Bitte Hilfe - Akku lädt nicht

Diskutiere Bitte Hilfe - Akku lädt nicht im Green Mover Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo, ich habe heute die erste Fahrt mit meinem Bulls Green Mover E45 gemacht in die Arbeit. Den Akku hatte ich gestern Abend aufgeladen. Jetzt...
D

dudngretl

Mitglied seit
12.07.2015
Beiträge
127
Hallo,

ich habe heute die erste Fahrt mit meinem Bulls Green Mover E45 gemacht in die Arbeit.
Den Akku hatte ich gestern Abend aufgeladen. Jetzt in der Arbeit lädt er nicht :-(

Die LED 1 blinkt rot...

Ich habe ein paar mal den Netzstecker aus und eingesteckt, teilweise flackert dann die LED 2 und manchmal blinkt die Akkuanzeige am Akku...der Lüfter läuft auch nicht an am Ladegerät.

Akku ist der 36V 19Ah
Ladegerät ist das 24V 5Aa

Hat jemand ideen?

Merci
Frank
 
D

dudngretl

Mitglied seit
12.07.2015
Beiträge
127
Hi,

Ladegerät ging beim Vorbesitzer meist. Er hat mir gerade geschrieben, dass er das auch tlw. hatte.
Lösung wäre ausschalten, 10 Sekunden warten und dann einschalten und am Akku die silberne Taste nach dem einschalten drücken.

Nun lädt er, hoffe mal komplett auf...

Ich werde mich auch nach einem zusätzlichem Ladegerät umschauen, brauche für die Arbeit eh eines...
 
P

phet

Wenn es wirklich ein 24V Lader ist, dann passt das halt nicht, oder es wurde daran rumgepfuscht...
 
D

dudngretl

Mitglied seit
12.07.2015
Beiträge
127
sorry, hatte es unterm tisch falsch abgelesen :-(

Es steht drauf: 42V 5A
Ist das Gerät mit Lüfter von BMZ.

Der Akku hat nach 30 minuten wieder aufgehört, musste die "prozedur" wiederholen...jetz lädt er wieder.

Gibt es ein Ladegerät dass du empfehlen kannst?
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.595
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 2000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Das 5A Ladegerät ist grosser Mist. Wenn man es ständig am Rad transportiert, ist der Defekt vorprogrammiert. Besser ist das 4A Ladegerät ohne Lüfter. Wenn man an zwei unterschiedlichen Orten regelmässig lädt, empfiehlt es sich trotzdem 2 Ladegeräte zu besitzen und diese nicht zu transportieren.

https://www.ebay.de/itm/Ladegerat-36V-4Ah-mit-Rosenberger-Stecker-GoSwiss-Drive-Akku-Art-Nr-24555-1/253556979628?_trkparms=aid=222007&algo=SIM.MBE&ao=2&asc=20160908110712&meid=1f2867d4df8f4f0eba13281b0afb16f9&pid=100677&rk=5&rkt=22&sd=372171136908&itm=253556979628&_trksid=p2385738.c100677.m4598

Da du einen Extenderakku anschliessen willst, ist dieser Kauf aber prinzipiell obsolet. Wenn du ein Ladegerät bei Enerprof kaufst, kannst du dann beide Akkus zusammen laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

toke

Mitglied seit
20.11.2018
Beiträge
6
Hallo zusammen,
ich habe ein ähnliches Problem mit meinem E45. Der Lüfter des Ladegeräts geht nicht an. Es blinkt Grün im Standby Modus, der Akku lädt nicht. Erst hatte er gelegentlich nicht geladen, dann immer häufiger, bis ich ihn nun gar nicht mehr zum Laden überreden kann. Dachte, es liegt an den Kontakten des Steckers, aber eine Reinigung hat keinen Erfolg gebracht.
Im Anhang sind ein Foto des Akkus und des Ladegeräts.
Hat jemand eine Idee? Habe ich auch einen 36V Akku?
Danke!
20181120_173128.jpg 20181120_173143.jpg
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.595
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 2000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Nein. Du hast einen 48,1V Akku. Steht doch drauf. Das Ladegerät hat einen Ladeschlussspannung von 54,6V. In deinem Akku sind 13 Zellen seriell verbunden.
Du hast ein E45 mit Suntour Motor, oder?
Alternativ könntest du dieses Ladegerät benutzen. Dafür musst du nur noch diesen Stecker mit Kabel kaufen und Anderson Powerpoles anlöten. Ist mit 2A nicht besonders schnell. Dein Akku ist erst in 8 Stunden voll geladen wenn er leer war. Dafür ist das Ladegerät lüfterlos.
 
T

toke

Mitglied seit
20.11.2018
Beiträge
6
Du vermutest also, dass mein Ladegerät defekt ist? Mein Heckmotor ist von Suntour genau.
 
Zuletzt bearbeitet:
TeJo

TeJo

Mitglied seit
03.07.2016
Beiträge
1.081
Ort
östliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Es könnte das Ladegerät sein, es könnte eventuell aber auch an einer Mini-Verunreinigung in der Buchse liegen, weil die Steckeinheit ja magnetisch ist. Dadurch sammeln sich manchmal Kleinstteile in der Buchse, die man nicht ohne weiteres sieht. Ich würde den Buchsengrund mal vorsichtig mit einem Glasfaserradierer reinigen (Vorsicht, dabei am besten Einmalhandschuhe tragen, der Abrieb der Glasfaserradierer verursacht Hautirritationen) und aussaugen, oder mit Druckluft auspusten. Hat der Stecker etwas Spiel? Das kann oft minimales Spiel sein, mir ist es letztens erst auch nicht aufgefallen, ich dachte, der Akku sei defekt, nach kurzem Reinigen war alles wieder ok.
Post automatically merged:
Es scheint sich bei Deinem Ladegerät um den Nachfolger des 5A-Ladegerätes zu handeln, den die E45 mit Go SwissDrive-Motoren hatten. Da sind wohl früher häufiger die Lüfter kaputt gegangen.
@h123 hat ein ähnliches Problem mit seinen 5A-Lüfter für ein E45 mit GSD (hier), da steht noch was zum Lüfter des Ladegerätes, vielleicht passt das auch für Dich.
 
T

toke

Mitglied seit
20.11.2018
Beiträge
6
Der 4A Lüfter dürfte aber ja bei mir nicht passen weil ich keinen 36V Akku habe oder?!?
 
Hasso123

Hasso123

Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.466
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Wenn du einen 48V Akku hast - dann passt der 36V Lader nicht.
Richtig erkannt.

Hassan
 
TeJo

TeJo

Mitglied seit
03.07.2016
Beiträge
1.081
Ort
östliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Es gibt leider noch sehr wenige 48V-Ladegeräte am Markt, wie z.B. auch hier verschiedene von 2,5 bis 6A (die 4A-und 6A-Variante ist z.Z. nicht lieferbar, 6A würde ich nicht zum täglichen Laden nehmen..). Nur die 2,5A-Variante davon hat keinen Lüfter und Du müsstest noch einen Rosenberger-Stecker anbringen, wie @jm1374 bereits schrieb.
Post automatically merged:
Man kann PowerPole-Stecker auch crimpen statt löten. Crimpen wird hier als bessere Methode dargestellt, weil Lötstellen bei mechanischer Belastung leichter brechen sollen.
 
T

toke

Mitglied seit
20.11.2018
Beiträge
6
Danke euch! mit 2,5A wäre das ja eine Ladezeit von 14Ah/2,5A=mindestens 5,5h. Das würde über Nacht gerade noch gehen als Ladezeit. Erschreckend, dass es kaum Ladegeräte dafür gibt.
 
TeJo

TeJo

Mitglied seit
03.07.2016
Beiträge
1.081
Ort
östliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Je nachdem, wieviel Akkuladung Du verbrauchst, musst Du ja keine Komplettladung machen. Ich lade auf der Arbeit immer zwischen und verkürze so die Ladezeit. Aber dazu muss man natürlich die Möglichkeit haben. Wenn nicht, reicht ein 2A-Gerät nicht. Mein Akku hat nach der Fahrt noch mindestens 40% Restkapazität (meist mehr, jetzt bei kälteren Temperaturen aber nicht). Damit verkürzt sich die Ladezeit auch mit einem 2A-Ladegerät auf 4 bis max 5 Stunden. Das geht sich zeitlich völlig problemlos aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
6.595
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 2000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Der Lüfter des Ladegeräts geht nicht an.
Mal ne andere Frage. Transportierst du das Ladegerät oft oder bleibt das zu Hause? Erschütterungen beim Transport mag das Ladegerät nämlich überhaupt nicht. Lieber zwei Ladegeräte benutzen. Eins zu Hause und eins auf Arbeit.
 
T

toke

Mitglied seit
20.11.2018
Beiträge
6
Nein, ich lade nur zu Hause. Eigentlich ist das Ladegerät auch an der Wand montiert. Erschütterungen sollten also gering sein. Fahre je 15km hin und 15 zurück. Da verbleiben in der Regel <20%.
Seltsamerweise habe ich jetzt festgestellt, dass der Akku doch noch etwas geladen wurde, ohne dass aber die grünen Lampen am Akku angesprungen sind und ohne dass der Lüfter angesprungen ist?! Bisher haben die grünen LEDs immer aufsteigend geblinkt beim Ladevorgang..
Ich bin verwirrt. Halte euch auf dem Laufenden.
 
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
5.257
Ort
27721 Ritterhude
Wenn Du einen 4a 54,6V Lader brauchst, habe die Dinger bergeweise liegen. Mußt nur eben Deinen Ladestecker anbringen. Ladegeräte sind neuverpackt von BMS Battery. Biete ich im Verkaufsbereich an. Ladeendspannung kann ich justieren.
 
T

toke

Mitglied seit
20.11.2018
Beiträge
6
Mein Ladegerät hat nur noch eine Ausgangsspannung am Stecker von 42V, das sollten für mein Ladegerät 54V sein, sehe ich das richtig? Dann würde ich tatsächlich jetzt ein Neues bestellen ohne Lüfter..
 
speedpendler

speedpendler

Mitglied seit
08.10.2019
Beiträge
5
Ort
MSP
Details E-Antrieb
SR Suntour Hinterradmotor 500W
...ich habe ein ähnliches Problem mit meinem E45. Der Lüfter des Ladegeräts geht nicht an. Es blinkt Grün im Standby Modus, der Akku lädt nicht. Erst hatte er gelegentlich nicht geladen, dann immer häufiger, bis ich ihn nun gar nicht mehr zum Laden überreden kann. Dachte, es liegt an den Kontakten des Steckers, aber eine Reinigung hat keinen Erfolg gebracht.
Solch ein Problem habe ich auch. Das Ladegerät bleibt einfach im Standby (langsames Blinken der grünen LED). Der Akku quittiert anfangs das Einstecken des Rosenberger-Steckers in die Ladebuchse mit einem seriellen Aufleuchten der Ladestand-LEDs. Danach passiert nichts mehr. Der Akku selbst funktioniert noch, zumindest treibt er brav den Suntour-Motor an, wenn er mit dem Hercules Jarvis E45 verbunden ist.
Wenn ich die Spannung am Rosenberger-Stecker des Ladegeräts messe, dann liegen etwa 42 V an, sobald das Relais aufschaltet. Meine Vermutung ist, dass die Lade-Elektronik des Akkus einen Defekt hat. Ich möchte den Akku ungern auseinander bauen, ohne zu wissen, ob ich damit irgendwie weiter komme. Deswegen meine Frage: Ist die Lade-Elektronik des Akkus evtl. mit einer Sicherung geschützt, die man tauschen könnte? An die Elektronik selbst traue ich mich nicht ran.

Edit: Mein Ladegerät: BMZ Model BSC54604000 (Output 54.6 V / 4 A)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Bitte Hilfe - Akku lädt nicht

Bitte Hilfe - Akku lädt nicht - Ähnliche Themen

  • 48V Bionx Akku mit kaputtem BMS für tsdz2 48V 500W umbauen Bitte um Hilfe!

    48V Bionx Akku mit kaputtem BMS für tsdz2 48V 500W umbauen Bitte um Hilfe!: Hallo! Ich bin neu hier,hab aber schon lange mitgelesen. Seit 2012 fahre ich ein Nihola Lastenrad mit 48V Bionx Motor. Nach langer...
  • sonstige(s) Bitte um Hilfe !!! Problem bei Nyon Bosch CX und Akku ...

    sonstige(s) Bitte um Hilfe !!! Problem bei Nyon Bosch CX und Akku ...: Hallo... Ich bin neu hier und habe folgendes Problem.. Ich habe mir im August das neue Haibike DH Pro 2016 zugelegt.. Schönes Teil aber viel zu...
  • Bitte um Hilfe bei Akku-Steckeridentifizierung

    Bitte um Hilfe bei Akku-Steckeridentifizierung: Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen bei der Identifizierung des folgenden Steckers meines Flaschenakkus. Dazu hab ich ein Bild...
  • HILFE: Akku / Akkupack / 12-24-36-48V / 250-300-350-500Watt ::: Verständnis / BITTE

    HILFE: Akku / Akkupack / 12-24-36-48V / 250-300-350-500Watt ::: Verständnis / BITTE: Liebe Forengemeinde, ich würde gerne mein Wissen zu Akku-Packs verbessern, daher die Fragen (eines kaufm. Angestellten). Als Fahrer eines...
  • Similar threads
  • 48V Bionx Akku mit kaputtem BMS für tsdz2 48V 500W umbauen Bitte um Hilfe!

    48V Bionx Akku mit kaputtem BMS für tsdz2 48V 500W umbauen Bitte um Hilfe!: Hallo! Ich bin neu hier,hab aber schon lange mitgelesen. Seit 2012 fahre ich ein Nihola Lastenrad mit 48V Bionx Motor. Nach langer...
  • sonstige(s) Bitte um Hilfe !!! Problem bei Nyon Bosch CX und Akku ...

    sonstige(s) Bitte um Hilfe !!! Problem bei Nyon Bosch CX und Akku ...: Hallo... Ich bin neu hier und habe folgendes Problem.. Ich habe mir im August das neue Haibike DH Pro 2016 zugelegt.. Schönes Teil aber viel zu...
  • Bitte um Hilfe bei Akku-Steckeridentifizierung

    Bitte um Hilfe bei Akku-Steckeridentifizierung: Hallo, ich hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen bei der Identifizierung des folgenden Steckers meines Flaschenakkus. Dazu hab ich ein Bild...
  • HILFE: Akku / Akkupack / 12-24-36-48V / 250-300-350-500Watt ::: Verständnis / BITTE

    HILFE: Akku / Akkupack / 12-24-36-48V / 250-300-350-500Watt ::: Verständnis / BITTE: Liebe Forengemeinde, ich würde gerne mein Wissen zu Akku-Packs verbessern, daher die Fragen (eines kaufm. Angestellten). Als Fahrer eines...
  • Oben