BionX Akku tiefentladen

Diskutiere BionX Akku tiefentladen im BionX Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, ich habe mich gerade erst hier angemeldet, weil ich seit Tagen verzweifelt auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem bin...
G

GerdK

Hallo zusammen,

ich habe mich gerade erst hier angemeldet, weil ich seit Tagen verzweifelt auf der Suche nach einer Lösung für mein Problem bin :)

Mein 36V BionX Li-Mn Akku will keinen Strom mehr annehmen, da ich ihn wohl ein paar Monate über den Winter vergessen habe.

Ich habe gelesen es gibt ein spezielles Lädegerät, welches das Problem lösen könnte? Allerdings finde ich keinen Händler, der so ein Gerät besitzt. Die wollen alle den Akku einschicken und mir neue Software aufspielen.... Damit wäre ich aber wohl wieder mit nur 25 km/h unterwegs.

Daher meine Frage: Kann mir jemand sagen, mit welchem Ladegerät ich Erfolg haben könnte??

Vielen Dank für Eure Hilfe :)
 
crumly

crumly

gewerblich
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
1.376
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bafang, div. Li 18650er Packs, CC/cut off charger
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo,

wenn Du technisch versiert bist, Akku aufmachen, die Spannungen aller Zellen(gruppen) messen und bei Zellen, die unter 3 Volt sind, diese auf ca. 3,3 Volt bringen. Dabei musst Du daneben sitzen bleiben, wenn die Zellen auf mehr als 4,2 Volt kommen, können sie nämlich explodieren.
 
G

GerdK

AW: BionX Akku tiefentladen

Danke schon mal für die Antwort Crumly,

ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt das Gehäuse zu öffnen und hab das jetzt einfach mal gemacht.... und was finde ich?!? 60 x 18650er Akkus!!! :) die selben, die ich auch in meiner e-zigarrette nutze. Wenn ich das richtig sehe sind die jeweils zu 6 parallel und dann die dann zu 10 in reihe geschaltet, sodass ich auf meine 37V bzw 41 V voll geladen komme?!? also wenn ich jetzt die 10 6er blocks lade und kein akku defekt ist, müsste ja eigentlich wieder alles gut sein?!?

problem jetzt ist nur: da sind so leiterbahnen auf den Polen... sind die angelötet?? kann ich die einfach mit dem lötkolben warm machen und dann auch so wieder befestigen???


und was wenn ein 18650er defekt ist? wo bekomme ich ersatz?? oder sollte man die nur komplett tauschen???


fragen über fragen.... sorry :)
 
G

GerdK

AW: BionX Akku tiefentladen

kurzes update....

was jetzt kommt mag total verrückt klingen und ich rate von nachmachen dringend ab!

ich habe jetzt, wie von crumly empfohlen, die spannung am batterieblock gemessen und hatte insgesamt nur 2 volt. da ich keine lust hatte 60 batterien einzeln aus zu operieren hab ich mir gedacht, ich teile die reihenschaltung einfach durch 2 und versuche die beiden neu erhaltenen blöcke zu laden um arbeit zu sparen.

da das bionx ladegerät erst bei ca 18V schaltet und dann läd, brauchte ich pro block also mindestens 9V spannung. hm 9 oder 12 ist dann auch egal und mein autoladegerät angeschlossen.... jeder nur 2 min dran und schwups da waren meine 12V pro block :)

jetzt im moment läd gerade das originale bionx ladegerät munter vor sich hin... bin nur gespannt ob die 18650er das überlebt haben.... :-/
 
crumly

crumly

gewerblich
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
1.376
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bafang, div. Li 18650er Packs, CC/cut off charger
AW: BionX Akku tiefentladen

Vielleicht noch ein kleiner Nachtrag, Zellen die jetzt längere Zeit tiefentladen waren; so ab unter ca. 2 Volt pro Zelle (also zwischen 0 und 2 Volt), sind potentiell ebenfalls explosionsgefährlich. Also entweder die Austauschen oder sich der erhöhten Gefahr bewusst sein und nur in feuerfester Umgebung Laden.

Ist eine Kennung auf den Zellen? CGR18650CG, US18650VT oder was in der Art
 
G

GerdK

AW: BionX Akku tiefentladen

Ok läd aber noch ganz normal und steht derzeit bei 36,2 volt
kennung ist SE US18650V und da drunter steht TV11120G29J
 
crumly

crumly

gewerblich
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
1.376
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bafang, div. Li 18650er Packs, CC/cut off charger
AW: BionX Akku tiefentladen

Das sind gute Zellen von Sony mit vermutlich 1600 mA / St. (sog. Konion Zellen). Bei diesen ist auch die Gefahr eines Durchgehens nach Tiefentladung als eher gering anzusehen.
 
G

GerdK

AW: BionX Akku tiefentladen

puh ja sieht auch immer noch alles gut aus.... bin bei 40,1 volt
kennst du einen shop der die günstig verkauft?? ich meine falls die doch mal den geist aufgeben sollten....
 
crumly

crumly

gewerblich
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
1.376
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
Bafang, div. Li 18650er Packs, CC/cut off charger
G

GerdK

AW: BionX Akku tiefentladen

Sooooo ihr lieben...... Ich wollte es dann doch noch erzählen :) heute Probefahrt gemacht und alle Funktionen wieder in normalen Parametern! Vielen dank für die Hilfe!
 
Fisch

Fisch

Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
1.921
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo GerdK ,

Hochschleppen tiefgeladener Akku/Alternative zu Spezialladegerät

ACHTUNG: Diese Anleitung gilt ausschließlich für 37 Volt Systeme und soll lediglich im Notfall ausgeführt werden.
Bitte ansonsten immer das spezielle Ladegerät zum Hochschleppen tiefgeladener Akkus verwenden !

Hier noch eine Info. über tiefgeladenen 37 V Bionx Akku :
Falls er in den Tiefschlaf gefallen ist , gibt es eine einfache Aktivierung .

Vorgangsweise :
1. Befestige das Fahrrad auf einen Montageständer , das Hinterrad muss sich frei drehen können.
2. Verbinde das passende Ladegerät mit der Batterie und anschließend mit der Steckdose.
Schalte das Ladegerät ein
3. bewege das Pedal gleichmäßig mit der Hand. Die Konsole fängt zu flackern an und die Batterie piepst ein paar mal.
Nach etwa 2 Minuten schaltet die gelbe LED ein.

Lasse die Batterie nun bis zum Ende , bis die grüne LED leuchtet , laden .

Versuche niemals durch fahren mit dem Fahrrad eine tiefgeladene Batterie zu reanimieren !!!!!!!!!!

Bionx Batterien müsse 3 drei Monate geladen werden.
Fällt die Spannung der Batterie unter 17 Volt wird die Batterie vom Ladegerät nicht mehr erkannt.
Die hier beschriebene Prozedur zeigt eine Möglichkeit die tiefgeladene Batterie wiederherzustellen .

MFG. Fisch
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Darryl

Mitglied seit
04.05.2012
Beiträge
4
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo Fisch :),

was bedeutet das bitte:


... Bionx Batterien müsse 3 drei Monate geladen werden.
...
... 3 Monate laden ???

Warum funktioniert das ausschließlich für 37 Volt Systeme ?
Wie funktioniert das mit dem 48 V System?


Schöne Grüsse
Darryl
[HR][/HR]
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo Fisch :),

was bedeutet das bitte:

... 3 Monate laden ???
[HR][/HR]
Meinst Du die Frage tatsächlich ernst???
Fisch meint natürlich alle 3 Monate laden, aber das kann man sich ja wohl denken....
 
Fisch

Fisch

Mitglied seit
11.12.2011
Beiträge
1.921
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo Fisch :),

was bedeutet das bitte:




... 3 Monate laden ???

Warum funktioniert das ausschließlich für 37 Volt Systeme ?
Wie funktioniert das mit dem 48 V System?


Schöne Grüsse
Darryl
[HR][/HR]
Hallo Darryl ,

Akku / Info/ Handhabung :

Akku LiMn

-Hohe Energiedichte 120 Wh/kg
-Kaum Selbstentladung (>2%/p.M )
-Lithium Manganoxid Katode reagiert nicht mit Lithium
-daher hohe Eigensicherheit
-Zellen nicht brennbar
-Kein Memory Effekt
-Sleep Mode

Handhabung und Lagerung von LiMn Akkus :

-Nach abgeschlossenen Ladevorgang Ladegerät und Akku trennen
-Nachladen bei Nichtverwendung alle 3 Monate ( ist vorgeschrieben )
-Vor einer Winterpause vollständig laden und alle 3 Monate nachladen !
-Beste Lagerbedingungen - kühl und trocken zwischen 5-25 Grad C
-Temperaturen über 45 Grad C und unter minus -20 Grad C vermeiden
-Den Akku niemals extremen Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit bei der Lagerung aussetzen !
-Den Akku niemals in Flüssigkeiten eintauchen bzw. mit dem Hochdruckreiniger waschen
-Schutz vor mechanischen Beschädigungen und fallen lassen
-Den Akku nicht ganz leer fahren ( Verringerung der Lebensdauer )
-Nach starker Beanspruchung des Systems, Akku nicht sofort nachladen

Lebensdauer Akku :

-Mindestens 500 Ladungen (37 Volt )und 1000 ( 48 Volt ) sind möglich
-Nach dieser Anzahl der Ladezyklen erreicht der Akku noch mindestens 70% der ursprünglichen Kapazität
-Abhängig von den Nutzungsbedingungen , Umwelteinflüssen , Temperaturschwankungen
-Der gleiche Effekt tritt durch "natürliche" Alterung nach ca. 5-7 Jahren ein

Für den 37 Volt und 48 Volt Akku gibt es ein Ladegerät für Tiefgeladene Akkus

Ich hoffe dir damit geholfen zu haben !!;)

MFG. Fisch
 
D

Darryl

Mitglied seit
04.05.2012
Beiträge
4
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo Fisch :),

danke für die allgemeine Info.

Nur leider beantwortet das leider nicht die Frage,
wie man ein 48V System wieder beleben kann
ohne ein "spezielles Ladegerät für Tiefentladungen".


Schöne Grüsse
Darryl
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.406
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
AW: BionX Akku tiefentladen

Mein Händler erzählte mir heute zufällig, dass ein 48V-Akku sich nicht "wiederbeleben" lässt. Ich fürchte, Du wirst ihn einschicken müssen.
 
D

Darryl

Mitglied seit
04.05.2012
Beiträge
4
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo oskar97 :)

danke für die Info, nur mein Akku ist nicht tiefgeladen.
Ich weiss wie man Akkus behandelt und pflegt, damit sie lange leben. :cool:
Meine Frage war nur theoretischer Natur, weil mich die Problematik interessiert.


Schöne Grüsse
Darryl
 
alu-hansl

alu-hansl

Mitglied seit
12.07.2010
Beiträge
131
Ort
3002 Purkersdorf
Details E-Antrieb
Can. Moterra 3 2017,Ktm Kapoho 275 2018 Bosch CX
AW: BionX Akku tiefentladen

Hallo GerdK ,

Hochschleppen tiefgeladener Akku/Alternative zu Spezialladegerät

ACHTUNG: Diese Anleitung gilt ausschließlich für 37 Volt Systeme und soll lediglich im Notfall ausgeführt werden.
Bitte ansonsten immer das spezielle Ladegerät zum Hochschleppen tiefgeladener Akkus verwenden !

Hier noch eine Info. über tiefgeladenen 37 V Bionx Akku :
Falls er in den Tiefschlaf gefallen ist , gibt es eine einfache Aktivierung .

Vorgangsweise :
1. Befestige das Fahrrad auf einen Montageständer , das Hinterrad muss sich frei drehen können.
2. Verbinde das passende Ladegerät mit der Batterie und anschließend mit der Steckdose.
Schalte das Ladegerät ein
3. bewege das Pedal gleichmäßig mit der Hand. Die Konsole fängt zu flackern an und die Batterie piepst ein paar mal.
Nach etwa 2 Minuten schaltet die gelbe LED ein.

Lasse die Batterie nun bis zum Ende , bis die grüne LED leuchtet , laden .

Versuche niemals durch fahren mit dem Fahrrad eine tiefgeladene Batterie zu reanimieren !!!!!!!!!!

Bionx Batterien müsse 3 drei Monate geladen werden.
Fällt die Spannung der Batterie unter 17 Volt wird die Batterie vom Ladegerät nicht mehr erkannt.
Die hier beschriebene Prozedur zeigt eine Möglichkeit die tiefgeladene Batterie wiederherzustellen .

MFG. Fisch
Danke für die Super Anleitung , warst meine Rettung !!
 
Thema:

BionX Akku tiefentladen

Werbepartner

Oben