Specialized BLevo! Was funktioniert noch an den 2019 Modellen?

Diskutiere BLevo! Was funktioniert noch an den 2019 Modellen? im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Für die die's wollen... Könnte man das LEVO doch eigentlich auch STVO gemäß als 45km/h variante anbieten.... Den Brose dazu gibt's ja.
B

BaikeC

Mitglied seit
16.01.2018
Beiträge
223
Für die die's wollen...
Könnte man das LEVO doch eigentlich auch STVO gemäß als 45km/h variante anbieten....
Den Brose dazu gibt's ja.
 
alterfuchs

alterfuchs

Mitglied seit
25.05.2016
Beiträge
451
Ort
Ruhrpott
Details E-Antrieb
Levo 2019 Comp Alu
Juhu.

Ich frage noch mal kurz nach: Hat wirklich außer mir niemand Probleme BLevo mit einem 2019er Levo zu koppeln? Als ich das Rad neu hatte ging das mal. BLevo irgendwo zwischen v3.0 und <v3.2.

Nun habe ich auf zwei Android-Geräten - Galaxy S9 (mit Android 8 und jetzt auch mit Android 9) und Huawei M5 Pro (Android 8) - riesige Probleme. Ich habe alles an Bluetooth-Ansätzen durch. Also Neustart des Geräts, Gerät neu koppeln, Cache und Daten bei Bluetooth löschen, Wipe Cache, App neu installieren, Mission Control deinstalliert usw. - Paolo selbst weiß auch keinen Ansatz. Eine alte apk-Datei bekomme ich leider nicht. Bei gefühlt 100ten von Versuchen ging es 1x, danach direkt wieder nicht. Also purer Zufall.

Die Verbindung funktioniert meistens direkt nicht (d.h. der Vorgang bricht nach weniger als 1s ab) oder irgendwann beim Einlesen der Parameter bekomme ich einen Timeout, unterschiedlich bei welchem Parameter.

Am Rad liegt's wohl nicht, mit Mission Control kann ich mich recht problemlos verbinden, mit einem iPhone geht's auch mit BLevo.

Irgendwelche Ideen?
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
2.935
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo Expert 2019
Also mein letzter Wissensstand ist, mit FW 6.0 geht es mit 6.1 geht es nicht. Bei meinem Testbike mit FW6.0 ging es, aber ich musste die MC im Hintergrund laufen haben. Also im Gegensatz von früher wo nur BLevo laufen sollte, musste ich beim 2019 die MC zuerst starten , dann BLevo
 
alterfuchs

alterfuchs

Mitglied seit
25.05.2016
Beiträge
451
Ort
Ruhrpott
Details E-Antrieb
Levo 2019 Comp Alu
Ich habe die alte FW6.0. Und echt alles durchprobiert. Mit MC und ohne und MC deinstalliert undundund. Es lief ja mal.

Gestern kam dann das BLevo Update für Android auf 3.3.0. Kurz keimte Hoffnung auf, aber wieder nichts. :(

Und heute nachmittag hatte ich schon wieder ein Update von BLevo, wieder auf 3.3.0. Und jetzt läuft's wie geschmiert. Das Koppeln dauert keine 5s.

Muss ich mir doch kein iPhone kaufen. Irgendwie schade, ich dachte schon, ich hätte nen guten Grund dieses "Oliver, wie fandest Du Deinen Einkauf bei REWE?"-Phone zu verhökern. :rolleyes:
 
M

michaelschaefer

Mitglied seit
07.01.2019
Beiträge
1
Hallo, habe ein 2019 Levo Expert. Alles probiert, LightBlue und neue Blevo App. Keine Chance den Radumfang zu reduzieren oder den Geschwindigkeitsbereich zu erhöhen egal mit was. Es kommt in der Motorsteuerung nicht an, mit 2018er hat das einwandfrei funktioniert. Die Änderung gab es erst kürzlich aus gesetzlichen Gründen hat Specialized das gemacht, mein Händler hat telefoniert mit Specialized und das haben sie ihm gesagt. Einzige Möglichkeit, der Händler kann es bis ca. 30km/h freischalten (Radumfang 2000mm) über seine Händler-Software beim Anschluss an die Motorsteuerung, hat er gemacht bei meinem Rad, bringt aber nicht viel. Es gibt einen Dongle den man einbauen kann, hier der Link:
...
Wer hast Lust das zu testen, ausser mir?
Gruß, Michael
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
tippy

tippy

Mitglied seit
19.07.2015
Beiträge
120
Ort
Pfalz
Details E-Antrieb
Specialized Levo Comp Carbon 2019
Nein, die 19b TCU Firmware in der Mission Control App entspricht der von Paolo zitierten 2.025. Da geht nix mit Radumfang (kann ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen).
2.019 wird in der Mission Control App als 13a angezeigt. Bei der 13a/2.019 TCU Firmware lässt sich mit entsprechenden Apps - Blevo, LightBlue etc. - der Radumfang anpassen.
Kann ich Bestätigen, hab in der Mission Control App 13a und kann mit Motor Firmware 6.1.0 den Radumfang ändern (y) Hab den Umfang jetzt auf die 27,5 er eingestellt (Blevo/Apple)
 
S68

S68

Mitglied seit
07.12.2018
Beiträge
6
Mit der 13a funktioniert bei mir auch der Km/h Schieberegler.
 
S

Speci FSR

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
60
Hallo. Ich habe auch die 13a und 6.0 und kann sowohl den radumfang ändern als auch die Geschwindigkeit einstellen.
Der radumfang geht aber nur bis 2100 mm runter, nicht 2000. welche Geschwindigkeit entspricht denn den 2000 mm? Will die nicht unterschreiten
 
S

Speci FSR

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
60
Habe jetzt ein wenig rumprobiert. Habe die Geschwindigkeit schrittweise erhöht. Bei 28 km/h ergibt sich ein radumfang von knapp 2050 mm. Bei 29 würde er unter 2.000 mm fallen.
 
L

LevoDriver321

Mitglied seit
01.02.2019
Beiträge
65
gibt es nun aktuell eine Möglichkeit am 19er Levo die 25 km/h Begrenzung leicht zu erhöhen ? Welche Hardware oder Software gibt es ?
 
steelhorse

steelhorse

Mitglied seit
25.02.2019
Beiträge
17
Ort
Asperg
Details E-Antrieb
LEVO Comp. HT 2019 mit Brose 1.3
Also ich mache ein größeres Kettenblatt rein, damit kann ich zumindest mit Muskelkraft ab 25km schneller sein ...

Greetz
Steelhorse
 
R

ron sommer

Mitglied seit
03.03.2019
Beiträge
1
gibt es nun aktuell eine Möglichkeit am 19er Levo die 25 km/h Begrenzung leicht zu erhöhen ? Welche Hardware oder Software gibt es ?
Du nimmst hinten den Magnet und Sensor ab und klebst es an Rahmen und Tretkurbel. Danach kannst Du so schnell fahren wie du willst, darfst nur eine bestimmte Trittfrequenz nicht überschreiten. Ansonsten bleiben ja noch die 2100 blevo,die mein MY19 übrigens in allem viel agiler machen,die spez. mission app kommt mir dagegen wie eine Rentner app vor.
 
S

Speci FSR

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
60
Hmmm ich habe jetzt immer motorunterstützung bis 27,9 km/h. Bei 28 geht der Motor aus.
Radumfang hatte ich testweise auf 2050 = 28 km/h reduziert und dann wieder auf 2300 gestellt.
Wird sowohl in der mc App als auch in BLEvo mit 2300 angezeigt.
Geschwindigkeit in BLEvo steht auf 25 km/h.

Hat das auch jemand???
 
L

LevoDriver321

Mitglied seit
01.02.2019
Beiträge
65
Ja ist bei mir identisch...
 
S

Speci FSR

Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
60
Hast du ne Lösung gefunden, wie man das resettet?
 
Äxl

Äxl

Mitglied seit
19.03.2019
Beiträge
1
hallo..
habe mir letzte woche ein levo ht comp gekauft.. bin neueinsteiger was ebike angeht + teste mich gerade durch mc + blevo.. werde euch jetzt mal massiv mit fragen nerven + hoffe auf zahlreiche unterstützung..
zur info auch für vorherige beiträge, bei mir läuft die blevo anscheinend ohne probleme.. ob alle funktionen so laufen wie sie sollen probiere ich ja erst seit einer woche..
erste frage: ich habe gelesen das die pp(blevo)/spitzenleistung(mc), denke das ist die gleiche funktion, möglichst immer, lt. brose ingenieuren, auf 100% laufen sollte.. hat das keinen einfluss auf die reichweite, oder wie verwende ich die funktion am besten, was sagt ihr..?
 
L

Levo2018

Mitglied seit
09.11.2017
Beiträge
10
Also ich mache ein größeres Kettenblatt rein, damit kann ich zumindest mit Muskelkraft ab 25km schneller sein ...

Greetz
Steelhorse
Hallo Steelhorse,

ich hätte auch ein größeres Kettenblatt.

Am Liebsten 34Z

Habe bis jetzt noch nix gefunden mit LK104 aus Stahl mit Gewinde in den Löchern.

Hast du einen Tipp?

Danke
 
steelhorse

steelhorse

Mitglied seit
25.02.2019
Beiträge
17
Ort
Asperg
Details E-Antrieb
LEVO Comp. HT 2019 mit Brose 1.3
Hallo Steelhorse,

ich hätte auch ein größeres Kettenblatt.

Am Liebsten 34Z

Habe bis jetzt noch nix gefunden mit LK104 aus Stahl mit Gewinde in den Löchern.

Hast du einen Tipp?

Danke
Hallo, Sorry hab nix gefunden, werds bei meiner ersten Inspektion mit dem Händler besprechen.
Stahl wäre mir auch am Liebsten...

Greetz
Steelhorse
 
Thema:

BLevo! Was funktioniert noch an den 2019 Modellen?

Werbepartner

Oben