Reise Black Mamba (Solarmobil)

Diskutiere Black Mamba (Solarmobil) im Treffen, Touren und Reiseberichte Forum im Bereich Community; Puh, da bin ich mit solchen Gedanken ja zumindest nicht alleine ;-) Ich wettere gerade auf dem Naturcampingplatz Isahorn-Mittenwald ab. Dann...
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
Bei dem Anblick der Berge und der Gewissheit ich muss da rüber würde ich gleich wieder umdrehen.:p

Puh, da bin ich mit solchen Gedanken ja zumindest nicht alleine ;-)

grob die Städte oder Orte

Ich wettere gerade auf dem Naturcampingplatz Isahorn-Mittenwald ab. Dann geht es wohl morgen nach Innsbruck. Über Landstraße wäre das kein Thema, die ist aber nicht auf Radverkehr ausgelegt und der daran gelegene Radweg ist dann schon deutlich schwieriger mit 2 Stellen, die mir Sorgen machen. Das sind nur noch 45km, vielleicht mache ich das morgen doch komplett auf der Landstraße.

Von da aus geht es dann Richtung Bologna bzw. prüfe ich dann noch mal die Route, um möglichst schnell an die Westküste zu kommen.
 
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
Na, die Routenplanung war diesmal ganz großer Mist.

Es ging derart steil abwärts, dass das Fahrzeug nicht mehr zu halten war. Und die steilsten Stellen kommen noch.

Ich hatte mich in eine Ausweichbucht für LKWs gerettet, dann den Hänger abgekoppelt und da stehen lassen und bin noch ein kleines Stück weiter runter zu einem Rastplatz, um eben dann festzustellen, dass die steilste Strecke noch kommt.

Hilft also nichts. Der ADAC kommt mich in 2 bis 3 Stunden einsammeln und fährt mich den Berg runter. Das dürfte nicht billig werden, 200 bis 300 €, ist ja keine Panne.

Aber Hauptsache, es geht weiter.

Edit: lustig, seit ich hier stehe sind schon zwei Autos berghoch stehen geblieben ...
 
Zuletzt bearbeitet:
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
20220911_091029.jpg
20220911_151040.jpg
20220911_152638.jpg
20220911_155319.jpg
Screenshot_20220911-161253_Komoot.jpg
 
E

E-Strampler

Dabei seit
23.04.2016
Beiträge
1.786
Punkte Reaktionen
2.119
Ort
Dresden
Details E-Antrieb
Hai sduro Trekking 4.0, TSDZ2
Puh, auf die Idee mit Abschleppdienst wäre ich nicht gekommen. Liegt aber auch daran, das ich solche Touren noch nie gemacht habe und das "nie" bei mir auch so bleibt. Ich bin ja schon froh, wenn ich meine kleine Flachlandrunde noch schaffe.
Aber Dir weiter gute Fahrt auf allen Wegen
 
triksyy

triksyy

Dabei seit
12.02.2015
Beiträge
272
Punkte Reaktionen
251
Ort
Oberbayern
Details E-Antrieb
BBS01 im HP fs26"
....besten Dank....jetzt wo ich die Stelle sehe, erinnere ich mich an selbige, allerdings bin ich sie seinerzeit mit meiner - inzwischen verkauften - BMW (850GS) gefahren...!!

.....gute Weiterfahrt und Wetterbesserung !!
 
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
Im Anschluss habe ich mir dann noch die ärgsten anstehenden Steigungen hinter Innsbruck vorgenommen. Jetzt bin ich ca. 30km vor dem höchsten Punkt dieser Alpenüberquerung wobei die restlichen Steigungen unproblematisch sein sollten. So wie auch die dann folgende Abfahrt, die ist auch erst mal moderat. Das Ärgste sollte ich also hinter mir haben.

Morgen soll die Sonne scheinen, dann kann ich auch gleich alles trocken bekommen, was ich heute morgen nass einpacken musste. Und hier kann ich auch morgen erst mal gut arbeiten, denke ich.

20220911_181808.jpg
20220911_181814.jpg
20220911_181840.jpg
20220911_183346.jpg
20220911_193147.jpg
20220911_193205.jpg
20220911_193419.jpg
 
VierNullEins

VierNullEins

Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
205
Punkte Reaktionen
105
Ort
71665
Es ging derart steil abwärts, dass das Fahrzeug nicht mehr zu halten war.
Klingt brisant.
Es ging also nicht darum, dass du nicht langsam genug fahren konntest, um ein Überhitzen der Bremsen zu vermeiden.
Sondern das Gespann hat selbst bei maximalem Bremseinsatz aus dem langsamen Rollen heraus beschleunigt?
 
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
Und das Nachtlager, diesmal mit Zelt.

20220912_190558.jpg

20220912_190646.jpg

20220912_193152.jpg


Und als ich dann nach dem Essen das Zelt aufbauen wollte, kamen diese Ungetüme in der ernsthaften Absicht, das Feld direkt vor meinem Lager abzuernten.

20220912_194311.jpg

20220912_200320.jpg


Mächtig was los hier :D

20220912_200328.jpg


Aber die werden auch irgendwann fertig werden, dann ist hier relative Ruhe. Vom Straßenlärm abgesehen. Ich kenne das noch von der letzten Tour. Hier in der Gegend gibt es keine Ruhe, da der gesamte Brenner-Verkehr durch die Schlucht geht.

Aber immerhin habe ich eine Quelle mit herrlichem Bergwasser.
 
Zuletzt bearbeitet:
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
Schon mal einen ersten Schwung Bilder ... später dann mehr. Ich hätte Dauerfotos schießen können. Allerdings war die Strecke oft anspruchsvoll zu fahren, weswegen ich das Gefühl habe, die schönsten Sachen gar nicht festgehalten zu haben, da ich mich auf's Fahren konzentrieren musste.

20220913_121641.jpg
20220913_121736.jpg
20220913_122609.jpg
20220913_122703.jpg
20220913_123132.jpg
20220913_123225.jpg
20220913_123551.jpg
20220913_123653.jpg
20220913_123753.jpg
20220913_124205.jpg
20220913_131523.jpg
20220913_131704.jpg
20220913_133129.jpg
20220913_133224.jpg
20220913_133252.jpg
20220913_133330.jpg
20220913_133347.jpg
20220913_133433.jpg
20220913_133440.jpg
20220913_133536.jpg
 
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
Ach ja, gestern Nacht hatte ich noch Besuch von der Polizei, vier Mann waren das glaube ich. Schön im Dunkeln mit Taschenlampen auf mich gerichtet, so dass ich nichts sehen konnte außer dem Wortführer. Der Deutsch sprach. Und durchgängig freundlich war.

Ich erklärte, dass ich Rast benötigt hätte und ganz früh am Morgen wieder weiterfahren würde. Das war dann für ihn in Ordnung, er wies aber noch mehrfach darauf hin, dass das verboten und gefährlich sei. Gefährlich, weil Leute rumlaufen würden, denen ich nicht begegnen wolle.

Er fragte dann noch, ob ich Waffen oder Drogen dabei hätte (Standardfrage, wenn die einem was durchgehen lassen wollen) und wies noch darauf hin, dass ich keinen Müll liegen lassen solle. Und die Polizisten verabschiedeten sich.
 
Inzingersimon

Inzingersimon

Dabei seit
24.10.2018
Beiträge
361
Punkte Reaktionen
250
Ach ja, gestern Nacht hatte ich noch Besuch von der Polizei, vier Mann waren das glaube ich. Schön im Dunkeln mit Taschenlampen auf mich gerichtet, so dass ich nichts sehen konnte außer dem Wortführer. Der Deutsch sprach. Und durchgängig freundlich war.

Ich erklärte, dass ich Rast benötigt hätte und ganz früh am Morgen wieder weiterfahren würde. Das war dann für ihn in Ordnung, er wies aber noch mehrfach darauf hin, dass das verboten und gefährlich sei. Gefährlich, weil Leute rumlaufen würden, denen ich nicht begegnen wolle.

Er fragte dann noch, ob ich Waffen oder Drogen dabei hätte (Standardfrage, wenn die einem was durchgehen lassen wollen) und wies noch darauf hin, dass ich keinen Müll liegen lassen solle. Und die Polizisten verabschiedeten sich.
Ja ist in Italien etwas komisch. Wir waren ja letztes Jahr mit den Kindern und den Rädern über den Alpe Adria Radweg unterwegs. In Italien darfst du mit dem Auto stehen bleiben und übernachten, wenn du nicht mehr fahren kannst. Mit dem Fahrrad ist das verboten und ob du gestraft wirst ist nur vom gutdünken der Polizei abhängig. Die Einheimischen haben gemeint, die Polizei kann da manchmal recht ungut werden. Wir haben nur 2 mal außerhalb von Campingplätzen übernachtet und wurden dort nicht kontrolliert. Haben dann beides mal eher versteckte Plätze gesucht und ich hoffte auf die Kinderliebe der italienischen Carabinieri.
 
1

1Hz

Themenstarter
Dabei seit
17.07.2018
Beiträge
814
Punkte Reaktionen
5.663
Da lobe ich mir Schweden mit dem Jedermannsrecht wo jeder überall sein Zelt aufschlagen darf.

Grundsätzlich ja, aber leider gehen da nicht immer alle ordentlich um. Zum Beispiel findet man gerne Lagerplätze, wo dann nicht eine sondern gleich mehrere Feuerstellen sind.

Noch ein paar Bilder von gestern ...

20220913_133555.jpg


Die beiden habe ich gestern immer wieder getroffen und heute auch schon ... gehören zu den Wenigen mit vollem Tourengepäck. Die meisten haben nur leichtes Gepäck dabei und machen Hotelhopping.

20220913_145020.jpg
20220913_145143.jpg
20220913_150244.jpg
20220913_160050.jpg
20220913_162941.jpg

20220913_164740.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Black Mamba (Solarmobil)

Oben