Bionx akku 100% laden

Diskutiere Bionx akku 100% laden im Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte Forum im Bereich Diskussionen; Ich habe einen BionX-Akku mit neuen Zellen eingebaut. Beim Aufladen erreicht der Akku nicht die volle Ladung. Normalerweise stoppt der...
F

Franzjo

Dabei seit
28.01.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ich habe einen BionX-Akku mit neuen Zellen eingebaut. Beim Aufladen erreicht der Akku nicht die volle Ladung. Normalerweise stoppt der Ladevorgang, wenn eine der Zellgruppen die Spannung von 4,15 Volt erreicht. Der Ladevorgang wird jedoch nicht fortgesetzt, weil die Untergruppen nur eine Spannung von 4,05 Volt aufweisen. Eine andere Sache, die mir auffällt, ist, dass die LED des Ladeanschlusses ausgeht, weil sie nicht grün ist.
 

Anhänge

  • Status.jpg
    Status.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 32
P

paddy72

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
349
Wer hat dir die Zellen da eingebaut? Ein Fachmann aus einer Fachwerkstatt war es wohl nicht, denn die Zellen sind reichlich debalanced. Mit vBattNorm = 109,6% scheint wohl auch irgendwas nicht zu stimmen, evtl. ist das BMS und die MCU für eine andere nominale Spannung gedacht und gar nicht für 13S?

Man sollte nur am Akku rumfummeln, wenn man sich auch wirklich auskennt und weiß was man da macht (oder machen läßt) - das schient mir hier nicht der Fall!
 
F

Franzjo

Dabei seit
28.01.2021
Beiträge
6
Punkte Reaktionen
0
Ich danke Ihnen für Ihre Meinung, aber das beantwortet meine Frage nicht, paddy. Wir sind Batteriespezialisten, und wie Sie sehen können, ist der Akku innerhalb von 20 mV ausgeglichen. Das Gleichgewicht ist also perfekt. Worauf stützen Sie Ihre Meinung?

Aber gibt es jemanden, der meine Frage beantworten kann?
 
P

paddy72

Dabei seit
08.09.2020
Beiträge
587
Punkte Reaktionen
349
20 mV ist eben nicht perfekt! Bei einem perfekten Akku sind die Spannungsunterschiede <1mV!
Das Problem ist, das die meisten Billig-BMS selbst diese relativ kleinen Unterschiede bei großen Ladeströmen nicht kompl. ausgeleichen können und sich das Ungleichgewicht mit der Zeit so noch hochschaukelt!

Wenn sie "Batteriespezialisten" sind, weshalb dann hier diese Frage in einem Forum von Nichtspezialisten???

Meine Punkte zur 13S-Konfig. und dem verwendeten BMS wurden auch nicht beachtet - macht also keinen Sinn hier weiter zu antworten, sorry.
 
T

temp

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
449
Punkte Reaktionen
562
Mit vBattNorm = 109,6% scheint wohl auch irgendwas nicht zu stimmen
Wenn man wüsste was vBattNorm bedeutet, würde man nicht solchen Mist schreiben.
Das ist die normierte Spannung relativ zur Nennspannung des Akkus (13*3,7V)=48,1V.
109,6% bedeuten demnach 52,717V. Was soll daran falsch sein?
Die BionX Entwickler arbeiten in ihrer Software nur mit dieser normierten Spannung, damit sie nicht jedesmal noch die Zellenanzahl mit berücksichtigen müssen.
 
Thema:

Bionx akku 100% laden

Bionx akku 100% laden - Ähnliche Themen

36V Akku mit BMS laden, was passiert mit dem Lader, wenn BMS abschaltet: Hallo, meine Frage ist vielleicht nicht ganz glücklich formuliert. Also: meine Tochter schleppt einen tiefentladenen E-Scooter an, mit der...
BionX Bionx Akku Fehlercode: Hallo zusammen, Ich habe noch 2 BMS aus Akkus welche keine Spannung haben ausgebaut. Habe einen funktionierenden 48 V Akku (5521...) zerlegt und...
Prophete-Akku mit anderem Ladegerät laden: Hallo! Für meinen Antrieb habe ich mir in ebay einen Prophete-Akku 36V 18Ah gekauft. Dabei war ein Ladegerät 42V 3A. Soweit funktioniert das...
Hercules emove Akku kaputt und Displayanschluß abgerissen: Hallo zusammen, ich habe gerade so einbetagtes Elektrofahhrad von Hercules in der Werkstatt. Der Akku hat es definitiv hinter sich, d.h. er nimmt...
BionX 48V Lithiumakku Ladeschlussspannung: Hallo ! Nach Checken meines Akkus 48V Lithium habe ich festgestellt, dass die Spannung , DIREKT am Akku gemessen, unmittelbar nach Abschalten und...
Oben