BIONX-Motor an 650B Rad

Diskutiere BIONX-Motor an 650B Rad im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, bin hier relativ neu ... noch ein Bastler ... aus Nordschwarzwald :) Hab einen Haibike Fullseven und bin zufrieden damit. Das...
K

kepreis

Mitglied seit
17.05.2019
Beiträge
5
Ort
Nordschwarzwald
Details E-Antrieb
Haibike Fullseven 8.0, BIONX D500, RC3 im Aufbau
Hallo zusammen,
bin hier relativ neu ... noch ein Bastler ... aus Nordschwarzwald :)

Hab einen Haibike Fullseven und bin zufrieden damit. Das eBike hat 650B Räder. Dazu einen 29" Carbon Scott-MTB (alt aber gut) ...
und inzwischen viele Einzelteile für ein (oder zwei) BIONX-Antriebe.

Meine zwei Themen/Fragen:
1. Das 29" werde ich in kommenden Tagen 1-2 Wochen fertig montieren ... Hat jemand Erfahrungen mit mit BIONX-Motor am Carbonrahmen?
z.B. Drehmomentübertragung ... gibt`s Probleme ... Lösungen ?

2. Bzgl. der 650B Räder mit einer Steckachse ... !!! Hat jemand Erfahrungen, Ideen wie ein BIONX-Motor,
ohne den Rahmen zu bearbeiten (beschädigen), integriert werden könnte ?

Möglicherweise ... hat man schon diese Themen im Foren besprochen ... hab versucht zu finden ... nicht so einfach, daher die Fragen hier.

Gruß an Alle
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
251
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS diverse BionX 250 W Eigenbauten
650B ist weniger das Problem, kann man ja umspeichen, wenn nötig. Steckachse geht originär aber nicht. Ob man sich Adapter basteln kann? Keine Ahnung.

Rahmen. Ich hatte einen Bionx in einen Leichtbaurahmen testweise eingebaut. Und schnell wieder zurückgebaut. Das schien mir dann doch zu heikel. Die Ausfallenden müssen die vorgeschriebenen 40 Nm abkönnen. Und der Hinterbau natürlich die zusätzlich wirkenden Kräfte durch das Drehmoment des Motors und sein Eigengewicht vertragen. Es wäre auch vorteilhaft, wenn die Nase der Drehmomentstütze genug Abstützung im Ausfallende findet...
 
Thema:

BIONX-Motor an 650B Rad

Werbepartner

Oben