Bosch Performance Line oder Performance Line CX

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Julian, 17.05.18.

  1. Julian

    Julian

    Beiträge:
    28
    Hallo allerseits, bei der Auswahl meines E-Bikes stelle ich mir die Frage ob es nun der Bosch Performance Line oder Performance Line CX Motor sein soll. Die Zahlen mit den 63 zu 75 Nm sagen mir nicht sooo viel. Also ich möchte schon auch im hügeligen Gelände fahren, was meint ihr, kommt man mit dem weniger starken Modell gut aus oder sollte man doch besser den CX nehmen?
     
  2. eONE

    eONE

    Beiträge:
    840
    Ort:
    CH-9000
    Details E-Antrieb:
    Trek Powerfly 9 LT - Bosch Performance CX
    CX
     
  3. Flatliner

    Flatliner

    Beiträge:
    1.345
    Ort:
    Reutlingen
    Details E-Antrieb:
    Bosch PL
    Warum machst du denn noch einen Thread auf ?
    Das macht doch alles nur unübersichtlich !
     
    StevensP18 Lite gefällt das.
  4. Julian

    Julian

    Beiträge:
    28
    Meinst du die Unterschiede sind sehr deutlich, kannst du das irgendwie veranschaulichen?
    --- Beitrag zusammengeführt, 17.05.18 ---
    Es geht hier nur um den Motor und ich möchte das am Besten heute noch abklären welches der beiden Modelle.
     
    Flatratte gefällt das.
  5. Workflow

    Workflow

    Beiträge:
    3.572
    Alben:
    8
    Ort:
    BaWü
    Wenn Du die letzte Tour de France erfolgreich absolviert hast, langt Dir auch der Active ;)

    Also paar Infos wären nicht schlecht, meinst Du nicht ? Was ist "hügeliges Gelände" ? Sind das die Alpen oder der Damm an der See ? :confused:
     
  6. Julian

    Julian

    Beiträge:
    28
    Ja klar, also oft fahre ich am Flussradweg ebene Strecke, wohne aber im Mittelgebirge. Wohnen tue ich auch "oben" also mit Aussicht über die Stadt. Der Anstieg Flussradweg - Wohnung ist etwa 2 Kilometer, Steigung circa 8 - 10 %. Diesen Weg möchte ich schonmal bei jeder Tour problemlos schaffen. Alpen oder steile Bergstraßen zum Beispiel im Harz im Dauerbetrieb nicht. Aber Touren im Mittelgebirge sollten möglich sein, also halt Anstiege über 1-3 Kilometer bis 10 % Steigung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.18
  7. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    evel knievel bike!!
    Kufe dir den CX, du musst die Power ja nicht immer nutzen. Aber wenn du sie brauchst, hast du sie. Vom Preis her ist kein Unterschied, von der Leistung her schon.Aber am besten wäre, du würdest mit beiden eine Probefahrt machen und dann selber entscheiden.
     
    spedeler gefällt das.
  8. OldMan54

    OldMan54

    Beiträge:
    6.958
    Ort:
    57627 Hachenburg
    Details E-Antrieb:
    R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
    Die Diskussion finde ich seltsam, um nicht zu sagen sinnlos. Ich kaufe mir ein Bike, nicht einen Motor. Zumindest in einem neuen, ernstzunehmenden emtb ist Bosch CX verbaut.
    Der "normale" Performance wird kaum noch verwendet. Entweder Active, Active Plus oder CX.
    Was soll der Performance gegenüber dem CX für Vorteile bringen?
     
    lusi22, Oschtallgoier und DJTornado gefällt das.
  9. Julian

    Julian

    Beiträge:
    28
    Ja klar aber die Frage ist ob der Unterschied gravierend ist. Weil ich überlege gerade ernsthaft mir heute noch das Ortler im Link zu bestellen und das kriege ich für unter 2000 €. Nehme ich ein Rad mit CX Motor bin ich mindest 500 Euros mehr los so wie ich das bisher Überblicke. Weil die Hersteller den CX Motor nur mit insgesamt hochwertigerer Ausstattung verkaufen. Auf die ich wiederum verzichten könnte weil ich später nach und nach lieber das ein und andere Bauteil durch höherwertige Schnäppchen ersetzen möchte. Manche Händler hauen ja XT Bauteile im Winter oft zu Spottpreisen raus.

    https://www.bruegelmann.de/ortler-bozen-performance-herren-schwarz-matt-739015.html
    --- Beitrag zusammengeführt, 17.05.18 ---
    Das ist nicht richtig, Motor + Akku / Rahmen ist entscheidend dafür welches Bike, Anbauteile kann man ansonsten mit vertretbaren Aufwand und Kosten immer noch austauschen. Das heißt ich kaufe den Motor als zentrales Bauteil mit passenden Rahmen und dem restlichen Kram drumherum.

    Was meinst du mit Performence gegenüber CX ??? Ich schreibe über die aktuellen Bosch Motoren 2018:

    https://www.bosch-ebike.com/de/produkte/systemuebersicht/
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.18
  10. StevensP18 Lite

    StevensP18 Lite

    Beiträge:
    429
    Ort:
    67100 Strasbourg en Alsace
    Details E-Antrieb:
    R&M SuperCharger Bosch CX Rohloff Gates Dual
    @Julian

    Zuallererst habe ich mich für den CX entschieden,
    dann für Dual,
    dann für Rohloff mit Gates.

    CX wegen der ultimativen 75 Nm.

    Dann kam ein bewährtes deutsches Brand.

    Und dann kam das Scheckheft raus.

    Wenn Du echte Erfahrungen ÜBER den CX und die echten gefahrenen Kilometer pro Ladung haben möchtest >>>> Riese & Müller Erfahrungsaustausch.

    (Sich nicht von der angezeigten Reichweite beirren lassen.)

    Viel Spaß und Mut bei der Lektüre.

    Ja, der Unterschied ist gravierend: deutlich mehr Power unten,
    auch gegenüber einem 350W Speed Performance.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.18
  11. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    evel knievel bike!!
    @Julian Wir kaufen unsere Räder halt eher nach der Rahmengeometrie und nicht nach dem Motor(zumindest ich). Das wirst du nach dem ersten Fehlkauf auch Machen. Oldman54 weiß genau wovon er schreibt. Ist der Unterschied zwischen einem 90 PS TDI zu einem 110 PS TDI gravierend? Komme ich mit dem 90 PS TDI auch auf einen Berg? Antwort: Ja! Du kommst auch mit dem Performance auf einen Berg! Aber auch mit einer Active+. Kauf den Performance und fertig. Hat genug Kraft.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.05.18
  12. Julian

    Julian

    Beiträge:
    28
    Scheint so der Rahmen vom verlinkten Ortler Treckingrad kommt auch von Bosch, steht jedenfalls Bosch drauf. Kann es sein das viele Hersteller von Standard-Räder das komplette System Motor+Akku+Rahmen einfach von Bosch kaufen? Und womöglich nur ihr Firmenlogo auf den Rahmen kleben.

    Also ich werde nochmal schauen ob ich bis 2200 € ein Treckingrad mit CX finde, sieht aber eher schlecht aus, schlechte Jahreszeit zum kaufen. Aber bis November warten ist auch blöd.
    --- Beitrag zusammengeführt, 17.05.18 ---
    Gravierender Unterschied, hm, aber das ist insgesamt nicht meine Preisklasse was du favorisierst.
     
  13. öcher

    öcher

    Beiträge:
    217
    Ort:
    Niederrhein
    Details E-Antrieb:
    Bosch performance line
    Habe bei meinem Kalkhoff den Performance Line mit 63nm 500 Watt Accu. Super Kombination für mich, meine Runden sind so bis 70 Km damit habe ich auch wenn der Accu mal nachlässt immer noch Reserven in wenigen Jahren. Steigungen, auch wenn die bei uns am Niederrrhein nicht so extrem vorhanden sind, sind überhaupt kein Problem. Als verlässliches Tourenrad eben zu empfehlen, Motor, Accu Kombi. Es wird immer diejenigen geben die das Neueste, Stärkste, Schnellste und was weiß ich noch haben wollen, kommt eben auf den Einsatz an. Übrigens vollgeladen zeigt er mir schon Reichweiten von locker ca. 150 km an.
    Tachoanzeige 001.jpg
     
  14. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    evel knievel bike!!
  15. Workflow

    Workflow

    Beiträge:
    3.572
    Alben:
    8
    Ort:
    BaWü
    Der Rahmen kommt nicht von Bosch. Der Rahmen kommt von Ortler bzw. dessen Rahmenhersteller.

    Alle Hersteller (die Bosch einsetzen), kaufen ihre Komponenten bei Bosch (nicht Rahmen).
     
  16. Sunrise

    Sunrise

    Beiträge:
    1.574
    Details E-Antrieb:
    Simplon Silk-Carbon ERA 80 - Neodrives DD
    Schon sonderbar der Meinungsumschwung. Als es „nur“ den Performance als Top Motor gab, hatte ich das Gefühl bei den euphorischem Postings, der Motor frißt die Eiger Nordwand zum Frühstück. Jetzt plötzlich taugt er nichts mehr ?
    Oder habt Ihr alle durch den kräftigeren CX soviel Speckröllchen angesetzt daß gar nix mehr geht ? :whistle:
     
    Flatliner und torcman gefällt das.
  17. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    evel knievel bike!!
    Die Frage war ja was würdet ihr kaufen. Ich würde jetzt den CX kaufen, weil er das neuere Modell ist. Aber ich fahre ja Brose.
     
    OldMan54 und StevensP18 Lite gefällt das.
  18. Oschtallgoier

    Oschtallgoier

    Beiträge:
    832
    Wiederverkauf als Kriterium? Dann muss!!! es ein CX sein! Nur Performance kannst du als Spende einem Kinderheim vermachen, denn will keiner.

    Abgesehen davon das nur am CX, ab einer gewissen Baureihe der eMTB-Modus aufgespielt werden kann, gerade im hügeligen Gelände macht er einen mords Spaß.
     
    OldMan54 und StevensP18 Lite gefällt das.
  19. Julian

    Julian

    Beiträge:
    28
    Ist MTB mit 400 Wh Akku, also Vorgabe ist Trekking und 500 Wh und am Besten Performance Line CX Motor, mindest aber Performance Line. Preis nach unten keine Vorgabe, nehme auch Alivo Bauteile. Ich glaub aber das Ortler für 1999 € (abzüglich noch 10 € Newsletter Gutschein) ist nicht zu toppen, finde nix. :(
     
  20. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    2.454
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    evel knievel bike!!
    Geschäft macht man mit beiden keines ;) Aber deine Aussage, leider Geil ;)
    --- Beitrag zusammengeführt, 17.05.18 ---
    Das sollte nur ein Beispiel für einen Händler sein der günstig ist. Du wirst es nicht glauben, der hat auch noch andere Räder.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden