Bosch vs. Panasonic 36V

Diskutiere Bosch vs. Panasonic 36V im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; AW: Bosch vs. Panasonic 36V Also ich sehe beim S-Bosch eher höhere Kilometer-Standzeiten beim Kettenstrang als beim normalen Bosch. Nach allem...
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.854
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Die maximalen Ströme sind durch das verwendete Batteriesystem (auf die bisherigen) begrenzt und kürzer soll er auch nicht übersetzt sein.
Also ich sehe beim S-Bosch eher höhere Kilometer-Standzeiten beim Kettenstrang als beim normalen Bosch. Nach allem was wir bisher wissen, ist gegenüber dem normalen Bosch letztlich nur die elektronische Geschwindigkeits-Drossel weg und wegen der höheren Geschwindigkeit muss das vordere Kettenblatt deutlich größer sein, was den Kettenzug auch deutlich reduziert.
 
G

gervais

Mitglied seit
20.03.2010
Beiträge
3.797
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Ja, das sehe ich auch so.

Sollte sich BOSCH dazu entschliessen, in Rahmen von tatsächlichem Abstand, Kostenoptimierung und hier vorgetragener Einwände bei einem Redesign die Leistungsspitzen des aktuellen Standard Systems zu kappen ......(Downgrade auf Pansonic Niveau)

....wird sich die Kundschaft um das alte (ach so laute, vibrierende was auch immer) Modell prügeln.
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.854
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Sollte sich BOSCH dazu entschliessen, in Rahmen von tatsächlichem Abstand, Kostenoptimierung und hier vorgetragener Einwände bei einem Redesign die Leistungsspitzen des aktuellen Standard Systems zu kappen ......(Downgrade auf Pansonic Niveau)
Ja, dieses Szenario ist gar nicht so weit weg und ich sehe da auch noch ganz andere Gründe für ein Leistungs-Downgrade. Nachdem jetzt anscheinend die angedachte Leistungserhöhung bei normalen Pedelecs auf Europa-Ebene wohl schon wieder vom Tisch ist, wird sich Bosch überlegen müssen, ob sie mit ihren wohl etwa echten 500W mechanischer Dauerleistung schon beim normalen Bosch-Antrieb riskieren wollen, damit irgend wann mal in die Bredouille zu kommen.
 
G

gervais

Mitglied seit
20.03.2010
Beiträge
3.797
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Schlau. Wenn man davon ausgeht, dass das EU Parlament die bisherige Entscheidungsfindung aufgrund des goslarscher Klagetöne kippen wird, ist das ein naheliegender Gedanke. (Den ich bisher verdrängt habe..)
 
didi28

didi28

Teammitglied
Mitglied seit
09.09.2008
Beiträge
17.854
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
HR-Puma CST
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Wenn sich selbst eine eher seriöse Online-Presse bei der schnöden Anfahrhilfe schon in den Bereich der Sensations-Journaille begibt ("Wenn Pedelecs ihre Fahrer in den Ruin treiben": http://www.handelsblatt.com/finanzen/recht-steuern/streitfall-des-tages/streitfall-des-tages-wenn-pedelecs-ihre-fahrer-in-den-ruin-treiben/6103684.html), wie mag die Schlagzeile dann vielleicht mal bei Bosch aussehen? Bosch zu stark? Nicht pedelec-konform? Treibt Bosch seine Fahrer in den Ruin? ;):D
 
Zuletzt bearbeitet:
yardonn

yardonn

Mitglied seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Das gibt dann wirklich mal großen Auftrieb für Panasonic, BionX steht dann ja in der nächsten Schlagzeile, und so viel anderes ist ja (mal von den Billigrädern und selbbstumbauten abgesehen...) nicht auf dem Markt...
 
zftkr18

zftkr18

Mitglied seit
01.09.2011
Beiträge
199
Ort
70734 Fellbach
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000, Bosch Performance CX
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Das gibt dann wirklich mal großen Auftrieb für Panasonic...
Ich bin die letzten 5 Jahre einen Flyer C8 und einen T14HS mit Panasonic Antrieb gefahren. Eigentlich habe ich dabei nicht wirklich etwas vermisst, da man auch mit diesem "lahmen" Antrieb den Berg hoch kommt. ;)

Allerdings verstehe ich die EU nicht was das Thema der Motorisierung eines Pedelecs betrifft. M. E. sollte man 500W Motore zulassen, die Geschwindigkeit auf 25 Km/h beschränken, generell die HS Pedelecs verbieten und alle Räder (nicht nur Pedelecs) mit Kennzeichen ausstatten.


Gruß Klaus
 
M

Michael.HH

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
8.532
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

M. E. sollte man 500W Motore zulassen,
Da bin ich bei Dir. In Österreich ist es ja auch möglich.
Um diesen "Klotz" am Tretlager zu vermeiden wären 2 Motoren a 250 Watt beim Pedelec ideal, weil man damit eben besser die Berge raufkommt. Hinten Direktläufer und vorne Getriebemotor mit Freilauf. Von hinten kommt die Reku und die Bremsunterstützung bergabwärts und von vorne etwas mehr Schub an Steigungen. Kostet natürlich Akku, aber wenn man das als Zweikreissystem installiert und ein System ausfällt ...einfach weiterfahren im Notlauf.
Von der Seite kommt momentan ja leider die Polizei, die das ganze auch interessant findet.
 
S

schrafert

Mitglied seit
11.01.2012
Beiträge
24
Ort
42899 Remscheid
Details E-Antrieb
Flyer L9Deluxe 36V
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Ich (gemütlicher Reiseradler, mag kein Gehetze) habe mich für Panasonic entschieden.
Was in 3 Jahren ist, entscheide ich dann.
Aber eines ist sicher, niemand schläft bei der Entwicklung neuer Techniken.
Freuen wir uns auf die Zukunft, mit Bosch, Panosonic und und und.
 
Holgi

Holgi

Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.855
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

und für manche Jüngere war halt der Panasonic nie ein funktionales Produkt, da sie sowas wie Trittfrequenz hatten ;).
Oder weil sie auch mal schneller als 25 km/h (ohne Motor...) fahren wollten...
Ich hab ja nichts gegen den Panasonic, aber bei ner Durchschnittlichen Kadenz von über 90 /min und auch ohne Motor Schnitten von oft mals über 25 km/h halt auch keine Verwendung dafür...

Sagen wir, der Panasonic war ein begrenzt funktionales Produkt... und der Bosch hat ganz andere Grenzen.
Eher umgekehrt. Panasonic hatte schon das "offene" System da gab es bei Bosch nur bis 25km/h.
Und für die "Jüngeren" ist die beschriebene mangelnde Unterstützung beim Panasonic ja auch kein Problem, denn die stehen ja noch im Saft. :D
 
M

Michael.HH

Mitglied seit
15.11.2010
Beiträge
8.532
Ort
Hamburg
Details E-Antrieb
Sparta Hollandrad mit DD
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Früher hätte man gesagt, Panasonic ist Volkswagen und Bosch eben BMW. Auch mit einem Volkswagen kam man über die Alpen (wurde sogar Werbung mit gemacht - Luftkühlung)

Panasonic läuft, und läuft, und läuft...und Bosch säuft (frißt Strom.)

Nix gegen die Flyerleute hier..:).
 
Zuletzt bearbeitet:
wolbauer

wolbauer

Mitglied seit
19.04.2010
Beiträge
544
Ort
75
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT; Clean Mobile
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

generell die HS Pedelecs verbieten und alle Räder (nicht nur Pedelecs) mit Kennzeichen ausstatten.
Gruß Klaus
Warum? :confused::confused::confused: ...oder war das ironisch?

Grüße

Wolfram
 
Holgi

Holgi

Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.855
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Mich erstaunt, dass man bei Panasonic noch immer darauf setzt, mit einem winzigen Zahnrädchen in die Kette einzugreifen um darüber 250W zu übertragen. Mir fehlt die praktische Erfahrung, aber von einem nötigen Kettentausch alle 1.000km habe ich hier schon mehrmals gelesen.
Was ist an einem 14er Motorritzel winzig? :D

Gelesen: Kettentausch alle 1000km...??? Meine Kette hat 6000km gehalten.
 
zftkr18

zftkr18

Mitglied seit
01.09.2011
Beiträge
199
Ort
70734 Fellbach
Details E-Antrieb
Shimano Steps E8000, Bosch Performance CX
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Warum? :confused::confused::confused: ...oder war das ironisch?
Das war halb und halb. ;)

Eigentlich genügen die 25 Km/h am Pedelec, da man die 45 Km/h des HS sowieso auf Dauer nicht halten kann, oder der Akku zu schnell alle ist und man somit wieder zum Bremsklotz auf der Straße im Berufsverkehr wird. Also etwas weniger Speed und ab auf den Radweg. :D

Wir haben nun eine grüne Regierung in BW. Also könnte diese doch mal mehr für Radwege tun, wenn man schon nicht ins Straßennetz investieren will. ;)

Und Kennzeichen für alle finde ich gut, weil sich dann mancher Radler 2x überlegt bevor er die rote Ampel einfach ignoriert und damit beinahe Zusammenstöße provoziert.

Gruß Klaus
 
C

charlys-tante

Mitglied seit
01.05.2009
Beiträge
1.565
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Und Kennzeichen für alle finde ich gut,
Hmm,
ist das nicht eine Nachmache was andere Länder jetzt abschaffen.
In vielen Dingen wollen wir die Ersten sein,
dabei sind wir die Letzten,verkauft wird es aber als die Absolut Beste Weltneuheit und Verbesserung.

Möchte die schimpfen hören die zur Anmeldung zur Zulassungsstelle gehen,damit einen Tag versauen wenn Pech am anderen Tag nochmal hin müßen und das gestempelte Schild dann erst bekommen.
Das Versicherungskennzeichen bringt bei Rot über die Ampel garnichts, weil das nicht regestriert ist und bis über die einzelnen Versicherungen der Halter ermittelt ist muß die Verjährungsfrist verdreifacht werden.
 
Holgi

Holgi

Mitglied seit
10.05.2010
Beiträge
1.855
Ort
84140 Gangkofen
Details E-Antrieb
Flyer, S-Ped. Pana. 26V 250W, Trike W1 mit BionX
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Ich bin die letzten 5 Jahre einen Flyer C8 und einen T14HS mit Panasonic Antrieb gefahren. Eigentlich habe ich dabei nicht wirklich etwas vermisst, da man auch mit diesem "lahmen" Antrieb den Berg hoch kommt. ;)

Allerdings verstehe ich die EU nicht was das Thema der Motorisierung eines Pedelecs betrifft. M. E. sollte man 500W Motore zulassen, die Geschwindigkeit auf 25 Km/h beschränken, generell die HS Pedelecs verbieten und alle Räder (nicht nur Pedelecs) mit Kennzeichen ausstatten.


Gruß Klaus
:dagegen::dagegen::dagegen::dagegen::dagegen::dagegen::dagegen:

Warum brauche ich 500 Watt wenn ich nur 25km schnell sein will?
 
C

charlys-tante

Mitglied seit
01.05.2009
Beiträge
1.565
Ort
Nähe Brunnthal-Dreieck
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Warum brauche ich 500 Watt wenn ich nur 25km schnell sein will?
:ironie: Hi,
wennst hinten einen Bremsfallschirm in Form eines gut ablesbaren Kennzeichens mit entsprechenden stabilen Haltern drann hast,einschließlich Halogenfluter damit das auch Nachts gut lesbar ist dann brauchst die 500Watt schon.
 
B

Bernhard Leopold

Mitglied seit
28.02.2010
Beiträge
284
Ort
A 8010 Graz
Details E-Antrieb
Kettler Boston e, Agattu8
AW: Bosch vs. Panasonic 36V

Warum brauche ich 500 Watt wenn ich nur 25km schnell sein will?
Weil es (außerhalb von Niederbayern) auch mal bergauf geht und 250W auf 10% Steigung nicht einmal 10 km/h ergeben.
 
Thema:

Bosch vs. Panasonic 36V

Werbepartner

Oben