Bosch vs Bafang

Diskutiere Bosch vs Bafang im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich überlege gerade, ob ich mir ein Tern Vektron Falt-e-bike kaufen soll. Habe ein gebrauchtes in Ausblick, allerdings hat das einen...
S

ska

Mitglied seit
19.10.2019
Beiträge
2
Hallo,

ich überlege gerade, ob ich mir ein Tern Vektron Falt-e-bike kaufen soll. Habe ein gebrauchtes in Ausblick, allerdings hat das einen Bosch-Antrieb. Bei der EuroBike habe ich Vektrons mit Bosch und mit Bafang probegefahren. Und Bafang war nicht nur deutlich billiger, sonder hat mir auch viel mehr Spaß beim Fahren gemacht. Bei Bosch schwingt dafür die diffuse Erwartung nach solider deutscher Ingenieursarbeit mit. Wobei ich da skeptisch bin. Zum Einen, da ich selbst deutscher Ingenieur bin, und zum anderen, da ich selbst mit Bosch in anderen Bereichen eher schlechte Erfahrungen gemacht habe (unsere Spülmaschine taugt wenig, Diesel-Skandal usw.).

Meine Erwartungen:
- Langlebigkeit
- Fahrspaß bei dynamischer sportlicher Fahrweise
- Gute Wartbarkeit, würde mich auch gerne in Konfigurationssoftware einarbeiten, vielleicht sogar in ein custom-ROM

Hat hier jemand Erfahrungen?

Viele Grüße!
SKa
 
S

ska

Mitglied seit
19.10.2019
Beiträge
2
Nein, war mir neu die Seite. Muss ich mir mal ansehen. Danke für den Hinweis!
 
redalexx

redalexx

Mitglied seit
20.07.2016
Beiträge
282
Ort
Raum Stuttgart
Details E-Antrieb
Cube Reaction SL (Bosch CX)
Hallo @ska,
ich bin das Tern Vektron mit Bafang MaxDrive für ein paar hundert Kilometer im gewohnten Umfeld gefahren. Der Motor ist mit einem max. Drehmoment von 80Nm angegeben. Real waren es weitaus weniger, vielleicht auch weil eine Alfine Nabenschaltung verbaut war. Gefühlt lag die Leistung am Berg bei einem Bosch Performance - eher etwas weniger.

Dennoch gibt es viel Positives. Der Motor ist leise, vibrationsarm, verbrauchsarm, in Summe unauffällig. Ein guter Artikel, mit dem ich übereinstimme, ist auf Velostrom.
 
Thema:

Bosch vs Bafang

Werbepartner

Oben