Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Diskutiere Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon) im Kaufberatung Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Meine Frau und ich kauften vor 6 Jahren bei Karstadt Hon-20"-Klappräder mit 6-Gang-Kettenschaltung. Wir nutzen sie häufig und sind mit der...
W

wurzelsepp

Meine Frau und ich kauften vor 6 Jahren bei Karstadt Hon-20"-Klappräder mit
6-Gang-Kettenschaltung. Wir nutzen sie häufig und sind mit der Qualität
sehr zufrieden. Im Nu sind sie auch im Auto verstaut.
Da wir über 70 Jahre alt sind und unsere Gegend bergig ist, wollen wir auf
Elektroklappräder umsteigen.

Fahren konnten wir bisher nur einmal auf einem Flyer i:SY(kein Klapprad), um
ein Gefühl für den E-Antrieb zu haben. Händler und Auswahl halten sich hier
leider in Grenzen.

Flyer ist wohl der Spitzenreiter, was die Ausstattung betrifft. Uns
irritiert aber etwas der Preis (2300 €), weil wir nicht wissen, wann das
nächste Gelenkproblem kommt! :confused:
Wie sind die Eigenschaften (Fahrgefühl, Wechsel der Bereifung) des
Prophete-Faltrades(Alu-Rex), das um die 800 € kostet?
 

Muse

gewerblich
Dabei seit
01.02.2011
Beiträge
58
Ort
Bergheim
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Hi, da sich ja keiner zu Wort meldet offenbare ich hiermit meine Meinung zu Klapprädern, unabhängig davon ob mit oder ohne Elektroantrieb.

"Ich bin kein Fan von solchen "kleinen" Rädern denn sie sind häufig kippelig durch den kurzen Lenker und durch die kleineren Laufräder."

Ich muss zwar zugeben, dass ich nicht weiß wie es sich anfühlt ein Fahrrad mit 70 zu führen, aber ich vermute dass es nicht einfacher wird das kippelige und unglaublich agile Kleinrad,im vorliegenden Fall Faltrad, zu steuern. Damit erhöht sich die Gefahr zu stürzen das Verletzungsrisiko steigt. Andererseits ist das geringe Gewicht und die angenehme Verstaumöglichkeit aufgrund der kompakten Größe ein großer Vorteil.

Zurück zu meiner Meinung; Ich würde mir einen Fahrradträger zulegen und mich für ein leichtes Bike oder E-Bike entscheiden weil ich eine gewisse Fahrruhe präferiere. Möglicherweise habe ich mich als überempfindlich geoutet aber ich verlasse mich einfach auf mein Gefühl.

MfG Muse
 

johnny6

Dabei seit
28.07.2010
Beiträge
318
Ort
40764
Details E-Antrieb
Flyer (Pana)
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Du hast Recht

Ich bin 66J. und komme mit einen Klapprad garnicht zurecht.

Mit Fahrradträger kommen wir gut zurecht.

Der Preis?
In dem Alter ist das Beste gerade gut genug! (Bei Flyer 5Jahre Garantie auf das Rad 2Jahre auf den Akku)

Das Aldi Rad habe ich um Morgens Brötchen zu holen oder einzukaufen aber für Touren brauch ich meinen Flyer.
 
Zuletzt bearbeitet:

mni

gewerblich
Dabei seit
04.01.2011
Beiträge
144
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Hallo!

Elektrofalträder haben durchaus Ihre Daseins-Berechtigung. Für lange Touren werden Sie zwar nie mit 'echten' Pedelecs mithalten können, aber die Vorteile (Schnelle und relativ leichte Mitnahme im Auto / Camper / Segeln etc.) liegen auf der Hand. Vom Gewicht her muss man sich natürlich im Klaren darüber sein, dass ein Elektrofaltrad wegen Akku und Motor trotzdem schnell mal 15-20 kg erreicht.

Ich persönlich finde das Sachs (SFM) Kobold ganz nett - empfohlener VK liegt bei 999.- Euro.

Am Besten einfach ausprobieren!
Viele Grüße,
 

Muse

gewerblich
Dabei seit
01.02.2011
Beiträge
58
Ort
Bergheim
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Es hat ja auch niemand behauptet, dass E-Klappräder keine "Daseins-Berechtigung" haben.

Nur das der Fahreindruck ein andere ist als bei richtigen Rädern mit 28 Zoll Laufrädern.

Von mir aus kannst du ein E-Einrad fahren :D

Habt ihr sowas bei EMove24.de?
 

werner

Dabei seit
01.09.2008
Beiträge
131
Ort
76228 Karlsruhe
Details E-Antrieb
Eigenbau-Tieflieger mit Bafang-Tretlagermotor
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Hallo,
jeder Mensch ist ganz anders, aber immerhin,
meine Frau (71) fährt mit großer Begeisterung ein von mir gebautes Rad mit extrem tiefem Einsteig und 20" Rädern und ich ich selbst (77) fahre am liebsten meinen Tieflieger mit 16" Rädern.
Beide Räder brauchen Gewwöhnung, (meines deutlich mehr) aber dann macht´s Spaß.
Also Toyota: Nichts ist unmöglich
Gruß Werner
 

Muse

gewerblich
Dabei seit
01.02.2011
Beiträge
58
Ort
Bergheim
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Na also, in Köln sagen wir dazu: "Jeder Jeck ist anders".
 

trullox

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
32
Ort
D82393 Iffeldorf
Details E-Antrieb
premium s-flyer panasonic
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

hallo Wurzelsepp!
Ich fahre bereits den zweiten Flyer. Der erste war der Flyer Klassik, welchen ich viele Jahre zum Pendeln benutzte. Dann hab ich vor 2 Jahren meiner Frau und mir noch mal Flyer gekauft. Für sie einen C8 und für mich den Premium S-Flyer. letzterer ist das Nonplusultra, aber ich konnte ihn nur wenige km fahren wegen Problemen beim Auf-und Absteigen (bin 79 J.) Ich will aber das Radeln nicht völlig aufgeben und habe deshalb das I:sy ausgiebig probegefahren. War so überrascht von den Fahreigenschaften, die viel besser sind als das was man von 20er- Rädern erwartet. Wenn ihr in bergiger Gegend wohnt, würde ich I:sy mit Sram Dualdrive empfehlen. Das kostet zwar über 3Mille, ist es aber auch wert. Wir werden jedenfalls unsere 26er Flyer gegen I:sy auswechseln. Die haben auch noch den Vorteil, daß man sie im Auto transportieren kann.
In welcher Gegend wohnt Ihr denn. Kann mir gar nicht vorstellen, daß es in der Umgebung keinen Flyer-Händler gibt.
Toitoitoi für die hoffentlich beste Entscheidung und
Gruß!
Fred
p.s. Elektro-Klappies hab ich auch ausprobiert von Riese&Müller und von Flyer. Taugen nicht viel.d.h. der Klapparatismus ist nicht steif genug.
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wurzelsepp

AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Hallo trullox,
wir hätten ja gern mal Flyerfalträder probiert, aber hier (Marbach/Neckar) gibt es in 10 km Entfernung lediglich einen Händler, der an einem Probewochenende nur das I:sy vorrätig hatte und die Falträder bis heute nicht erhielt. 2 I:sys sind schon zu sperrig für den Autotransport.
Da wir das 70% billigere und natürlich einfachere Prophete AluBike 20" auch nur auf Webseiten sehen, fragte ich diesbezüglich an, ob jemand praktische Erfahrungen mitteilen kann. Leider nicht! Verkauft werden sie gelegentlich bei OBI.
Wir sind immer mit 28"-Rädern gefahren und schätzen jetzt das Fahren mit den kleinen. Unsere Touren sind nicht mehr so lang wie früher.
Viele Grüße!
 

trullox

Dabei seit
18.10.2009
Beiträge
32
Ort
D82393 Iffeldorf
Details E-Antrieb
premium s-flyer panasonic
AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Hallo Wurzelsepp!
Wenn ihr lange Freude an Falträdern haben wollt, würde ich von Baumarkträdern generell abraten. Und um Räder ausgiebig zu testen, würde ich schon weiter fahren als nur zum nächsten Händler in der Nachbarschaft. Also in Stuttgart gibts doch jede Menge. Die einzigen E-Falter in bester Qualität sind m.E. nur Flyer- und das Birdy-Faltrad. Da passen auch zwei in ein kleineres Auto.
Gruß!
Fred
 
T

toraja

AW: Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Was ist mit dem Dahon Booster? Stehe vor der Wahl zwischen dem BikeTec Faltrad und dem Dahon Booster. Letzeres hat zumindest den Rahmen und noch mehr? für das BikeTec spendiert.
 
Thema:

Bitte um Meinung zu 20-Zoll-Elektro-Klapprädern (u.a. Prophete,Flyer, Dahon)

Oben