Bluetooth-Tracker: Neuer kleiner "TrackR bravo" und andere

Diskutiere Bluetooth-Tracker: Neuer kleiner "TrackR bravo" und andere im Fahrradkomponenten Forum im Bereich Diskussionen; Könnte das was sein um es am Fahrrad fest zu machen um es bei Diebstahl wieder zu finden? Finde das Teil echt gelungen...
F

Fidel68

Mitglied seit
26.05.2014
Beiträge
106
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Alber/GreenMover, 17Ah, 36V, Bulls Lavida Wave
Funktioniert halt nur, wenn viele Leute so ein Ding haben und mitmachen. Es ist schließlich KEIN richtiger GPS-Tracker, sondern 'nur' ein Bluetooth-Sender mit geringer Reichweite. Ob man ihn wiederfindet hängt davon ab, dass zufällig jemand mit der TrackR-App nahe genug in seine Reichweite kommt.
Man kann nur hoffen, dass das Ding ein Erfolg wird und sich entsprechend verbreitet, dann könnte es tatsächlich gut funktionieren.
 
Reinhard

Reinhard

Mitglied seit
12.07.2008
Beiträge
8.656
[...] dass zufällig jemand mit der TrackR-App nahe genug in seine Reichweite kommt.
Mit der laufenden App ... Die Idee finde ich clever, sehe aber eher schwarz was die Verbreitung angeht. Und nur dann funktionierts ...
 
F

Fidel68

Mitglied seit
26.05.2014
Beiträge
106
Ort
Leonberg
Details E-Antrieb
Alber/GreenMover, 17Ah, 36V, Bulls Lavida Wave
Mit der laufenden App ... Die Idee finde ich clever, sehe aber eher schwarz was die Verbreitung angeht. Und nur dann funktionierts ...
Muss vielleicht nicht mal unbedingt sein. Die App will sich zumindest beim ersten Start als eine Art Bluetoth-Hintergrund-Dienst registrieren, da könnte das auch funktionieren wenn sie nicht aktiv ist. Wäre ja auch Voraussetzung dafür, dass man mit einem Druck auf den TrackR-Button das iPhone klingeln lassen kann...
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
19.088
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Und so müllt man sich sein Handy voll, bis nichts mehr geht ...
 
Barry

Barry

Mitglied seit
29.04.2014
Beiträge
135
Ort
73240 Wendlingen am Neckar
Details E-Antrieb
Cube Stereo Hybrid 140 Pro, green(SL), Bosch Perf.
Mit der laufenden App ... Die Idee finde ich clever, sehe aber eher schwarz was die Verbreitung angeht. Und nur dann funktionierts ...
Das mit der Verbreitung kann noch besser werden. Siehe hier auf der Homepage ziemlich unten..
https://www.thetrackr.com/ da ist die Weltkarte mit den jetzt schon überall verbreiteten TrackeR.
In größeren Städten sieht es schon ganz gut aus.
Ich hab mir mal ein paar TrackeR Typ bravo zugelegt und bin am testen.(y)
 
voon

voon

Mitglied seit
20.06.2015
Beiträge
1.543
Ich find die Idee gut. Bei dem preis kann man ja auch einfach mal nur damit rumprobieren. GPS Loesungen sind nett, aber solange die nicht irgendwie vom Pedelec Hauptakku gespiesen werden, auch nur solange gut, wie deren Akku reicht ... und GPS saeuft gut Strom. Zudem muss man diesen ganzen Klotz mit den Akkus irgendwo am MTB unterbringen koennen. Gabelschaft? Geht oefters nicht, Sattelrohr hat zuviele Teleskopstuetzen am markt usw.

Der Sherlock ist noch interessant fuer den Lenker.
 
voon

voon

Mitglied seit
20.06.2015
Beiträge
1.543
Meine groesste Sorge bei all den Angeboten sind die Server. Das Zeug nuetzt nix mehr, wenn der Server zum Karte ansehen usw nimmer existiert.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
18.080
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
der Server wird ja hoffentlich nicht genau an dem Tag abgedreht, an dem dein Rad gestohlen wird und du es benötigst

wäre schon großes Pech
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.023
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.
Hab folgendes eben im Netz entdeckt:
Bravo TrackR
[Manfred: Link korrigiert. Ellenlange Links bitte mit der Funktion "Link einfügen" hier einbinden]

Batterie soll laut den Beiträgen ca. 1 Jahr halten. und kostet einzeln ca.29€.
Die Apps dazu unterstützen Apple sowie Android.
Die App ist kostenlos! Für 29 € und dazu so klein - zum verstecken ist es scheinbar ideal!
Ich werde mir das mal bestellen, aber nicht jetzt.

Vielleicht interessiert sich ja noch jemand dafür im Forum. (y)

LG Hassan
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
19.088
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Batterie soll laut den Beiträgen ca. 1 jahr halten. und kostet einzeln ca.29€.
Das ist jetzt ein Missverständnis, oder ein Typo?
Die Apps dazu unterstützen Apple sowie Android.
Sich darauf verlassen, dass die Diebe netterweise so eine App installieren und bei der Fahrt in den Osten die Position mit dem Smartphone senden?

Ok, lassen wir es den Dieb um die Ecke sein. Da brauchst du schon recht genaue Echtzeit-Bewegungsdaten oder sehr viel Glück, dass das Rad irgendwo öffentlich abgestellt oder abgeschlossen wird, bevor man das Teil entdeckt. Und natürlich musst du auch genau dann Zeit haben und entsprechend mobil sein wenn zufällig einmal in deinem Leben einer mit der richtigen App aktiv an deinem irgendwo kurzzeitig abgestellten Rad vorbei läuft. Die Polizei wird sich nochmal 45 Minuten Zeit lassen,wenn du den Dieb gefunden hast. Ob der freiwillig stehen bleibt?

Wie auch immer: Das ist kein GPS-Gerät und auch nicht ansatzweise damit vergleichbar. Das wird einfach nur ein BT Low Energy-Tag sein und bringt dir gar nichts, solange nicht ein Großteil der Bevölkerung ständig diese für ihn gerade unnötige App dauerrrennen lässt. Und das wird sicher nicht passieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.023
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
OK, mit GPS nicht zu Vergleichen.
Das stimmt, hab ich im Moment nicht daran gedacht. Meine Bestellung ü erlwge ich mur auch nochmal ;)

LG Hassan
 
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.902
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
Vorhergehende 3 Posts verschoben aus "GPS-Geräte zur Ortung gestohlener Bikes"
da solch ein Bluetooth-Gerät nicht das Mindeste mit GPS-Trackern zu tun hat.
Titel: TrackR bravo - neuer kleiner GPS-Tracker korrigiert - es handelt sich nicht um GPS.


Wer sich für diesen "TrackR" interessiert, sollte mal die Bewertungen auf Amazon oder zu der App lesen.
Das taugt wohl nicht mal als Schlüsselfinder.

Die App-Berechtigungen sind auch interessant:
Version 2.3.4 kann auf Folgendes zugreifen:
Identität
  • Konten auf dem Gerät suchen
  • Konten hinzufügen oder entfernen
Kontakte
  • Konten auf dem Gerät suchen
Standort
  • Ungefährer Standort (netzwerkbasiert)
  • Genauer Standort (GPS- und netzwerkbasiert)
Telefon
  • Telefonstatus und Identität abrufen
Fotos/Medien/Dateien
  • USB-Speicherinhalte lesen
  • USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
Speicher
  • USB-Speicherinhalte lesen
  • USB-Speicherinhalte ändern oder löschen
WLAN-Verbindungsinformationen
  • WLAN-Verbindungen abrufen
Geräte-ID & Anrufinformationen
  • Telefonstatus und Identität abrufen
Sonstige
  • Daten aus dem Internet abrufen
  • Netzwerkverbindungen abrufen
  • Konten erstellen und Passwörter festlegen
  • mit Bluetooth-Geräten koppeln
  • Auf Bluetooth-Einstellungen zugreifen
  • WLAN-Verbindungen herstellen und trennen
  • Zugriff auf alle Netzwerke
  • Beim Start ausführen
  • Konten auf dem Gerät verwenden
  • Vibrationsalarm steuern
  • Ruhezustand deaktivieren
  • Synchronisierung aktivieren oder deaktivieren
  • Google-Servicekonfiguration lesen

In test 5/2016 findet sich was zu anderen Bluetooth-Trackern:
Zwei Funk-Schlüsselfinder funktionieren gut
In der zweiten Gruppe erfolgt die Ortung per Funk mit einer Smartphone-App. Das Handy wird dabei per Bluetooth mit dem Schlüsselfinder verbunden. Zwei Funk-Schlüsselfinder funktionieren gut: Xmarty (zirka 15 Euro) und Nut Smarttracker F5D (zirka 15 Euro). Nachteile: Die Xmarty-Android-App gibt es nur auf Englisch und der Nut-Tracker verlangt viele private Daten.

Bluetooth-Lösung sind für Fahrräder wegen der sehr geringen Reichweite schlicht untauglich.
 
F

Fire

Mitglied seit
07.04.2011
Beiträge
787
Solche Bluetooth Tracker gibts in China ab 1€.
https://www.aliexpress.com/wholesale?catId=200086027&initiative_id=AS_20170125063643&SearchText=bluetooth+tracker

Das Problem damit ist dass Bluetooth nur ca. 20-30 Meter Reichweite hat, durch Wände vielleicht auch noch etwas weniger.
Das heisst man merkt, Alarmfunktion vorausgesetzt, wenn einem jemand das Fahrrad vor der Haustüre weg klaut, mehr aber auch nicht.

Hier versucht der Hersteller mit einer cleveren Software zu punkten, die auch Fahrräder von anderen Nutzern tracken soll.
Solange aber nicht ein grosser Teil der Bevölkerung diese App auf ihrem Handy laufen hat, bringt das also nicht allzu viel.

Ich denke wenn einem sein Fahrrad lieb ist gibt man lieber etwas mehr Geld aus und holt sich einen GPS Tracker.
Wenn einem sein Fahrrad sehr lieb ist dann lässt man es einfach nicht unbeaufsichtigt.

Es gibt eine Werbung einer Schweizer Versicherung die einem nahelegt in dem Fall auch die richtige Versicherung bei ihnen abzuschliessen.
Das wird wohl auch gehen ;-)


Bluetooth Tracking kann schon auch ein Stück weit helfen.
Ich hab mal mein Handy auf einer Achterbahn verloren und fast eine Stunde auf dem Parkplatz danach gesucht. Als ich auf dem Rückweg am Fundbüro vorbei laufe meldet meine Smartwatch auf einmal "Verbindung hergestellt". Da wusste ich dass ich nicht mehr weitersuchen muss. Das Handy war allerdings trotzdem nur noch Brei o_O
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Moppeldick

Über den trackR gibt es viele Berichte und die meisten sind sehr negativ. Schau beispielsweise hier: http://www.techstage.de/test/Test-TrackR-bravo-der-smarte-Ortungschip-3163006.html

Den einzigen Einsatzbereich, den ich mir vorstellen könnte ist folgender: Das Fahrrad befindet sich bei dir in der Garage am Haus und der BT-Finder ist mit deinem Handy verbunden. Wird das Rad gestohlen und die BT Verbindung bricht ab, dann müsste das Handy einen alarmieren.

Allerdings: Wenn du per Fuß außerhalb der Reichweite kommst, passiert das gleiche. Also müsste man ja immer die App aktivieren und deaktiveren.

Ansonsten bleibt nur der Griff zu einem vernünftigen GPS-Tracker. Hier gibt es welche für das Sattelrohr oder als Lampe. Allerdings kränkeln alle an der mangelnden Akku-Kapazität.
 
christiank

christiank

Mitglied seit
02.11.2009
Beiträge
3.712
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Solange aber nicht ein grosser Teil der Bevölkerung diese App auf ihrem Handy laufen hat, bringt das also nicht allzu viel.
Genau das ist der Punkt - der eigentlich jeden sofort ins Auge fallen müsste.
Ergänzung:
Ich denke wenn einem sein Fahrrad lieb ist gibt man lieber etwas mehr Geld aus und holt sich einen GPS Tracker.
Wenn einem sein Fahrrad sehr lieb ist dann lässt man es einfach nicht unbeaufsichtigt.
(y)
 
Manfred

Manfred

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
4.902
Ort
Baden-Baden
Details E-Antrieb
Bosch Classic; Brose -S (1.3)
Bitte hier nicht wieder mit GPS-Trackern anfangen.
Dafür gibt es das Thema:
GPS-Geräte zur Ortung ....

Ein weiterer Bluetooth-Tracker, wenigstens noch mit integriertem Alarm: "insect" von Fahrradjäger
(falls er dann mal erhältlich sein wird :rolleyes:)

Wobei Bluetooth mit seiner Reichweite von wenigen Metern zum Auffinden eines Fahrrades ja wohl eher ein Witz ist.
 
Ü

Üps

Mitglied seit
25.04.2012
Beiträge
19.088
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Da sich auf der Internetseite immer noch ein "Jetzt vorbestellen" -Knopf befindet, werden kaum Endkunden eine endgültige Version davon besitzen.
 
StevensP18 Lite

StevensP18 Lite

Mitglied seit
27.11.2017
Beiträge
429
Ort
67100 Strasbourg en Alsace
Details E-Antrieb
R&M SuperCharger Bosch CX Rohloff Gates Dual
Seit mehr als einem Jahr habe ich den "insect" vorbestellt und bezahlt.... so um die 115,- €,
da mein Stevens P18 Lite mit Pinion und Gates schon lange vor dem Maxon Umbaukit etwas gekostet hatte.

Ungefähr einmal im Quartal empfängt man eine unpersönliche email von dieser Rostocker Firma "FahrradJäger",
dass es "bald soweit sein wird".... "aber für das Ende des Jahres 2017 sowieso"..... usw.

Ich war den letzten Sommer drei mal in Rostock,
ich hatte mich per email angemeldet,
aber die scheuen anscheinend Besuche oder direkte Kontakte.
Die antworten so gut wie nie auf die emails,
und wenn doch dann 5 oder 6 Wochen später.

Seit zwei Monaten oder mehr meldet sich keiner, und die eigene Frist wird abgelaufen sein.

Ist es ein ehrliches Crowd-funding oder nur Abzockerei?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Bluetooth-Tracker: Neuer kleiner "TrackR bravo" und andere

Werbepartner

Oben