BMC Alpenchallenge AMP

Diskutiere BMC Alpenchallenge AMP im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Guten Morgen. Kann mir einer einen Tip geben wie ich die hintere Stromzuführung zun Rücklicht am besten lahmlege. Möchte über den Sommer mal die...
S

spale

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
11
Guten Morgen.
Kann mir einer einen Tip geben wie ich die hintere Stromzuführung zun Rücklicht am besten lahmlege.
Möchte über den Sommer mal die kompletten Schutzbleche und den Gepäckträger abbauen.
Danke!
 
yak_amped

yak_amped

Dabei seit
23.09.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
10
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Shimano STEPS E-6100 (2x), Yamaha PWX an XT 2x10
Ich möchte hier unbedingt was loswerden!

Ich hab ein Problem mit meinem Schaltauge bzw. der kleinen Schraub, welches das Schaltauge am Rahmen fixiert. Diese Torx Schraube ist aus dem Bike rausgegangen und seitdem ist das Schaltauge nicht mehr am Rahmen fixiert.

Ich habe in München 2 Händler per Telefon kontaktiert. Einer war irgendwie bzgl. der Schraube nicht gerade interessiert.

Der andere Laden aus Starnberg, Namens F….st Bikes, hat mir dIe Schraube kostenlos versendet.

Ich hab versucht die Schraube zu installieren. Leider hat die Schraube nicht mehr gehalten. Ich hab Fin… Bikes angeschrieben und die haben mir dann ein gebrauchtes Schaltauge kostenlos versendet.

Als Antwort: "eventuell ist das Gewinde nicht mehr das Beste. Wir haben noch ein demontiertes Schaltauge da. Ich schicke es Dir zu." Anbei das Foto. Alles kostenlos. Ich kann wirklich nur sagen, dass ich so einen Service und eine Freundlichkeit bisher im Bereich Bike noch nie erlebt habe. Die Leute von F… …s kennen mich nicht, haben mich nie gesehen, und nur per E-mail und Telefon kennengelernt. Manchmal gibt es noch Wunder in dieser Welt. Die gehört in meinen Augen für mich definitiv dazu! =) Riesen Lob und Kompliment an dieses Unternehmen!
Meine Schraube war nach dem Rahmentausch anscheinend weg, vom Händler im Remstal wurde das “Problem“, dem Wert des Amp entsprechend, kreativ/rustikal gelöst. Die Schraube war schief drin, das Gewinde nicht mehr vorhanden, und ich hatte beim Ausbau des Rads das Schaltwerk in der Hand.
zyl_schrau.JPG
Nach meiner Reklamation war eine olle Senkkopfschraube mit Kontermutter drin.
O-Ton: Das ist jetzt viel besser…
Kann sein.

Die Schraube habe ich gegen eine Torx-Senkkopfschraube aus Edelstahl getauscht und mit einer dünnen Mutter gekontert.
Zur Vollständigkeit sei erwähnt, das Ausfallende wird von der Steckachse gesichert, lediglich beim Ausbau vom Hinterrad fällt dann die fehlende Schraube auf.
 
yak_amped

yak_amped

Dabei seit
23.09.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
10
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Shimano STEPS E-6100 (2x), Yamaha PWX an XT 2x10
Guten Morgen.
Kann mir einer einen Tip geben wie ich die hintere Stromzuführung zun Rücklicht am besten lahmlege.
Möchte über den Sommer mal die kompletten Schutzbleche und den Gepäckträger abbauen.
Danke!
Am Motor das Lampenkabel abschrauben.
 
S

spale

Dabei seit
06.10.2020
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
11
Anhang anzeigen 370765

Fazit nach den ersten 500km: Geiles Teil. Einzige Änderungen bisher: WTB Nano auf die original Laufräder und Lupine Beleuchtung vorne und hinten (und ich bin immer noch stark versucht diese Carbon Sattelstütze anzubohren...).

Hast du den Strom fest angeschlossen?
Und welche Lupine hast du verwendet, die Halterung sieht interessant aus.

Gruß
 
yak_amped

yak_amped

Dabei seit
23.09.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
10
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Shimano STEPS E-6100 (2x), Yamaha PWX an XT 2x10
Mit dem neuen Rahmen habe ich jetzt auch den ICS Vorbau. Gefühlt flext und knarzt dieser um einiges mehr als der alte.
Kennt ihr das auch?
 
Phil

Phil

Dabei seit
23.03.2017
Beiträge
1.263
Punkte Reaktionen
2.145
Ort
Niederbayern
Details E-Antrieb
Steps E8000
Mit dem neuen Rahmen habe ich jetzt auch den ICS Vorbau. Gefühlt flext und knarzt dieser um einiges mehr als der alte.
Kennt ihr das auch?
Ja, das hatten wir hier auch schon, das ist normal und unbedenklich laut meiner Anfrage bei BMC (via Händler). Man hat einen deutlichen seitlichen Flex wegen der Abflachung des Gabelschaftes. Knarzen tut meiner übrigens nicht, sondern beim seitlichen Flexen hat man nur gelegentlich ein leises Knacksen der Plastik-Spacer-Clips. Das ist wohl unvermeidlich.
 
yak_amped

yak_amped

Dabei seit
23.09.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
10
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Shimano STEPS E-6100 (2x), Yamaha PWX an XT 2x10
Das hatte ich mir fast gedacht, Du hast davon ja auch schon berichtet.
Während der ersten Tour hat es mich allerdings stark verunsichert.
 
B

BMC1203

Dabei seit
18.07.2020
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
82
Meine Schraube war nach dem Rahmentausch anscheinend weg, vom Händler im Remstal wurde das “Problem“, dem Wert des Amp entsprechend, kreativ/rustikal gelöst. Die Schraube war schief drin, das Gewinde nicht mehr vorhanden, und ich hatte beim Ausbau des Rads das Schaltwerk in der Hand.
Anhang anzeigen 393795
Nach meiner Reklamation war eine olle Senkkopfschraube mit Kontermutter drin.
O-Ton: Das ist jetzt viel besser…
Kann sein.

Die Schraube habe ich gegen eine Torx-Senkkopfschraube aus Edelstahl getauscht und mit einer dünnen Mutter gekontert.
Zur Vollständigkeit sei erwähnt, das Ausfallende wird von der Steckachse gesichert, lediglich beim Ausbau vom Hinterrad fällt dann die fehlende Schraube auf.
Hallo, ich finde das sieht natürlich nicht so schön aus! =)
Es ist ja nicht ein 50 Euro Hollandrad, womit man in der City 500Meter zum Biergarten fährt.

Ich muss das jetzt erstmal wieder selbst einbauen, aber da ich keinen Fahrradmontageständer habe, kann es etwas problematischer werden. Ich wollte aber einfach mal erwähnen, dass man aktuell oder in der Zeit des Kapitalismus und der Gewinnmaximierung mit so einem Service absolut nicht rechnen kann! Besonders die kennen mich absolut nicht.
Das ist echt krass.
 
R

Rainbow_Warrior

Dabei seit
19.02.2021
Beiträge
10
Punkte Reaktionen
7
Hallo,

Ich hatte die Frage bereits gestellt, aber keine Antwort bekommen: ich fahre meinen Alpenchallenge Amp durchschnittlich im US-Modus mit ca. 35 km/h und "High" Modus (Pendlerfahrrad, ca. 50 Km pro Woche). Ist das langfristig für das Motor schädlich, da er meistens mit volle Power belastet wird? Der Akku hält auch nur so 50 Km... Besten Dank im Voraus.
 
R

Rowerek

Dabei seit
06.03.2019
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
122
Hallo,

Ich hatte die Frage bereits gestellt, aber keine Antwort bekommen: ich fahre meinen Alpenchallenge Amp durchschnittlich im US-Modus mit ca. 35 km/h und "High" Modus (Pendlerfahrrad, ca. 50 Km pro Woche). Ist das langfristig für das Motor schädlich, da er meistens mit volle Power belastet wird? Der Akku hält auch nur so 50 Km... Besten Dank im Voraus.
Dem Motor ist die Geschwindigkeit egal. Ob du die Leistung bergauf bei 15km/h oder in der Ebene bei 35km/h abrufst, sollte keinen Unterschied machen. Die Trittfrequenz sollte halt im optimalen Bereich liegen. Vermutlich wird der interne Verschleiss vom Motor bei hoher Leistung größer sein.
Je höher das Drehmoment, desto mehr Verschleiß, darum auch lieber eine höhere TF fahren. Wenn du meistens die gleiche Geschwindigkeit fährst, wird sicher auch das dabei verwendete Ritzel deutlich schneller verschleißen. Da solltest du gleich prüfen, ob das einzeln erhältlich ist.
 
S

Signal75

Dabei seit
06.03.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen, ich habe ein Alpenchallenge AMP Cross Two, zu dem ich 2 Fragen habe. 1. Ist es möglich, das verbaute Kettenblatt CR-E80, welches 38 Zähne hat, durch ein CR-E80 mit 44 Zähnen zu ersetzen? Muss diesbezüglich etwas beachtet werden? 2. Ist es möglich, die verbaute Kassette CS-M7000, 11-40, durch eine CS-M8000, 11-46, zu ersetzen?

Habe schon bei BMC nachgefragt, die Antwort lautete:
"Es wäre möglich ein Kettenblatt mit 44 Zähne zu montieren, wie auch eine Kassette 11-46 Zähne.
Das Problem aber ist, dass dass der Motor nicht für diese Übersetzung programmiert ist.
Das heißt, es könnte sein, dass die Geschwindigkeit nicht mehr richtig ist und dass vielleicht der Motor das als Fehler erkennt.
Wir haben keine Erfahrung damit und empfehlen es auch nicht."

Hat jemand einen Tip? Kann die von BMC beschriebene Programmierung mittels minimax und PCE2 durchgeführt werden?
 
R

Rowerek

Dabei seit
06.03.2019
Beiträge
224
Punkte Reaktionen
122
Hallo zusammen, ich habe ein Alpenchallenge AMP Cross Two, zu dem ich 2 Fragen habe. 1. Ist es möglich, das verbaute Kettenblatt CR-E80, welches 38 Zähne hat, durch ein CR-E80 mit 44 Zähnen zu ersetzen? Muss diesbezüglich etwas beachtet werden? 2. Ist es möglich, die verbaute Kassette CS-M7000, 11-40, durch eine CS-M8000, 11-46, zu ersetzen?

Habe schon bei BMC nachgefragt, die Antwort lautete:
"Es wäre möglich ein Kettenblatt mit 44 Zähne zu montieren, wie auch eine Kassette 11-46 Zähne.
Das Problem aber ist, dass dass der Motor nicht für diese Übersetzung programmiert ist.
Das heißt, es könnte sein, dass die Geschwindigkeit nicht mehr richtig ist und dass vielleicht der Motor das als Fehler erkennt.
Wir haben keine Erfahrung damit und empfehlen es auch nicht."

Hat jemand einen Tip? Kann die von BMC beschriebene Programmierung mittels minimax und PCE2 durchgeführt werden?
Welche Kassette du einbauen kannst, hängt nur vom Schaltwerk ab. Wobei man da normaler Weise auch etwas darüber hinaus gehen kann, ohne gleich Probleme zu bekommen. Ich habe auf meinem Sport LTD auch einen Laufradsatz mit 11-40 statt 11-34. Das Schaltwerk unterstützt offiziell maximal 34 Zähne am größten Ritzel, mit entsprechend eingedrehter B-Schraube funktioniert es aber problemlos.
Die Aussage von BMC halte ich für übertrieben, sie wollen halt keine Verantwortung dafür übernehmen. Beim Sport LTD mit dem E8000 ist jedenfalls ein 44T Kettenblatt montiert, und ein 34T wurde beigelegt.
Bei einer Änderung der Übersetzung musst du auf jeden Fall prüfen, ob die Kettenlänge noch passt.
 
R

Rad_ler

Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Beitrag im Thema 'BMC Alpenchallenge AMP' BMC Alpenchallenge AMP

Bild der Adapterösen dieses Rahmens suche ich grade im Thread.
Sorry, finde es nicht mehr. Bin sicher, das hatten wir irgendwo. Der Alpenchallenge Amp Rahmen hat zwei Schrauboesen fuer diese vertikalen Sackloecher in den Ausfallenden, die dann ihrerseits die seitlichen Befestigungsoesen fuer den Gepaecktrager bilden.
Vielen Dank Phil für die Rückmeldung.
Nun weiß ich zwar, welche Teile ich benötige, kann diese aber nirgends finden ...
Hat hier jemand eventuell einen Link oder einen Tipp für mich, wo ich die entsprechenden Teile erwerben kann. Im lokalen Fachhandel hatte ich leider keinen Erfolg :(
Danke!
 
Z

Zwiebeljack78

Dabei seit
05.03.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Ich habe ein Alpenchallenge AMP aus 2020. Mich stört das sich dieser ovale Spacer, der sich zwischen Rahmen und den eigentlichen Spacern/ Vorbau befindet und der sich beim Lenken mitdreht, immer verdreht. D.h. bringe ich den Lenker nach einigen km in geradeaus-Stellung fluchtet das Teil nicht mehr mit dem Rahmen. Mit Kraft kann ich ihn dann wieder ausrichten. Habt ihr eine Idee, wie ich das abstellen kann? Evtl. Steuersatz fester anziehen? Eigentlich ist der schon recht straff würde ich sagen...

Grüße
Erik
 

Anhänge

  • IMG_20210627_131205.jpg
    IMG_20210627_131205.jpg
    91,1 KB · Aufrufe: 41
Z

Zwiebeljack78

Dabei seit
05.03.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Vielen Dank Phil für die Rückmeldung.
Nun weiß ich zwar, welche Teile ich benötige, kann diese aber nirgends finden ...
Hat hier jemand eventuell einen Link oder einen Tipp für mich, wo ich die entsprechenden Teile erwerben kann. Im lokalen Fachhandel hatte ich leider keinen Erfolg :(
Danke!
Ich habe eine Weile gesucht. Schau mal bei Ebay unter Augenschrauben DIN 444 Form BM5 M6 M8 M0 M12 Edelstahl A2 V2A. Edelstahl ist zwar nicht so fest, rostet aber halt nicht. Ich frag mich zwar, wie diese kleine Schraube mit dem kleinen (und schlecht verarbeiteten) Gewinde die Packtaschen hält, aber bis jetzt funktioniert es :)
 
yak_amped

yak_amped

Dabei seit
23.09.2020
Beiträge
36
Punkte Reaktionen
10
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Shimano STEPS E-6100 (2x), Yamaha PWX an XT 2x10
Meine Schraube war nach dem Rahmentausch anscheinend weg, vom Händler im Remstal wurde das “Problem“, dem Wert des Amp entsprechend, kreativ/rustikal gelöst. Die Schraube war schief drin, das Gewinde nicht mehr vorhanden, und ich hatte beim Ausbau des Rads das Schaltwerk in der Hand.
Anhang anzeigen 393795
Nach meiner Reklamation war eine olle Senkkopfschraube mit Kontermutter drin.
O-Ton: Das ist jetzt viel besser…
Kann sein.

Die Schraube habe ich gegen eine Torx-Senkkopfschraube aus Edelstahl getauscht und mit einer dünnen Mutter gekontert.
Zur Vollständigkeit sei erwähnt, das Ausfallende wird von der Steckachse gesichert, lediglich beim Ausbau vom Hinterrad fällt dann die fehlende Schraube auf.
Die Idee hat einen fetten Nachteil; das Rad lässt sich nicht mehr ausbauen ohne die Mutter und Schraube zu entfernen. Ich bin auf einen kreativen Flickschuster hereingefallen, zu blöd…
 
R

Rad_ler

Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Schraube die wie hier im Bild zu sehen die nach oben ausgerichtete Gepäckträgeraufnahme des BMC Alpenchallenge seitlich umlenkt, sodass herkömmliche Gepäckträger montiert werden können.
Weiß zufüllig jemand wie ein solches Teil heißt oder hat gar jemand einen Link dazu.
Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!
 

Anhänge

  • Beispielbild.jpg
    Beispielbild.jpg
    2 MB · Aufrufe: 31
Z

Zwiebeljack78

Dabei seit
05.03.2021
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Schraube die wie hier im Bild zu sehen die nach oben ausgerichtete Gepäckträgeraufnahme des BMC Alpenchallenge seitlich umlenkt, sodass herkömmliche Gepäckträger montiert werden können.
Weiß zufüllig jemand wie ein solches Teil heißt oder hat gar jemand einen Link dazu.
Vielen Dank im Voraus für eure Unterstützung!
Wie 2. Einträge zuvor schon mal geschrieben, such mal bei ebay nach Augenschrauben DIN 444 Form B. Mit Innengewinde im Auge habe ich sie noch nicht gefunden, aber du kannst mit einer selbstsichernden Mutter oder Schraubensicherung etc. die Schraube fixieren.
 
W

wolle1

Dabei seit
14.03.2019
Beiträge
133
Punkte Reaktionen
79
Hallo,

ich habe das Alpenchallenge City mit Supernova Mini 2. Die Lampe wird über ein kleines Kunststoffteil, das hinter der Platte des Vorbaus geklemmt wird, gehalten.

Jetzt habe ich den Vorbau gewechselt und das kleine Teil passt nicht mehr. Zur Befestigung der Lampe habe ich mir den originalen Universal-Halter von supernova geholt. Der passt aber nicht! Dessen Achse ist dicker als die Bohrungen in der Lampe.

Hatte von euch schon jemand das Problem und wie wurde es gelöst.

Gruß
Wolfgang
 
Thema:

BMC Alpenchallenge AMP

BMC Alpenchallenge AMP - Ähnliche Themen

Geschwindigkeitsmessung am BMC Alpenchallenge mit E6100: Hallo zusammen, ich fahre ein AMP AL City three von 2020. Seit das Rad neu vor 7 Monaten gekauft wurde macht es zwei Probleme, die mit der...
BMC Alpenchallenge AMP City two: Hallo, ich bin immer noch in der Findungsphase für ein relativ sportliches Pedelec. Es muss allerdings eine vollständige City-Ausstattung haben...
Fahrradständer für BMC Alpenchallenge AMP Cross Two: Hallo zusammen, ich suche einen geeigneten Ständer für mein BMC Alpenchallenge AMP Cross Two. Leider konnte mir peinlicherweise weder BMC noch...
Rückwirkung Motor: Hallöchen! bin neu hier dank eines BMC Alpenchallenge AMP Cross, das ich mir gekauft habe. Leider war aufgrund einer Autobahnsperrung keine...
Hallo aus München mit neuem BMC Alpenchallenge AMP Sport One Modell: Hallo zusammen, ich wohne seit über 5 Jahren in München, bin usprünglich aus NRW und habe mir vor meinem 40sten Geburtstag vor 2 Wochen mein...
Oben