Bosch Powertube Range extender +PV

Diskutiere Bosch Powertube Range extender +PV im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo liebe Pedelec Fans. Ich bin neu hier im Forum und hätte folgende Aufgabenstellung. Ich möchte mir gerne einen Anhänger basteln, dieser...
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #1
T

Thoor76

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2021
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hallo liebe Pedelec Fans.

Ich bin neu hier im Forum und hätte folgende Aufgabenstellung.
Ich möchte mir gerne einen Anhänger basteln, dieser sollte mit einer PV Anlage ausgestattet werden.
Ich habe ein Bosch Performance system mit einem 625 Wh Powertube Akku und der KIOX Einheit.

Jetzt habe ich folgende Fragen dazu:

ich würde gerne im Anhänger einen externen Akku verbauen der mit einer PV (auch übers Netz) Anlage geladen wird.
Schön wäre es wenn ich auch parallel den Bosch Akku mitladen könnte. Aber ich kann mir auch vorstellen, dass ich eine Umschaltvorrichtung mache..
Sprich powertube ist leer und der Motor wird aus dem AKKU vom Anhänger gespeist, derweil wird der Powertube AKKU geladen und umgekehrt.
Pv Anlage soll eine 200 Wp Anlage werden.

Hat jemand schon mal versucht so etwas zu realisieren?
Kann mann den Bosch Motor auch mit einem Externen Akku betreiben? Sprich einfach die Stromversorgung des Motors umschalten und vom externen Akku anspeisen?

Danke für Eure Unterstützung !

Lg Tom
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #2
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.784
Reaktionspunkte
5.464
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
Das was du vorhast geht nicht. Du wirst weder den BOSCH während der Fahrt laden können. Noch kannst du einen Extender dafür nutzen. Den Bosch kannst du nur mit dem Originalladegerät laden. Wenn es hier eine 12V Variante gibt könnte das evtl. gehen. Laden und fahren müsste aber auch gesperrt sein beim Akku.
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #3
T

Thoor76

Themenstarter
Dabei seit
09.03.2021
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Das was du vorhast geht nicht. Du wirst weder den BOSCH während der Fahrt laden können. Noch kannst du einen Extender dafür nutzen. Den Bosch kannst du nur mit dem Originalladegerät laden. Wenn es hier eine 12V Variante gibt könnte das evtl. gehen. Laden und fahren müsste aber auch gesperrt sein beim Akku.
das bedeutet der Bosch Motor kann nur mit dem Originalakku betrieben werden?
Oder gibt es eine Möglichkeit einfach einen 36Volt Akku selbst zu bauen?
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #4
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
9.784
Reaktionspunkte
5.464
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Ozon-Pinion 1.12, BPM2 50,4V 21Ah S-Ped.
das bedeutet der Bosch Motor kann nur mit dem Originalakku betrieben werden?
Oder gibt es eine Möglichkeit einfach einen 36Volt Akku selbst zu bauen?
Bosch läuft nur mit Originalakku. Zumindest alle aktuellen Modelle.
Da kann man nichts basteln, bzw das würde erfordern das du das Bosch BMS nachbildest was wohl eher nicht einfach ist.
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #5
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.807
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Du benötigst ein offenes System von z.b. bafang.
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #6
Radsonstnix

Radsonstnix

Dabei seit
27.09.2020
Beiträge
450
Reaktionspunkte
878
Ort
Großbeeren
Details E-Antrieb
Seit 12.12.2020: Bosch CX Gen. 4, Nyon 2
Oder Du lädst Deinen zweiten Bosch-Akku mit Solar und einem Spannungswandler per Bosch Ladegerät - und tauscht dann einfach bei Bedarf beide Akkus aus. Wie groß dazu allerdings die Solarfläche sein sollte - keine Ahnung.
Ich verstehe immer nicht, warum das alles während der Fahrt umschaltbar sein soll? Pausen macht man doch sowieso, dann habe ich eben den Ladezustand meines Akkus im Blick und plane meine nächste Pause entsprechend. Da wird dann ver- und entsorgt und der Akku getauscht. Und das ganze ohne großen (technischen) Aufwand. Unterwegs laden, wenn man zwei 625er dabei hat, da muss die Strecke schon ordentlich lang werden, bis da eine Steckdose gebraucht wird.
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #7
A

Alfredson

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
23
Reaktionspunkte
30
Das was du vorhast geht nicht
Man sollte das nicht immer gleich so negativ darstellen. Nach dem Motto - geht nicht gibt es nicht.
Trotzdem wird das Ganze nicht ganz einfach.
Ich hatte mal was in der Richtung in einem anderen Forum gelesen, leider finde ich das aber grade nicht mehr.
Jedenfalls wurde zum laden des zweiten Akkus im Solaranhänger, über einen Solarregler eine Pufferbatterie geladen, an dieser war dann ein 12 Volt Ladegerät angeschlossen.
Den Bosch kannst du nur mit dem Originalladegerät laden
Es gibt wohl ein 12 Volt Ladegerät auch für Boschakkus (Powerbutler)
Leider gibt es das 12 Volt Originalladegerät von Bosch nicht mehr.
Unterwegs laden, wenn man zwei 625er dabei hat, da muss die Strecke schon ordentlich lang werden, bis da eine Steckdose gebraucht wird.
Es muss ja auch nicht immer alles Sinn machen oder? Nur so werden neue Ideen geboren.
Motor wird aus dem AKKU vom Anhänger gespeist
Das halte selbst ich als Optimist für unwahrscheinlich.
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #8
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.369
Reaktionspunkte
2.930
Jetzt weiß ich nicht, wie das bei den 625er Akkus ausschaut. Ich habe aber in den Tiefen dieses Forums gelesen, dass man Powerpacks
-durchaus während der Fahrt nachladen kann, aber nur mit geringem Strom. Leider weiß ich nicht mehr genau, wann und wo das stand. Ist aber noch nicht sehr lange her, schätze 1-2 Monate. Ich glaube, der hat auch mit pv nachgeladen
-Man auch durchaus einen zweiten Akku als Extender nutzen kann, wenn man diesen intern anschließt. Da Bosch ja 2 Jahre Garantie/Gewährleistung und wohl ein Jahr Kulanz auf die Akkus bietet, würde ich das mit einem 625er noch nicht probieren.
Hier steht einiges zum Extenderthema: sonstige(s) - Performance: Extenderakku anschließen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #9
linzlover

linzlover

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
4.049
Reaktionspunkte
2.838
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Prinzipiell funktioniert das, aaaaaber.....
Bosch geht wie bereits erwähnt nur proprietär mit dem eigenen Ladegerät.
Es gab mal Bosch-Ladegeräte für 12V (Auto-Reiselader), die waren aber leistungsschwach.

Nach heutigem Stand müsste Dein Setup so aussehen:
Solaranlage mit nominell 12V Output, ausreichend großen Pufferakku, an diesen Pufferakku ein 12-230V-Sinuswandler, daran das Bosch-Ladegerät welches den Akku lädt.
Um das 4A-Ladegerät dauerhaft betreiben zu können ohne den Pufferakku auszulutschen müssen da aber auch wirklich mindestens 200W aus der Solaranlage rauskommen - wenn das überhaupt reicht durch die Wandler-, Lade- und Pufferverluste. Also eine sperrige, sehr schwere Partie.

Ich hab vor einigen Jahren einen Stromerzeuger als Ladestromquelle genommen auf einer großen Tour - dafür bin ich zwar vielfach angefeindet worden, bei Zweck und Fahrleistung war aber nichts anderes möglich. Alltagstauglich war das nicht, aber es hat funktioniert.

https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?attachments/img_20170828_163801-jpg.155483/
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #10
O

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
3.369
Reaktionspunkte
2.930
Ich glaube, zumindest die 2 und 4A Ladegeräte haben keine can-bus kommunikation. Habs zwar noch nicht selbst probiert, aber so schon gelesen. Da sind auch nicht alle pins am Ladegerät belegt.
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #11
wildtrak

wildtrak

Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
3.557
Reaktionspunkte
8.323
Ort
Holiday Lake, Morgan Hill, CA
Details E-Antrieb
Bosch Classic und Performance
Mit dem 2A Ladegerät und einem einfachen 230V Spannungswandler (ca. 100W, für Zigarettenanzünderautosteckdose mit denen man auch Läptop-Netzteile betreiben kann) kann man einen Bosch-Akku im Auto laden. Allerdings muss der Motor laufen, damit die Spannung deutlich über 12V liegt. Habe das selbst schon probiert, allerdings mit 115V.
Da diese einfachen Spannungswandler oft für 12-24V ausgelegt sind, müssten die auch mit 18V aus dem Solar-Panel zurechtkommen - solange genug Sonne scheint, um ~100W zu bekommen.

Das bringt mich auf eine Idee...
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #12
A

Alfredson

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
23
Reaktionspunkte
30
Darf man mal fragen was aus der Idee geworden ist?
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #13
M

MarkusSi

Dabei seit
21.03.2020
Beiträge
1.128
Reaktionspunkte
1.519
Details E-Antrieb
Stromer ST2 und Diamant s-ped mit BionX Motor
Ich hab vor einigen Jahren einen Stromerzeuger als Ladestromquelle genommen auf einer großen Tour - dafür bin ich zwar vielfach angefeindet worden, bei Zweck und Fahrleistung war aber nichts anderes möglich. Alltagstauglich war das nicht, aber es hat funktioniert.

https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?attachments/img_20170828_163801-jpg.155483/
Ich denke auch immer wieder über eine solche Lösung nach, wenn es um s-pedelec Touren mit mehr als 150km am Tag geht.
War das mit dem Stromerzeuger nicht übel kopflastig? Schon mein 10kg Extender Akku auf dem Racktime Gepäck macht keinen Spaß und der ist erheblich kompakter als der Stromerzeuger.
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #14
wildtrak

wildtrak

Dabei seit
12.07.2012
Beiträge
3.557
Reaktionspunkte
8.323
Ort
Holiday Lake, Morgan Hill, CA
Details E-Antrieb
Bosch Classic und Performance
Darf man mal fragen was aus der Idee geworden ist?
Ja.
Einmal ein umgebauter Bosch Classic Lader der allerersten Version (der mit dem Alugehäuse und 115V-Umschalter). So kann ich diesen Lader hernehmen, um Performance-Line-Akkus zu laden. Entweder über Steckdose, was dann sogar etwas schneller als mit dem 4A-Lader geht (6A gibt es ja nicht für 115V) oder über den besagten 12V zu 115V Konverter mit nur 60W.
Allerdings kann ich mittlerweile die Bosch Akkus auch direkt am Solarpanel mit dem Elejoy Laderegler oder noch besser mit dem MPT-7210A Laderegler und mehreren Solarpanels mit bis zu 6A laden.
Den MPT-7210A Laderegler kann man auch direkt an 12V anstecken und die 42V rausbekommen. Bei 10A sind das aber auch nur 120W. Das wäre etwa genauso viel, wie mit dem Bosch 2A-Lader über 12V Konverter (knapp über 100W).

Alles für das Projekt mit dem Elektrofahrradwohnwagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #15
A

Alfredson

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
23
Reaktionspunkte
30
Ja.
Einmal ein umgebauter Bosch Classic Lader der allerersten Version (der mit dem Alugehäuse und 115V-Umschalter). So kann ich diesen Lader hernehmen, um Performance-Line-Akkus zu laden. Entweder über Steckdose, was dann sogar etwas schneller als mit dem 4A-Lader geht (6A gibt es ja nicht für 115V) oder über den besagten 12V zu 115V Konverter mit nur 60W.
Allerdings kann ich mittlerweile die Bosch Akkus auch direkt am Solarpanel mit dem Elejoy Laderegler oder noch besser mit dem MPT-7210A Laderegler und mehreren Solarpanels mit bis zu 6A laden.
Den MPT-7210A Laderegler kann man auch direkt an 12V anstecken und die 42V rausbekommen. Bei 10A sind das aber auch nur 120W. Das wäre etwa genauso viel, wie mit dem Bosch 2A-Lader über 12V Konverter (knapp über 100W).

Alles für das Projekt mit dem Elektrofahrradwohnwagen.
"Bosch Akkus direkt am Solarpanel laden" kannst du das mal etwas detalierter für Laien wie mich erklären.währe ja echt klasse wen das ohne Umweg über Wechselrichter usw funktionieren würde. Dachte bisher, das geht nur mit Bafang und änlichen
 
  • Bosch Powertube Range extender +PV Beitrag #16
A

Alfredson

Dabei seit
23.01.2020
Beiträge
23
Reaktionspunkte
30
"Elektrofahrradwohnwagen" interesantes Thema, bin da gerade auch am überlegen. evtl neuen Thread erstellen?
 
Thema:

Bosch Powertube Range extender +PV

Bosch Powertube Range extender +PV - Ähnliche Themen

sonstige(s) Probleme mit Akku-Schloss der Fa. Abus für Bosch Powertube 625: Hallo zusammen, hier mal meine Erfahrungen mit dem Abus-Schoss IT 2.1 V3 als kleine Anleitung für Leute, die auch Probleme mit klemmenden...
sonstige(s) Bosch Range-Extender selbst bauen (Akku selbst bauen): Hallo, eine Frage ganz allgemein zu Bosch E-Bikes. Kann man sich selber einen Ersatzakku (Range Extender fürs Unterrohr) selbst bauen oder wie...
KTM Bosch Ladegerät läd nur am Akku selbst, nicht im Bike: EDIT: Habe leider zu spät gelesen, dass das Thema hier gar nicht rein gehört! Bitte vielmals um Entschuldigung. Kann ein Moderator das Thema für...
sonstige(s) Bosch Powertube Akku für Classic Plus nutzen: Hallo Pedelec Forum, ich habe derzeit noch kein Pedelec und würde mir gerne eines zulegen. Nach Katalogdaten habe ich mir das KTM Macina Style XL...
Akku Spannung auf Orux / Locus Dashboard anzeigen: Ich habe das Prinzip schon in diesem Thread kurz vorgestellt...
Oben