sonstige(s) Bosch Performance Line CX Race

Diskutiere Bosch Performance Line CX Race im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Das sind dann leider oftmals die, deren Nachruf man im März/April in der Zeitung findet.
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #102
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
2.040
Reaktionspunkte
1.591
Ach was, auf die Dinger kannst du heutzutage nen Affen drauf sitzen lassen...regelt alles die Elektronik.

Bremsen und Fahrwerke serienmäßig verbaut, da kannst du nur staunen. Besondere Beläge drauf geschraubt für die Bremsen um sie haltbarer zu machen, Seriensportreifen drauf...

Jipi...Nordschleife.. Ich komme.

Sorry, nur für die, die sich mit der Materie Motorad net so aus kennen.

Und eines ist sicher:

Motorradfahrer töten nicht sie werden getötet.
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #104
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
731
Reaktionspunkte
420
Vom "Gasgriff" unterscheidet sich das System halt dadurch, dass die Unterstützung immer einen Impuls benötigt, auf einige Meter limitiert ist.
Das geht mit dem Gasgriff genauso. Der lebt auch nur vom Impuls ;)
Sonnst sag ich mit angebautem Gasgriff bei ner Kontrolle....
"Herr Wachtmeister, das nur ein kurzer "Impuls" zum Ausruhen......"
:ROFLMAO:
:ROFLMAO:
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #105
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
2.040
Reaktionspunkte
1.591
Der Rest der runterfällt ist selber Schuld.
Servus, ich bin ja auch nicht grad von Gestern...und bleiben wir bitte beim Thema.

Ich denke mir seit mehreren Jahren...warum fahren die alle mit einem 24kg + Pedelec sämtliche Single trails runter, warum probiert es keiner rauf? Wenn schon eMofa im Wald...

Weil mindestens in jeden Trail, zumindest die welche ich kenne...2-3 Schlüsselstellen vorhanden sind, wo du nicht gleichzeitig die Pedale drehen kannst und das Körpergewicht incl. dem Eisenhaufen unter dir ausbalancieren kannst...du steigst unweigerlich ab vom Sattel, peng...peinlich...schieben ist angesagt ❗

So, und jetzt kommt ein Pedelec Hersteller, welcher geschickt eine Grauzone in der deutschen Gesetzeslücke ausnutzt, in dem mehre Meter weit, aktiviert nur durch einen einzigen Druck aufs Pedal, die Fuhre samt Reiter mit brachialer Motorunterstützung nach vorne prescht.

Das Wettrüsten hat begonnen...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #106
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.803
Reaktionspunkte
38.534
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Ich sehe das Problem nicht.
Wenn ich den Großglockner mit dem Motorrad hochfahre ist das für die meisten Bio Biker okay, klar, einige behämmerte triffst du immer, die meckern gegen ihr eigenes Spiegelbild.
Fährst du am gleichen Typ mit dem Pedelec vorbei, regt er sich zu 80% auf :ROFLMAO:

Mit dem Pedelec kann, bei gleichen Fahrfähigkeiten, Off Road bergauf jemand immer Abschnitte fahren, die mit dem Bio Bike nicht gehen.
@eToni hatte meines Wissens ein Video gedreht, da blieb er in einer knackigen Steinstufe mit dem SL hängen, mit dem "normalen" Levo kam er, dank mehr Leistung und Speed hoch.

Vermutlich würde er mit einem Moondraker und dem Race noch ein, zwei Abschnitte mehr hoch fahren, als mit dem momentanen Brose.
Ist das jetzt verwerflich?

Es wird immer Menschen geben, die über ihre Verhältnisse wandern, biken, klettern.
Das liegt weder am Schuh, noch am Bike, sondern am Kopf.

Mit einem Fully fahre ich heute bergab sicher ein mehrfaches an Tempo, dass ich früher mit einem ungefederten Stahlrahmen schaffte.
Deshalb verbietet auch niemand gefederte Hinterräder.

Die Technik geht weiter, den Weg muss man nicht mitgehen, aber das ist doch eine persönliche Entscheidung.
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #107
E

Eicher

Dabei seit
19.07.2022
Beiträge
731
Reaktionspunkte
420
Das Wettrüsten hat begonnen...
Die Kreativität um Vorschriften auszureizen ..... anstatt vernüftige Lösungen....
Da wird jede Betonwand auf Schwachstelle abgeklopft.......
"Des hamma scho imma so gmacht.... wos wuistn Du!"

Wenn ein Hersteller Innovatives für eine Bestimmte Anwendung entwickelt..... warum denn nicht.
Die Energie, die dann für CE für Mehrfachanwendung verschwendet wird........ irre.

Ab und an geligt es ja, Sportlern einen Rahmen zu geben. Rennradfahren z.B..
Warum gelingt das nicht, wenn "Neue E-Mobilität" für E-Bikes Sportler angebrochen?

Hat einen besseren Werbeeffekt!
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #108
Begonia

Begonia

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
379
Reaktionspunkte
323
Ich finde, wer lediglich 100 Watt Eigenleistung auf die Pedale drücken kann, der sollte eher etwas trainieren, als über einen stärkeren Motor nachdenken.
Ich empfinde das bisher umgekehrt: Wer jung ist und damit genügend ungebändigte Kraft hat, kann noch lange auf motorunterstütztes Radfahren verzichten. Es sei denn, er verwendet die dabei gewonnene Erfahrung zur Verbesserung der eBikes, mit welchem auch ein "Senior" noch über den "Großglockner" kommt.
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #109
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.803
Reaktionspunkte
38.534
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Ihr habt das immer noch nicht begriffen :X3:

Der Race ist nichts für den Großglockner.
Er ist für Wettkampf, Biken bergauf am Limit, um punktuell an den Schlüsselstellen zu unterstützen.

Trial-1.jpg


Trial-2.jpg


Geht etwas ins Material :cool:
Trial-3.jpg


Wo rohe Kräfte..
Trial-4.jpg


Trial-5.jpg


Das sind so Stellen, vor den Stufen kaum eine Chance Schwung aufzubauen, in den Stufen kallst du selbst mit 165 er Kurbel schnell an die Stufen Kanten.
Trial-6.jpg



Will ich schnell auf Asphalt sein, ohne mich groß zu verausgaben, Heckmotor, PAS Steuerung und Akku ohne Ende :cool:
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #112
E

e-spaß-biker

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
790
Reaktionspunkte
924
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Cube AT 21er Modell // Bosch CX Gen4 // Nyon2
Ich empfinde das bisher umgekehrt: Wer jung ist und damit genügend ungebändigte Kraft hat, kann noch lange auf motorunterstütztes Radfahren verzichten......

Dies sehe ich allerdings anders :)
Gerade im MTB Sport macht genau dieses "E" seinen Spaß. Den damit lassen sich andere Strecken/Trails fahren die vorher trotz "ungebändigter Kraft" nicht fahrbar wären für jemanden oder eben für sich selbst.
Und wenn man genau da ansetzt wo es früher aufhörte oder man sich gar nicht daran wagte, genau da geht der Spaß nun weiter ;)
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #113
Zimmi999

Zimmi999

Dabei seit
16.09.2016
Beiträge
303
Reaktionspunkte
347
Ort
Landkreis AS
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Ich empfinde das bisher umgekehrt: Wer jung ist und damit genügend ungebändigte Kraft hat, kann noch lange auf motorunterstütztes Radfahren verzichten. Es sei denn, er verwendet die dabei gewonnene Erfahrung zur Verbesserung der eBikes, mit welchem auch ein "Senior" noch über den "Großglockner" kommt.

Immer dieses Junggerede.

Wenn ich Nachmittags ne schöne 120er Runde auf dem Rennrad drehe, ist das toll.

Aber Abends will ich mich einfach mit meinen 30 Jahren Stinkfaul aufs eBike hocken, Turbo und ab zum Stammtisch/Wirtshaus/Biergarten/Nachtschicht oder sonstwas.

Hab mir mittlererweile bei Spreadshirt ein T-Shirt drucken lassen, wo aufm Rücken steht "ES NERVT! Bin heute schon vier Stunden Rennrad gefahren, und du?" weils mich langsam nervt, wenn beim Überholen mal wieder n Kommentar ala "ja mitm eBike kanns ja jeder" kommt.
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #114
Wolfgang42

Wolfgang42

Dabei seit
09.08.2022
Beiträge
1.358
Reaktionspunkte
981
Ort
N 47.335° E9.645°
Details E-Antrieb
Kalkhoff Image 7.B Excite+
Ist die Schiebehilfe eigentlich stark genug um kurze Steilstücke zu überwinden?
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #115
E

e-spaß-biker

Dabei seit
04.08.2021
Beiträge
790
Reaktionspunkte
924
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Cube AT 21er Modell // Bosch CX Gen4 // Nyon2
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #116
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
298
Reaktionspunkte
355
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
Die Frage kannst du dir leicht selbst beantworten :ROFLMAO:
...das war eigentlich keine Frage, als vielmehr der subtile Hinweis, vielleicht nicht alle über einen Kamm zu scheren. Und doch, mit "Ihr" werden alle angesprochen, welche sich an der Diskussion beteiligen. Sowas hat doch keinen Wert, bringt nur Verdruss. Aber der Hinweis fiel scheinbar nicht auf fruchtbaren Boden. Schade, aber ist halt so...
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #117
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
10.803
Reaktionspunkte
38.534
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
...das war eigentlich keine Frage, als vielmehr der subtile Hinweis, vielleicht nicht alle über einen Kamm zu scheren. Und doch, mit "Ihr" werden alle angesprochen, welche sich an der Diskussion beteiligen. Sowas hat doch keinen Wert, bringt nur Verdruss. Aber der Hinweis fiel scheinbar nicht auf fruchtbaren Boden. Schade, aber ist halt so...

Mein Gott, bei den Smileys fehlt noch der Träneneimer, ehrlich.
Wer die Beiträge liest, sollte erkennen, dass in diesem Thread Menschen mit völlig unterschiedlichen Intentionen, fahrtechnischen Fähigkeiten unterwegs sind.
Wer noch nie mit seinem Bike mit abhebendem Vorderrad gekämpft hat, sich eine halbe Stunde an immer derselben Trial Passage abgekämpft hat, bis die Wurzel endlich bezwungen wurde, wird den Vorteil des Race Motors mit dem Kurbelimpuls kaum verstehen.
Das ist eben ein anderer Ansatz, als mit möglichst wenig Eigenleistung und 400% Unterstützung einen Feldweg hoch zu knallen.
Darum ging es mir, verständlich zu machen, dass dieser Motor für einen hohenProzentsatz überhaupt nichts bringt, weil diese die Möglichkeiten von emtb beim aktuellen CX schon nicht nutzen (können).

Ich bin regelmässig mit Gruppen unterwegs, wo teilweise sehr teure und hochwertige Bikes dabei sind.
Die Fahrwerke fast immer völlig falsch eingestellt, viele können noch nicht mal ihre Schiebehilfe bedienen, geschweige denn den emtb Mode richtig einsetzen und schieben dann.

Die sind dann baff überrascht, wenn ich mit dem Supercharger mit Schutzblechen und Topcase irgendwo hoch oder runter fahre, wo sie Probleme haben. Das ist der Zeitpunkt, wo einige anfangen zuzuhören, sich das Fahrwerk einstellen lassen, ihre Heben vernünftig positionieren usw.

Ich komme aus einem Beruf, wo Klartext geredet wurde. Im Forum ist das schwierig, weil fast alle immer alles auf sich beziehen.
Mein Ansatz ist Beraten, nicht Belehren :cool:
Bin in einem Alter, wo ich mich nicht mehr verbiegen werde, weil nicht alle damit klarkommen.
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #118
Z

Zwetschge

Dabei seit
07.11.2018
Beiträge
298
Reaktionspunkte
355
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
ShengYi GGW-H2S, Bafang G021, Bosch Performance
Dieser Beitrag ist jetzt tatsächlich überwiegend sachlich, und so ganz anders als
Ihr habt das immer noch nicht begriffen :X3:
...womit allen Anderen pauschal das Verständnis eines Sachverhaltes abgesprochen wird. Damit (mit sachlichen Argumenten) besteht diese Problematik:
Im Forum ist das schwierig, weil fast alle immer alles auf sich beziehen.
nur in geringerem Umfang.

Deshalb gibt's für diesen Beitrag auch ein "like" von mir, bevor der Träneneimer an den verschiedensten Orten aufgestellt werden muss.

Mein Ansatz ist Beraten, nicht Belehren
Mein Ansatz ist es, in jedweder Diskussion sachlich zu bleiben.

P.S: Welches wäre denn jetzt der passende Smiley...?
Vielleicht der hier: 😊
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #119
Scott-Biker

Scott-Biker

Dabei seit
05.10.2009
Beiträge
3.492
Reaktionspunkte
4.590
Details E-Antrieb
Bosch
Ich finde, wer lediglich 100 Watt Eigenleistung auf die Pedale drücken kann, der sollte eher etwas trainieren, als über einen stärkeren Motor nachdenken.
Das ist doch sinnfreies Gelaber. Es ist herzlich egal, wie viel Watt jemand treten will oder kann. Kann doch jeder machen wie er will. Ich habe hier lediglich in einem Beispiel von 100 Watt Eigenleistung die Daten der Motoren verschiedener Hersteller verglichen.
Bin bisher mit E MTBs über 50000 km mit über 1000000 hm gefahren und habe in Riva sämtliche gängige E-Bike Motoren der verschiedenen Hersteller getestet. Mir musst du nichts über Motorcharakteristik erzählen.
Verstehe jetzt übrigens nicht wie man sich über den Race so echauffieren kann.
Was ist daran denn groß was Neues, außer dass man der Konkurrenz mit dem Extended Boost einen Schritt voraus ist?
Er ist leichter und die Software wurde geändert.
Der Extended Boost wurde etwas stärker als im eMTB-Modus und die Prozentuale Unterstützung wurde erhöht, die Motorcharakteristik wurde geändert/einstellbar.
Jetzt kommen natürlich Stimmen um die Ecke:
Damit wir dem Wanderer nur Angst gemacht.
Oh, der Race überfordert sicher den ein oder anderen Fahrer.
Ist bestimmt teuer,teuer,teuer.
An der Grenze zur Legalität.
Hat er auch ABS.
usw.
Ist das jetzt Kindergarten oder Neid?

















Dateien anhängen
 
  • Bosch Performance Line CX Race Beitrag #120
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
2.040
Reaktionspunkte
1.591
Ui...bei so viel Coolness frieren mir beim schreiben gleich die Finger ein. Lass mich aber trotzdem nicht verbiegen ©OldMan54 😜
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema:

Bosch Performance Line CX Race

Bosch Performance Line CX Race - Ähnliche Themen

sonstige(s) Tern HSD S8i Umbau auf Performance Line CX: Hallo, habe oben genanntes Ebike. Hat momentan einen Active Line Plus drin. Gates Riemen und Nexus 8 Gang Schaltung. Habe ein Purion Display...
Bosch Performance Line CX - Anfahren im Turbo-Modus verhinderbar?: Mal eine etwas kuriose Frage: ich selbst bin schon Brose und Bosch Performance Line CX Motoren gefahren. Bei beiden ist es mir schon passiert...
Bosch Performance Line CX öffnen: Hallo, Ich möchte bei mir das Volspeed4 einbauen, aber bin zu doof, um das Verdeck des "Bosch Performance Line CX" zu öffnen. Scheinbar gibt es...
sonstige(s) Bosch Performance CX Line wechseln und Bosch Performance Line Speed ''einbauen'': Schönen Guten Abend die Herren und Damen natürlich, wie man schon oben lesen kann... mir stellt sich die Frage ob ich bei meinem E Bike den Motor...
sonstige(s) Bosch Performance Line CX: Habe ein Kalkhoff mit Bosch Performance Line CX Motor,beim anfahren kommt die volle Unterstützung und nach einiger Zeit merke ich daß die...
Oben