sonstige(s) Bosch Akku T625 kollabiert wie Shimano! Hat jemand das gleiche Problem bzw. kennt es?

Diskutiere Bosch Akku T625 kollabiert wie Shimano! Hat jemand das gleiche Problem bzw. kennt es? im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich habe ein Simplon Rapcon Pmax mit Bosch Performance Line CX und Power T.625 Akku. Ich habe 250 Kilometer am System ca 5 Zyklen und heute ist...
M

marcaurell

Themenstarter
Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
93
Ich habe ein Simplon Rapcon Pmax mit Bosch Performance Line CX und Power T.625 Akku. Ich habe 250 Kilometer am System ca 5 Zyklen und heute ist mir der Akku zum zweiten mal bei 14% im Emtb Modus an einem starken Anstieg kollabiert dh. Totalabsturz keine Unterstützung Akkuanzeige rot mit Rufezeichen. Ich hatte das ganz gleich bei meinem Shimano E8000 und habe mir deswegen Bosch gekauft damit ich dieses Problem nicht habe und nun habe ich es sogar stärker. Ich fahre nur Bergauf und fast alles in Tour Emtb ganz selten, Turbo nie. Hat noch jemand das Problem des kollabierenden Akku bei rund 10-14% Anzeige? Wenn ich das Ladegerät anstecke springt er sofort auf 14%

 
Zuletzt bearbeitet:
O

odi11

Dabei seit
24.07.2021
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
27
Hallo,

hast du eventuell den Lichtausgang frei schalten lassen. Dann wird ja eine Restladung für das Licht einbehalten.

Gruß
Dirk
 
D

Daniel_cube

Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
396
Punkte Reaktionen
330
Ort
Frankfurt am main
Details E-Antrieb
Cube reaction hybrid Slt 2022
Das sollte genau das Licht sogar sein :) ist vermutlich für die lupine slx konfiguriert
 
Shark58

Shark58

Dabei seit
03.03.2017
Beiträge
1.653
Punkte Reaktionen
1.774
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4, Nyon2
Licht kann einen Teil erklären, aber nicht 10 oder mehr Prozent.

Beim Bosch CX kann als angeschlossene Lichtleistung maximal 18 W eingestellt werden. Die wird, nach allem was bekannt ist, für die gesetzlich vorgeschriebene Lichtreserve mit zwei multipliziert und die so errechneten 36 Wh als Reserve vom Akku vorgehalten. Bei 10% schaltet sich der Motor bereits ab, wenn noch gut 62 Wh im Akku verbleiben.

Ich fahre das gleiche Bike und habe dort die Lichtleistung auf 3 W einstellen lassen. Bei einem Versuch wie weit ich damit komme, schaltet sich der Motor ab nachdem die angezeigte Restkapazität unter 4% gesunken ist, aber noch über 3% beträgt. Das ist auch etwas mehr als zwei mal 3 W, aber dicht dran.
 
Bruce

Bruce

Dabei seit
11.06.2021
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
100
bei 14% im Emtb Modus an einem starken Anstieg kollabiert

Licht kann einen Teil erklären, aber nicht 10 oder mehr Prozent.
Ich vermute, das Zauberwort heißt "an einem starken Anstieg". Das Absacken der Restladung bei voller Leistung an einem starken Anstieg kann sehr fix gehen, auch wenn der Akku fit ist. Diese Prozentzahlen in der Anzeige sind keine Goldwaage, da muss man ein bisschen Erfahrung sammeln.

Der kritische Punkt, an dem der Motor abschaltet ist manchmal schneller da, als sich die Restanzeige mit dem Zustand anfreundet.

Unerwartetes Abschalten bergauf bei (Anzeige) 10 % kenne ich aus der Zeit, als meine Lichtreserve noch auf max. eingestellt war. Allerdings stand dann nach dem Motorabschalten tatsächlich 10 %, nicht 14. Sekunden vor dem Abschalten stand da noch eine höhere Prozentzahl, dann wird die Abschaltschwelle überschritten, ohne dass 13, 12 oder 11 % zu lesen waren, es schaltet ab und dann stand da so was wie 10 %.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ravenous

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
940
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen 4
18W ist anscheinend die Standardeinstellung und tatsächlich wird dann bei 10% Restakku bereits abgeschaltet.

Beim CX Gen 4 ohne Smart kann man ja zum Glück noch auf 3W einstellen, selbst wenn eine 18W Lampe verbaut ist. Beim neuen Smart Gen 4 geht das nicht mehr, da muss annähernd die benötigte Lichtleistung eingestellt sein.
 
M

marcaurell

Themenstarter
Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
93
Also Licht ist konfiguriert ich kenne aber die Watt nicht. (es ist noch das System ohne Smart) Mich irritiert schon das der Akku komplett gleich ohne Vorwarnung zusammenbricht und abschaltet ohne ECO ohne irgendwas. (von Normal auf Null in einer Sekunde und das nicht einmal mit Turbo) Genau das war ja das riesen Problem was man bei Shimano hatte und mein Wechselgrund auf Bosch. Ich hatte bei SHimano das Diagnoseinterface wie heißt das bei Bosch und wo kann man es kaufen. (Link?)
 
M

marcaurell

Themenstarter
Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
93
Hallo,

hast du eventuell den Lichtausgang frei schalten lassen. Dann wird ja eine Restladung für das Licht einbehalten.

Gruß
Dirk
Und das lässt den Akku ohne Vorwarnung zusammenbrechen? Ist das bei Bosch so wieso zieht das Batteriemanagement nicht einfach diese reservierte Leistung ab und zählt normal runter? Sollte das System nicht bei einer bestimmten Restkapazität nur mehr in ECO laufen?
 
R

Ravenous

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
940
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen 4
Ich hatte bei SHimano das Diagnoseinterface wie heißt das bei Bosch und wo kann man es kaufen. (Link?)

Rhetorische Frage oder suchst Du nur wieder einen Grund auf Bosch zu schimpfen?

Wurde Dir doch schon mehrfach mit "nein" beantwortet.

Unter anderem hier:

sonstige(s) - Frage von einem Shimano Umsteiger.

und hier:

sonstige(s) - Frage eines Bosch Neulings

Und nein, wenn Akku leer, dann leer. Da wird auch nicht vorher die Leistung auf ECO reduziert. Wozu auch? Dafür hat man ja die Restreichweitenanzeige, die man selber durch den gewählten Modus beeinflussen kann.
 
D

Daniel_cube

Dabei seit
22.08.2021
Beiträge
396
Punkte Reaktionen
330
Ort
Frankfurt am main
Details E-Antrieb
Cube reaction hybrid Slt 2022
Und das lässt den Akku ohne Vorwarnung zusammenbrechen? Ist das bei Bosch so wieso zieht das Batteriemanagement nicht einfach diese reservierte Leistung ab und zählt normal runter? Sollte das System nicht bei einer bestimmten Restkapazität nur mehr in ECO laufen?
Beim neuen System plant Bosch die Reserve übrigens ein :) beim ollen nunmal nicht.
Ich denke dein Händler hat 18w eingestellt weil lupine slx richtig? Und wenn noch das Rücklicht dazu kommt hat der auch glaube 14w?(Angabe ohne Gewähr)
 
R

Ravenous

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
883
Punkte Reaktionen
940
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX Gen 4
Beim neuen System plant Bosch die Reserve übrigens ein :) beim ollen nunmal nicht.
Ich denke dein Händler hat 18w eingestellt weil lupine slx richtig? Und wenn noch das Rücklicht dazu kommt hat der auch glaube 14w?(Angabe ohne Gewähr)
Nee, mehr als 18W(mit minimaler Tolleranz) kommen an Front- und Rücklicht zusammen nicht raus.
 
M

marcaurell

Themenstarter
Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
161
Punkte Reaktionen
93
Mein Fazit also die letzten 14% kann ich nicht nutzen/planen. Ich muss unter 15% jederzeit mit einem total Shutdown rechnen. Es stimmt ich mag Bosch überhaupt nicht ich bin nur von Shimano weg weil der unzuverlässige Akku bei den letzten 20% extrem unangenehm war und es nicht möglich war zuverlässig eine Tour zu planen und nun habe ich das gleiche bei Bosch halt mit 15%. Akkustand. Ich habe dies aber vorher echt nie gelesen ich dachte diese Thema hätte nur Shimano bei seinem E8000 hier wurde sogar über Shimano deswegen gespotet und viele Kommentare lauteten sinngemäß "bin ich froh das ich Bosch habe und von diesem Problem verschont bin."
 
lusi22

lusi22

Dabei seit
09.04.2017
Beiträge
2.708
Punkte Reaktionen
3.579
Ort
Erzgebirge
Details E-Antrieb
Bafang_MaxDrive Bosch_Gen.4
Also so vorschnell würde ich das Thema an deiner Stelle nicht als "Normal" abtun. Würde mich doch wundern, wenn dein 625er sich so verhält wievon dir beschrieben.
Was würde ich tun?
Als Erstes mal zum Händler und das Licht deaktivieren lassen, um auszuschliessen dass das Verhalten daran liegt. Ohne Licht sollte sich dann der Akku bis mindestens 1% leer fahren lassen und das auch in eMTB/Turbo. Wobei du ab 5% eine deutlich fühlbare Leistungsreduzierung spüren solltest.
Also ich hab in den letzten Jahren einige Bosch gefahren, sowie aktuell auch einen Gen4 mit 625er und kein Akku ist da unerwartbar einfach ausgegangen. Immer erst eine Leistungsreduzierung, fallen der Restkilometer auf Null und erst kurz danach Aus.
 
RadlerFranz

RadlerFranz

Dabei seit
13.04.2011
Beiträge
583
Punkte Reaktionen
417
Ort
55599 Eckelsheim
Details E-Antrieb
Pegasus Premio E10 mit CX2, Kathmandu SLT mit CX4
Die Leistungsreduktion am Ende halte ich noch für recht moderat. Da kommt immer noch ganz schön Dampf.
Bei meinem alten Bionx Motor kam zum Schluss wirklich nur noch minimalste Unterstützung.
Ausserdem ist die % Anzeige bekanntermaßen nicht linear. Wenn da 15% steht, dann sind das in Wirklichkeit mal gerade noch 9-10% tatsächliche Restkapazität. Das reicht mir bei gerader Strecke noch für ca. 8 km. (Ich habe 3 Watt für Licht eingestellt)
 
Kurbeltom

Kurbeltom

Dabei seit
02.08.2018
Beiträge
212
Punkte Reaktionen
297
Da ich beide Systeme fahre kann ich da zwischen Shimano und Bosch schon einen leichten Unterschied feststellen.
Darüber schimpfen oder schlecht machen ...denke , das ist das gleiche Problem wie beim PC.
Problem not INSIDE, just in front of IT.
 
Thema:

Bosch Akku T625 kollabiert wie Shimano! Hat jemand das gleiche Problem bzw. kennt es?

Bosch Akku T625 kollabiert wie Shimano! Hat jemand das gleiche Problem bzw. kennt es? - Ähnliche Themen

Hercules Bosch Active Line knacken unter Last bei jeder 4-ten Kurbelumdrehung: Hallo, ich fahre ein Hercules Robert 7 mit Bosch Active Line Mittelmotor (Gen. 2, Bj. 2014) und 7-Gang Nabenschaltung von Shimano. Habe etwas mehr...
Akkustandzeit Shimano 6001 - Bosch Active Plus im Modus Normal bzw. Tour?: Hallo Ich muss aus gesundheitlichen Gründen leider auf ein anderes Rad umsteigen. Habe mehere Probefahrten gemacht weil ich herausfinden muss...
Entsheidungshilfe für XXL Pedelec: Kalkhoff? Bosch oder Shimano? DANKE!: Hallo Ihr Lieben, ich lese hier (und in einem 2. Forum) eine ganze Weile mit, schreibe jetzt aber in der Tat meinen ersten Beitrag. Vorher habe...
sonstige(s) Bosch Akku Problem: Schaltet sich wärend der Fahrt ab: Ich fahre seit August 2014 ein eBike von Cannondale mit dem Bosch Active Line (2014) Antrieb und habe damit inzwischen über 20.000 km...
Utopia Roadster, BionX Austausch oder Bosch?: Hallo, seit Ende 2008 fahre ich ein Matra i-step mit BionX, inzwischen mit dem zweiten Akku. Nun ist die Konsole kaum noch lesbar, lässt Wasser...
Oben