Bosch oder Yamaha

Diskutiere Bosch oder Yamaha im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Alles gut, man kann nicht alles im Leben haben aber mit dem Gesamtpaket bin ich sehr zufrieden. Und das es einen Bosch-Motor hat ist ein weiterer...

Radwurm-1983

Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
50
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX GEN4, 85Nm
Das ist wieder so ein Punkt zum Thema Information / Kaufentscheidung / Kauf.
Mehr sagt ich jetzt nicht dazu.
Alles gut, man kann nicht alles im Leben haben aber mit dem Gesamtpaket bin ich sehr zufrieden. Und das es einen Bosch-Motor hat ist ein weiterer Pluspunkt. (y);)
 

CROW1973

Dabei seit
27.05.2020
Beiträge
494
Ort
1140 Wien
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen. 4
Dir wird das Purion schon gefallen, keine Sorge!
Kleines Display - weniger Ablenkung und du konzentrierst dich mehr aufs fahren und genießt das Radeln mehr ;)
 

Radwurm-1983

Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
50
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX GEN4, 85Nm
Nur welchen anderen Motor der +80NM Klasse hast du den noch Probe gefahren um das festzustellen ?
Ein anderes Haibike mit Yamaha-Motor. Aber frag mich jetzt bitte nicht welcher Motor von Yamaha das war. Der war mir einfach zu aggressiv.
 

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.580
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das aggressive ist Leistung von unten heraus, lässt sich aber einfach wegschalten.
Niedrigere Unterstützung wählen.

Andersrum die aktuelle Haibike mit dem PW-X2 sind auch 1200-1700€ teurer.
Währe für mich zur Zeit auch ein Ausschluss.
Bin aber auch nicht auf zwei Bike Hersteller fixiert.

Beim kauf ist es das wichtigste dem andern auch eine Chance zu geben,
ansonsten merkt man nicht was einem entgeht.

Auch dieses denken "er fährt Yamaha und muss Bosch als schlecht empfinden" ist nicht meins.
Beide haben gute Motoren mit dem man glücklich werden kann.
Oder eben ins Klo greifen , die Streuung ist groß.

Habe mit beiden bis dato nur positives erlebt.
Siehe:
Wie viel Km gehen mit dem PW-X ohne Hand anzulegen?
und
Das Zauberrad (KTM Cento Plus 8 P5) 8600km/5Jahre ohne irgend etwas zu erneuern.


Das Zauberrad ist ein Beispiel für besser kein Update.
Das hätte zur Folge das es nur noch 50Nm hätte um
die Nexus8 zu schonen.
Beim nachfragen was sich ändert wurden erst mal
Reichweiten Verbesserung und feinfühligere Motorsteuerung angegeben, auf erneutes Nachfragen wie es zur Reichweiten
Erhöhung kommt ohne Leistung zu reduzieren geht
gab es die Antwort das aus 65Nm 50Nm werden.

Das hat aber eigentlich nichts mit Bosch zu tun sondern mit KTM.
Es gab zu viele defekte Nexus 8.
Mit dem Risiko kann ich leben ,eine gebrauchte liegt schon in
Reserve im Regal.
 

Radwurm-1983

Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
50
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX GEN4, 85Nm
Auch dieses denken "er fährt Yamaha und muss Bosch als schlecht empfinden" ist nicht meins.
Beide haben gute Motoren mit dem man glücklich werden kann.
Oder eben ins Klo greifen , die Streuung ist groß.
Ich möchte auch Yamaha nicht schlecht reden aber wenn ich schon Jahre lang einen Bosch-Motor fahre und damit sehr zufrieden bin sehe ich da keinen Grund den Hersteller zu wechseln.

Das ist ja auch der Grund warum ich hier im Forum bin um mich objektiv informieren zu lassen.

Und bei Yamaha stört mich halt das Update-Problem.
 

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
2.580
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Und bei Yamaha stört mich halt das Update-Problem.
Sehe ich wie gesagt genau andersrum, wenn etwas funktioniert
braucht es kein Update.
Bei Sicherheitsupdates von Handy und PC ist das was anderes.

Ansonsten sehe ich es genau so, wenn es für einen persönlich
passt sind sowohl Bosch wie Yamaha beides eine gute Wahl.
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.464
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Es wäre schon ungewöhnlich, wenn es bei Yamaha keine Fehler in der Software und Unzulänglichkeiten gäbe, die bereinigt werden sollten.
Das erweckt schon den Eindruck, dass die es sich einfach machen und die Produktpflege eingespart wurde.
 

Radwurm-1983

Dabei seit
05.06.2021
Beiträge
50
Ort
Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX GEN4, 85Nm
Es wäre schon ungewöhnlich, wenn es bei Yamaha keine Fehler in der Software und Unzulänglichkeiten gäbe, die bereinigt werden sollten.
Das erweckt schon den Eindruck, dass die es sich einfach machen und die Produktpflege eingespart wurde.
Sehe ich auch so.
 

diba

Dabei seit
12.08.2017
Beiträge
589
Ort
do, wo d'Goissa em Sommr drfriara
Details E-Antrieb
Haibike SDuro Cross 5.0 Haibike FullNine 8.0
Dann gönnt euch einen Bosch …. Ich hab 2 Yamahas, die laufen ohne Probleme, der eine 5500, der andere 4000 km. Das ganze ohne nervende “geh zum Geldabgeben“ Nachrichten, auch Service genannt oder Fehlermeldungen.
 

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
1.464
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Dann macht mal bei euren Computern, Smartphones und Autos usw auch keine Updates mehr. Macht ja alles nur schlimmer.
Tagträumerei!
 

Omarad

Dabei seit
18.07.2015
Beiträge
1.755
Ob das Intuvia beim abschalten einfach ausgeht oder (nach dem Update) "Bis Bald!" sagt ist mir doch egal. Ob es eine Schaltempfehlung gibt oder nicht: wumpe. Wenn mt einem update "Issues" abgestellt werden, die man gar nicht bemerkt hat, hat man in der Regel auch keinen Nutzen davon.
Wenn das Produkt nach dem update vom Kundennutzen her schlechter ist als es ursprünglich war, dann kann man doch auch darauf verzichten, oder?
Der Vergleich mit Sicherheitsupdates von ständig im Internet präsenten Geräten ist da auch sowas von unzutreffend.
 

ba-n-jo

Dabei seit
12.09.2016
Beiträge
322
Ort
Oberfranken
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen2 und Gen4
Ich halte Updates, wenn sie die Funktion verbessern, schon für sinnvoll. Aber, dass man dazu wie bei Bosch zum Händler muss und das auch extra bezahlen soll, halte ich für nicht mehr zeitgemäß.
Brose, Shimano und Giant sind in dem Bereich klar vorne.
 

Noah

Dabei seit
16.03.2020
Beiträge
764
Details E-Antrieb
Bionx D
Dann macht mal bei euren Computern, Smartphones und Autos usw auch keine Updates mehr. Macht ja alles nur schlimmer.
Tagträumerei!
Nur geht es beim Computer oft um Sicherheit und persönliche Daten. Beim Pedelec geht es um Leistung. Du machst ja beim Computer auch nicht ein Update und dann hat es mit dem gleichen Akku die doppelte Prozessorleistung.
 
Thema:

Bosch oder Yamaha

Bosch oder Yamaha - Ähnliche Themen

Haibike SDURO Hardnine 5.0 2020 oder Cube Reaction Hybrid Pro 500?: Hallo zusammen, bin neu hier und brauche Hilfe zu meinem E-Bike. Habe mir ein Haibike SDURO Hardnine 5.0 2020 gekauft. Das Fahrrad ist eigentlich...
Gravel Umbau - Bergamont Grandurance: Hi zusammen, mal wieder inspiriert von @Jenss Cube Hyde Pro Umbau, hat mich jetzt einfach der Gedanke gepackt, eher in Richtung Gravel Bike Umbau...
Kosten für Ersatzakku bei den “BigPlayern“: Hallo zusammen. mir ist vergangene Woche aufgefallen, dass sich die Kosten für einen neuen Akku bei den “BigPlayern“ teils dramatisch...
sonstige(s) Bosch Trekking Fahrer - Ausfahrten, Meinungen, Erfahrungen: In Anlehnung an den Trekking Thread im Yamaha Bereich, wäre es toll wenn es auch so etwas für die Bosch Trekking Fahrer geben würde :) Haibike -...
Haibike oder Radon: Hallo liebe Rad-Freunde, ich stehe vor der Entscheidung mir ein Pedelec MTB zu kaufen. Der Einsatzzweck wird sein, gelegentliche Fahrten zu...
Oben