Blöde Frage: Kann ich 2 Akkus in Reihe schalten?

Diskutiere Blöde Frage: Kann ich 2 Akkus in Reihe schalten? im Akkus, Batteriemanagement (BMS) und Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Hallo zusammen, mal ne blöde Frage: Ich habe zwei gleiche 48V 12ah Akkus mit 35A BMS. Bisher betreibe ich diese parallel als 48V 24ah Paket, also...
M

mchammer666

Themenstarter
Dabei seit
19.04.2018
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
5
Hallo zusammen,
mal ne blöde Frage: Ich habe zwei gleiche 48V 12ah Akkus mit 35A BMS. Bisher betreibe ich diese parallel als 48V 24ah Paket, also mit max. 70A output. Wäre es auch möglich diese in Reihe zu schalten als 96V 12ah Paket? Dann hätte ich aber nur 35A Output, oder?
Geladen werden die Akkus aber immer getrennt.
Danke und VG,
Marc
 
S

sigimann

Dabei seit
31.08.2021
Beiträge
246
Punkte Reaktionen
80
Ort
Siegen
Details E-Antrieb
Bosch Performnce CX
Im Prinzip kann man zwei 48V Akkus zu 96V hintereinander schalten.
Aber du hast ein BMS drin. Die müssen dann die 96V vertragen können.
Vermutlich können die das nicht.

Ein Versuch macht klug, aber wenn aus der Elektronik der Rauch entweicht is die Kaputt.

Sigi

Mein Tipp, versuch es nicht
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
25.955
Punkte Reaktionen
13.017
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Nein, kann man nicht so ohne Weiteres. Man benötigt ein BMS für 26 Zellen, dass die in Balance hält und überwacht und Zellen in identischem Zustand.
Und die, die es dennoch machen, wissen was sie tun und wie sie es zu tun haben. Inklusive Schutzmaßnahmen. Siehe Tesla.
 
M

mchammer666

Themenstarter
Dabei seit
19.04.2018
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
5
Aha! Gut, dass ich gefragt habe.
Dann belasse ich es bei der Parallel-Schaltung.
Vielen Dank!
 
Ü

Üps

Dabei seit
25.04.2012
Beiträge
25.955
Punkte Reaktionen
13.017
Ort
Stuttgart Riedenberg
Details E-Antrieb
TSD100F/Q100, BBS01
Bei 2 identischen, die einzeln geladen werden, könnte man sich überlegen, ob man die BMS mit je einer antiparallelen Diode vor Verpolung schützt und das ausreicht, damit es nicht zerstört wird. Aber dann besteht halt immer noch die Gefahr, dass du den schwächeren Akku immer wieder grenzwertig, also bis zur BMS-Notabschaltung entlädst. Das ist nicht gut für die Lebensdauer der Zellen. Auf der anderen Seite ist eine einfache Parallelschaltung ohne Schutzbeschaltung (z.B. mit "idealen Dioden") wegen der Ausgleichsströme bei verschiedenem Ladezustand auch nicht ganz ohne.

Am Einfachsten ist wohl parallelschalten und immer parallel geschaltet lassen, auch beim Laden mit einer Sicherung je Akku, die wahrscheinlich schon im Akku ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
HolgiB

HolgiB

Dabei seit
05.01.2020
Beiträge
1.292
Punkte Reaktionen
1.149
@Üps: Nix für ungut, aber du antwortest in deinem letzten Post gerade so als ob es um den parallelen Betrieb beider Akkus geht. Die initiale Frage war nach der Reiheschaltung zweier Akkus mit integriertem BMS.
 
benwilliam

benwilliam

Dabei seit
22.08.2019
Beiträge
99
Punkte Reaktionen
55
Aber du hast ein BMS drin. Die müssen dann die 96V vertragen können.
ich habe mich auch schon gefragt ob das wirklich so ist? Solange die BMSs keine gemeinsame Masse haben, sieht jedes BMS doch nur ihre 48V?

Es gibt ja 18650 Zellen mit integrierter Schutzschaltung und diese werden auch beliebig in reihe geschaltet und machen ja auch keine Probleme?
IMHO: du kannst ohne Gefahr die Akkus in Reihe schalten, nur (wie bereits erwähnt wurde) ist meist ein Akku schneller leer als der andere und ein BMS unterbricht die ganze Reihe, somit nutzt du evtl. nicht die gesamte Kapazität aus.

und ja bei 96V wären es auch max 35A
 
P

paddy72

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
845
Punkte Reaktionen
532
Welchen Motor willst Du denn eigentlich mit 96 V antreiben?
 
Rutzki73

Rutzki73

gewerblich
Dabei seit
23.07.2015
Beiträge
2.886
Punkte Reaktionen
2.874
Ort
Berlin
ich habe mich auch schon gefragt ob das wirklich so ist? Solange die BMSs keine gemeinsame Masse haben, sieht jedes BMS doch nur ihre 48V?

Es gibt ja 18650 Zellen mit integrierter Schutzschaltung und diese werden auch beliebig in reihe geschaltet und machen ja auch keine Probleme?
IMHO: du kannst ohne Gefahr die Akkus in Reihe schalten, nur (wie bereits erwähnt wurde) ist meist ein Akku schneller leer als der andere und ein BMS unterbricht die ganze Reihe, somit nutzt du evtl. nicht die gesamte Kapazität aus.

und ja bei 96V wären es auch max 35A
das stimmt, allerdings ist die Reihenschaltung wesentlich risikoreicher ist, als die Parallelschaltung...
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
8.263
Punkte Reaktionen
4.777
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
Es gibt ja 18650 Zellen mit integrierter Schutzschaltung und diese werden auch beliebig in reihe geschaltet und machen ja auch keine Probleme?
Dem Händler macht das keine Probleme, aber dem der das in der Hosentasche hat wenn es abfackelt :)
Man kann keine Zellen "with Protection" in einer Fahranwendung brauchen, und sollte sie auch nicht in Serie schalten.
 
Thema:

Blöde Frage: Kann ich 2 Akkus in Reihe schalten?

Blöde Frage: Kann ich 2 Akkus in Reihe schalten? - Ähnliche Themen

Vorstellung: "Akku-Schon-Ladegerät": Laden nur bis 80%: Hallo miteinander, ich möchte euch kurz mein "Nebenbei-Bastelprojekt" vorstellen: Pedelec Ladegerät mit wählbarem "80%" Modus zum Akkuschonen...
Zweiter Akku: Hallo zusammen hier mal eine Frage zum Betreiben von zwei Akkus. Mein Ebike Klapprad hat im Rahmen einen 36V 8 Ah Akku. Reichweite ist einfach zu...
Diamant Bionx Fahrrad von 2009 - selbstsichernde Akkus ?: Thread her angefangen: 11s4p Akkus z.B. BIonx Diamant - kaputte Zellen ein Reihenschaltung und Folgen ? Sry, Nabenmotoren ist eigentlicch falsch...
DIY AKKU aus mehreren Ebike Akkus: Hallo zusammen, ich bin ein absoluter Frischling was Ebike Technik angeht und bitte im Voraus um Gnade :p. Kürzlich habe ich vier neuwertige...
Vivax-Assist-Fahrrad - BMS des BMZ-Akkus defekt: Hallo an Alle, meine Tante hat mir den Akku und das Ladegerät ihres Vivax-Assist-Fahrrads zum Überprüfen gegeben, da der Akku sich nichtmehr...
Oben