Billigst Akkus

Dieses Thema im Forum "Akkus, Batteriemanagement (BMS), Ladegeräte" wurde erstellt von MoodySays, 16.05.18.

  1. MoodySays

    MoodySays

    Beiträge:
    14
    Hallo,

    und bitte nachsicht, das Thema gibts bestimmt schon, aber nach 1h SuFu hab ich mir einfach das Hirn schon plattgesucht .. deshalb neu

    Ich habe in Ebay LI Komplettakus 36v im ABS Gehäuse mit 42v Lader im Gehäuse 10 Ah für ca 185 Teuronen gefunden, zum Umrüsten von Blei Rex Oldis

    Mit keiner Erfahrung zu dem Thema und wie gut solche Angebote 2018 sind, bitte ich demütigst das erhabene Fachpublikum um Auskunft

    - Sind das brauchbare Akkus? Ich will damit keine Rennen gewinnen aber 30km Sonntagsausflug sollten drin sein, mit gelegentlichen 10km 5% Steigungen, mit fleissigem mitpedalieren
    - Der Akku wird pfleglich behandelt werden, nie unter 5° betrieben werden und nach Gebrauch immer unter strenger Aufsicht mit dem beiliegenden Billigst Lader geladen werden - sind 2-3 Jahre Nutzungsdauer zu erwarten?
    - Hat so ein Akku überhaupt ein BMS?
    - Wird der Akku in einer gigantischen Explosion mich und die neben mir fahrenden Lieben umbringen?
    - Wäre ein guter Blei Vlies Akku einem ungewissen Billigheimer Li Ion zu bevorzugen?


    Ich weiss dass es kein gutes Equipment ist. Aber einige Milliarden Chinesen radeln auch mit Billigprodukten. Es sollte doch funktionieren?
     
  2. Üps

    Üps

    Beiträge:
    16.718
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Vergiss alles, wo nicht genau drauf steht, was für Zellen verbaut sind (Hersteller, exakte Typenbezeichnung) und diese Zellen nicht zu deinen Anforderungen an Belastbarkeit, Spannungskonstanz, Lebensdauer, Sicherheit etc. passen!

    Blei und Lipo sind im Endeffekt frustrierend und bieten wenig Gegenwert für das Geld.
    Blei ist schlicht indiskutabel in heutiger Zeit und Lipo ist meist gefährlich (würde ich maximal in der Größe eines Handyakkus akzeptieren - und da passiert auch schon genug) und kurzlebig.
     
    Rutzki73 gefällt das.
  3. MoodySays

    MoodySays

    Beiträge:
    14
    Lipo?

    Ich schrieb Li und meinte 18650 li ion Zellen .. denke ich, das sowas drin ist .. Lipos sind doch in Tablets und sowas .. nix Hochstrom

    sorry wenn falsch ausgedrückt

    Bitte ganz einfache Antwort ,, für Dummies


    Sowas in der Art mein ich 36v 10ah Version

    einfach super billiger rundum sorglos Komplettakku mit Lader vom ebay Grabbeltisch

    sind denn da Lipos drinne?

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.18
  4. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.319
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Also um die 2 Jahre werden die halten aber erwarte nichts großartiges. Wenn es auf jedenf Cent ankommt ist das Besser als die Bleivariante. Nach 2 Jahren kannst den Akku dann zu ähnlichem Preis neu bestücken lassen.

    Im Endeffekt würde ich aber eher zu einem Akku greifen von dem ich weiß das Markenzellen drin sind. Der wird zwar auch älter aber verreckt nicht plötzlich sondern wird nur schwächer.

    Schau doch mal die Angebote von Enerprof hier im Forum. Da legste dann vielleicht 250€ hin dann haste ein schickeres Gehäuße und einen Akku der auch durchhält.

    Gab auch schon Fälle da waren die Billigakkus von vorneherein mist.

    Probleme gibts bei Geschwindigkeitscontrollern. Diese geben beim Anfahren erstmal Vollstrom. Dabei bricht die Spannung ein was dazu führt das zb. bei halb vollem Akku eigentlich noch 40km reichweite drin sein müssten. Diese bekommt man aber nicht mehr raus weil bei jedem Anfahren der Akku abschaltet.
     
  5. mxxt

    mxxt

    Beiträge:
    148
    Details E-Antrieb:
    ElfKW VR + ElfKW Leistungsc. + Forumscontroller
    Nein, da sind keine LiPos drin, da sind flache Li-Ionen-Pakete drin. Hab mal ein Video gesehen, da hat ein versierter Bastler so eins auseinandergenommen, finds grad nicht... Nachteil ist halt, kannste nicht die Zellen austauschen.
     
  6. MoodySays

    MoodySays

    Beiträge:
    14
    Also auf das schicke Gehäuse könnte ich verzichten und die Geschichte ins originale Kästli -in dem die Bleiakkus wohnten bauen. Wichtig sind mir der Lader, das Bms und eben die Zellen. Wenn ich das als Komplettpaket schon für 200 kriegen würde würd ich den Billigheimer glatt stehen lassen .. zur Not sparen durch löten :-D

    Auf jeden Fall werde ich mal diesen Enerprof suchen
     
  7. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.319
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Welchen Strom kann das Rad ziehen ?

    mfg
     
  8. MoodySays

    MoodySays

    Beiträge:
    14
    ist ein steinzeitlicher aber legaler Bafang mit sensoren und Freilauf also ich denke können tut er im Peak schon 600 watt aber im Normalmodus grad mal so 10A bei 36v
     
  9. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.319
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Also ein Standard 15A Controller. Bist du dir bei den 36V sicher ?
     
  10. MoodySays

    MoodySays

    Beiträge:
    14
    ja. Ist ein Blei Rex. Hat 3 12v Bleiblöcke a 12nominal und 13,8v voll original verbaut


    [​IMG]
     
  11. Ewi2435

    Ewi2435

    Beiträge:
    3.319
    Ort:
    Osnabrück
    Details E-Antrieb:
    TDCM 48V 20A Bh Bikes Nitro 45km/h S-Pedelec
    Alles klar dann ist ein Standard 36V Akku geeignet.
     
  12. MoodySays

    MoodySays

    Beiträge:
    14
    Deshalb die Eingangsfrage
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.05.18
  13. Üps

    Üps

    Beiträge:
    16.718
    Alben:
    4
    Ort:
    Stuttgart Riedenberg
    Details E-Antrieb:
    TSD100F/Q100, BBS01
    Wenn nicht drauf steht, was drin ist, lasse ich die Finger davon. So einfach ist das.
     
  14. Rutzki73

    Rutzki73 gewerblich

    Beiträge:
    596
    Alben:
    6
    Ort:
    Berlin
    Ein alter chinesischer Spruch besagt: ich bin nicht reich genug, um billig zu kaufen.

    Bei diesen China-Akkus gibt es einige Schwachpunkte:

    1. BMS - sehr einfach und schwach...ich werde es eigentlich kein BMS nennen, sondern eher eine Schutzschaltung
    2. Unbekannte Akkuzellen...oft als Lithium-Ionen High Power beschrieben, oder sogar Top Technik LiCoxNiyMnzO2: Beides bedeutet: ich habe keine Ahnung, was ich da verkaufe, aber das kann Rentner gut beeindrucken :D
    3. Die Fertigung im Gehäuse ist in der Regel durch Klebstoff und ohne Abstand zwischen den Zellen...wir haben die Erfahrung gemacht, dass so eine Art der Fertigung die Lebensdauer um bis zu 30% reduzieren kann (je nachdem, was für eine Akkuzelle verwendet wird)
    4. Hohe Wahrscheinlichkeit für gebrauchte Akkuzellen und sogar für verschiedene Akkuzellen...Ein Gehäuse ist ein geniales Ding, um Sachen zu verstecken. :D
     
  15. onemintyulep

    onemintyulep

    Beiträge:
    1.948
    Ort:
    Stuttgart
    Details E-Antrieb:
    Trekkingrad-Umbau Heinzmann 24V DC Hinterradmotor
    Die erwähnte Quelle heisst übrigens eigentlich Enerpower, bzw. heisst die Firma Enerdan, hier im Forum präsent durch @Rutzki73.
    Der muss also noch an seinen Marketingsensoren arbeiten ;) Da kriegt man fertig konfektionierte Akkus sowohl zum Einbau in existierende Gehäuse als auch mit Gehäuse, mit definierten Zellen zu realistischen Preisen.
    Wenn in dem ebayakku keine Rundzelllen drin sind würde ich das lassen.
    Als Hausnummer ersetzt ein 10Ah LiIon Akku übrigens einen 15Ah Bleiakku vollständig :)
     
    Rutzki73 gefällt das.
  16. MoodySays

    MoodySays

    Beiträge:
    14
    Gut. Ich lasse den Chinamann stehen und schaue mich auf der Enerpower Seite um .. und auf deren Konkurrenz natürlich :) nicht übel nehmen bitte

    Kennt jemand ein schönes billiges Ladegerät, das Akkus zumindest nicht gleich zerhaut?
     
  17. Rutzki73

    Rutzki73 gewerblich

    Beiträge:
    596
    Alben:
    6
    Ort:
    Berlin
    Das war so nicht gemeint...:D es gibt wohl gute Produkte aus China...allerdings sind sie nicht extrem billig...Wer mit Samsung, Panasonic, LG, Sony Akkuzellen fertigen will, ob in China, Deutschland, oder sonst wo, kann nicht zum Null-Tarif anbieten.
    --- Beitrag zusammengeführt, 17.05.18 ---
    In diesem Forum bin ich aus Liebe zum Thema Akkus...Marketing? Den Begriff höre ich nun zum allen ersten Mal :D
    Später kommt eine Geschichte...
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden