Blick über den Tellerrand, Bosch vs. PUMA, Versuch eines Vergleichs.

Diskutiere Blick über den Tellerrand, Bosch vs. PUMA, Versuch eines Vergleichs. im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Zurück zum Thema, hatte ich klar kommuniziert.
Glücksrad

Glücksrad

Dabei seit
12.03.2013
Beiträge
4.075
Punkte Reaktionen
6.156
Ort
Nähe Bamberg
Details E-Antrieb
Bosch Classic+, BionX PL-250 HT
Kein Schickimicki Livestyle Produkt, einfach was funktionelles.
Das entspricht genau meiner Vorstellung.
Das geht meiner Meinung nach nur mit Nabenmotor, weil ich keinen Mittelmotor kenne, der 50.000 km ohne Mucken macht.
50.000km ist schon eine Ansage, so etwas suche ich.
Ich bin in diesem Thema dabei, weil mein BionX im Stadtfahrrad doch zunehmend Probleme macht. Nun kann ich einen Vorteil des Nabenmotors nutzen und mich nach einem neuen Motor umsehen, ohne ein neues Fahrrad kaufen zu müssen. Der Puma klingt da recht interessant. Dumm ist, dass ich von der Drehmomentensteuerung des BionX recht verwöhnt bin.
 
OldMan54

OldMan54

Teammitglied
Dabei seit
08.09.2013
Beiträge
9.963
Punkte Reaktionen
34.516
Ort
57627 Hachenburg
Details E-Antrieb
R&M SC GX Rohloff, 2x500 Wh, Bosch CX, emtb, legal
Pedelecmonitor--> GoSwissDrive zeigt, was möglich ist ;)
Auch bei Suntour sind Kilometerleistungen hinterlegt, die mit Mittelmotor wohl ohne Revision kaum erreichbar sind.
Entscheidender Punkt ist auch, kann man das System einfach und preisgünstig überholen?
Sind die Lager etc. Norm?
 
onemintyulep

onemintyulep

Dabei seit
23.04.2009
Beiträge
7.144
Punkte Reaktionen
4.066
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Trekkingrad-Umbau Q128H KT09S LCD4 33V
und nabenmotor mit 50.000 km ohne Mucken.. ? *kinnreib*
Die guten Getriebe-Nabenmotoren haben sich schon verbessert, denke ich. Hohe Effizienz, präzise Fertigung, Schrägverzahnung, andere Kunststoffe und Schmiermittel etc.
Ich kann aber aus eigener Erfahrung noch keine 50000km bestätigen :)
 
UR-MIFA

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
391
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
Um auf den Vergleich der beiden Motorkonzepte zurückzukommen. Über den Puma, den Alber Z20 und weitere Motoren habe ich mich informiert. Als Privatperson kann man die Produkte von Alber und Bosch nicht direkt kaufen.

Kosten sind ein wesentlicher Faktor im Mobilitätskonzept. Mit unserem Umzug vom Flusstal auf eine Höhenlage, haben wir ein Auto abgeschafft und dafür 4 Fahrräder zum Pedelec umgebaut.

Die Nachrüstlösung sollte in alle vorhandenen Fahrräder einbaubar, untereinander kompatibel und leicht austauschbar sein. Aufgrund unterschiedlicher Laufradräder, Nabendynamos und Nabenschaltungen, war das nur mit einem Mittelmotor kostengünstig möglich.

Um jederzeit eine 100%ige Verfügbarkeit an Pedelecs für 2 Personen sicherzustellen, haben wir folgendes Equipment im Einsatz:

- 3 betriebsbereite Umrüst-Pedelecs (Falls eins kurzfristig ausfällt, geladen wird oder verloren geht.)

- 1 Pedelec mit Spikebereifung ohne eigenen Akku (Für winterliche Straßenverhältnisse.)

- 2 Stück Ladegeräte (Es könnte eins ausfallen und man kann 2 Akkus gleichzeitig laden.)

- 1 Reservemotor incl. Display und Sensor (Gegenüber dem Motor sind Ersatzteile sehr teuer.)

Die Gesamtkosten für 5 Motoren incl. Sensoren, 5 Displays, 3 Akkus und 2 Ladegeräte betrugen 2528,91 €.

Dem gegenüber stehen ca. 500,- € Fixkosten pro Jahr für das abgeschaffte Auto und ca. 1000,- € Benzinkosten für unsere 6000 Pedelec-Kilometer in diesem Jahr.

Ende nächsten Jahres hat sich die Investition schon amortisiert und wenn das ganze Equipment (Fahrräder, Motoren, Akkus) nach und nach aufgebraucht ist, könnte ich mir die Anschaffung von 2 neuen Pedelecs mit Tretlagergetriebe und Hinterradmotor vorstellen.

Die 5 Mittelmotoren haben insgesamt 1650,- € gekostet. Wenn diese im Durchschnitt 10.000 km ohne Reparatur aushalten, ergibt das auch eine Laufleistung 50.000 km.
 
UR-MIFA

UR-MIFA

Dabei seit
23.01.2021
Beiträge
316
Punkte Reaktionen
391
Ort
NB
Details E-Antrieb
TSDZ2 > Canyon, Mifa, Velotraum, Villiger
habt ihr einen zweitwagen abgeschafft?

So ist es, nun haben wir nur noch ein Auto. Ganz ohne geht es auch nicht. Hier im ländlichen Raum und in unserer Kleinstadt gibt es keinen ÖPNV. Dem Geldbeutel hat es nicht geschadet und unserer Gesundheit auch nicht.

Wir Eltern nutzen an Stelle der Autos überwiegend die Pedelecs für die Fahrt zur Arbeit und für die Alltagsfahrten. Die Kinder haben es nicht weit zur Schule.

Fahrräder für alle, gibt es selbstverständlich auch. Das ist dann das Backup für die Pedelec-Backups. Ohne jeglichen Motorverschleiß.

Spätestens wenn die Kinder eine Ausbildung beginnen, werden Veränderungen am aktuellen Fuhrpark erforderlich und die Frage nach dem geeignetsten Antrieb kommt dann wieder auf.
 
PillePalle

PillePalle

Dabei seit
02.11.2008
Beiträge
585
Punkte Reaktionen
140
Ort
S/W
Details E-Antrieb
Diverse Bafangs, BBS, Cute, Boschs, Puma/MAC,kWeld
Bei der zu erwartenden Lebensdauer kann ich manchen hier nicht folgen. Woher leitet sich hier ein Vorteil ab?

Einen relevanten Unterschied sehe ich in der integrierten (verdongelten?) Elektronik.
Klarer Vorteil (China) Nabenmotor.
Dito bei der Ersatzteilverfügbarkeit.
Sonst nimmt sich das prinzipiell nichts.
 
rio71

rio71

Dabei seit
15.01.2018
Beiträge
1.558
Punkte Reaktionen
2.120
Ort
Rheintal südl. KA
Details E-Antrieb
ActiveLinePlus
kein, "oh'backe" sondern eher ein "emmh.. / tja.." sowas hier aus'm Touri-Forum....
eusa_think.gif
 
Thema:

Blick über den Tellerrand, Bosch vs. PUMA, Versuch eines Vergleichs.

Blick über den Tellerrand, Bosch vs. PUMA, Versuch eines Vergleichs. - Ähnliche Themen

Vergleich Gboost vs. add-e bei Steigungen: Liebe Leute, vorab: ich weiß, das Thema ist in verschiedenen Threads in verschiedenen Hinsichten schon andiskutiert, habe ich (fast) alles...
Vergleich CYC Stealth vs. CYC X1 Pro gen. 2: Hallo zusammen, der Sommer war so kurz, dass ich die paar warmen Tage genutzt habe um zu fahren :-) Ich war nicht oft online. Die Regentage...
Mittelmotor, Heckmotor, Serie oder Eigenbau, Blick über den Tellerrand.: Meine reale Erfahrung mit Mittelmotoren habe ich mit Bosch Performance, Bosch Active Bergamont Gisela), Bosch CX Generation 2 (R&M Jeep) und Brose...
Beratung: Puma o. Heinzmann, Programmierbarkeit? Lastenrad ;): Hallo liebes Forum, ich habe da mal ne Frage ... ✌ Lasterad mit Nabenmotor. Ich werde ab Januar ohne Job und dadurch auch ohne Auto sein aber...
sonstige(s) Reichweite Bosch Active Plus vs Performance Cruise (Gen3): Hallo, ich stehe kurz vorm Kauf eines Fitness-eBikes entweder mit Bosch Active Plus oder Bosch Performance Cruise (Gen3) Motor. Laut Bosch...
Oben