Haibike Bluemels SKS Edt. matt schwarz 53 mm an SDURO Cross

Diskutiere Bluemels SKS Edt. matt schwarz 53 mm an SDURO Cross im Yamaha Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo an alle Bastler, nachdem ich mich nun doch entschieden habe, dass ich an meinem Cross-Bike einen Gepäckträger montiere, stand auch das...

Ekkehard

Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
66
Ort
Ahorn
Details E-Antrieb
SDURO CROSS RC
Hallo an alle Bastler,

nachdem ich mich nun doch entschieden habe, dass ich an meinem Cross-Bike einen Gepäckträger montiere, stand auch das Thema Schutzbleche auf der Agenda. Ohne Gepäckträger hatte ich die
SKS Shockblade & X-Blade Schutzblechset 28/29 Zoll schwarz 2017 Schutzblech Set

https://www.amazon.de/gp/product/B00EC5ZWHK/ref=oh_aui_detailpage_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Nach Montage des Hebie-Gepäckträgers war jedoch das Schutzblech für hinten überflüssig (passte nicht mehr unter den Gepäckträger) und so entschied ich mich zum Kauf der Bluemels SKS Edt. matt schwarz 53 mm.

https://www.amazon.de/gp/product/B004FERDQ6/ref=oh_aui_detailpage_o01_s00?ie=UTF8&psc=1

Frohen Mutes machte ich mich heute über die Montage des Schutzbleches für das Hinterrad. Fürs Vorderrad musste ich feststellen, dass ich für Suntour-Gabel noch zwei Befestigungswinkel benötige, die nicht im Lieferumfang dabei waren. Die Montage folgt dann nächste Woche.

Vorweg - jeder, der keine so große Ahnung vom Schrauben hat, sollte die Finger von diesen Schutzblechen lassen. Nach gut 3 Stunden habe ich mit viel Gebastel ein annehmbare Lösung erreicht (bevor ich den ganzen Schrott in den Müll befördert hätte...;)).

Im Detail habe ich zunächst nach Anleitung die Streben mit den mitgelieferten Strebenhaltern locker verbunden. Und hier der erste wichtigste Hinweis - um Gottes Willen nichts absägen - hier wird jeder Millimeter gebraucht.

Dann habe ich das Rad auf den Montageständer gehoben und die Schrauben des schon montierten Gepäckträger wieder heraus geschraubt. Nun das Schutzblech probeweise über das Rad "gestülpt" und festgestellt, dass ich die Streben bis an die äußerste Kante nach oben ziehen musste, sonst hätte das Rad geschliffen.

Weiterhin musste ich feststellen, dass am Rad kein Befestigungsgewinde vorhanden ist, um den Radschutz im unteren Bereich am Tretlager zu befestigen. So musste auch - wie bei anderen Bastlern - hier ein Kabelbinder herhalten.


An der für Schutzbleche vorgesehenen Querstrebe mit Gewinde konnte ich den mitgelieferten Kunststoffhalter nicht befestigen - das passt mit dem Winkel nicht. So habe ich den Blindstopfen im Rahmen belassen, damit das Kunsstoffschutzblech nicht auf Metall reibt.


Um seitlich etwas Stabilität in die Kabelbinderbefestigung zu bekommen und zu vermeiden, dass das Schutzblech zu viel Spiel hat, habe ich einen Möbel-Türstopper aus Kunsstoff zwischen Schutzblech und Rahmen geklebt.

Den an sich für die Querstrebe gedachten Halter habe ich an den Hebie-Gepäckträger mit einer langen Schraube und einem aus dem Keller herausgesuchten Kunststoffgegenstück, was gerade gepasst hat, befestigt. Das ist auch zwingend notwendig, sonst liegt das Schutzblech zu tief und schleift oben am Rad an.



Die oberen Streben konnte ich knapp einen Zentimeter durch die Halterung schieben. Die vorgesehenen schwarzen Schutzkappen habe ich nicht mehr darauf befestigen können.



An den unteren Streben ging es noch knapper zu, ich musste bis auf den letzten Millimeter die Strebe in der Halterung einpassen - da steht nichts mehr über. Zusätzlich musste ich noch die Befestigungswinkel mit der Flachzange leicht flach drücken um wirklich genug Abstand zum Reifen zu gewinnen (dabei habe ich mir eine Blutblase gequetscht - AUA:(). Ansonsten schleift der ja praktische Spritzschutz an dem groben Stollenprofil.



Auf dem Bild denkt man zwar, es ist viel Abstand - ist aber nicht so - optische Täuschung.

Dann habe ich den Gepäckträger zusammen mit den Streben mit langen Schrauben in dem dafür vorgesehenen Gewinde befestigt und seitlich die Streben so leicht gebogen, dass das Rad mittig im Schutz läuft.






Das fertige Ergebnis sieht jetzt so aus - vorne ist noch der andere Schutz montiert. Ich hoffe, dass es vorne leichter mit der Montage vonstatten geht.



Zum Schluß noch eine kurze Probefahrt - für heute reicht es.

Viele Grüße an alle Radfreunde
Ekkehard
 

Anhänge

  • photo_2017-08-18_17-31-25.jpg
    photo_2017-08-18_17-31-25.jpg
    76,9 KB · Aufrufe: 767
  • photo_2017-08-18_17-31-28.jpg
    photo_2017-08-18_17-31-28.jpg
    56 KB · Aufrufe: 520
  • photo_2017-08-18_17-31-24 (3).jpg
    photo_2017-08-18_17-31-24 (3).jpg
    80,2 KB · Aufrufe: 440
  • photo_2017-08-18_17-31-23 (2).jpg
    photo_2017-08-18_17-31-23 (2).jpg
    92,7 KB · Aufrufe: 441
  • photo_2017-08-18_17-31-31 (2).jpg
    photo_2017-08-18_17-31-31 (2).jpg
    71,9 KB · Aufrufe: 353
  • photo_2017-08-18_17-31-25 (2).jpg
    photo_2017-08-18_17-31-25 (2).jpg
    74,9 KB · Aufrufe: 442
  • photo_2017-08-18_17-31-31.jpg
    photo_2017-08-18_17-31-31.jpg
    213,6 KB · Aufrufe: 1.135

perro

Dabei seit
13.09.2015
Beiträge
2.853
Ort
Salzkammergut OÖ
Details E-Antrieb
SDuro Yam PW, Giant syncdrive Pro, Bulls Brose s
tja, ich hab auch lang gebastelt - bei der Rahmenquerstrebe hab ich einfach ein passendes Loch in das Plastikblech gebohrt und mit einer größeren Beilagscheibe angeschraubt. Den Steckstreben trau ich ja überhaupt nicht, die sind mir anfangs immer mal rausgerutscht, wenn ich irgendwo einen Busch gestreift hab - sind eliminiert, jetzt passiert nichts mehr, die Befestigung am Träger genügt. Allerdings hab ich ja hinten etwas gekürzt, damit es nicht so rumschlenkert, schützt immer noch super.....
 

teppichtasche

Dabei seit
31.05.2012
Beiträge
89
Details E-Antrieb
Haibike SDuro Trekking S RX 2016 S-Pedelc 45 kmh
Ich glaube ja, dass das auch schöner geht:

https://www.pedelecforum.de/forum/i...72-img_20170317_184557-1347276339-jpg.129216/

Vorn geht der Derck nun genau aufs Skidplate und hinten geht der Dreck auch gut weg.

Ich hab die hier montiert:
https://www.amazon.de/dp/B06X9P7Z6Y...s&pd_rd_r=D7TTVBQMJA884FXWQ5FE&_encoding=UTF8

und dickere Reifen:
https://www.continental-reifen.de/fahrrad/reifen/city-trekking/top-contact2

An die Bluemels hab ich diese Spoilerchen gemacht.

Mit der Bastelei hast Du natürlich recht, bis das alles passte ohne irgendwo zu schleifen ging ein Samstagnachmittag drauf.
 

Ekkehard

Dabei seit
09.07.2009
Beiträge
66
Ort
Ahorn
Details E-Antrieb
SDURO CROSS RC
Habe jetzt noch eine Alternative für den Kabelbinder gefunden, was optisch ja nicht unbedingt der Eye-Catcher ist ;)

http://www.ebay.de/itm/Fahrrad-Wasser-Flasche-Käfig-Halter-Adapter-Lenker-Halterung-Halterung-Klemme/201971774180?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2057872.m2749.l2649

Hat zwar einige Wochen Lieferzeit, aber damit kann ich leben....

Nachtrag:
Habe heute auf dem Hinterrad einen neuen Reifen aufgezogen. Dabei wollte ich das Schutzblech mit der o. g. Halterung so verschieben, dass das Schutzblech komplett den Radlauf Richtung Motor abdeckt. Habe die Schraube entfernt und ca. 15 cm weiter ins Schutzblech ein 5 mm Loch gebohrt. Die Schraube hat sich leider nicht mehr eindrehen lassen - das sind "chinesiche Einmalgewinde - Marke Butter". Das Gewinde im Eimer.

Es lebe der Kabelbinder!!! (y)
 

KingMabel

Dabei seit
23.06.2016
Beiträge
55
Nach gut 3 Stunden habe ich mit viel Gebastel ein annehmbare Lösung erreicht (bevor ich den ganzen Schrott in den Müll befördert hätte...;)).

Vielen Dank für die Anleitung!
Mir stellt sich allerdings die Frage, ob die Bluemels hier die Schuldigen sind.
Das Rad ist nicht zur Anbringung eines Schutzblechs/Gepäckträger vorgesehen, bzw. ist das der Überrest dessen was Haibike nutzt um ihren eigenen Gepäckträger und Schutzbleche am Trekkingrad zu montieren.
Hättest du dir dieses überteuerte Stück zugelegt, hätte es sicher besser gepasst. ;)

Das machen die schon ganz geschickt oder? Einfach das Rad so bauen, dass der Standard nicht dran passt... (n)
Am 2016er Trekking haben sie einfach mal einen Gepäckträger genommen, den man nur mit zusätzlich erwerbbarem Adapter (wackelt, klappert und nervt) mit Taschen bestücken kann. :mad:
 
Thema:

Bluemels SKS Edt. matt schwarz 53 mm an SDURO Cross

Bluemels SKS Edt. matt schwarz 53 mm an SDURO Cross - Ähnliche Themen

Haibike Breitere Reifen für das SDURO Trekking 5.0 (2017): Hallo zusammen, ich bin stolzer Besitzer eines 2017er SDURO Trekking 5.0. Und nach gut 3.000km war es dann an der Zeit sich nach neuen Reifen...
schöner, sehr breiter Sattel (ein richtiges Sofa) - aber schwere Sicherheitsmängel und deren Behebung: Ich hatte den Sattel schon gezeigt im Thread "Habe ich mir zuletzt gekauft" (Plauderecke): Der "Habe ich mir zuletzt gekauft" Thread Da Werbung...
R&M Delite Schutzbleche – SKS Kunststoff gegen R80 Pletscher aus Alu getauscht: Mein R&M Delite ist serienmäßig mit etwa 65mm breiten SKS Schutzblechen aus Kunststoff ausgerüstet. Diese „Plastikdinger“ sind etwas wabbelig und...
Umbau eines Velotraum Speedster: Hallo liebes Forum, wie einige von Euch sich vielleicht noch erinnern, begann ich Ende Januar damit, mich nach einem „leichten Allround-Pedelec...
erledigt Bulls 28" Bike Fahrrad RH61 matt schwarz Top Zustand Cross: Habe ein gut erhaltenes Bulls Bike abzugeben. Vorweg das Rad ist nicht neu. Da ich mich aber um meine Räder kümmere ist vor Verkauf folgendes neu...
Oben