Bionx 37 V - keine Kommunikation G2-Konsole zu Akku und Motor

Diskutiere Bionx 37 V - keine Kommunikation G2-Konsole zu Akku und Motor im BionX Forum im Bereich Nabenmotoren; Hi, bin neu hier und habe gleich ein Problem. Fahre ein HP-Scorpion fs20 mit Bionx Antrieb, Bj 2010. Bisher, vor 3 Monaten, lief alles...
W

wolle-trikefan

Dabei seit
24.12.2017
Beiträge
1
Hi, bin neu hier und habe gleich ein Problem. Fahre ein HP-Scorpion fs20 mit Bionx Antrieb, Bj 2010. Bisher, vor 3 Monaten, lief alles einwandfrei. Dann den Akku abgenommen, vollgeladen und 2,5 Monate gelagert. Akku geschnappt in die Halterung geschoben und nichts geht mehr. Nur die Konsole ist eingeschaltet. Merkwürdig, war sie vorher nie sondern immer erst nachdem ich den Startbutton betätigt hatte. Kein Countdown. Keine Versorgung des Motors. Akku abgenommen und ans Ladegerät gehängt. Nach etwa 3,5 Stunden war der Akku wieder voll. (Muß ganz schön leer gewesen sein). Viel im Forum nachgelesen. Nichts was mit meiner Situation übereinstimmt. Vielfachmeßgerät geschnappt und gemessen. Akku hat nach dem Aufladen an der Ladebuchse (Pin2 und 4) 40,5 Volt, 4 Tage danach noch 37,5 V. Verkabelung geprüft, wo es ging mit Ohmmeter geprüft. Keine Kurzschlüsse oder Unterbrechungen gefunden. Diagnosemodus aufgerufen (3772). Anzeige dabei DIAG 55 30, dann Err 26 und Err 40 (keine Kommunikation mit dem Akku und Motor). Konnte aus dem Diagnosemodus nicht mehr aussteigen, nur durch Abnehmen der Konsole. Der Akku hat an seiner Steckleiste zwischen A1 und A2 0 Volt, Pin4 (Vctrl) 0 Volt, Pin 3 (laut Beschreibung im Forum Bat-wake-up) 27 Volt! -häh-, Pin 1 5 Volt (schätze das ist die Konsolenstromversorgung). Ich habe keine Idee mehr, woran der Fehler liegen könnte. Akku defekt, kann ich mir nicht vorstellen, er ließ sich aufladen. Akku Reset - habe irgendwo eine Beschreibung von KTM gelesen, das beim 37 V LIMN (mein Akkutyp) ein Reset durchgeführt werden kann, indem man das Gehäuse öffnet und zwischen Bat-Wake-up und GND einen Kurzschluß legt und auf der Platine einen Steckerpin der 3,3 Volt führt für einen Moment kurzschließen soll. Danach wäre dann der Akku wieder Einsatzbereit. Nur weiß ich nicht, ob ich mit der Maßnahme nicht den Akku bzw. die Platine hinrichte. Hat schonmal jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht, bzw. hat jemand eine Idee?.
Vielen Dank schonmal im Voraus. Und frohe Weihnachten.
Wolle
 
Hasso123

Hasso123

Dabei seit
21.04.2016
Beiträge
2.852
Ort
Essen, NRW
Details E-Antrieb
Heinzmann, Fischer Proline ECU 1401,Umbau-Pedelec
Hallo.
Ich tippe dennoch auf Akku.
Fährst seit 2010?
Noch der 1.Akku? Hört sich so an, da nach wenigen Tagen die Akku-Spannung massiv absackt. Somit könnte der Akku die 2,5Monate Liegezeit im tief entladen Zustand gelegen haben.
Das BMS scheint hier auch einzugreifen, zumindest wenn der Akku Energie abgeben soll. Nur Aufladen geht? Wenn BMS wirklich eingreift, sollte das auch nicht funktionieren, was ich aber nicht zu 100% weiß, sorry.
Bleibt dir erstmal nichts anderes übrig, als einen anderen Akku zu Testen. Ich würde jetzt nichts am System zerpflücken und Ursachen-Forschung betreiben. Das kann man dann immer noch.

LG Hassan
 
D

dorftrottel

Dabei seit
21.07.2014
Beiträge
953
indem man das Gehäuse öffnet und zwischen Bat-Wake-up und GND
Eigentlich macht man so nur einen Platinenreset , wen man GND und die 3,3V brückt aber Sicherung zuvor raus nehmen.

Probier mal am Akku die Buchse A1 und die 3 kurz zu verbinden, Deiner scheint zwar schon eingeschaltet,
ob der piepst.
 
Balibiker

Balibiker

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
15
Hi Leute. Dieser Beitrag ist zwar schon älter, aber bei ist jetzt genau das gleiche passiert. Exakt die gleiche Geschichte wie beschrieben, nur das ich nach einer Tour den Akku am nächsten Morgen geladen hab und jetzt geht nichts mehr....
Daher meine Frage: gibt es vielleicht neue Erkenntnisse was es sein kann???
Ich habe das Rad erst drei Monate KTM eCross. Kann ich irgendwo sehen, wie alt der Akku ist???
Hoffe auf eure Hilfe...✌✌
 
S

sgulond

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
390
Ort
CH-8355 Aadorf
Details E-Antrieb
BionX D Wheeler e-Protron
Der Akku hat eine Seriennummer in welcher das Datum codiert drin ist, soillte sich hier im Forum mit der Suche oder mit einer Suchmaschine im Netz finden lassen.
Wenn es ein 37V akku ist kann man an der Ladebuchse die Spannung kontrollieren wie hier im 1. Beitrag beschrieben.
Was noch helfen kann: Alle Steckverbinder mit Kontaktspray reinigen. Trenne der Steckverbindur nur im ausgeschalteten Zustand! am besten zuerst im ausgeschalteten Zustand Akku entfernen und auch dort dieSteckverbindung gut kontrollieren, vielleicht war der Akku nach dem Laden auch nicht gut in der Schiene eingerastet.
 
Balibiker

Balibiker

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
15
Erstmal vielen Dank für deine Erklärung. Ja, es ist ein 37v Akku. Habe aber leider nicht das Fachwissen um die Spannung zu kontrollieren.
Das Problem ist dass sich das Display überhaupt nicht mehr ausschalten lässt. Habe das Display trotzdem schon entnommen, Akku entnommen und die Verbindungen kontrolliert. Sowie ich Akku und Display wieder anklemme, geht das Display an ohne eine Taste zu drücken. Das Display friert dann wieder ein und lässt sich nicht mehr ausschalten...
Das habe ich mehrfach versucht 😢😢😢
 
S

sgulond

Dabei seit
31.05.2018
Beiträge
390
Ort
CH-8355 Aadorf
Details E-Antrieb
BionX D Wheeler e-Protron
Da müsste mal jemand mit einem Messgerät ran. Der Akku sollte sich wenn die Platine auf dem Akku in Ordnung ist selber nach ein paar Minuten ausschalten.
Wenn man an den beiden grossen Buchsen am Akkustecker (zur Aufnahmeschine) immer Spannung messen kann (ohne einschalten mit dem Büroklammertrick),
ist etwas mit dem Board im Akku nicht in Ordnung und gefährdet beim Aufstecken auf die Schiene die Elektronik von Motor und Display.
Wenn Du schreibst wo Du bist, findet sich hier im Forum vielleicht jemand in der Nähe der helfen mag.
Es könnte natürlich auch sein dass die Einschalttaste des Displays im Ein-Modus verklemmt ist oder das Kabel zwischen Akku und Display einen Schluss hat.
Die Lötstellen in den feinen 6-Pol Stckern haben sich auch schon mal gelöst. Das ist dann aber nichts für Grobmotoriker und benötigt eine gute Lupe und einen feinen Umgang mit dem Löteisen.
 
Balibiker

Balibiker

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
15
Vielen Dank für die Infos 👍👍👍.
Ich war gestern bei einem Bekannten der auch ein Bionx Bike hat und dessen Akku seit drei Wochen (!!!) in Reparatur ist.
Ich habe meinen Akku an sein Rad gebaut. Dann das Display. Sofort geht das Display an, ohne zu piepen, und friert ein. Also genau wie an meinem Rad. Damit kann ich doch davon ausgehen, das der Akku im Eimer ist?
Anbei ein Foto vom Akku. Vielleicht kann mir jemand das Alter verraten???
Ach ja, ich komme aus 27432 Bremervörde
Besten Dank...
 

Anhänge

Balibiker

Balibiker

Dabei seit
17.07.2020
Beiträge
15
Hallo. Habe das Bike jetzt knapp drei Wochen mit Akku und Display stehen lassen (das Display schaltet sich ja nicht mehr aus). Habe gelesen, das man den Akku leer machen soll, weil er vielleicht irgendwo hakt. Gestern Abend war das Display tatsächlich aus. Hab's dann ans Ladegerät geklemmt, aber nichts passiert. Also ist der Akku doch definitiv defekt?!? OK, ist von 2011.
Möchte meinen Akku jetzt neu bestücken lassen. Im Netz gibt es ja einige Anbieter. Kann mir da jemand ne Empfehlung aussprechen???
Danke ✌✌✌
 
E

epower

Dabei seit
09.04.2010
Beiträge
644
Ort
südlich von Freiburg
Details E-Antrieb
BionX PL-250HT6.2 36/48V + PL350HT GraceEasy S-Ped
Liofit scheint zur Zeit eine der besten Adressen für BionX-Akkus zu sein. Vor allem können die die Akkuplatinen testen und bei Bedarf Balancer-Fehler korrigieren bevor Geld in die Hand genommen wird für die Neubestückung.
 
Thema:

Bionx 37 V - keine Kommunikation G2-Konsole zu Akku und Motor

Bionx 37 V - keine Kommunikation G2-Konsole zu Akku und Motor - Ähnliche Themen

  • BionX Frontlampe Bionx D 48V

    BionX Frontlampe Bionx D 48V: Hallo welche Frontlampe liefert das beste Licht mit dem 48V Akku des D Motors? Es sind wohl nicht alle geeignet. Danke für Euren Rat.
  • Sony US18650V3 für BionX Akku geeignet?

    Sony US18650V3 für BionX Akku geeignet?: Hallo zusammen, hab mich mal hier angemeldet da ich Hilfe benötige. Ich habe einen Bionx Akku mit 5.1 BMS. Dieses hat bekanntlich keine...
  • Bionx

    Bionx: Frage an die Gemeinde kann ich einen 48 Volt Motor auch mit einem 37 Volt Akku betreiben und Nachteil hätte das. Der Grund ist, ich habe einen...
  • S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose

    S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose: Hallo liebe Experten, ich habe ein Problem bei dem ich sachkundigen Beistand oder aber Tipps von S-Pedelec Fahrern benötige, die vergleichbare...
  • Ähnliche Themen
  • BionX Frontlampe Bionx D 48V

    BionX Frontlampe Bionx D 48V: Hallo welche Frontlampe liefert das beste Licht mit dem 48V Akku des D Motors? Es sind wohl nicht alle geeignet. Danke für Euren Rat.
  • Sony US18650V3 für BionX Akku geeignet?

    Sony US18650V3 für BionX Akku geeignet?: Hallo zusammen, hab mich mal hier angemeldet da ich Hilfe benötige. Ich habe einen Bionx Akku mit 5.1 BMS. Dieses hat bekanntlich keine...
  • Bionx

    Bionx: Frage an die Gemeinde kann ich einen 48 Volt Motor auch mit einem 37 Volt Akku betreiben und Nachteil hätte das. Der Grund ist, ich habe einen...
  • S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose

    S-Pedelec mit technischen Problemen, keine Tretunterstützung, Hilfe bei der Diagnose: Hallo liebe Experten, ich habe ein Problem bei dem ich sachkundigen Beistand oder aber Tipps von S-Pedelec Fahrern benötige, die vergleichbare...
  • Oben