sonstige(s) Bosch Intuvia gegen Kiox tauschen?

Diskutiere Bosch Intuvia gegen Kiox tauschen? im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Gemeinde, ist es möglich ein Intuvia gegen Kiox zu tauschen, ich möchte gern beim Bike meier Frau und meinen einen wechsel vornehmen...

RundM

Dabei seit
23.03.2020
Beiträge
127
Details E-Antrieb
R&M Supercharger, Rohloff, 1000W, Bosch CX
Hallo Gemeinde, ist es möglich ein Intuvia gegen Kiox zu tauschen, ich möchte gern beim Bike meier Frau und meinen einen wechsel vornehmen.
Halterung abbauen,Kabel raus, am Motor aus-einstecken. Wird das funktionieren oder muss da noch die Software angepasst werden, Update oder ähnliches.
Den Fachhändler habe ich gefragt keine Ahnung....
Falls jemand einen Tipp hat, Danke

Gruß Ronman
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.062
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Hallo Gemeinde, ist es möglich ein Intuvia gegen Kiox zu tauschen, ich möchte gern beim Bike meier Frau und meinen einen wechsel vornehmen.
Halterung abbauen,Kabel raus, am Motor aus-einstecken.
Ja, das geht.
Wird das funktionieren oder muss da noch die Software angepasst werden, Update oder ähnliches.
Nein, bleibt wie sie ist.
Den Fachhändler habe ich gefragt keine Ahnung....
Dein "Fachhändler" tägt den Namen zu unrecht.

Was versprichst Du Dir von einem Tausch auf Kiox?
 

RundM

Dabei seit
23.03.2020
Beiträge
127
Details E-Antrieb
R&M Supercharger, Rohloff, 1000W, Bosch CX
@dilledopp ,
danke, was verspreche ich mir davon, etwas mehr Info,Trittleistung usw. Meine Frau nutzt wären der Fahrt nur die Geschwindigkeitsanzeige, schaltet da nix um und durch. Da wir zwei neue Bikes haben, bietet sich der Tausch an
Danke und Gruß
Ronman
 

Mansel

Dabei seit
16.03.2018
Beiträge
322
Ich würde dringend empfehlen, den Kiox lifehaftig auszuprobieren. Ich war auch scharf drauf, weil klein und Farbdisplay.

In der Praxis war ich sehr enttäuscht. Viele Untermenüs, hakelig aufzusetzen und die Anzeige ziemlich klein. Das Intuvia ist zwar eher ein bisschen hausbacken, aber ich empfinde es deutlich funktioneller. Aber jeder Jeck ist halt anders.
 

dilledopp

Dabei seit
21.08.2014
Beiträge
4.062
Ort
53757 Sankt Augustin
Details E-Antrieb
GoSwiss 500W Yamaha PW-Pro (X) Bosch CX Gen.4 2020
Meine Frau nutzt wären der Fahrt nur die Geschwindigkeitsanzeige, schaltet da nix um und durch.
Sie wird auch das Kiox nicht brauchen, da würde ich mir aber sehr überlegen, dafür Geld auszugeben.
Rüste doch erstmal testweise nur Dein Bike damit aus und überlasse Deiner Frau die Entscheidung.
Ich würde dringend empfehlen, den Kiox lifehaftig auszuprobieren. Ich war auch scharf drauf, weil klein und Farbdisplay.
Volle Zustimmung!
Das Intuvia ist zwar eher ein bisschen hausbacken, aber ich empfinde es deutlich funktioneller.
Sehe ich genau so, etwas altbacken, aber klar, übersichtlich und alles drin was man braucht.
 

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
789
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
Der Wechsel ist problemlos machbar.
Ja nach Rad muss zur Montage der Motor etwas abgesenkt werden, um das Kabel zu verlegen/auszutauschen.
Diesem Fachhändler würde ich mein Rad, speziell was die Elektronik anbetrifft, eher nicht anvertrauen...

Stimme den Vorschreibern zu und würde der Frau das Intuvia lassen.
Und das andere Rad würde ich auf Nyon umrüsten. Da bekommst dann richtig viel Infos, ein Navi, die Möglichkeit Deine Fahrstufen anzupassen, bessere Ablesbarkeit, etc. und der Umbau ist problemlos selbst zu durchzuführen, da das Motorkabel nicht gewechselt werden muss.
 

JLine

Dabei seit
19.09.2018
Beiträge
83
Ort
Österreich
Stimme den Vorschreibern zu und würde der Frau das Intuvia lassen.

So wie ich ihn verstanden habe, hat er jetzt das Intuvia und seine Frau das Kiox.
Und da seine Frau die Infos vom Kiox nicht braucht, würde er die beiden tauschen, damit er die Infos nutzen kann.

Ansonsten bin ich bei dir. Ich halte das Nyon auch für zweckmäßiger und vom Intuvia leicht umzubauen.
Es muss einem halt den Preis wert sein.
 

livebiker

Dabei seit
06.02.2020
Beiträge
37
Ort
im Flachland zuhause
Ich finde das Intuvia einfach nur grottenschlecht.
Das allein aus technscher Sicht.
Es ist schlecht ablesbar (je nach Lichteinfluss mehr oder weniger) und extrem träge - besonders unter 20 Grad - na, nicht übertreiben, sagen wir unter 10/12 Grad.
Dazu ist es viel zu groß und somit zu lästig es mitzunehmen. Selbst wer Wert auf die Displaygröße als solche legt. Das durmherum könnte dann immer noch deutlich kleiner sein.

Ob das bei den anderen Bosch Modellen besser ist weiß ich nicht.
 

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
789
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
So wie ich ihn verstanden habe, hat er jetzt das Intuvia und seine Frau das Kiox.

Ok...das hatte ich anders verstanden. Dann könnte er natürlich zwischen den Rädern hin und wechseln, was dann ja auch komplett kostenneutral wäre...so lange er selbst schraubt.
 

RundM

Dabei seit
23.03.2020
Beiträge
127
Details E-Antrieb
R&M Supercharger, Rohloff, 1000W, Bosch CX
Hallo, danke für eure Rückmeldung, ja, wir haben zwei neue Bikes, Riese und Müller mit Intuvia und Kalkhoff mit Kiox,
ich benutze einen Handyhalter am Lenker und bin mit Oruxmaps als Navi sehr zufrieden. Okay den Tausch der Displays überdenke ich noch einmal, da der Kabeltausch doch scheinbar aufwendig ist.
Danke und Gruß
Ronman
 

anagrippen

Dabei seit
26.08.2019
Beiträge
19
Ort
Unterwegs im gesamten Osten
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen4
So aufwendig ist der Kabeltausch nicht - ich empfehle beim entfernen des ersten Kabels einen Draht mit nach oben zu ziehen - und mit diesem das neue Kabel in Richtung Motor zu ziehen. (Bitte mit Fingerspitzengefühl) Problematischer ist sicherlich, dass laut Bosch angeblich bei einem Tausch außerhalb einer Fachwerkstatt die Gewährleistung erlischt.
 

RundM

Dabei seit
23.03.2020
Beiträge
127
Details E-Antrieb
R&M Supercharger, Rohloff, 1000W, Bosch CX
@anagrippen,
danke für die Info, das mit der Garantie habe ich auch befürchtet o_O
 

cube_one

Dabei seit
15.12.2018
Beiträge
789
Details E-Antrieb
Cube Nutrail hybrid, Cube Stereo hybrid race 29
Ich habe mal bei Bikediscount beim Zubehörset nachgeschaut. Dort steht:
Um eine einwandfreie Funktion nach dem Umbau zu gewährleisten, müssen die Konfigurationsparameter des eBikes bei einem Bosch-Vertragshändler angepasst werden!
Wüsste jetzt nicht, was da angepasst werden muss, da alles auf Anhieb funktioniert. Habe bereits 2 CX Gen. 2 und einen Gen.4 umgerüstet.
Da mein Rad aber eh' in 2 Wochen zur Inspektion geht, werde ich das dort mal erwähnen und bin gespannt, ob die Werkstatt was zum Anpassen findet.
 

anagrippen

Dabei seit
26.08.2019
Beiträge
19
Ort
Unterwegs im gesamten Osten
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen4
Mein Kiox sollte heute oder morgen ankommen - der Motor ist eh ausgebaut, da bietet sich das saubere Verlegen des Kabels förmlich an. Und dann werde ich es handhaben wie Du - Kontrolle bei der nächsten Inspektion. Habe ja gestern dort auch nach dem Drehmoment der Motoraufhängung gefragt und Auskunft erhalten.
 

livebiker

Dabei seit
06.02.2020
Beiträge
37
Ort
im Flachland zuhause
Ich finde das Intuvia einfach nur grottenschlecht.
Das allein aus technscher Sicht.
Es ist schlecht ablesbar (je nach Lichteinfluss mehr oder weniger) und extrem träge - besonders unter 20 Grad - na, nicht übertreiben, sagen wir unter 10/12 Grad.
Dazu ist es viel zu groß und somit zu lästig es mitzunehmen. Selbst wer Wert auf die Displaygröße als solche legt. Das durmherum könnte dann immer noch deutlich kleiner sein.

Ob das bei den anderen Bosch Modellen besser ist weiß ich nicht.

..... warum sagt mir denn keiner, das da was nicht stimmen kann?
Ich kannte das Intuvia nur vom RM meiner Frau. Bei dem Teil war es so, wie beschimpft.
Jetzt im Urlaub habe ich mal wieder draufgeguckt und eigentlich fast nichts mehr erkennen können.
Ich konnte den aktuellen Ladezustand definitiv nicht erkennen ohne das Display mehrfach im Licht zu drehen und zu kippen.
Heute war ich beim Händler und habe anstandslos ein neues Intuvia bekommen.
SUPER, alles deutlich zu lesen und an der Trägheit gibt es auch nicht wirklich was zu meckern.
Das Rad haben wir Anfang August gekauft. Da die ersten 6 Monate rum sind habe ich mit Diskussionen gerechnet. Zum Glück nichts dieser Art.
119€ stehen auf der Rechnung, die dann aber auf Null gesetzt wurde.
Laut Händler gab es das Problem in den letzten Jahren nur mal ganz vereinzelt. Diese Jahr wurden bereits etliche Displays reklamiert und getauscht.

Bis denn!
 

Techniker

Dabei seit
19.05.2015
Beiträge
1.358
Ort
02708 Klein-Dehsa
Details E-Antrieb
Diamant Elan+ Bosch Performance500 Wh Akku
Ich hab das Intuvia nun auch schon ein paar Jahre im Gebrauch und kann nicht meckern. Es macht, was es soll und versorgt nebenbei noch mein IPhone mit Strom. Drum kann ich diese schlechte Einschätzung des Intuvias überhaupt nicht nachvollziehen.
 

Moon666

Dabei seit
24.05.2020
Beiträge
104
Ort
Bahlingen am Kaiserstuhl
Details E-Antrieb
PerformanceLine CX
Ich habe mal bei Bikediscount beim Zubehörset nachgeschaut. Dort steht:
Um eine einwandfreie Funktion nach dem Umbau zu gewährleisten, müssen die Konfigurationsparameter des eBikes bei einem Bosch-Vertragshändler angepasst werden!
Wüsste jetzt nicht, was da angepasst werden muss, da alles auf Anhieb funktioniert. Habe bereits 2 CX Gen. 2 und einen Gen.4 umgerüstet.
Da mein Rad aber eh' in 2 Wochen zur Inspektion geht, werde ich das dort mal erwähnen und bin gespannt, ob die Werkstatt was zum Anpassen findet.

Die Anwendungs Parameter werden vom Diagnose Tool automatisch bei Updates gemacht.
Die zitierte Aussage bezieht sich auf Bikes mit uralter Firmware der neue Komponenten nicht "bekannt" sind.
So z.B. beim Smartphone Hub, wenn man das an ein Bike mit Motor FW Version 1.5.0.0 anschließt geht erstmal nix mehr ohne es an die Diagnose zu hängen und ein Update zu machen.
Was schlicht daran liegt das es zur Zeit der 1.5.0.0 das Hub noch nicht gab.
 

AepplerFan

Dabei seit
03.06.2020
Beiträge
11
Ich überlege auch mein Intuvia durch ein Kiox zu ersetzen. Meine Gründe sind Optik, Funktion und v.a. der stärkere USB-Ausgang.
Bzgl. der Garantiefrage habe ich Bosch mal angeschrieben.

Denn: Auf der Bosch Homepage steht hierzu nur " Da in der Regel die Verkabelung des Bordcomputers verändert werden muss, empfehlen wir den Besuch beim Bosch-Fachhändler in deiner Nähe."
In der Montageanleitung vom Kiox ist ebenfalls kein Wort davon zu finden das der Umbau nur von einem Fachhändler durchgeführt werden darf.

Eine klare Vorgabe/Notwendigkeit sieht imho anders aus. Hat jemand hierzu etwas Schriftliches von Bosch?
 

AepplerFan

Dabei seit
03.06.2020
Beiträge
11
Gerade kam die offizielle Antwort von Bosch:

"Sehr geehrter Herr xxx,
vielen Dank für Ihre Anfrage.
Gern können Sie den Umbau selbst vornehmen. Der Umbau muss nicht durch einen Fachhändler erfolgen.
Bei fachgerechter Durchführung des Umbaus verlieren Sie keinen Garantieanspruch."


Mein Umbau von Intuivia auf Kiox hat ca. 1 Stunde gedauert und war problemlos.
 
Thema:

Bosch Intuvia gegen Kiox tauschen?

Bosch Intuvia gegen Kiox tauschen? - Ähnliche Themen

erledigt Bosch Kiox Umbausatz gesucht: Hallo zusammen, ich möchte gerne mein Intuvia durch ein Kiox ersetzen und suche deshalb alles, was man dazu braucht: - Display - Halter -...
sonstige(s) Umbau Bosch Active Line (2014) auf Active Line Plus: Gestern habe ich mit meinem Pedelec Baujahr 2014 mit dem ersten Motor die 25.000km voll gemacht. Für dieses Jubiläum war der Tausch des Motors...
erledigt Bosch Nyon 512mB komplett und Intuvia Display: Hallo Gemeinde, verkaufe hier ein Bosch Nyon mit 512mB Speicher, incl. Halterung und Bedieneinheit. Der Zustand ist gut mit ganz normalen...
Umbau eines Cube GTC Pro zu einem e-Cube Bike: Hallo Pedelec Fan Gemeinde! Lese schon seit geraumer Zeit dieses interessante Forum und habe mich jetzt mal angemeldet. Möchte heute gerne den...
Oben