Specialized BLevo! Was funktioniert noch an den 2019 Modellen?

Diskutiere BLevo! Was funktioniert noch an den 2019 Modellen? im Brose Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo Leute! In diesem Beitrag soll es darum gehen, was bei den neuen Turbo Levos mit der BLevo-App noch möglich ist. Welche Einstellungen sind...
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.385
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Hallo Leute!
In diesem Beitrag soll es darum gehen, was bei den neuen Turbo Levos mit der BLevo-App noch möglich ist. Welche Einstellungen sind noch möglich usw. Vielleicht wird ja wieder eine Lücke im System gefunden. Laut einem Beitrag auf eMTB wurden ja die „Sicherheitslücken“ bei den neuen Modellen geschlossen. Mal gucken wie lange. Also postet hier Eure Erfahrungen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

raptora

Gutes Thema, interessiert mich aktuell auch was mit der neuesten Version geht.

Radumfang einstellen und auch die Verwendung der BLevo App.
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.385
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Mal gucken, ob die die Lücken wirklich perfekt geschlossen haben. Fragt sich auch, ob sie das wollten oder mussten. Wenn man was muss, kann man ja mal was übersehen ;)
 
Hannes_3000

Hannes_3000

Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
109
Ort
Waldenbuch
Details E-Antrieb
Levo Expert 2018 (x.23) / Comp Carbon 2019
Mich würde im Speziellen interessieren, wie / wo der Radumfang angepasst werden kann.
Die Speci Händler können das wohl mit Hilfe des internen Service Tools machen, wenn z.B. andere Laufräder montiert werden. Ist ja eigentlich auch zwingend, wenn man z.B. von 29" auf 27,5" umsteigt.
Die Frage ist, in welchem Umfang das im TurboStudio möglich ist -> Radumfang frei einstellbar oder nur innerhalb einer definierten Range (z.B. 2000 - 2400 wir bisher in der MC App).
Schon jemand Erfahrungswerte?

Noch spannender wäre, ob Tools wie z.B. nRF oder LightBlue noch funktionieren. Hat das evtl. schon irgendjemand ausprobiert? Gerne auch via PN (y)
 
Hannes_3000

Hannes_3000

Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
109
Ort
Waldenbuch
Details E-Antrieb
Levo Expert 2018 (x.23) / Comp Carbon 2019
Hatte inzwischen schon jemand die Möglichkeit, die aktuelle Blevo Version (3.0) mit einem 2019er zu testen?

Wenn ja -> was geht / was geht nicht? Kurze Info wär super
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Levo_FSR

Mitglied seit
21.03.2017
Beiträge
13
Habe heute versucht ein 2019er Comp mit Blevo zu verbinden... nach zahlreichen Versuchen habe ich es aufgeben. Zweimal kam ich soweit, dass Blevo die Parmeter laden wollte und hat dann abgebrochen! Die anderen Versuche waren komplett erfolglos. Teilweise war das Levo nicht sichtbar, teilweise hat es die Verbindung sofort abgebrochen. Scheint nicht mehr zu gehen :-(
 
Hannes_3000

Hannes_3000

Mitglied seit
14.10.2016
Beiträge
109
Ort
Waldenbuch
Details E-Antrieb
Levo Expert 2018 (x.23) / Comp Carbon 2019
Neue Blevo Version (3.x)??
 
S

Soliris

Mitglied seit
13.09.2018
Beiträge
25
Verwundert etwas.

Wenn man die Sachen aus dem italienischen Blevo Forum per copy & paste in google translate reinzieht, dann steht da unter anderem auch, dass das 2019er Rad deutlich leiser wird, wenn die Geschwindigkeitssperre weg ist. Also hab ich durchaus den Eindruck, dass es Leute gibt, die eine Verbindung herstellen können.

Bin im Moment relativ entspannt, da ich mein 2019er erst im Dezember kriege, und der App Entwickler ja nur paar Tage hatte bis jetzt.
 
savyfunkt

savyfunkt

Mitglied seit
05.09.2016
Beiträge
3.385
Ort
Österreich
Details E-Antrieb
Turbo Levo FSR Comp 2020; SDURO HardNine 5.0
Verwundert etwas.

Wenn man die Sachen aus dem italienischen Blevo Forum per copy & paste in google translate reinzieht, dann steht da unter anderem auch, dass das 2019er Rad deutlich leiser wird, wenn die Geschwindigkeitssperre weg ist. Also hab ich durchaus den Eindruck, dass es Leute gibt, die eine Verbindung herstellen können.

Bin im Moment relativ entspannt, da ich mein 2019er erst im Dezember kriege, und der App Entwickler ja nur paar Tage hatte bis jetzt.
Du hast einen Liefertermin?
 
S

Soliris

Mitglied seit
13.09.2018
Beiträge
25
Ich hab meinem Händler gesagt, dass ich ein Sworks in M haben will. Er hat mir gesagt er hat das bestellt und erwartet das Rad im Dezember.

Kann man das Liefertermin nennen ? :D

Wenns halt da ist, krieg ichs halt. Bin entspannt, da ich in der Zwischenzeit ein schönes 2018er Bike habe. :D Kümmer mich erst im Frühjahr darum, das evtl. zu verkaufen.
 
L

Levo_FSR

Mitglied seit
21.03.2017
Beiträge
13
Verwundert etwas.

Wenn man die Sachen aus dem italienischen Blevo Forum per copy & paste in google translate reinzieht, dann steht da unter anderem auch, dass das 2019er Rad deutlich leiser wird, wenn die Geschwindigkeitssperre weg ist. Also hab ich durchaus den Eindruck, dass es Leute gibt, die eine Verbindung herstellen können.

Bin im Moment relativ entspannt, da ich mein 2019er erst im Dezember kriege, und der App Entwickler ja nur paar Tage hatte bis jetzt.
Hast du hierzu einen Link (ital. Blevo Forum). Für mich ist die Aufhebung der Geschwindigkeitbeschränkung kaufentscheident... Merci!
 
S

Soliris

Mitglied seit
13.09.2018
Beiträge
25
https://blevo.forumfree.it/m/?t=76013621

Würd mich da entspannen. Natürlich wird so etwas immer irgendwie gehen, und das Rad gibt es erst wenige Tage.

Und natürlich sind Specialized, der Entwickler der App und ich selbst ganz entschieden gegen solche Eingriffe. Weil sie ja verboten sind.

Zitat:
„Provata la 2019 con Blevo Mi sembra che cominciano ad esserci fra l'altro la bici con lo sblocco velocità diventa silenzi...“

Übersetzung:
„Getestet wurde der 2019 mit Blevo. Es scheint mir, dass sie da sind, unter anderem wird das Bike mit der Geschwindigkeitsfreigabe still ...“

Hier ist noch ein Abschnitt:

„Es scheint mir, dass wir beginnen, dort zu sein, unter anderem, das Fahrrad mit der Geschwindigkeit Entriegelung wird die stille Stille des Problems, dass von einem größeren Lärm ist, dass dieses Fahrrad mit zwei neuen Faktoren muss die Beschleunigung nach Ihren Beinen und sein sehr linear und schnell in der Geschwindigkeit kommt sofort an die Grenze, so entsperren wird es ruhiger als die 2018“

Besser hab ich kein Zugang zu Italienisch. Aber klingt doch recht erfolgreich für 10 Tage nach release.... offensichtlich wird das Lärm Problem mit der App auch entschärft. Oder ich interpretiere was komplett falsch :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:
L

Levo_FSR

Mitglied seit
21.03.2017
Beiträge
13
Das wundert mich jetzt schon, dass es anscheinend doch möglich ist, Blevo + 2019er Levos... Ich hatte extra zuvor nochmals die App an meinem 2018er getestet! Hier hatte alles tadellos funktioniert.

Bitte weitere Erfahrungen teilen!!


@Aufhebung der Geschwindigkeitbegrenzung: mein Rad bewegt sich tatsächlich ausschließlich im Wald. Im Straßenverkehr finde ich die 25 km/h absolut ausreichend.
 
S

Soliris

Mitglied seit
13.09.2018
Beiträge
25
„Hallo Gata,
Ich habe ein Beispiel angeführt, in dem ich Zeus zitierte, weil ich auf eine etwas muskulösere und reduzierte Konsumeinstellung hinweisen wollte.
Was den einmal eingestellten Motor anbetrifft, so ist der Beschleunigungsfaktor so leise wie der alte und ich sage dir, dass du sehr schnell drehst, nachdem du ihn entsperrt hast, wird sehr leise, weil der Motor nicht mehr ausgeht
2019 ist ein Fortschritt in Allem.“

Das ist auch noch von dort.

Im Moment kann man wohl noch nicht mehr sagen, als dass die an der Arbeit sind, und wahrscheinlich wissen, was sie tun ;)
 
alterfuchs

alterfuchs

Mitglied seit
25.05.2016
Beiträge
462
Ort
Ruhrpott
Details E-Antrieb
Levo 2019 Comp Alu
Wenn man die Sachen aus dem italienischen Blevo Forum per copy & paste in google translate reinzieht, dann steht da unter anderem auch, dass das 2019er Rad deutlich leiser wird, wenn die Geschwindigkeitssperre weg ist. [...]
Leiser ohne Geschwindigkeitssperre würde wirklich einiges erklären. Teilweise schien mir das bei den 2019er Probefahrten so, als würde sich das Heulen tatsächlich aus dem Auskoppelvorgang des Motors bzw. aus einem anderen, aber zeitgleich ablaufenden, Vorgang generieren.

Das war bei meinem 2018er Levo übrigens ähnlich. Zeitweise begann bei gut 23 ein komisches Heulgeräusch, was dann bis zum Auskoppeln steigerte und kurz nach dem Auskoppeln vorbei war. Nach dem Auskoppeln hörte sich das ähnliche wie ne Akkubohrmaschine mit diesem verkürzten Sicherheitsauslaufen an. Dieses Geräusch war bei einer entsperrten Testrunde vollständig verschwunden. Allerdings schien dieses Geräusch tatsächlich immer seltener zu werden und mit der Zeit ganz zu verschwinden. Habe nach dem Verkauf auch nichts Negatives mehr vom Rad gehört.
 
Molle

Molle

Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
125
Details E-Antrieb
Speci Levo FSR Expert 2019
Ok, er hat das 2019er HT, dadurch ging das bei ihm noch...
 
Thema:

BLevo! Was funktioniert noch an den 2019 Modellen?

Werbepartner

Oben