sonstige(s) Bosch Powertube: die 5 Ladebalken und ihre Kapazität

Diskutiere Bosch Powertube: die 5 Ladebalken und ihre Kapazität im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; das Problem ist sicherlich jedem bekannt: die 5 angezeigten Ladebalken am Akku (oder Display) scheinen nicht alle gleichwertig, was den...
P

paddy72

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
350
das Problem ist sicherlich jedem bekannt: die 5 angezeigten Ladebalken am Akku (oder Display) scheinen nicht alle gleichwertig, was den Kapazitätsanteil angeht!.
Habe einen Bosch Powertube 625 aus dem Jahr 2020
Nach dem vollständigen Laden leuchten alle 5 Ladebalken und der 5. hält deutlich am längsten - zumindest ist und war es so bei mir von Anfang an. Nach über 20 Vollzyklen und Buchführung in Excel komme ich grob zu folgendem Ergebnis:

5. Balken ca. 30 - 35% der Kapazität
4. Balken ca. 18 - 22%
3. Balken ca. 16 - 20%
2. Balken ca. 14 - 18%
1. Balken ca. 10 - 14%

D.h. der 5. Balken hält ca. 3 mal so lange wie der letzte (1.) Balken - entspricht das auch eurer Erfahrung?

Sind die HMI-Anzeigen in Prozent da besser und gleichmässiger in der Auswertung? Oder ist das nur Pseudo-Genauigkeit, denn die wirkliche Restkapazität ist sehr schwer anhand der Spannung zu messen, da die Spannungskurve sehr flach verläuft. Außerdem führt hoher Entladestrom zu starken Schwankungen und tendenziell erhöhten Unterschieden in den Zellenblöcken.
 
RadlerFranz

RadlerFranz

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
554
Punkte Reaktionen
380
Ort
55599 Eckelsheim
Details E-Antrieb
Pegasus Premio E10 mit CX2, Kathmandu SLT mit CX4
Ich habe genau das vor 3 Jahren mal mit meinem Powerpack 500 und Intuvia ermittelt.
Und zwar habe ich damals in Situationen, in denen ich genau bei Wechsel ("Verschwinden") eines Balkens zu Hause ankam, die anschließend nachgeladenen Brutto Wattstunden notiert und in Relation zur Gesamtbruttokapazität gesetzt. Diese hatte ich vom komplett Leergefahrenen Akku mit 520 Wh brutto ermittelt.
Dabei ergaben sich folgende Relationen:
der 5. Balken ist 24% "wert"
der 4. Balken ist 22% "wert"
der 3. Balken ist 18% "wert"
den 2. und 1. habe ich leider nicht vermessen, ich kann aber bestätigen, daß der 1. (letzte) Balken fast nichts mehr wert ist. Das reicht gerade noch für 8-9 Kilometer.
 
P

paddy72

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
350
Danke für die Rückmeldung, da sind wir ja tendenziell zumindest einer Meinung :)
Da ich die Werte nicht sooo genau ermittelt habe, ist mehr ne grobe Bauch- und Erfahrungsschätzung, könnten deine Werte dichter dran liegen, aber die Akkus unterscheiden sich ja auch etwas. Z.Z. läuft gerade eine Messung der primären Eingangsenergie bei meinem Powerpack. Am Ende der ersten 3 Balken war ich bei gut 300 Wh, d.h. da wo man eigentlich 60% Energieinhalt erwarten sollte, sind es max. 50%. Wenn man dann noch eine Lade-Effizienz von ca. 88% annimmt (was ganz gut hinkommen sollte), dann wären es nur 264 Wh entspr. ca. 44% von 600 Wh (die 25 Wh zusätzlich sind Marketing bzw. Lichtreserve).
 
stardealer

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.431
Punkte Reaktionen
2.111
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Ich kam bei meinem Powerpack 500 auf 27/22/20/18/13 für die Balken 5-1. Also wenn 2 Balken weg sind ist die Hälfte der Kapazität verbraucht.
Bei unseren zwei Powerpack 400 war das noch relativ linear, da war und ist nur der letzte Balken stark unterdurchschnittlich, also vielleicht 22/21/21/21/15.
 
RadlerFranz

RadlerFranz

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
554
Punkte Reaktionen
380
Ort
55599 Eckelsheim
Details E-Antrieb
Pegasus Premio E10 mit CX2, Kathmandu SLT mit CX4
Das liegt nicht weit von meinen Ergebnissen weg. Ich vermute, daß auch Hardwarestand und Softwareversion einen Einfluß haben.
 
P

paddy72

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
350
Habe inzwischen meinen Test zur Energieaufnahme beim Laden mit dem 2A-charger abgeschlossen.
Der Ladevorgang von ganz leer bis ganz voll (alle 5 Balken leuchten und Anzeige schaltet ab) dauerte ziemlich genau 8 h.
Leistungsaufnahme des Chargers lag anfangs bei leerem Akku bei 77W und steigerte sich im Maximum bis 93 W - was logisch ist, da die Akkuspannung ja steigt von ca. 35V ... 42V. Am Ende wird der Ladestrom ja wieder gedrosselt und die Leistung fällt kontinuierlich über die letzte Stunde etwa.

Gesamtleistungsaufnahme des Chargers lag bei 663 Wh - das kommt recht gut hin - d.h. der Akku müßte in Ordnung sein.

Ich gehe von einer Effizienz des Ladegeräts von ca. 88-90% max. aus, d.h. die vom Akku aufgenommene Energie liegt etwa zwischen 584 - 596 Wh. Da ja noch die Reserveenergie für die Beleuchtung im Akku verbleibt kommt das doch recht genau hin. Die zur verfügung stehende Energie zum Fahren dürfte irgendwo zwischen 575...600 Wh liegen.

Habt ihr dazu evtl. genauere Daten?
Die aufgenommene Energie von 663 Wh stimmt ja mit deinen Daten recht gut überein, RadlerFranz :)

Schon komisch, neulich brauchte die Volladung mal deutlich unter 7 h - irgendwas hat da wohl nicht ganz gestimmt?
 
RadlerFranz

RadlerFranz

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
554
Punkte Reaktionen
380
Ort
55599 Eckelsheim
Details E-Antrieb
Pegasus Premio E10 mit CX2, Kathmandu SLT mit CX4
Das bestätigt, daß die Meßmethode Primärenergieaufnahme bei total leerem Akku einen reecht guten Vergleichswert ergibt,
Nebenbei: Ein fast neuer, randvoll geladener Powertube 625 meldet per Canbus 640 Wh und 17,20 Ah Kapazität.
Wie Bosch das berechnet weiß ich natürlich nicht.
Fakt ist aber, daß diese Werte im Zeitverlauf mit Alterung deutlich absinken.
 
Thema:

Bosch Powertube: die 5 Ladebalken und ihre Kapazität

Bosch Powertube: die 5 Ladebalken und ihre Kapazität - Ähnliche Themen

sonstige(s) Powertube625 - Plötzlicher Kapazitätsverlust?: Hallo zusammen, habe mein Cube Reaction Hybrid 625 vor ca. 8 Monaten gekauft mit dem Bosch Powertube 625, 16,8 Ah (5S10P). Bisher war ich mit dem...
sonstige(s) Neuer Bosch Powertube 625 lädt ewig: Hallo Leute, habe mir ganz neu ein Cube Reaction Hybrid Pro 625 gegönnt mit dem großen Powertube Akku. Hatte ihn zum ersten mal nur halb leer...
Oben