bräuchte eine Empfehlung für ein Reifendichtmilch Set !

Diskutiere bräuchte eine Empfehlung für ein Reifendichtmilch Set ! im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Hallo habe ein Bulls E-Stream Evo Tr2 mit Felgen : Bulls AS-T 35 Tubeless Ready ! Gibt es da eine Dichtmilch Set das Ihr empfehlen könnt ? Wie...
W

Waxe

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
18
Hallo habe ein Bulls E-Stream Evo Tr2 mit Felgen : Bulls AS-T 35 Tubeless Ready !

Gibt es da eine Dichtmilch Set das Ihr empfehlen könnt ?

Wie breit sollte das Felegendichtband bei meiner oben angegebenen Felge sein ?

Danke im voraus
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.271
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Das Band sollte so breit wie das Innere Felgenbett sein. Aber ist eine tubeless-ready Felge nicht schon dicht? Oft haben die innen so eine Kunststoffeinlage o.ä.. Dann ist das Band entbehrlich.

Zur Dichtmilch: Das wird sicher lustig in diesem Thread. Denn da sind die „Experten“ radikal: Nur die Milch, die sie gerade verwenden ist top, der Rest ist Dreck. Oder anders gesagt: Jede Dichtmilch geht. Ich habe mich für eine ohne Ammoniak und ohne Latex entschieden. Denn ich nutze sie auch auf Rädern, die man nicht tubeless fahren darf als Pannenschutz im Schlauch.

Meine Experimente auf diesem Gebiet, wie neulich eine völlig ungeeignete Felge mit einem sehr leichten und daher an der Flanke welligem Reifen tubeless zu fahren, zeigen mir, dass die Milch auch wenn sie wirklich gefordert wird, leistet. Ich bin sehr zufrieden und werde sie weiterhin benutzen. Tune One Shot. Aber kauf lieber eine andere, deren Missionare dich hier energisch bedrängen werden. :ROFLMAO:
 
A

Alois

Mitglied seit
16.05.2018
Beiträge
97
Tubeless Ventile, DT Swiss taugen, andere sicher auch
Milch deiner Wahl, Notubes funzt hier sehr zufriedenstellend, ca. 2x 100-120ml für die Erstbefüllung
Tropferflasche zum Befüllen hilfreich
bei 35mm Maulweite wäre 37mm Band ideal, DT Swiss meine Wahl

falls es das mit Preisvorteil im Set gibt, nur zu, Hersteller zweitrangig
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.142
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Jede Dichtmilch geht. Ich habe mich für eine ohne Ammoniak und ohne Latex entschieden. Denn ich nutze sie auch auf Rädern, die man nicht tubeless fahren darf als Pannenschutz im Schlauch.
Sowas habe ich schon öfters gelesen.
Früher (Mittelmotor) war das für mich nicht notwendig.
10 Minuten komplett für SChlauchwechsel waren kein Thema.
Aber jetzt mit dem DD-Antrieb ist das doch umständlicher, wenn man unterwegs ist.
Kannst du kurz beschreiben, wie du das genau machst?
Oder gibt es einen Link, wo das beschrieben wird?
Kann ja eigentlich nicht besonders kompliziert sein.
 
W

Waxe

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
18
Also bei meinen Felgen sind so Nylon Felgenbänder eingeklebt , ich denke nicht das diese dicht sind ! Felgenbreite habe ich leider nocht nicht gemessen, da ich aktuell kein Loch hab ! In YouTube sind super hilfreiche Videos ! Ich werde die Dichtmilch über das Ventil einfüllen , denke das ist weniger eine sauerrei !
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.959
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Aber ist eine tubeless-ready Felge nicht schon dicht?
Nein, die haben trotzdem meist noch offene Löcher für die Speichennippel. Nur das Felgenbett ist da flacher oder hat sogar einen Hump, also eine umlaufende kleine Erhebung, damit der Reifen bei Luftverlust nicht nach innen rutschen kann. Erschwert leider aber auch die De- und Montage.
 
W

Waxe

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
18
Tubeless Ventile, DT Swiss taugen, andere sicher auch
Milch deiner Wahl, Notubes funzt hier sehr zufriedenstellend, ca. 2x 100-120ml für die Erstbefüllung
Tropferflasche zum Befüllen hilfreich
bei 35mm Maulweite wäre 37mm Band ideal, DT Swiss meine Wahl

falls es das mit Preisvorteil im Set gibt, nur zu, Hersteller zweitrangig
Du schreibst 100-120ml bei der Erstbefüllung , bei den meisten Sets sind nur 2 Flaschen mit ca. 60ml dabei ?!?
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.959
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Deine Reifengröße? Immer die häppchenweise Informationen. Alles muss man nachfragen.
 
A

Alois

Mitglied seit
16.05.2018
Beiträge
97
Du schreibst 100-120ml bei der Erstbefüllung , bei den meisten Sets sind nur 2 Flaschen mit ca. 60ml dabei ?!?
Ich hätte halt ne Buddel 0,5-1 Liter von dem Zeugs besorgt und das in ein Tropf(Spritz)fläschchen umgefüllt. 100-120ml dürfen schon rein bei geratener Reifenbreite (35er Felge) um 65mm.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.271
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
10 Minuten komplett für SChlauchwechsel waren kein Thema. Aber jetzt mit dem DD-Antrieb ist das doch umständlicher, wenn man unterwegs ist.
Kannst du kurz beschreiben, wie du das genau machst?
Oder gibt es einen Link, wo das beschrieben wird?
Kann ja eigentlich nicht besonders kompliziert sein.
Gerne. Und, richtig, ist ganz einfach. Du hängst das Rad an den Montageständer und schraubst den Ventileinsatz heraus. Dann füllst du die kleine Portionsflasche mit einer zum Volumen passenden Menge Dichtmilch. Beim Rennrad eher 40 ml, beim eMTB kann es deutlich mehr sein. Die Portionsflasche wird auf das Ventil aufgesetzt, während es in oberster Position ist. So kann noch keine Milch fließen. Dann das Rad drehen, so dass das Ventil unten ist und die Portionsflasche sich in den Schlauch leert. Nur vorsichtig drücken, um die Flasche zu leeren, gib der Sache eine Minute Zeit. Dann das Rad drehen, damit das Dichtmittel eine schöne Verteilung hat. Erst zuletzt den Ventileinsatz einschrauben und aufpumpen.

@Waxe , wenn der Nyloneinsatz die Speichenlöcher verschließt, braucht es kein Felgenband. Es gibt durchaus Felgen, wo das so ist. Ansonsten Felgenband, ich bevorzuge selbstklebendes, das genauso breit ist wie das Innere Felgenbett. DT Swiss selbst klebt in seine tubeless-Felgen ein Band, das 2 mm breiter ist, warum auch immer. Auf die exakte Breite scheint es also nicht anzukommen. Ob es eine Sauerei wird, hängt nur an deinem Geschick ab. Ich traue mich bei geeigneten Rädern im Wohnzimmer nachzufüllen. Du solltest jedenfalls gleich ein Set aus Vorratsflasche und Portionsflasche holen.
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.959
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Du solltest jedenfalls gleich ein Set aus Vorratsflasche und Portionsflasche holen.
Und dann gibt es die Sauerei beim Umfüllen. o_O
Auch wenn es etwas mehr kostet, hole ich mir nur die Portionsfläschchen, denn ich habe nur ein Rad mit tubeless und ich befürchte, das mir dann der Rest in der angebrochenen Flasche antrocknet.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.271
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Und dann gibt es die Sauerei beim Umfüllen. o_O
Auch wenn es etwas mehr kostet, hole ich mir nur die Portionsfläschchen, denn ich habe nur ein Rad mit tubeless und ich befürchte, das mir dann der Rest in der angebrochenen Flasche antrocknet.
Gut, da wir hier in einer Anfängerberatung sind, macht es Sinn, dass wir das gesamte Thema beleuchten.

Was du da anmerkst, hört man oft: Sauerei, alles verschmutzt, kriegst du kaum ab. Ist aber zu relativieren. Also, zumindest die Dichtmilch, die ich nehme, ist wasserlöslich. Die dickste Konsistenz ist etwa wie Meerettich aus der Tube. Vor allem: Das Dichtmittel ist vollständig sehr einfach mit Wasser abwaschbar. Du kannst also bequem im Waschbecken umfüllen, auch wenn du 10 Daumen hast. Das ist aber nicht nötig, weil ein gutes Set direkt passende Anschlüsse auf das Ventil und auf die Masterflasche hat, so dass eigentlich gar keine Dichtflüssigkeit austreten kann. Siehe Foto:

5C9320BE-3C86-4AAF-89E2-C98A7D93ADA4.jpeg
 
W

Waxe

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
18
Gerne. Und, richtig, ist ganz einfach. Du hängst das Rad an den Montageständer und schraubst den Ventileinsatz heraus. Dann füllst du die kleine Portionsflasche mit einer zum Volumen passenden Menge Dichtmilch. Beim Rennrad eher 40 ml, beim eMTB kann es deutlich mehr sein. Die Portionsflasche wird auf das Ventil aufgesetzt, während es in oberster Position ist. So kann noch keine Milch fließen. Dann das Rad drehen, so dass das Ventil unten ist und die Portionsflasche sich in den Schlauch leert. Nur vorsichtig drücken, um die Flasche zu leeren, gib der Sache eine Minute Zeit. Dann das Rad drehen, damit das Dichtmittel eine schöne Verteilung hat. Erst zuletzt den Ventileinsatz einschrauben und aufpumpen.

@Waxe , wenn der Nyloneinsatz die Speichenlöcher verschließt, braucht es kein Felgenband. Es gibt durchaus Felgen, wo das so ist. Ansonsten Felgenband, ich bevorzuge selbstklebendes, das genauso breit ist wie das Innere Felgenbett. DT Swiss selbst klebt in seine tubeless-Felgen ein Band, das 2 mm breiter ist, warum auch immer. Auf die exakte Breite scheint es also nicht anzukommen. Ob es eine Sauerei wird, hängt nur an deinem Geschick ab. Ich traue mich bei geeigneten Rädern im Wohnzimmer nachzufüllen. Du solltest jedenfalls gleich ein Set aus Vorratsflasche und Portionsflasche holen.
Danke für die super ausführliche Beschreibung 👍
 
W

Waxe

Mitglied seit
04.07.2019
Beiträge
18
Felgengrösse ist 27,5 Zoll , also ist man mit ca. 100ml Dichtmilch pro Reifen gut beraten !

Danke schon mal für die reichlichen Antworten !
 
Fraenker

Fraenker

Mitglied seit
19.09.2013
Beiträge
8.142
Ort
40789
Details E-Antrieb
Klever X Commuter2017 Bosch 2013
Gut, da wir hier in einer Anfängerberatung sind, macht es Sinn, dass wir das gesamte Thema beleuchten.
Danke.
Ich habe die Milch bei BC gefunden, dort gibt es auch noch mal eine sehr gute Beschreibung
gerade zur Nutzung als Pannenschutz.
Bin noch nicht ganz sicher, ob die Originalfläschchen sich auch auf Autoventile schrauben lassen.
Die Beschreibung geht von Presta Ventilen aus.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
3.271
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
BionX PL 350 HT und Bosch Performance CX
Bin noch nicht ganz sicher, ob die Originalfläschchen sich auch auf Autoventile schrauben lassen.
Die Beschreibung geht von Presta Ventilen aus.
Stülpt sich auch über Autoventile, aber schraubt sich nicht fest. Müsste man festhalten, das wäre dann der Case, wo es tatsächlich zu Verlusten beim Einfüllen kommen könnte. Also draußen machen. :ROFLMAO:
 
camper510

camper510

Mitglied seit
08.02.2019
Beiträge
1.959
Ort
Erbach im Hunsrück
Details E-Antrieb
3 Pedelecs. 1 Front, 1 Heck, 1 Mitte. 14A, 36V.
Ich persönlich habe keine guten Erfahrungen mit Tune One Shot.. ..gemacht.
Tune One Shot hat aber meinen Reifen dicht bekommen, obwohl weder der Reifen, noch die Felge tubeless ready war.
Das hat weder Stans Notube, noch das von Conti geschafft.
 
Thema:

bräuchte eine Empfehlung für ein Reifendichtmilch Set !

Werbepartner

Oben