sonstige(s) Bosch Powertube defekt; Fehler ist elektrische Verbindung zwischen Flexleiterplatte und Akkublock

Diskutiere Bosch Powertube defekt; Fehler ist elektrische Verbindung zwischen Flexleiterplatte und Akkublock im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Bosch-Nutzer, bei meinem Powertube 625 trat folgender Fehler auf: Akku wird zunächst vom Ladegerät erkannt, vier Balken in der LED-Anzeige...
K

Kettenblatt

Dabei seit
14.12.2014
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
13
Hallo Bosch-Nutzer,
bei meinem Powertube 625 trat folgender Fehler auf:
  • Akku wird zunächst vom Ladegerät erkannt, vier Balken in der LED-Anzeige leuchten, aber der Ladevorgang kommt nicht zustande
  • Akku wird auch vom Fahrrad erkannt, man kann losfahren, nach 2-3 Sekunden geht das System aus (Purion, Motor aus)
  • keine Fehlercode-Anzeige am Purion beim Einschalten ohne Losfahren
Ich hatte zunächst in den hervorragenden Videos von Hardware-Junkie gewühlt und anfangs an einen de-balancierten Akku gedacht.
Bei der Demontage und anschliessendem Messen der Zellspannungen fiel mir an einer Kontaktierung eine instabile Spannungsmessung auf.
Im untenstehenden Bild ist der defekte Kontakt mit einem Pfeil markiert.
Bosch-Powertube-625-defekt.jpg


Nun habe ich mit dem Finger auf den Kontakt gedrückt und das Ladegerät angeschlossen.
Siehe da: Der Ladevorgang startete wie erwartet.

Mein Problem: Kann mir jemand einen Hinweis geben, wie dieser Kontakt wieder zuverlässig hergestellt wird?
Ist das eine Art Punktschweißung? Sieht aber aufgrund der kugeligen Kontaktform nicht wie schweißen aus.

Über einen Hinweis würde ich mich freuen.
 
heli_jupp

heli_jupp

Dabei seit
25.12.2018
Beiträge
513
Punkte Reaktionen
675
Ort
67071 Ruchheim (muss man nicht kennen)
Details E-Antrieb
R&M Supercharger GH (legal), Intuvia, Enviolo
Sieht aber aufgrund der kugeligen Kontaktform nicht wie schweißen aus.
für mich sieht das wie eine Schweißung aus, deren Technologie ICH nicht kenne. Da der Schweißpunkt erhaben (kugelig, wie du schreibst) und nicht wie üblich eine Vertiefung darstellt.
doch in den Vertiefungen einen Schweißpunkt setzen
würde ich selber nicht machen -erst wenn Bosch sich quer stellt. Der Akku ist noch nicht sooo lange am Markt und Bosch bekannt dafür aus Fehlern lernen zu wollen... . Wird natürlich eine Diskussion geben, warum du schon mal Fehleranalyse betrieben hast, wozu du den Akku öffnen musstest 😶. Ich persönlich wäre froh über solche Kunden und würde eine Lösung finden, die für Hersteller und Kunde gleichermaßen akzeptabel ist. Ich arbeite aber nicht bei Bosch. Vielleicht argumentierst du mal freundlich in diese Richtung gegenüber Bosch.

Grüße, Klaus
 
Tommmi

Tommmi

Dabei seit
20.10.2012
Beiträge
6.159
Punkte Reaktionen
2.532
Ort
27721 Ritterhude
würde ich selber nicht machen -erst wenn Bosch sich quer stellt.
Bosch repariert so etwas nicht, wenn einmal geöffnet weigern sich sogar Händler beim auslesen.Das erste mal wo ich bei so einem Akku die Zellen gewechselt hatte musste ich erstmal eine Technik entwickeln die Nickelbänder unterm Flexband zu trennen.
Später hab ich Balancerkabel aus den Zellen herausgeführt und am Flexband angelötet. Ob es andere auch so machen?
 
K

Kettenblatt

Dabei seit
14.12.2014
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
13
Zum Tommmis Beiträgen
Schweißpunkt:
Der Renesas BMS IC ISL94212 Balancer Chip ist über das Flex zwangsweise mit dem fehlerhaften Kontakt verbunden.
Wenn man nun an einer Balancerleitung einen Schweißpunkt setzt, habe ich Bedenken, ob der BMS-Chip das überlebt.
Balancerkabel:
Ein Teil der Balancer-Schaltung ist auf der Rückseite des Flex aufgelötet (sieht wie Transistoren und Widerstände aus).
Wenn man das Flex durch Kabel ersetzt müsste man diesen Schaltungsteil nachbilden -> nicht realistisch.

Hat schon jemand durch ein kleines Loch (Bohrung) in der Flex auf das Nickelband gelötet?
 
K

Kettenblatt

Dabei seit
14.12.2014
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
13
Bei mehrmaligem Nachdenken ist mir folgende, sehr einfache Lösung eingefallen:
  • die vier benachbarten Kontaktflächen liegen alle auf gleichem Potential
  • es scheint so zu sein, dass nur an einem Kontakt sensiert wird
  • die anderen sind mechanische Redundanz
Die einfache Lösung war, einen Fädeldraht auf einen benachbarten Kontakt zu löten.
Gesagt, getan:
Akku-Lötbrücke.jpg

Der Akku lässt sich wieder laden.
Im Gehäuse hoffentlich auch wieder fahren.
Danke für Eure Hinweise.
 
Thema:

Bosch Powertube defekt; Fehler ist elektrische Verbindung zwischen Flexleiterplatte und Akkublock

Bosch Powertube defekt; Fehler ist elektrische Verbindung zwischen Flexleiterplatte und Akkublock - Ähnliche Themen

sonstige(s) Bosch PowerTube 625 nach erstem Ladezyklus defekt?: Hallo zusammen, nachdem ich gestern endlich mein neues E-Bike vom Fachhändler übergeben bekomme habe herrscht jetzt schon Frust. Ich habe den...
Oben