Binova flow (ehemals AEG) Seitenläufer-Mittelmotor ohne Getriebe

Diskutiere Binova flow (ehemals AEG) Seitenläufer-Mittelmotor ohne Getriebe im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Ich weiß nur, dass es einen neuen Gepäckträger+Akku geben soll .... von einem kompakteren Unterrohrakku weiss ich nix. Ich frag mal nach wenn ich...
RemoBikes

RemoBikes

gewerblich
Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
16
Ort
10437
Details E-Antrieb
Binova-flow
Ich weiß nur, dass es einen neuen Gepäckträger+Akku geben soll .... von einem kompakteren Unterrohrakku weiss ich nix. Ich frag mal nach wenn ich dort nächstes Mal anrufe.

Hier mein versprochener Clip zur Schubhilfe & Sound des "Binova-flow"-Antriebes in Action :)


Viel Spass dabei!
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.420
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Schönes Video! Vielen Dank!!(y) Der scheint echt leise zu sein. Klingt tatsächlich wie ein leises Rauschen oder Schleifen...sehr angenehm und das obwohl das Mikro ja sehr nah am Motor war. Wird er unter Last, also an Steigungen, lauter oder ist das Geräusch dann gleichbleibend?
Die Infos zum kompakteren Unterrohrakku habe ich von Binova selbst.
Er soll, wie mir heute mitgeteilt wurde, spätestens in einem Jahr auf den Markt kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.420
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Falls es jemanden interessiert:
Binova plant wohl auch eine App, mit der man dann eigene Fahrprofile erstellen und auf den Antrieb übertragen kann...nett!
Leider konnte mir bisher keiner der Binova-Menschen versichern, dass dieser Antrieb meinen Ansprüchen bezügl. Bergtauglichkeit gerecht wird. Auf konkrete Vergleiche mit Getriebe-Mittelmotoren möchte man sich bisher nicht wirklich einlassen...aus gutem Grund oder falscher Bescheidenheit??
Ich werde es wohl irgend wann mal selbst austesten müssen....
 
desmo16

desmo16

Mitglied seit
08.08.2017
Beiträge
325
Ort
Süddeutschland
Details E-Antrieb
Mittelmotor Bosch und MTB mit 1000 W DD HR. 720 Wh
Eine App kann grundlegende phys. Eigenschaften
Wie Übersetzungen Drehmomente usw nicht verändern.
Ist eher eine Modeerscheinung
Finde mittelmotoren als direktdrive techn sinnvoll.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.420
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Eine App kann grundlegende phys. Eigenschaften
Wie Übersetzungen Drehmomente usw nicht verändern.
Das ist klar. Trotzdem ein nettes Feature.
Vom Bionx bin ich gewohnt, alles Mögliche einzustellen und das Ansprechverhalten auf meine Bedürfnisse abzustimmen. Daher finde ich sowas gut.
Es gibt beim Binova Flow ja bereits die Möglichkeit, City-, Tour-, Berg-, Lastenrad- und Spezial- (z.B. Handbike) Profile zu Hause vom PC aus aufzuspielen und den Antrieb im Ansprechverhalten den individuellen Vorlieben bzw. den Gegebenheiten anzupassen.
Dass das noch erweitert und per Smartphone möglich sein soll, finde ich zeitgemäß und praktisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Stromling

Stromling

Mitglied seit
14.07.2016
Beiträge
61
Moin,
ich warte auch auf die App, da es dann noch leichter wird, die Modi zu wechseln. Und auch wenn ich mittlerweile vorwiegend das City-Profil fahre, so ist es wirklich ein Spaß zu erleben, wie der Motor sich in seiner Charakteristik verändern lässt! Die absolute Krönung wäre noch, wenn binova die Möglichkeit bieten würde, die Modi selbst einstellen zu können, also im Finetuning. Ich stelle mir hier Regler wie beim Equalizer meiner Stereoanlage vor. Dass das geht weiß ich zumindest, denn ich habe mir mein City-Profil von Binova bereits auf meine persönlichen Wünsche anpassen lassen.
 
RemoBikes

RemoBikes

gewerblich
Mitglied seit
02.03.2019
Beiträge
16
Ort
10437
Details E-Antrieb
Binova-flow
Der "Tag der E-Mobilität" in Kleinmachnoch war aus meiner Sicht ein voller Erfolg : die vier Fahrräder standen kaum Still und, nach der "Verdauung" des Preises, kam die Überzeugung der Vorteile des Binova-flow Antriebes. (Robustheit, leichte Bedienung, Fahreigenschaften usw).

Für alle die nicht dabei sein konnten habe ich einen kleinen Clip gedreht :
 
L

labella-baron

Mitglied seit
19.07.2008
Beiträge
11.198
Details E-Antrieb
Crystalyte 209, LiFePo 36V 4,6Ah von A123
die vier Fahrräder standen kaum Still
Für alle die nicht dabei sein konnten habe ich einen kleinen Clip gedreht :
Bisschen wenig bewegte Fahrzeuge habe ich in diesen Bewegtbildern gesehen.
 
Stromling

Stromling

Mitglied seit
14.07.2016
Beiträge
61
Moin,
so, war mal wieder auf der Spezi in Germersheim und es war ein toller Tag! Am Sonntag war zum Glück schönes Wetter und die Messe war gut besucht! Ich liebe diese Messe einfach! Was man da wieder zu sehen bekommen hat lässt mein Herz immer wieder höher schlagen. Und! Natürlich war ich mal wieder bei Binova am Stand und habe mich inspirieren lassen!
Die eigenen Räder sind einfach saugut. Die Marke heisst rethink und die fahren wie auf Schienen! Stahlrahmen, Maguras, coole Laufräder und ich hab meine neuen Griffe gefunden! Icke bin bejeisstert und habe mir bereits ein neues Modell bestellt!
Jetzt hab ich dann bald 5 Bikes und muss so langsam aber sicher schauen, dass ich mir Platz in der Garage verschaffe. Kann man hier eigentlich seine Bikes auch zum Verkauf anbieten?
 
Velogical

Velogical

gewerblich
Mitglied seit
04.10.2014
Beiträge
54
Ort
Köln/Cologne
Details E-Antrieb
VELOSPEEDER
Ähnlich ... schwierig lief das mit Velospeeder die mir ausdrücklich keinen Motoren verkaufen wollten als ich schrieb, ich konstruier mir auf eigenes Risiko eine Spezialhalterung an meine Hinterradschwinge weil ich sowas auch beruflich mache. Da äußerten die sofort einen Kopierverdacht, als ob ich mir ihren Motor nicht auch anders besorgen könnte wenn ich sowas vor hätte. ....
Wir verkaufen lieber mal keine Komponenten, wenn wir vorab den Eindruck bekommen, dass individuelle Sonderprojekte unseren leistbaren Kommunikationsaufwand klar sprengen. Dank des Sendungsbewusstseins der Anfrager, das wir gewissermaßen früh vorhersehen können, werden Kommunikation und Mutmaßungen ohnehin in Foren getragen, mit dem Unterschied, dass es dort mangels realer Ergnisse kürzer dauert. Der korrekten Vollständigkeit halber möchte ich nicht unererwähnt lassen, dass wir konkret dann die Reissleine ziehen, wenn wir hartnäckig "easy" nach Zugang zu offenen Daten unserer internen Konstruktionssoftware gedrängt werden.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.420
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Gibt' hier mittlerweile was Neues zu berichten?
Laufen Eure Antriebe störungsfrei ? Wieviele km habt ihr abgespult?
 
RF48

RF48

Mitglied seit
01.03.2017
Beiträge
106
Ort
Großefehn/Ostfriesland
Details E-Antrieb
Binova Flow
Bin zur Zeit, allerdings ohne Rad, in Schottland unterwegs.
Wenn ich wieder zuhause bin, werde ich mal wieder berichten. Momentan habe ich so ca. 8500km auf dem Tacho.
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.420
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
Bin immer noch gespannt....;)
 
Stromling

Stromling

Mitglied seit
14.07.2016
Beiträge
61
Sodele! Da bin ich auch mal wieder!
Hab lange nichts mehr geschrieben, war aber auch viel unterwegs und werde, ob ihr wollt oder nicht, meinen nächsten Bericht verfassen!:p
(Aktueller Kilometerstand: 18.721 km, neues Modell High von rethink (seit Mai 2019))

Nach der Messe in Germersheim konnte ich es kaum erwarten mein neues Rädelein in die Finger zu bekommen. Die Lieferung war Problemlos und ich musste nur den riesigen Karton irgendwie in die Papiertonne zwängen. Der Umbau des Antriebs war leicht, obwohl ich für das Kabelgedöns noch immer keine Geduld aufbringen kann, aber es sitzt und hat nun einige Kilometer gehalten!

Ich habe mein Auto in diesem Jahr fast komplett stehen lassen und bin mittlerweile echt dankbar um die Erfindung des E-Bikes. Es macht einfach Laune und Sinn und ich habe meinen Alltag komplett umgekrempelt. Meine Frau sagt sogar, dass ich am Hintern knackiger :giggle: aber im Gesicht gegerbter :unsure: geworden bin.

Der Antrieb läuft wie eh und je und ich hatte bis heute keine Probleme. Manchmal knackt zwar der Freilauf, wenn er wieder einrastet, doch hab ich mich mittlerweile dran gewöhnt. Beim Umbau habe ich mir diesen auch anschauen können und bin ob seiner sehr massiven Bauart absolut entspannt. Da bricht so schnell nichts ab.

Das neue Bike ist toll. Laufruhe, Dynamik absolut gutes Handling und die Komponenten sind auch vom feinsten. Die XT-Ausstattung mit der Magura M4, die äußerst stabilen Laufrädern und die kleinen Details lassen mich jeden Tag ein wenig lächeln. Bis auf den Sattel. Doch scheine ich in diesem Punkt echt ne Diva als Hintern zu haben.

Wir waren in diesem Jahr mal wieder mit den Rädern im Urlaub und haben echte Strecken absolviert. Berge, Seen und Hitze waren in diesem Sommer unser Thema. Genauer gesagt waren wir mal wieder im schönen Italien und haben den Lago Maggiore sowie den Comer See unsicher gemacht. Längste Tagesstrecke 185 km und höchster Anstieg 1650 Höhenmeter. Dieses Jahr haben wir gemerkt, dass die Akkus unter der Hitze leiden. Sie ließen sich gefühlt langsamer aufladen. Ich kann dies aber nur aus dem Bauch heraus beschreiben, da ich nicht mit der Stoppuhr daneben saß. Die Kilometerleistung im Flachland war wie immer zwischen 140 und 120 km, es kam immer darauf an wie viel ich an Unterstützung brauchte oder anders gesagt, wie viele Gläser Wein ich am Vorabend getrunken hatte.

Ich bin echt glücklich mit dem Binova und bereue nicht etwas mehr Geld ausgegeben zu haben. Allein, dass er so leise ist und ich den Antrieb nun schon das dritte Mal umgebaut habe, macht mir immer klarer, dass ich auf diese Flexibilität absolut stehe.
Auch versteh ich die Fahrprofile jetzt....endlich.....hab ein wenig länger gebraucht. :cool:
Bin bisher immer nur City- oder mal Bergprofil gefahren. City 140 km und Bergprofil 90 km Reichweite im ECO-Modus. Das Bergprofil hat mir bisher und im Flachland bisher so gut gefallen, weil ich damit Blitzschnell an den Ampeln bin und ich gerne "gewinne":giggle: Ist glaub ich so´n Männerding´.
Doch habe ich in diesem Jahr das Langstreckenprofil ausgiebig gefahren und muss schon sagen, dass die Idee der Profile echt gut ist. Es geht dabei ja nur um das Batteriemanagement und das Ansprechverhalten des Motors. Ich habe die Profile für mich nun als wirklichen Mehrwert erkannt.

Also dann! Bis zum nächsten Mal. Wenn die 20.000 erreicht sind klingel ich nochmal an!
 
O

oskar97

Mitglied seit
06.08.2008
Beiträge
6.420
Details E-Antrieb
2x BionX D-Series, 1x BionX-P (CST)
@Stromling
Vielen Dank für den Bericht.
Wie steil und lang waren die heftigsten Steigungen, die ihr absolviert habt? Hast Du Deinen Motor bergauf auch mal richtig in der höchsten Unterstützungsstufe arbeiten lassen und hat der Motor auch mal temperaturbedingt zurückgeregelt?
Du schreibst, dass Du das Modell City High von Rethink gekauft und Deinen Motor selbst eingebaut hast.
Ich dachte, die Rethink-Bikes wären Komplett-Bikes inkl. Antrieb.
Hat man für Dich auf Wunsch ein Bike ohne Antrieb gefertigt? Bleibt die Garantie trotz Selbstumbau erhalten?
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Binova flow (ehemals AEG) Seitenläufer-Mittelmotor ohne Getriebe

Werbepartner

Oben