sonstige(s) Bosch Active CAN-Daten Sammlung

Diskutiere Bosch Active CAN-Daten Sammlung im Bosch Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Das Rad steht bei mir im Arbeitszimmer und ich fahre grade nicht drauf rum (= Motor ist den ganzen Tag nicht gelaufen); also sollten alle...
OWL

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Bzgl. meiner Interpretation der Temperaturen bin ich auch unsicher. T1 über 80°C bei Dir und mir ist für den Akku wohl zu viel, oder? Ist das die Motortemperatur?
Das Rad steht bei mir im Arbeitszimmer und ich fahre grade nicht drauf rum (= Motor ist den ganzen Tag nicht gelaufen); also sollten alle Temperaturen eigentlich gleich sein (= Raumtemperatur) :cautious:

Ich hab mal die 0x352 vom Active drangehängt, ist eine Testfahrt vom 21.06.2016:

Active_0x352.txt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
mit den 80° meinte ich das persistente Maximum in 0x5f, das ist in Deinen Daten 0x8aa9 = 35497 = 81.82°C:
0048808-352:08 10 08 02 01 02 00 5F 02 4104 513 512 24322
0048838-352:08 21 8A A9 01 02 00 5F 02 8586 43265 512 24322

Das wurde bei einer früheren Fahrt erreicht. Die maxima nach dem Einschalten im Zimmer sind laut Log:
BD: 7326 = 29478 = 21.63°C
BE: 7388 = 29576 = 22.61°C
BF: 725F = 29279 = 19.64°C

Ich hab bei mir früh genug mitgeloggt, um verfolgen zu können, wie Werte in 0xbd > 0x5f den Wert in 0x5f nach oben geschoben haben. Los gings bei mir mit 82 fd = 62.18°C, bin bis dato kaum Anstiege gefahren. Nach einigen knackigen Bergen sinds jetzt 89 8f = 79.00°C, also in der Größenordnung Deines Maximums.
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Ich hab mir Deine 0x352 Logs jetzt mal genauer angeschaut, da gibt es Gemeinsamkeiten zu meinen, aber auch Unterschiede. Kann es sein, dass wir verschiedene Software-Stände in unseren Akkus haben? Meiner hat laut Servicebericht 1.5.2.0, diese Zahlen finde ich auch im Frame mit Id 0x121 D0-D3 01 05 02 00 beim Einschalten. Welchen Stand hast Du?

Deine 20 Ladezyklen des CX könnten diese 0x14 hier sein:
0055811-352:08 10 09 01 02 00 0A 04 00 4105 258 10 1024
0055841-352:08 21 00 14 DB 00 0A 04 00 8448 5339 10 1024
In Deinem Active Log steht da 0x2d:
0016721-352:08 10 09 01 02 00 0A 04 00 4105 258 10 1024
0016751-352:08 21 00 2D 60 00 0A 04 00 8448 11616 10 1024
Das wären 45 Ladezyklen, passt das oder rate ich wieder daneben?
Bei mir stehen an der Stelle eindeutig die Ein-/Ausschaltzyklen.

Meine Anfangsvermutung bzgl. Ladezyklen in 0x0701 0x09 stimmt für meine Daten noch, nach dem Laden gestern Abend ist der Wert von 8 auf 9 gestiegen.

Zu den Temperaturen: ich vermute die beziehen sich alle auf den Akku. Hab heute früh bei etwa 10°C Aussentemperatur den zimmerwarmen Akku ans kalte Fahrrad geschnallt und in allen drei Temperaturen anfangs Werte um 22°C geloggt. Ich häng das Log mal an.

Nachtrag: die Temperatur in Id 0x170 ist im Bereich der Aussentemperatur, ist das also nicht die Akkutemperatur, sondern die Motortemperatur?
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: OWL
OWL

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Ich hab mir Deine 0x352 Logs jetzt mal genauer angeschaut, da gibt es Gemeinsamkeiten zu meinen, aber auch Unterschiede. Kann es sein, dass wir verschiedene Software-Stände in unseren Akkus haben? Meiner hat laut Servicebericht 1.5.2.0, diese Zahlen finde ich auch im Frame mit Id 0x121 D0-D3 01 05 02 00 beim Einschalten. Welchen Stand hast Du?
Das alte Active Log ist V1.4.0, das CX V1.5.2 (ist auch die aktuelle Version).

Deine 20 Ladezyklen des CX könnten diese 0x14 hier sein:
0055811-352:08 10 09 01 02 00 0A 04 00 4105 258 10 1024
0055841-352:08 21 00 14 DB 00 0A 04 00 8448 5339 10 1024

Meine Anfangsvermutung bzgl. Ladezyklen in 0x0701 0x09 stimmt für meine Daten noch, nach dem Laden gestern Abend ist der Wert von 8 auf 9 gestiegen.
Das CX hat 21.0 Ladezyklen und die Dezimalstelle wird auch komplett benutzt, du kannst also deinen Akku 6.7 mal geladen haben :confused:

Ich mach dir gleich mal 'nen 0x352 Log von meinem Active Akku, der hat 47.6 Ladezyklen, die findest du vielleicht einfacher (y)

Active_Long0x352.txt
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Das alte Active Log ist V1.4.0, das CX V1.5.2 (ist auch die aktuelle Version).
Ok, danke für die Info, hätte mir das anders erhofft :whistle:. Dein Active und CX Log mit unterschiedlicher Version sind bzgl. 0x07 01 und 0x10 09 ähnlicher als Dein CX und mein CX Log mit gleicher Version, das verwirrt mich.

Das CX hat 21.0 Ladezyklen und die Dezimalstelle wird auch komplett benutzt, du kannst also deinen Akku 6.7 mal geladen haben :confused:

Ich mach dir gleich mal 'nen 0x352 Log von meinem Active Akku, der hat 47.6 Ladezyklen, die findest du vielleicht einfacher (y)
Danke fürs Log. Die Ladezyklen habe ich bis jetzt nicht gefunden. Hab nach 47.6 * 10^x (Wert in verschiedenen 10er Potenzen) gesucht, und nach 47.6 * 11.4 * 10^x, falls der Wert in geladenen Ah übertragen würde. Ich wurde nicht fündig, ist aber gut möglich, dass ich was übersehen habe :unsure:

Ich hänge mal kommentierte Id 0x352 Logs an, basierend auf Deinen "long" Loggings des Active und CX, und meinem Logging von gestern früh an meinem CX. Vielleicht kannst ja Du oder einer der stillen Mitleser an dem anknüpfen, was ich bisher aufzuschlüsseln versucht habe. Die Stellen, an denen meine Raterei für Deine Daten offensichtlich nicht stimmt, habe ich mit ? markiert. Ich brauch jetzt erstmal Abstand zu den Zahlenwüsten, gehe eine Runde Radln :)
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: OWL
OWL

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Die Ladezyklen habe ich bis jetzt nicht gefunden. Hab nach 47.6 * 10^x (Wert in verschiedenen 10er Potenzen) gesucht, und nach 47.6 * 11.4 * 10^x, falls der Wert in geladenen Ah übertragen würde. Ich wurde nicht fündig, ist aber gut möglich, dass ich was übersehen habe :unsure:
Da gibt es auch keine 47.6. Hab ich heute morgen nach meiner Rundfahrt auch nicht gefunden. Nicht als 47.6, nicht als 476 oder 476x. Hab selbst mal nach 32bit float Darstellung gesucht und nichts gefunden :mad:
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Ich grüble immernoch über die Unterschiede zwischen Deinen und meinen CX Logs nach. Kann die Software Version des Intuvia eine Rolle spielen? Meins hat 5.6.0.0.

Könntest Du bitte prüfen, ob die Gesamtkilometer, wie ich sie aus Deinen Logs interpretiere, plausibel sind?
Active: 00:03:42.508: id 352 21 11 3a aa 00 0f 04 00 total distance 1129.130 km
CX: 00:03:25.843: id 352 21 0d bf 9a 00 0f 04 00 total distance 901.018 km
Nachdem ich davon ausgehe, dass Id 0x352 vom Akku geschickt wird, sollten das die mit dem jeweiligen Akku gefahrenen Kilometer sein. Da ich nur einen Akku habe, stimmt bei mir der Wert mit dem in Id 0x202 überein (nicht ganz exakt, 2m Unterschied :ROFLMAO:).

Ich hab noch was für Deine Liste: Id 0x131 wird bei Tastenereignissen geschickt. Daten sind in meinen Logs ist D0 0x00, D1 0x01, D2-D6 0x00 und D7 bezeichnet die gedrückten/losgelassenen Taste:
0x00: Bedienteil Plus
0x01: Bedienteil Info
0x02: Bedienteil Minus
0x03: Bedienteil Schiebehilfe
0x08: Intuvia Reset
0x09: Intuvia Info
0x0a: Intuvia Licht
0x0b: Intuvia Ein/Aus
Die letzten 4 wurden schon im Classic-Thread beschrieben: https://www.pedelecforum.de/forum/i...ic-can-bus-daten-usw.17799/page-5#post-563328
Ausnahme: beim Hochfahren wird bei mir genau ein Frame mit Id 0x131 geschickt, in dem D1 0x02 und der Rest 0x00 ist.

Die einzelnen Busteilnehmer geben beim Hochfahren ihre Softwareversion bekannt, und zwar der Motor in Id 0x0a3, das Intuvia in 0x0be und der Akku in 0x121. Alle Frames haben 6 Byte Daten, D0-D3 sind jeweils die 4 Nummern wie im Diagnosebericht mit . getrennt zu sehen, D4-D5 kann ich nicht zuordnen. Bei mir kommt:
0a3 6 01 06 00 00 08 01: Motor mit 1.6.0.0
0be 6 05 06 00 00 0b 01: Intuvia mit 5.6.0.0
121 6 01 05 02 00 05 01: Akku mit 1.5.2.0

Das sind jetzt alles wieder Schlüsse aus meinen Logdaten, bitte gegenchecken :cautious:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: OWL
OWL

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Ich grüble immernoch über die Unterschiede zwischen Deinen und meinen CX Logs nach. Kann die Software Version des Intuvia eine Rolle spielen? Meins hat 5.6.0.0.
Alle meine Geräte haben den gleichen aktuellen Softwarestand:

Intuvia 5.6.0.0
DU 1.6.0.0
PP 1.5.2.0

Könntest Du bitte prüfen, ob die Gesamtkilometer, wie ich sie aus Deinen Logs interpretiere, plausibel sind?
Active: 00:03:42.508: id 352 21 11 3a aa 00 0f 04 00 total distance 1129.130 km
CX: 00:03:25.843: id 352 21 0d bf 9a 00 0f 04 00 total distance 901.018 km
Den zitierten Active Wert finde ich jetzt nicht, das CX hat laut BC 894.2 km runter, wie auch in ID0x202:

202 08: 00 0D A5 10 00 00 65 90 = 0x0DA510 m = 894224 m

Was meine Akkus an km runter haben, kann ich dir nicht sagen, die tausche ich auch mal untereinander :eek:

Ich hab noch was für Deine Liste: Id 0x131 wird bei Tastenereignissen geschickt. Daten sind in meinen Logs ist D0 0x00, D1 0x01, D2-D6 0x00 und D7 bezeichnet die gedrückten/losgelassenen Taste:
0x00: Bedienteil Plus
0x01: Bedienteil Info
0x02: Bedienteil Minus
0x03: Bedienteil Schiebehilfe
0x08: Intuvia Reset
0x09: Intuvia Info
0x0a: Intuvia Licht
0x0b: Intuvia Ein/Aus
Die letzten 4 wurden schon im Classic-Thread beschrieben: https://www.pedelecforum.de/forum/in...ic-can-bus-daten-usw.17799/page-5#post-563328
Ausnahme: beim Hochfahren wird bei mir genau ein Frame mit Id 0x131 geschickt, in dem D1 0x02 und der Rest 0x00 ist.
..ist bei mir genauso (y)

Die einzelnen Busteilnehmer geben beim Hochfahren ihre Softwareversion bekannt, und zwar der Motor in Id 0x0a3, das Intuvia in 0x0be und der Akku in 0x121. Alle Frames haben 6 Byte Daten, D0-D3 sind jeweils die 4 Nummern wie im Diagnosebericht mit . getrennt zu sehen, D4-D5 kann ich nicht zuordnen. Bei mir kommt:
0a3 6 01 06 00 00 08 01: Motor mit 1.6.0.0
0be 6 05 06 00 00 0b 01: Intuvia mit 5.6.0.0
121 6 01 05 02 00 05 01: Akku mit 1.5.2.0
Kommt bei mir auch :)
 
Zuletzt bearbeitet:
OWL

OWL

Dabei seit
30.04.2016
Beiträge
1.527
Ort
...na OWL...
Details E-Antrieb
Haibike AllMtn 8.0, Scott E-Genius 730
Zum Thema Eigenleistung: ich hab mal über Pedalmoment /Pedalkadenz die eigene Arbeit berechnet und über eine halbe Pedalumdrehung summiert; danach aus der vergangenen Zeit die Eigenleistung berechnet :cautious:

eg1.JPG


Das ist ein Bild von Vollgas nach Aussetzen des Motors bei 25 km/h. Die Eigenleistung ist auch noch über 4 Messwerte (2 Pedalumdrehungen) gemittelt; also ein wenig nach rechts verschoben...
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Alle meine Geräte haben den gleichen aktuellen Softwarestand
Danke für die Klärung (y). Erstaunlich, dass unsere Systeme trotzdem in Id 352 ein in Teilen anderes Protokoll fahren, womit das wohl zusammenhängt? Mir fehlen da momentan gute Ideen ...

Den zitierten Active Wert finde ich jetzt nicht, das CX hat laut BC 894.2 km runter, wie auch in ID0x202
Der stammt aus Deinem Active_Long0x352.txt, die Originalzeilen waren:
0022479-352:08 10 09 01 02 00 0F 04 00 4105 258 15 1024
0022508-352:08 21 11 3A AA 00 0F 04 00 8465 15018 15 1024
0x00113AAA = 1129130m

Was meine Akkus an km runter haben, kann ich dir nicht sagen, die tausche ich auch mal untereinander :eek:
Verstehe, ich hätte mir auch schon ein paar mal einen vollen Zweitakku gewünscht :whistle:
Als Plausibilitätscheck denke ich reicht es schon, wenn die Summe Deiner BC Gesamtkilometer aller Räder mit der Summe aller Id 352 Akkukilometer zusammenpasst, oder mache ich da einen Denkfehler?

Noch eine Frage zu Id 0x352: auf 10 0a folgen ja meiner Beobachtung nach Stromwerte. Die absoluten Maxima in den Frames mit D6=0xc6 decken sich bei unseren CX Logs, und sind beim Active etwas niedriger:
Active:
00:01:43.576: id 352 10 0a 02 01 02 00 c6 04
00:01:43.605: id 352 21 00 00 50 81 00 c6 04 max. current draw over lifetime: 20.609 A
CX OWL:
00:01:30.809: id 352 10 0a 02 01 02 00 c6 04
00:01:30.839: id 352 21 00 00 59 a3 00 c6 04 max. current draw over lifetime: 22.947 A
CX Woifi:
00:01:15.762: id 352 10 0a 02 01 02 00 c6 04
00:01:15.792: id 352 21 00 00 59 a5 00 c6 04 max. current draw over lifetime: 22.949 A

Die Frames mit D6=0xc7 haben negative Stromwerte, das könnten also Ladeströme sein. Die unterscheiden sich allerdings zwischen Deinen und meinen Logs:
Active:
00:01:47.576: id 352 10 0a 02 01 02 00 c7 04
00:01:47.606: id 352 21 ff ff e4 4f 00 c7 04 max. charging current over lifetime: -7.089 A
CX OWL:
00:01:32.809: id 352 10 0a 02 01 02 00 c7 04
00:01:32.839: id 352 21 ff ff e4 80 00 c7 04 max. charging current over lifetime: -7.040 A
CX Woifi:
00:01:17.762: id 352 10 0a 02 01 02 00 c7 04
00:01:17.792: id 352 21 ff ff ed cc 00 c7 04 max. charging current over lifetime: -4.660 A

Mein Akku wird mit dem eBike Battery Charger 36-4/230 geladen (0 275 007 907), der liefert nominal 4A Output, da könnten die 4.6 A noch durchgehen. Deine 7 A aber nicht mehr ... wie wurden/werden Deine Akkus geladen? Hattest Du (oder Dein Händler) die Akkus an einem stärkeren Ladegerät?

..ist bei mir genauso (y)
...
Kommt bei mir auch :)
Sehr schön, dann können wir zumindest das abhaken :D

Ich hab mal ein paar Werte in der Tabelle aktualisiert, 0x351 ist noch nicht dabei :cry:
Super, sogar mit PDF, danke für die Mühe (y)
Ja, Id 0x352 ist noch Baustelle, da gibts noch zu viele Ungereimtheiten, für die Tabelle ist das noch zu früh.

Ich hab noch ein paar Feinschliff-Korrekturen:
Id 0BE: Beschreibung sollte "D0-3 Softwareversion BC" heißen
Id 170: ich bin mir nach den Id 352 Erkenntnissen nicht mehr sicher, ob die Temperatur vom Akku kommt, tendiere eher zur Motortemperatur.
Id 203: der Sekundenzähler hat 4 Byte, D0-D3, im Beispiel also 0x00090d5d = 593245 = 164h 47m 25s

Zu Id 203: das ist die Gesamtbetriebszeit vom Akku oder der DU. Ich kann das mangels Zweitakku nicht unterscheiden. Aus Deinen Logs sollte sich das aber erschließen lassen: geht der Wert kontinuierlich weiter, wenn Du am CX Akku tauschst, oder gibt es einen Sprung?
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Zum Thema Eigenleistung: ich hab mal über Pedalmoment /Pedalkadenz die eigene Arbeit berechnet und über eine halbe Pedalumdrehung summiert; danach aus der vergangenen Zeit die Eigenleistung berechnet :cautious:
Klasse, für einen Sprint und die geloggte Geschwindigkeit ist das schon plausibel (y)

Ich bin inzwischen auch soweit, dass ich die Eigenleistung berechnen kann und aus der Auswertesoftware heraus Graphen zeichnen lasse, das mit OpenOffice war dann doch recht mühsam :whistle: Hier ein völlig überladener Graph aus dem Logging eines Anstiegs im Sport-Modus. Die Motorleistung ist der helle Fliederfarbton, die Eigenleistung das Dunkelgold. Der Motor war immer wieder im Drehmomentlimit, wie man an der abgeschnittenen petrolfarbenen Kurve sieht:
20161031_091453.png


Bzgl. Kommentaren zu meiner Kondition bitte ich um vornehme Zurückhaltung :ROFLMAO:
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Korrektur bzgl. Motorgetriebe:
Der Motor treibt über zwei Stufen mit 16:48 und 25:100 die Kettenblattwelle an, also Faktor 12. Die Pedale treiben die Kettenblattwelle ebenfalls zweistufig mit 36:16 und 32:29 an, d.h. der Faktor 2.5 stimmt nicht ganz, sind 72/29, also etwa 2.48. 12 * 72/29 ist dann der exakte Faktor zwischen Motordrehzahl und Kadenz :)
Die Motorübersetzung stimmt so nicht. Ich hatte die Faktoren 16:48 und 25:100 aus diesem Video einer Bosch Messepräsentation herausgezählt:

Das Getriebe in dem Video entspricht aber nicht exakt den tatsächlich verbauten. Gemäß den Fotos quer durch diesen Thread: https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/performance-active-motor-innenleben.26492
und dem dort verlinkten Posting http://www.enbicielectrica.com/t522...o-motor-bosch-performance-2015-tutorial#94585 mit bzgl. Zahnrädern noch besseren Fotos ist die Untersetzung geringfügig kürzer: 16:47 und 19:77, also Faktor 11.9

Das wirkt sich in unseren Graphen auf die abgeleitete Motorleistung aus, war mit dem Faktor 12 um etwa 1% zu niedrig. Kaum der Rede wert, möchte aber mit meiner 1:12 Falschangabe niemand verwirren :whistle:

Ich habe ausserdem zwei neue Ids entdeckt: 0x0c5 und 0x0c6 kommen, wenn man im Intuvia in das Einstellungsmenü geht und dort die Radumfangskorrektur ändert.

Id 0x0c5 hat Länge 3. D0 ist in meinen Loggings entweder 1, dann folgt D1-2 0, oder D0 ist 2, dann folgt in D1-2 der korrigierte Radumfang in mm.
Id 0x0c6 hat Länge 8. D0-1 ist die Untergrenze der möglichen Radumfangskorrektur in mm, D2-3 die Obergrenze, D4-5 der Standardwert und D6-D7 der aktuelle eingegebene korrigierte Radumfang (gleich 0x0c5 D1-2).

Und schließlich sind mir noch neue Daten an Id 0x131 aufgefallen: im Einstellungsmenü bekomme ich reproduzierbar eine Id 0x131 mit D1 5 und D0 sowie D2-7 0, sobald ich den ersten der Softwareversionsmenüpunkte erreiche. Das ist also eine weitere Ausnahme der Daten dieser Id, die ja abgesehen von der anderen Ausnahme beim Hochfahren immer Tastenereignisse meldet.
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Id 0x01c D0-D3: Zeit seit dem Einschalten in ms

Id 0x03c D1: beim Hochfahren 0, dann 1 bei Licht ein, 2 bei Licht aus
Id 0x03c D2: beim Hochfahren 0, dann 1 bei Schiebehilfe aus, 2 bei Schiebehilfe ein
deckt sich in meinen Logs mit dem Licht-/Schiebehilfestatus in Id 0x037

Id 0x111 D2-D3: bei mir immer 0x4e20 = 20000, wird niedriger wenn Batterie fast leer (Spannung um 25V) und Motor belastet wird. Interpretation lasse ich offen ...

Id 0x220 D4 bit 7: scheint mit Geschwindigkeitssensor zusammenzuhängen. Bei Stillstand 1, sonst meist 0 mit Pulsen an Stellen, an denen die Geschwindigkeit eine Treppenstufe nach unten geht. Pulse nicht konsequent an allen Treppenstufen, gehäuft aber beim Langsamerwerden in niedrigen Geschwindigkeiten. Interpretation lasse ich ebenfalls offen.
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Hier eine Grafik zu den Spannungs-, Strom- und Temperatur-Minima und Maxima, wie sie in Id 0x352 zu finden sind:

20161112_123901.png

Das Logging geht über etwa eine Stunde, zuerst Ebene, dann Berg.

Die lila Kurve oben ist die Batteriespannung aus Id 0x101. Man sieht, wie bei Spannungseinbrüchen auf neue Tiefstwerte solche Frames kommen:
00:22:02.311: id 352 07 02 01 02 00 c5 01 c1
D0,D1 und D5 bezeichnen Datenformat und -bedeutung (hier: min. Spannung), D7 ist der Wert 0xc1 = 193 in Volt*5, d.h. 38.6V

Dito für die lila Kurve unten, die den Entladestrom aus Id 0x101 zeigt. Hier kommen 2 zusammengehörige Frames:
00:22:04.311: id 352 10 0a 02 01 02 00 c8 04
00:22:04.341: id 352 21 00 00 2f b4 00 c8 04
Der Wert 0x2fb4 = 12212 sind mA, also 12.212 A. Bei den Stromwerten erscheint das Maximum in Id 0x352 im Graphen an manchen Stellen oberhalt der Spitzen des aktuellen Werts in Id 0x101, ich vermute das liegt an kurzen Stromspitzen, die in 0x101 über das Samplingintervall ausgemittelt werden. Ansonsten passen die beiden Ids aber gut zusammen, der Graph ist repräsentativ für meine gesamten Logdaten.

Die grünen Kurven visualisieren die Extrema dreier Temperaturwerte. Die absoluten Minima und Maxima von Temperatur 3 stimmen mit den Werten im Servicebericht unter "Min./Max. PowerPack Temperatur über die Lebenszeit" überein (ich war gestern beim Service). Die Frames zum Maximum:
00:00:28.080: id 352 10 08 02 01 02 00 5e 02
00:00:28.110: id 352 21 79 53 01 02 00 5e 02
Wert ist 0x7953 = 31059, also 310.59K = 37.44°C

Für Temperatur 2 werden nur Maxima geschickt. Ist der Messpunkt an einem Teil der Leistungselektronik, für den die Minimaltemperatur keine Rolle spielt?

Bei Temperatur 1 sieht man am Ende des Berges, wie mein Akku einen neuen Höchstwert erreicht und das Maximum seit Einschalten (grüne Kreise) das absolute Maximum über die Lebenszeit des Akkus (grüne gefüllte Kreise) nach oben schiebt. Beim nächsten Einschalten blieb der Wert im absoluten Maximum mit D6=0x5f dann erhalten, währen das Maximum mit D6=bd wieder bei der aktuellen Temperatur startet.

Ich will gar nicht so genau wissen, an welcher Stelle des Akkus der Sensor für Temperatur 1 sitzt, der über 80°C misst. Bosch wird schon wissen, wann der thermische Überlastschutz eingreifen muss :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: OWL
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Nochmal zur Id 0x352, ich habe jetzt mehr Klarheit bzgl. Datenstruktur.

Id 0x352 hat als CAN-Frame ja immer die Länge 8, tatsächlich sind die transportieren Nutzdaten in ihrer Länge aber unterschiedlich und teilen sich ggf. auf mehrere Frames auf. Die tatsächliche Länge der Nutzdaten steht entweder in D0, wenn dieses <= 7, oder in D1, wenn D0 == 0x10. Ist die Länge <= 7, so stehen die Nutzdaten in D1-D7 dieses Frames. Passen die Nutzdaten nicht in den ersten Frame (d.h. > 7), so enthält der erste Frame in D2-D7 die ersten 6 Byte Nutzdaten, und der Rest folgt wie schon beschrieben in 30ms Abständen in Anschlussframes mit Id 0x352, D0 == 0x21, 0x22, 0x23 usw. und den weiteren Nutzdaten in D1-D7. Wird der letzte Frame nicht vollständig benötigt (z.B. bei Nutzdatenlänge 10), wird trotzdem ein Anschlussframe mit CAN Länge 8 geschickt, die unbenötigten Bytes sind dann uninitialisiert (enthalten gleiche Werte wie vorheriger Frame).

Beispiele mit Markierung der Nutzdatenlänge und der Nutzdaten an sich:
00:00:02.081: id 352 07 02 01 02 00 c5 01 cc -> 7 Byte: 02 01 02 00 c5 01 cc

00:00:36.079: id 352 10 0a 02 01 02 00 c8 04
00:00:36.109: id 352 21 00 00 1e c9 00 c8 04 -> 10 Byte: 02 01 02 00 c8 04 00 00 1e c9

00:01:39.076: id 352 10 29 01 02 00 06 24 00
00:01:39.106: id 352 21 1f 9c 2e 00 02 ea 3a
00:01:39.136: id 352 22 00 00 96 f8 00 00 4b
00:01:39.166: id 352 23 b2 00 00 39 0d 00 00
00:01:39.196: id 352 24 32 e6 00 00 1d 68 00
00:01:39.226: id 352 25 00 01 1a 00 00 00 1b -> 41 Byte: 01 02 00 06 24 00 1f 9c 2e 00 02 ea 3a 00 00 96 f8 ... 00 01 1a 00 00 00 1b

Die Nutzdaten sind in sich wiederum strukturiert. Das erste Byte bezeichnet eine Anzahl von Folgebytes, deren Bedeutung mir nicht klar ist. Dann folgen 2 Byte mit dem Werttyp, ein Byte mit der Wertlänge und dann der eigentliche Wert.

Nutzdaten der Beispiele oben mit Anzahl der Folgebytes, Werttyp, Wertlänge und Wert:
02 01 02 00 c5 01 cc
02 01 02 00 c8 04 00 00 1e c9
01 02 00 06 24 00 1f 9c 2e 00 02 ea 3a 00 00 96 f8 ... 00 01 1a 00 00 00 1b

Der Werttyp nützt in meinen Logdaten immer nur das untere Byte, das obere ist immer 0.

Werte mit Typen 0x0000 bis 0x000f kommen genau einmal zu festgelegten Zeitpunkten nach dem Einschalten: 0x0000 40 Sekunden nach dem Einschalten, dann alle 10 Sekunden der nächste, 0x000f kommt schließlich nach 190 Sekunden. Alle anderen Typen kommen nach Bedarf.

Ich möchte als nächstes eine Liste aller Werttypen zusammenstellen. Auf Basis der Struktur oben hoffe ich, auch zur Wertbedeutung mehr Klarheit zu bekommen. So scheinen die 36 Byte des Wertes vom Typ 0x0006 oben in 9 Einzelwerte a 4 Byte gegliedert, die möglicherweise eine Statistik als Histogramm beschreiben. Dito Typ 0x0004 und 0x0005 mit je 12 Werten a 4 Byte.
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Jetzt habe ich nochmal eine Korrektur zur Getriebeübersetzung, diesmal die Pedalseite:

Auf dem Foto von @wildtrak in https://www.pedelecforum.de/forum/i...ich-nicht-aussehen-o.40234/page-5#post-663475 sieht man endlich die Zahnräder der mittleren Pedalgetriebestufe (beim Drehmomentsensor) vollständig.

Hier das gleiche Bild mit numerierten Teilen: https://www.pedelecforum.de/forum/i...ich-nicht-aussehen-o.40234/page-7#post-665001

Zahnrad 3 sitzt auf der Kurbelwelle 1 und treibt Zahnrad 5 an, Verhältnis 33 zu 14. Zahnrad 5 ist über die kleine Welle 2 mit Zahnrad 4 verbunden, welches Zahnrad 6 auf der Kettenblattwelle antreibt, Verhältnis 31 zu 29. Die 29 Zähne des Zahnrades 6 sieht man besser im zweiten Bild dieses Postings, dort mit C beschriftet: https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/performance-active-motor-innenleben.26492/

Damit ist die Übersetzung Kurbelwelle zu Kettenblattwelle 33:14 * 31:29 = 1023:406 = 2.52:1.
Die aufs Kettenblatt bezogenen Motordrehmomentwerte aus CAN Id 0x0d3 werden damit bei Umrechnung auf Pedalmomente marginal höher.

Die Gesamtuntersetzung vom Motor zur Kettenblattwelle ist dann 16:47 * 19:77 * 29:31 * 14:33 = 1 : 29.996, also ziemlich genau 1:30.

Hoffe ich habe die Zahnräder richtig zuordnet und mich nicht verzählt :rolleyes:
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Wieder was für die Tabelle:
wenn man am Intuvia auf die Reichweitenanzeige zurücksetzt (Reset Taste ein paar Sekunden halten), wird ein Frame mit Id 0x05a und Länge 1 geschickt. Das eine mal, das ich das jetzt mitgeloggt hab, war D0 == 0.
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Ich fasse jetzt mal meine Erkenntnisse zu Id 0x352 zusammen. Nochmal meine Benennungen:
Nutzdaten der Beispiele oben mit Anzahl der Folgebytes, Werttyp, Wertlänge und Wert:
02 01 02 00 c5 01 cc
02 01 02 00 c8 04 00 00 1e c9
01 02 00 06 24 00 1f 9c 2e 00 02 ea 3a 00 00 96 f8 ... 00 01 1a 00 00 00 1b
In folgende Tabelle stehen Werttyp, (Un-)Sicherheit, und Interpretation der Frames meiner Loggings.

In der (Un-)Sicherheitssspalte bedeutet:
+ von Anderen bestätigte Werte
o konsistente Werte über meine Loggings
- Vermutungen und Ratereien
? keine Ahnung

Die Tabelle (sorry fürs Englisch, ich bin das so gewohnt :whistle:)

00 ? 11 unsigned 16bit counters, meaning unclear
01 ? 11 unsigned 16bit counters, meaning unclear
02 ? 11 unsigned 16bit counters, meaning unclear
03 ? 11 unsigned 16bit counters, meaning unclear
04 o temperature 1 histogram:
32 bit values, 1 sample per second, bins of 10°C width: <-20°, -20°..-10°, -10°..0°, ... , 60°..70°, 70°..80°, >80°C
sampled every second, including discharge and charging time, even when battery left connected to charger after being full​
05 o temperature 3 histogram: similar to 04
06 o battery power output histogram:
32 bit values, 10 samples per second, bins of 100W width: 0W..100W, 100W..200W, ... , 700W..800W, >800W
sampled every 100ms, including discharge and charging time, even when battery left connected to charger after being full
values correlate with id 0x101 D4-D5, aside from the different sampling resolution and peak smoothing​
07 - four bytes: total time battery charging [min]?
08 - four bytes: total time battery discharging [min]?
09 - two bytes: battery charging cycles?
0a - four bytes: total power cycles?
0b ? two bytes
0c - two bytes: cumulated charge over lifetime [Ah]?
0d - two bytes: nominal battery capacity [1/10 Ah]?
0e - two bytes: remaining actual battery capacity [1/10 Ah]?
0f o four bytes: total distance [m]

46 - four bytes; power pack hardware version?
48 ? four bytes
4d ? four bytes
5e o max. temperature of power pack over lifetime [cK] (as stated in service report; total max. of 0xbf)
5f o max. temperature 1 over lifetime [cK] (total max. of 0xbd)
60 o min. temperature of power pack over lifetime [cK] as stated in service report (total max. of 0xc1)
6c ? four bytes
6d ? four bytes
7e o min. temperature 1 over lifetime [cK] (total min. of 0xc0)
90 o max. temperature 2 over lifetime [cK] (total max. of 0xbe)
a0 ? one byte
bb ? one byte
bc ? one byte
bd o max. temperature 1 since powerup [cK] (highest; battery cell temperature?)
be o max. temperature 2 since powerup [cK] (middle; battery controller temperature?)
bf o max. temperature 3 since powerup [cK] (lowest; power pack temperature)
c0 o min. temperature 1 since powerup [cK]
c1 o min. temperature 3 since powerup [cK]
c2 ? one byte
c3 ? one byte
c4 o max. battery voltage since powerup [1/5 V]
c5 o min. battery voltage since powerup [1/5 V]
c6 o max. current draw over lifetime [mA]
c7 - max. charging current over lifetime [mA]?
c8 o max. current draw since powerup [mA]
c9 - max. charging current since powerup [mA]?

Ich gehe davon aus, dass die Frames mit Id 0x352 direkt vom Akku stammen. Mein Akku hat 500Wh wurde laut Seriennummer 61728 xxxx am 28.1.2016 produziert. Ich weiß dass einige mit - markierte Werte nur für meine Loggings stimmen, nicht aber für die OWL'schen, warum auch immer. Um da mehr rauszufinden, bräuchten wir weitere Loggings verschiedener Systeme, die zumindest die ersten 200 Sekunden nach dem Einschalten mitloggen, damit alle Frames mit Type 0x00 bis 0x0f drin sind.

@OWL, Du darfst gerne die Liste oben in Deine Tabelle übernehmen, wenn Du möchtest. Ich wollte keine Paralleltabelle beginnen, daher hier im Text.

Zu den Histogrammen in den Frames mit Typ 0x04 bis 0x06 schreibe ich nacher noch genaueres.
 
W

woifi

Dabei seit
02.10.2016
Beiträge
45
Ort
Bad Aibling
Details E-Antrieb
Bosch Performance CX
Zu den Histogrammen: ich hatte ja schon einen Graphen einer Tour auf den Farrenpoint gepostet:
Beim Einschalten des Fahrrades zu Beginn der Tour und dann am Gipfel nach der Pause kamen für Id 0x352 Typ 0x04 folgende Werte:
id 0x352 type 0x04: 00:01:19.287: 0 0 0 127 13974 88823 98168 31667 1122 864 673 0
id 0x352 type 0x04: 00:58:22.097: 0 0 0 127 14199 90870 98257 31706 1274 1179 1210 27

Auffallend ist, dass alle 12 Werte über den Zeitraum gleichbleiben oder steigen, aber nicht sinken. Die beiden Zeilen sind repräsentativ, das zieht sich quer durch meine Loggings. Ausserdem geht der letzte Wert von 0 auf 27. Dieser Wert war in allen Loggings zuvor 0, und blieb seitdem auf 27. Ich habe dann den Zeitraum zwischen den beiden Logzeilen oben untersucht und festgestellt, dass hier erstmals das Maximum der Temperatur 1 (in Id 0x352 Typ 0xbd) die 80°C Marke überschritten hatte.

Dadurch kam mir die Idee, das könnte ein Temperatur-Histogramm sein, das zyklisch denjenigen der 12 Werte erhöht, in dessen zugehörigen Temperaturbereich sich der Akku gerade befindet. Der letzte Wert repräsentiert demnach den Temperaturbereich >80°C.

Aus den Typ 0xbd Werten lässt sich schließen, dass die einzelnen Temperaturbereiche 10°C breit sind, also Wert 1 <-20°, Wert 2 -20°..-10°, Wert 3 -10°..0°, dann 0°..10°, 10°..20°, ... , 60°..70°, Wert 11 70°..80° und schließlich Wert 12 >80°C. Beim Losfahren hatte der Akku etwa 15°C, also im Bereich des 5. Wertes. Das passt mit dem Histogramm zusammen, dessen 4 untersten Werte in dem Zeitraum gleich bleiben.

Summiert man die 12 Werte der beiden Logzeilen, erhält man die Wert 235418 und 238849. Differenz der beiden Werte ist 3431. Die beiden Logzeilen liegen laut Zeitstempel 3423 Sekunden auseinander, also wird das Histogramm offensichtlich im Sekundentakt aktualisiert.

Graphisch sieht das dann so aus, einmal die Werte der zweiten Logzeile oben, und dann die Differenz der beiden Zeilen, also die Statistik nur über die Farrenpoint Tour:
20161119_153340.png


Analog dazu findet sich in Id 0x352 Typ 0x05 das Histogramm der Temperatur 3, also der im Servicebericht genannten PowerPack Temperatur.

Id 0x352 Typ 0x06 beinhaltet ebenfalls ein Histogram, das sehr wahrscheinlich die Leistungsabgabe des Akkus protokolliert. Ich dachte zuerst die Stromabgabe, aber die Wertebereichgrenzen passen mit glatten Stromwerten nicht richtig zusammen. Mit der Leistung klappts besser, die 9 Werte repräsentieren die Bereiche 0W .. 100W, 100W .. 200W, usw. Das Sampling ist allerdings schneller, es wird alle 100 ms ein Wert erhöht.

Um meine Vermutung zu überprüfen, habe aus meinem Logging selbst ein Histogramm für die Leisungswerte aus Id 0x101 erstellt und mit dem Histogram aus Id 0x352 Typ 0x06 verglichen. Da Id 0x101 nur alle 500ms kommt, musste ich die Werte entsprechend skalieren. Das Ergebnis stimmt gut überein, die leichten Abweichungen dürften sich durch Ausmittelungseffekte wegen der langsameren Abtastfrequenz erklären lassen:

id 0x352 type 0x06: 00:01:39.226: 2071598 191034 38648 19378 14605 13030 7528 282 27
id 0x352 type 0x06: 00:58:42.036: 2088838 194684 40772 19968 16893 18275 10658 338 27
id 0x352 difference: 00:58:42.036: 17240 3650 2124 590 2288 5245 3130 56 0
id 0x101 statistics: 00:58:42.036: 17195 3600 2110 615 2245 5315 3100 50 0

20161119_154759.png


So, ich fahr ab jetzt nur noch Eco, um den Akku zu schonen :ROFLMAO:
 
Thema:

Bosch Active CAN-Daten Sammlung

Bosch Active CAN-Daten Sammlung - Ähnliche Themen

  • sonstige(s) Wieviel Zähne für Bosch Active Line Plus Verschlußdeckel

    sonstige(s) Wieviel Zähne für Bosch Active Line Plus Verschlußdeckel: Moin zusammen, möchte den Kabelbaum für mein neues Bosch Nyon selber tauschen. Kann mir jemand von Euch sagen, wieviel Zähne der Verschlußdeckel...
  • sonstige(s) Carbonrahmen für Bosch Active Line Plus

    sonstige(s) Carbonrahmen für Bosch Active Line Plus: Hallo, ich bin für ein Umbauprojekt auf der Suche nach einem E-Bike mit Carbonrahmen oder auch nur auf der Suche nach einem Carbonrahmen...
  • sonstige(s) Welcher Speedchip ist am besten für Bosch Active Line Plus?

    sonstige(s) Welcher Speedchip ist am besten für Bosch Active Line Plus?: Hallo Leute, folgendes; habe mir Juli 2020 ein conway T 270 Se 400 mit Bosch Active Line Plus Bosch Motot zugelegt. Nun möchte ich nach 800 Km und...
  • sonstige(s) Bosch Active Plus - keine Funktion nach Demontage

    sonstige(s) Bosch Active Plus - keine Funktion nach Demontage: Hallo zusammen. Ich habe gestern den Motor (BDU350 0 275 007 047) des ebikes (r&m roadster 2018) meinem Frau demontierten müssen. Jedenfalls...
  • Ähnliche Themen
  • sonstige(s) Wieviel Zähne für Bosch Active Line Plus Verschlußdeckel

    sonstige(s) Wieviel Zähne für Bosch Active Line Plus Verschlußdeckel: Moin zusammen, möchte den Kabelbaum für mein neues Bosch Nyon selber tauschen. Kann mir jemand von Euch sagen, wieviel Zähne der Verschlußdeckel...
  • sonstige(s) Carbonrahmen für Bosch Active Line Plus

    sonstige(s) Carbonrahmen für Bosch Active Line Plus: Hallo, ich bin für ein Umbauprojekt auf der Suche nach einem E-Bike mit Carbonrahmen oder auch nur auf der Suche nach einem Carbonrahmen...
  • sonstige(s) Welcher Speedchip ist am besten für Bosch Active Line Plus?

    sonstige(s) Welcher Speedchip ist am besten für Bosch Active Line Plus?: Hallo Leute, folgendes; habe mir Juli 2020 ein conway T 270 Se 400 mit Bosch Active Line Plus Bosch Motot zugelegt. Nun möchte ich nach 800 Km und...
  • sonstige(s) Bosch Active Plus - keine Funktion nach Demontage

    sonstige(s) Bosch Active Plus - keine Funktion nach Demontage: Hallo zusammen. Ich habe gestern den Motor (BDU350 0 275 007 047) des ebikes (r&m roadster 2018) meinem Frau demontierten müssen. Jedenfalls...
  • Oben