hätte es gelassen. Jetzt muß ich durch ....
P.s.: Mein Brainpower heißt KSLS58, welcher PAS-Sensor dazu passt - keine Ahnung, steht auch nirgendwo, Nebel wohin man schaut.
Ergänzung:

Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage:
Ich habe diesen Controller bei meinem Ebike im Einsatz:

24V-48V E-Bike LCD Display Panel mit Bürstenlos Controller Steuergerät Set 250W | eBay

Das Ganze funktioniert einwandfrei mit dem Gasgriff.
Da der Controller über einen 1:1 Assistance -Eingang verfügt, bin ich davon ausgegangen dass es sich um einen PAS-Sensoreingang handelt.
Also habe ich einen KT-V12 PAS Sensor besorgt und diesen angeschlossen.
Anschließend habe ich die Parameter über das Display nach bestem Wissen und Gewissen eingestellt:

P10 = 2: Power assist drive + electric drive (Gasgriff+Sensor aktiv)
P13 = Power Magnetic Steel auf 12 (da 12 Magnete im Sensor, 5,8 oder 12 möglich)

Leider tut sich nach wie vor nur über den Gasgriff was am Motor.
Den Sensor hab ich durchgemessen, da kommen wechselnde Hall-Signale raus.

Hat das jemand so am Laufen? Müssen noch andere Parameter eingestellt werden?

Vielen Dank im Voraus
Sag mal, auf dem Foto mit den Controller-Kabel-Anschlüssen sehe ich keinen Dreifachanschluß für den PAS-Sensor. Nur einen für's Handgas. Bitte erklär mir das, ich krieg nämlich gleich die Panik dass ich den falschen Controller bestellt habe. Nix Pedelec, nur E-Bike.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Ghostwriter

Mitglied seit
08.04.2019
Beiträge
37
Hi,
Doch, hat er, kommt an rot/schwarz/blau.
Auf dem Bild ist ein Typ C-6 mit E-Bremse rot/schwarz/grau.
Der KSL hat noch einen Spindeltrimmer zur Begrenzung der DG Leistung.
mfg
 
R

Raketenbändiger

Mitglied seit
10.10.2019
Beiträge
194
Danke für die Beruhigung. Wenn Du mir bitte noch erklärst was ein Spindeltrimmer zur Begrenzung der DG-Leistung ist? Ein Spindeltrimmer ist eine Art Poti, die man mit dem Schraubenzieher verstellt? Und DG, dazu fällt mir echt nix ein?
 
G

Ghostwriter

Mitglied seit
08.04.2019
Beiträge
37
Hi,
Genau,ein Poti mit einer kleinen Schraube, 10 Umdrehungen von min nach max.
DG= Daumengas, sorry
mfg
 
R

Raketenbändiger

Mitglied seit
10.10.2019
Beiträge
194
Haha, da hätte ich vielleicht auch draufkommen können. Was ich die letzten Tage alles gelernt
habe, Wahnsinn.
So, Teil ist gerade gekommen. Die Motor-Hallsensor-Buchse hat 6 Anschlüsse. Das weiße ist
für den Tacho? Hab' ich nicht, offen lassen? Der Rest ist verständlich, die Anleitung auf Denglish
einfach super. Hab' sie schon fleissig verschickt, Andere sollen ja auch lachen dürfen.
Hier ist heute super Wetter für November.
 
Thema:

Brainpower Motor Controller 250W mit S866-Display - PAS Sensor ohne Reaktion

Oben