Bluelabel Charger GX Rohloff HS

Diskutiere Bluelabel Charger GX Rohloff HS im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Ich habe den Charger GX HS aber ohne Roloff (die hätte ich auch gern). Das Bike ist tatsächlich topp. Zwar habe ich einige Dinge geändert, aber...
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
1.249
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
blueLABEL Charger touring HS, CROSS ELEMENT MTB CX
Ich habe den Charger GX HS aber ohne Roloff (die hätte ich auch gern). Das Bike ist tatsächlich topp. Zwar habe ich einige Dinge geändert, aber ich werde dieses Rad voraussichtlich noch Jahre fahren, ich finde nichts das mir besser passt.
Bei einem dreijährigen Bike wäre ich von 50% des Neupreises ausgegangen und hätte noch was für die Rohloffnabe draufgepackt, so kämen bei mir gute 3'000 € zusammen. Versuch doch noch ein wenig zu handeln, aber OldMan hat schon recht, eigentlich ist das Rad den Preis ja wert.
 
SecondLifeCycle

SecondLifeCycle

Mitglied seit
26.05.2019
Beiträge
4
@OldMan54

Danke für die hilfreichen Hinweise. Das Supercharger bin ich vor zwei Wochen auf der Velo probegefahren und war vom Fahrverhalten schwer begeistert. Es stimmte auf Anhieb alles. Allerdings ist für mich auch der ästhetische Gesichtspunkt wichtig und der hat mir bei den neuen Superchargern gar nicht gefallen. Alles im Rahmen verbaut erweckt den Eindruck nach "Panzer", keine Spur vom filigranen Rahmen mit elektrischer Unterstützung. ...aber alles Geschmacksache ;)

@tw463

Prima Tipp mit der Hälfte und etwas für die Rohloff drauf. Den Preis stelle ich mir auch so vor. Vielleicht lässt er sich ja drauf ein 😜
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Mitglied seit
08.09.2013
Beiträge
7.985
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff 1000W, Bosch CX, emtb, legal
Filigran sind bei R&M in gewissem Maße die Roadster.
 
Mobi9209

Mobi9209

Mitglied seit
07.01.2017
Beiträge
45
Hallo Leute ,

ich weiß nicht, ob mein Beitrag hier falsch ist. Ich habe mir 2017 das Charger GX Rohloff in schwarz mit Dualakkus und Nyon gekauft. Bis heute hat es nicht mal 500km auf dem Tacho. Deshalb werde ich es schweren Herzens verkaufen. Bin eben nicht der Radler. RH 49, Lenker wurde beim Kauf in einen ergonomerischen Vorbau und Lenker gewechselt. Die 5 Jahresversicherung der Enra hat es auch. Falls jemand Interesse hat, einfach melden.
Viele Grüße
Moni
 

Anhänge

Lymphi

Lymphi

Mitglied seit
19.06.2016
Beiträge
176
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
R&M Charger GX Rohloff, Performance CX
Prima Tipp mit der Hälfte und etwas für die Rohloff drauf. Den Preis stelle ich mir auch so vor. Vielleicht lässt er sich ja drauf ein 😜
Und? Hat er?
War lange nicht mehr hier, mein Charger läuft zu gut :). Ich für mein Teil bin froh den Kauf getätigt zu haben. Ich finde es immer noch als das optimale E-Bike. Die Farbkombination Curry Schwarz und überhaupt, das hat in ein paar Jahren Kultstatus. Wahrscheinlich wirds mich überleben. Die Rohloff auf alle Fälle. Hab jetzt fast 11000 km runter. Immer noch 1. Kette, Ritzel wurden getauscht und 1 neuer Hinterreifen. 1 Bremsscheibe und das wars. Bremsbeläge sind ja Verschleiß, tausch ich selber. Jedesmal wenn ich auf mein Balu steige und antrete zaubert mir das Rad ein Lächeln ins Gesicht. So muss das sein:love:.
 
BoBe2016

BoBe2016

Mitglied seit
26.05.2017
Beiträge
418
Ort
dem westlichen Münsterland
Details E-Antrieb
Charger
Hi @Lymphi, schön mal wieder von Dir zu hören.
Mir geht es genauso, sobald ich auf dem Charger sitze ist alles andere vergessen.
Ich habe allerdings erst 7000 km geradelt.
Ich bin auch froh, dass ich mich damals zu dieser Anschaffung hab, über diesen Thread, verleiten lassen.
Gruß Boris
 
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
1.249
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
blueLABEL Charger touring HS, CROSS ELEMENT MTB CX
Bin jetzt auch gerade bei 11'000km. Habe zwar keine Roloff und deshalb schon einige Ketten verschlissen, aber ich würde meinen "alten" Charger nie gegen einen neuen eintauschen.
 
Lymphi

Lymphi

Mitglied seit
19.06.2016
Beiträge
176
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
R&M Charger GX Rohloff, Performance CX
So, mal wieder ganz was neues. Nämlich der Boschhammer😡. Habe meine Charger gerade aus der Wartung geholt. Hatte nebenbei bei Abgabe bemerkt, dass das Nyon sich innerhalb von 2 Wo ohne Betrieb total entlädt und ein Start auch vom Akku nicht mehr möglich ist. Meine Frau hat ja das gleiche und ist wegen Krankheit 2 Monate nicht mehr gefahren. Nyon aber immer noch halb voll.
Der Techniker erzählt mir daraufhin sie hätten das Nyon gecheckt und mit Bosch Rücksprache gehalten. Jetzt kommt der Hammer, im Nyon sind kleine Knopfzellen verbaut die fest verlötet sind und nicht getauscht werden können. Da die Garantie abgelaufen ist und Bosch kulanterweise seine Kunden abzocken möchte hat der Ansprechpartner bei Bosch drei Lösungsvorschläge genannt. Anbei Original Werkstattdokumentation.
D2BB0B8B-D601-4AFE-9D51-456C4300290A.jpeg

Punkt 1 entfällt, da nicht funktioniert. Nr. 2 hab ich bisher so gemacht. Heißt im Klartext das ich das immer am Netz haben muss wenn ich ungeplant los will, absolutes No Go. Nr. 3 ist die Frechheit schlechthin. Erinnert mich fast an die Iphones wo man auch selbst mit irgendwelchen Kits den Akku tauschen konnte. Das ist echt ein Witz.
Nun ja, jetzt kommt meine Enra ins Spiel. Habe jetzt ein Angebot der Werkstatt über schlappe 360 € das ich der Enra vorlege. Mal schauen wie kulant die ist. Irgendwie bin ich schon ein wenig sprachlos. Habe selbst jahrelang im elektronischen Service gearbeitet und hätte bei so einem Problem dem Produktmanager und Entwickler kräftig in den Arsch getreten.
Aber so ist es heute. Sämtliche Konstruktionsfehler werden auf den Kunden abgewälzt.
Hoffe das ist ein Einzelfall und betrifft nicht mehr Leute. Und gerade dann sollte eine Fa. kulant sein.
Guts Nächtle
 
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
Beiträge
1.249
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
blueLABEL Charger touring HS, CROSS ELEMENT MTB CX
Das mit den Knopfzellen im Nyon wäre aber neu. Bisher konnte der interne Akku problemlos gewechselt werden.
 
Lymphi

Lymphi

Mitglied seit
19.06.2016
Beiträge
176
Ort
Nürnberg
Details E-Antrieb
R&M Charger GX Rohloff, Performance CX
Danke Karsten, sehr aufschlussreich. Werde ich wohl auch so machen wenn die ENRA zickt.
@ tw463 Das mit den Knopfzellen schien mir auch komisch. Hat wohl der Techniker nicht so richtig auf dem Schirm. Li-Ionen Akku macht mehr Sinn.
Danke für eure Hilfe (y)
Btw.: Hatte noch ein 1/2 stündiges Gespräch mit Bosch. Offiziell wird kein Tauschakku angeboten, da nicht sicher gestellt werden kann, das beim Tausch durch Händler das Nyon danach noch wasserdicht ist...Garantie...etc. Außerhalb der Garantie wurde auch eigenständiger Tausch empfohlen aber auf qualitativ hochwertige Akkus sei zu achten. Keine Billigheimer aus Fernost....wobei, kommt doch eh alles von dort :giggle:
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RMC

Mitglied seit
28.10.2019
Beiträge
1
Hallo zusammen,
Ich habe im Frühjahr 2016 mein Charger GX Rohloff (ohne HS) gekauft.

Das Rad hat bald 15.000 km auf dem Buckel.
Nun muss ich das hintere Ritzel wechseln.
Beim Suchen im Internet habe ich erfahren, dass im Herbst 2016 von Schraubritzel auf Steckritzel umgestellt wurde.
Es werden dazu zwei Adapter angeboten. Beim S-Typ sei die Veränderung der Kettenlinie minimal.
Dann habe ich gelesen, dass es teilweise Probleme mit dem Hebie Chainglider gibt, weil der an der RohloffNabe schleift. Das will ich natürlich nicht.

Hat jemand schon Erfahrung damit.

Hat Riese und Müller dazu vielleicht irgend welche Empfehlungen rausgegeben?
Bzw. vielleicht bieten Sie ja auch ein UmrüstSet an. Dann würde mich interessieren was dieses Set kostet.

Vielen Dank für Eure Antwort.
 
Thema:

Bluelabel Charger GX Rohloff HS

Werbepartner

Oben