Bosch Classic Kettenblatt wechsel

Diskutiere Bosch Classic Kettenblatt wechsel im Fahrradkomponenten, Zubehör und Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Hallo, Kann mir kurz jemand erläutern, wie ich beim Classic (1gen) das Kettenblatt tausche? Spidertool, kurbelabzieher usw. Alles vorhanden...
D

Dennyxo

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2021
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
127
Hallo,
Kann mir kurz jemand erläutern, wie ich beim Classic (1gen) das Kettenblatt tausche?
Spidertool, kurbelabzieher usw. Alles vorhanden und soweit klar. Wollte jetzt nur nochmal fragen, bevor etwas kaputt geht.
Rechts/Linksgewinde? Lockring sitzt ziemlich fest, will nichts kaputt machen.

Wie stelle ich das am besten an, Kurbel blockieren etc?


Danke für Tipps ✌️


Bin eh ziemlich angefressen, nach 10.000km hatte ich beim Händler das Kettenblatt mal tauschen lassen, was nun nach 2.000km einen Zacken verloren hat. Die heutige Qualität ist zum kotzen. Da hätte ich mit dem alten auch weiterfahren können. 🤨
 

Anhänge

  • DSC_0080.JPG
    DSC_0080.JPG
    153,1 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet:
S

Steeler

Dabei seit
05.07.2014
Beiträge
313
Punkte Reaktionen
297
Ort
Biosphärenreservat Bliesgau
Details E-Antrieb
Stevens E-6X Disc Bosch Bj. 2012
Das ist ein Linksgewinde. Der Ring wird nach meiner Erinnerung mit 60 Nm festgezogen., d.h. er ist beim Lösen etwas widerspenstig. Manchmal kann sich auch der Spider verkanten und fällt nicht direkt ab. Da hilft kräftiges Ziehen (mit Handschuhen!!) oder auch der Gummihammer.
P.S.: Beim Drehmoment bin ich nicht ganz sicher.
 
D

Dennyxo

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2021
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
127
Danke für die Infos. Mein Vorhaben hat sich erstmal erledigt, Kurbelabzieher greift nicht mehr, gewinde von der Kurbel kaputt...
Also ein Satz neue Kurbeln auch noch.
Und keine Ahnung, wie ich die Kurbel nun abbekommen soll. Locker fahren bis sie abfällt geht schlecht, weil die Kette wegen dem gebrochenen Zahn natürlich springt...

Der Fahrradladen hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.
In Zukunft mach ich wirklich alles selbst und wenn es nur Luft aufpumpen ist...


😑
 
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
1.906
Punkte Reaktionen
1.481
Ähm, wie soll denn bitte ein Kurbelfeingewinde defekt sein?

Nachtrag:

Ich meine ja nur, wenn die Schraube von der Kurbel bisher die Kurbel festgehalten hat, dann ist ja folglich das Innengewinde der Kurbel vollkommen intakt.

Anders herum, drehe ich die original Schraube heraus, setzte den Kurbelabzieher am Gewinde falsch an, also verkannte ihn, oder noch vataler, man dreht den Abzieher nicht ganz bis zum Anschlag rein, z.b. nur ein paar Gewindegänge, setzt das Werkzeug zum lösen des Abziehers an, wird das Gewinde vermutlich zerstört dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.079
Punkte Reaktionen
7.965
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Ich meine ja nur, wenn die Schraube von der Kurbel bisher die Kurbel festgehalten hat, dann ist ja folglich das Innengewinde der Kurbel vollkommen intakt.

Anders herum, drehe ich die original Schraube heraus, setzte den Kurbelabzieher am Gewinde falsch an, also verkannte ihn, oder noch vataler, man dreht den Abzieher nicht ganz bis zum Anschlag rein, z.b. nur ein paar Gewindegänge, setzt das Werkzeug zum lösen des Abziehers an, wird das Gewinde vermutlich zerstört dabei.
Das sind ja zwei Gewinde, eins das die Kurbelschraube hält, das zweite ist nur für den Kurbelabzieher.
Das für den Kurbelabzieher geht aber nur kaputt beim abziehen,
passiert das, geht die Kurbel selten ohne zerstören selbiger ab.

Der Händler hätte also das Problem was @Dennyxo jetzt hat auch gehabt.
Rückschluss ist also ,Gewinde eher selbst zerstört.

Frage: Bekommt man das Kettenblatt nicht ab indem man nur die
Schrauben Spider entfernt?
 
D

Dennyxo

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2021
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
127
Das sind ja zwei Gewinde, eins das die Kurbelschraube hält, das zweite ist nur für den Kurbelabzieher.
Exakt.

@goofy1968 ne an den spider kommt man nicht wirklich ran, unmöglich an die Schrauben von spider und kettenblatt zu kommen.

Gewinde und Unterlegscheibe sah schon ziemlich lediert aus, als hätte mal wer die Unterlegscheibe vergessen rauszunehmen und abzuziehen. Ich habs kommen sehen. Es würde schon noch einen zweiten Versuch halten, aber ich wage es lieber nicht.
Kann schon sein, das der billig Kurbelabzieher andere fertigungstoleranzen als das Profi Werkzeug hat und auch noch seinen Teil zum Unglück beigetragen hat. Deswegen werde ich jetzt mal versuchen an besseres Werkzeug zu kommen, ob es damit noch klappt.

Meines Wissens war an der Kurbel noch keiner dran, ausser der Fahrradladen letztes mal und nun ich.
Ob das so richtig war, das die mir statt einem normalen kettenblatt ein wide narrow verbaut haben, weil kein anderes mehr da war, wage ich jetzt nach der kurzen Fahrtstrecke und dem abgebrochenem Zahn auch zu bezweifeln.

Naja shit happens.
Jemand Tipps die Kurbel abzubekommen ohne Hammer und Meißel? 😁
 
D

Dennyxo

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2021
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
127
@Steeler normal würde es schon gehen, da gibt's ja auch dieses Werkzeug um die Schrauben von hinten zu halten. (oder Schraubendreher + doppelseitiges Klebeband 😁), ob die Schrauben sich dann ausreichend festziehen lassen ist dann Glücksache.

In dem Fall ist aber nichtmal Platz um die hülsenschraube zwischen Motor und kettenblatt raus zu bekommen. Gerade nochmal nachgeschaut, vielleicht 5mm Platz. forget it. Diese fummelei.

Die Kurbel muss aufjedenfall runter und getauscht werden für meinen seelenfrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
jopedeleco

jopedeleco

Dabei seit
29.11.2010
Beiträge
2.374
Punkte Reaktionen
1.790
Ort
Wesel
Details E-Antrieb
Bosch 2012 400Wh und TranzX 36Volt 250Watt
60 Nm ist nicht korrekt
Aluminiumring 40Nm
Plastikring 30Nm
 
D

Dennyxo

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2021
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
127
@jopedeleco ok danke dir. Man findet kaum noch brauchbare Infos für den alten classic.


Habs jetzt doch nochmals gewagt..
Hat zum Glück geklappt mit dem alten Teflonband - Trick..

Kettenblatt Schrauben waren auch locker, keine Schraubensicherung.

Noch Bilder von dem Übeltäter und das Kettenblatt wurde mir als shimano verkauft. Seit wann steht bei shimano nirgendswo mehr shimano drauf?!

Und nach knapp 2.000km sieht das Teil so aus? Da sah ja mein altes mit über 10.000km noch besser aus.

Soll ich jetzt die Kette auch nochmal gleich mit tauschen und hintere Ritzel? (wurde damals alles in einem Rutsch neu gemacht, in der Hoffnung dann erstmal Ruhe zu haben und nicht den Fall wie jetzt).
 

Anhänge

  • DSC_0083.JPG
    DSC_0083.JPG
    148,7 KB · Aufrufe: 31
  • DSC_0084.JPG
    DSC_0084.JPG
    155,5 KB · Aufrufe: 30
  • DSC_0086.JPG
    DSC_0086.JPG
    66,6 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:
N

Navigator62

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
2.282
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 25+45 und neu TDCM HCA5
@Dennyxo
Gute Infos zu Bosch Classic Reparaturen gibt es im pedelecforum-wiki:

Siehe hier: e-motor:bosch [Wiki Pedelec-Forum]

Mit den Anleitungen habe ich sogar den Bosch-Classic-Motor an meinem S-Ped gewechselt. Ist sehr gut beschrieben.
Viel Erfolg!
P.S: Falls ein paar Links nicht funktionieren schreib mich an. Teilweise habe ich die Anleitungen auch runtergeladen.
 
N

Navigator62

Dabei seit
30.11.2017
Beiträge
829
Punkte Reaktionen
2.282
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 25+45 und neu TDCM HCA5
M12 für Bosch Classic passt. Ich habe ein Classic Fully und ein Hardtail, bei beiden haben
die Kurbelarme 210 mm. Deshalb prüfe das mit der Länge nochmal.
Allerdings die von Dir verlinkten Kurrbelarme sind eh nicht lieferbar...
 
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
1.906
Punkte Reaktionen
1.481
Das sind ja zwei Gewinde, eins das die Kurbelschraube hält, das zweite ist nur für den Kurbelabzieher.
Nö... @Dennyxo hat ein haibike Xduro so wie ich auch.

Die Schraube in der Kurbel befördert die Kurbel während dem Anziehen auf einen konischen Vielzahn der Kurbelwelle. Die Schraube ist im Prinzip nur dafür da das die Kurbel während der andauernden Belastung nicht automatisch vom Vielzahn rutscht.

Das Gewinde dieser Schraube hat exakt das selbe Gewinde wie das vom Kurbelabzieher.

Der Kurbelabzieher bringt dir alleine rein gar nichts....

...wenn dahinter kein Widerstand in Form eines speziellen Bolzens anliegt. Dieser erst drückt, genauer gesagt "zieht" durch das permanente Drehen des Kurbelabziehers die Kurbel allmählich von dem Konus des Vielzahns der Kurbelwelle.

DSC_0098.JPG



Es gibt auch die Möglichkeit, wie richtig von Dir beschrieben, daß es 2 verschiedene Schrauben hier für gibt.
 
D

Dennyxo

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2021
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
127
175mm steht auf der Kurbel und ja die sind nirgends lieferbar. Zumindest keine, die halbwegs ähnlich vom Design her sind und preislich im Rahmen. In dem Shop gehen die letzten wohl an mich. Hab vorsichtshalber schon direkt mal bestellt vorhin. Lieber stornieren als nichts mehr zu bekommen. 👍
 
D

Dennyxo

Themenstarter
Dabei seit
22.10.2021
Beiträge
236
Punkte Reaktionen
127
@Oschtallgoier und genau diese 0815 billig Abzieher werde ich nie wieder bei nem ebike verwenden. Paar Euro mehr investieren und was gescheites zulegen.
Bei biobikes bis jetzt keine Probleme gehabt und selbst wenn, kann man noch mit Zwingen und ähnliches dran zum hebeln. Beim Pedelec halt alles schwieriger weil der Motor im Weg ist. 😵
 
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
1.906
Punkte Reaktionen
1.481
Billigteil von IceToolZ ?

Schon mal an nem SW14 Imbuss Schlüssel dich festgehalten? Die ersten 1½ Umdrehungen mit Abzieher meinst du, daß kann nicht sein, daß die Kurbel so fest auf dem Vielzahn der Kurbelwelle festsetzt. Neuwertiger Pflegezustand und nix Gammel. Anschließend wird die Schraube für die Kurbel laut Angabe auf der Schraube mit 60- 65Nm festgezogen.
 
goofy1968

goofy1968

Dabei seit
02.03.2019
Beiträge
6.079
Punkte Reaktionen
7.965
Ort
Zuhause auf den Halden des Ruhrgebietes
Details E-Antrieb
Yakun Yamaha PW-X + Radius Yamaha PW
Das Gewinde dieser Schraube hat exakt das selbe Gewinde wie das vom Kurbelabzieher.
Nö.
Der Classik hat ISIS Kurbeln, Halteschraube geht innen in die Welle des Motors.
Abzieher geht in ein Gewinde der Kurbel.
Roter Pfeil Gewinde Halteschraube
Grüner Pfeil Gewinde Abzieher
264951-fbd9c9d76af081c30c8636ba289d912e.jpg

Quelle

Es gibt auch Halteschrauben vor die eine Kappe in das Gewinde der Kurbel gedreht wird, das sind dann Halteschrauben mit integriertem Abzieher.
 
O

Oschtallgoier

Dabei seit
08.02.2017
Beiträge
1.906
Punkte Reaktionen
1.481
Wie mein IceToolZ...für alle gängigen Systeme, UVP 25€
 
Thema:

Bosch Classic Kettenblatt wechsel

Bosch Classic Kettenblatt wechsel - Ähnliche Themen

Haibike Mein Vergleich Bosch Classic, Performance und Yamaha: Heute bin ich die erste Tour auf meiner Hausrunde mit meinem neuen SDURO AllMtn Pro gefahren. Sind größtenteils Forstwege, ein paar Pfade...
Oben