Tour Bilder von Ausfahrten im FrĂŒhling, Sommer, Herbst und Winter

Diskutiere Bilder von Ausfahrten im FrĂŒhling, Sommer, Herbst und Winter im Treffen, Touren, Reiseberichte Forum im Bereich Community; Deine Bilder sind einfach nur fantastisch (y)
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
BeitrÀge
1.655
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Heute dokumentiere ich einmal eine kleine Hundeausfahrt, wie sie bei mir öfter stattfindet. Im Winter bleiben die eher kĂŒrzer, aber im Sommer kann das auch etwas weiter gehen, mit mehreren Tempowecheln. Sobald der Kleine ungefĂ€hrdet rumlaufen kann, geht er ein StĂŒck zu Fuss und dann kommen wieder einige Km schnelle Fahrt bis zum nĂ€chsten Waldrand.

Beim Start sieht das dann so aus:
DSC05349_DxO.jpg


Kamera in der Lenkertasche, Hund hinten
DSC05351_DxO.jpg


Nach kurzer Fahrt wird abgestiegen
DSC05372_DxO.jpg


Kontrollblick, ob das Schloss noch steht
DSC05427_DxO.jpg


und dann kontrlolieren wir, ob der Biber gut gearbeitet hat
DSC05389_DxO.jpg


Ist gut, der war ganz schön fleissig in den letzten Tagen. Das muss dann gleich den zwei hĂŒbschen Damen hier mitgeteilt werden
DSC05420_DxO.jpg


fliesst der Bach noch in die richtige Richtung?
DSC05414_DxO.jpg


Sieht gut aus, jetzt muss nur noch die WasserqualitÀt getestet werden
DSC05445_DxO.jpg


DSC05455_DxO.jpg


Das wars dann auch schon. nach ein paar Kilometern fahren wir schon wieder nach Hause

Keine Angst liebe Leute, ich lasse das Tierchen nicht nebenherrennen, sondern ich passe mich seinem Tempo an. Nur einmal wollte ich es wissen, 35 Km/h hat das HĂŒndchen locker gemacht und dann war ich aus der Puste. Der hat aber auch schon achtstĂŒndige Bergturen auf ĂŒber 3'000 m locker weggesteckt.
 
tw463

tw463

Mitglied seit
17.08.2015
BeitrÀge
1.655
Ort
Lenzburg
Details E-Antrieb
Charger touring HS, MTB Bosch CX, add-e next
Am selben Tag wie die Hundetour habe ich eine meiner Kameras aus der Reparatur in Aarau geholt. Auch das ist eine kĂŒrzere Tour, aber da waren ein paar schöne Ecken auf der Heimfahrt und ein toller Sonnenuntergang.

Die HilfsbrĂŒcke in Aarau, dort wird der "Pont Neuf" gebaut.
DSC05465_DxO.jpg


Baustellen sind ja nichts schönes, diese hier aber schon, denn sie wird durch meinen gute alten Charger massiv aufgewertet.
DSC05466_DxO.jpg


Da in diesem Thread vor kurzem Flussbilder gefordert wurden, streue ich immer wieder ein StĂŒck Aare ein.
DSC05467_DxO.jpg


Aarau hat schöne und weniger schöne Seiten
DSC05476_DxO.jpg


DSC05486_DxO.jpg


Auch hier wird ĂŒberall gebaut, aber im Abendlicht hat sogar das seine Ästhetik
DSC05484_DxO.jpg


DSC05489_DxO.jpg


Ein schmaler Aaresteg, aber fahrbar solange man alleine ist
DSC05520_DxO.jpg


Fluss abwÀrts
DSC05533_DxO.jpg


und FlussaufwÀrts
DSC05528_DxO.jpg


wo gebaut wird, braucht es Zement
DSC05535_DxO.jpg


Und schon bin ich wieder zu Hause, am Fusse unseres Schlosses
DSC05586_DxO.jpg
 
SC2020

SC2020

Mitglied seit
28.09.2019
BeitrÀge
178
heute war eine tour vom rheinhafen karlsruhe nach ettlingen entlang der alb angesagt ........ und das wetter war ein traum (y)

20200215_114931.jpg
20200215_121511.jpg
20200215_121927.jpg
20200215_122045.jpg
20200215_122922.jpg



und dazwischen war natĂŒrlich picknick angesagt !
20200215_122948.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
fwb

fwb

Mitglied seit
26.04.2013
BeitrÀge
841
Ort
VS/CH
Details E-Antrieb
LEVO 2016/Kenevo
Ausfahrt rund um Visp bei warmem Winterwetter.
 

AnhÀnge

R

ranos

Mitglied seit
18.09.2019
BeitrÀge
226
Bei traumhaftem Wetter, und frĂŒhlingshaften Temperaturen ging es heute Nachmittag auf eine kleine Rund ins Kinzigtal.
Weil es im Wald so schmutzig ist, und ich keinen Bock habe das Bike zu putzen, bin ich mal auf befestigten Wegen geblieben.
58km mit 1100HM sind es wieder geworden. Im Akku waren noch genau 50% als ich zu Hause ankam. Ist schon klasse wie weit man mit dem Levo auch in den Bergen kommt. kommt.
IMG_9409.jpg
IMG_9414.jpg
IMG_9416.jpg
 
Ilsurion

Ilsurion

Mitglied seit
23.05.2017
BeitrÀge
451
Ort
Chiemgau
Details E-Antrieb
Haibike Sduro Hardnine 7.0 (Yamaha PWx)
Heute hab ich mit einem Kumpel die erste große Tour des Jahres unternommen. Ziel war der Froschsee zwischen Ruhpolding und Inzell. Stecke ging ĂŒber 88 km und 1070 hm. Das Wetter war am Anfang noch etwas bedeckt, aber mit 8 - 10 Grad angenehm warm.

Zuerst ging es nach Siegsdorf ... hier ein Blick von der Ortsmitte auf die Weiße Traun
IMG_20200215_113120.jpg

weiter ging es in Richtung Hammer ... hier die schöne Kirche in der Ortsmitte
IMG_20200215_115804.jpg

Da auf den Straßen durch Urlauber und Skitouristen einiges los war, haben wir nun die Strecke in die Berge verlegt ... die Hoffnung war das es mit dem Schnee schon nicht so Schlimm werden wird. ;)
Auf gut 800 m Höhe war dann in Schattenlagen bereits alles mit einer leichten Schneedecke bedeckt. Zeit fĂŒr eine kleine Rast bei einer AlmhĂŒtte
IMG_20200215_123055.jpg

So langsam wurden war dann auch vermehrt etwas Schnee auf den Forstwegen ... gut fahrbar
IMG_20200215_124845.jpg

IMG_20200215_124747.jpg

nun sollte uns eine Forststraße lt. der Komoot-App eigentlich in gut 1000 m Höhe ĂŒber den BergrĂŒcken bringen ... zuerst wurde aus dem Forstweg ein eher schlammiges Bachbett mit 20% Steigung. Schieben war angesagt und wir sanken teils massiv mit den Schuhen im Schlamm ein ... so ein dreck dachte ich stĂ€ndig. Wurde aber noch "besser" denn plötzlich war der in der App angezeigte Weg komplett verschwunden. Da wir auch keine Lust hatten uns wieder durch den Schlamm nach unten zu kĂ€mpfen, ging es weiter aufwĂ€rts. Der Siebersee war lt. App nur 500 m weit entfernt.
Nun ging es Querfeldein durchs verschneite Unterholz. Mein GlĂŒck war, dass ich nur das Bio-Hardtail dabei hatte. Sprich ich konnte TeilstĂŒcke auf der Schulter tragen. Mein Kumpel nutzte ausgiebig die Schiebehilfe am E-Fully.
IMG_20200215_132422.jpg
IMG_20200215_133310.jpg

Der Lohn der ganzen Plackerei war dann ein sonniges PlÀtzchen am zugefrorenen und verschneiten Siebersee
IMG_20200215_133548.jpg

mein Kumpel hatte seinen Humor nach der Schiebepassage auch schon wieder gefunden und war kĂŒnstlerisch tĂ€tig.:LOL:
IMG_20200215_133934.jpg

Nun ging es fĂŒr einige Kilometer ĂŒber einen meist komplett verschneiten Forstweg hinab. Hier muss ich mal die neu montierten Schwalbe Nobby Nic loben. Sehr fahrstabil und toller grip. Hier war eher die Reifenbreite von 2,25 + die 90 kg Fahrerwicht der limitierende Faktor. Sprich war der Schnee zu tief war irgendwann der Vortrieb selbst bergab weg. Mein Kumpel mit den 2,8 Plusreifen hatte hier etwas mehr "Reserven". Richtig geil wĂ€re hier ein Fatbike gewesen.
IMG_20200215_135651.jpg

Blick hinab nach Unterau/Gschwall
IMG_20200215_141050.jpg

Am Ende der Abfahrt hatte wir dann das fĂŒr heute geplante Ziel den Froschsee (zugefroren) erreicht. Rechts im Hintergrund der markante Rauschberg
IMG_20200215_143054.jpg

Blick nach Osten in Richtung Bertesgadener Alpen
IMG_20200215_143236.jpg

Nun ging es ĂŒber ein kurzes StĂŒck auf der Hauptstraße in Richtung Ruhpolding
IMG_20200215_145335.jpg

hier ein Blick hinab nach Ruhpolding ... Schnee ist wie man sieht in Tallage kein Thema mehr
IMG_20200215_145302.jpg

In Ruhpoling haben wir dann in einem Cafe ein kleine StÀrkung eingenommen und kurz drauf ging es schon weiter. Hier noch ein letzter Blick von der anderen Ortsseite auf Ruhpolding mit dem Rauschberg im Hintergrund
IMG_20200215_152259.jpg

nun ging es entlang des Radwegs an der Weißen Traun wieder zurĂŒck nach Siegsdorf
IMG_20200215_153937.jpg

und weiter in Richtung Bergen und zurĂŒck in heimatliche Achental
IMG_20200215_155613.jpg


Nun brauchen die Beine aber erstmal eine Pause ... und der Kalorienhaushalt will auch aufgefĂŒllt werden. :p
 
suedwest

suedwest

Mitglied seit
18.09.2019
BeitrÀge
471
Details E-Antrieb
bafang und panasonic
Wow...wieder Mal ein Geschenktag zum Wochenende...
war zwar nicht die angekĂŒndigte "Hitzewelle"... bei max. 8 Grad war s in Schattenlagen doch recht frisch...aber herrlich zu fahren...
Mein Kollege hat vom Unfall vom letzten Sonntag immer noch Schmerzen, daher wollte er noch nicht mit auf s Rad. Wir haben uns daher in Neufra verabredet und sind eine Runde ums RĂŒckhaltebecken gelaufen (mit den FĂŒssen!)...das Becken hat sich mittlerweile wieder geleert...die Seenlandschaft auf den Feldern und Wegen ist auch zurĂŒck gegangen...
Ich bin danach alleine weiter ĂŒber Rottweil, Zimmern, Hausen...alles in allem ca. 60 KM

Auf dem RĂŒckweg war ein deutlich starker und permanenter SĂŒdwestwind zu spĂŒren...soll ja ab morgen/Montag ggf. wieder heftig werden...

Noch eine RĂŒckmeldung zum Unfallrad: Der KV betrĂ€gt etwas ĂŒber 500 Euro...die Versicherung hat eine Kostenzusage gegeben...wenn alles gut geht, habe ich das Rad doch fĂŒr den geplanten Urlaub :)

Bild 8: Am Überlauf vom RĂŒckhaltebecken stand neulich noch das Wasser
Bild 13: Der Wasserturm von Rottweil wurde 2017 an ein IT-Unternehmen verkauft...eigentlich ne schöne Lage...


15.JPG
 

AnhÀnge

Bernd Königswinter

Bernd Königswinter

Mitglied seit
08.05.2010
BeitrÀge
92
Ort
53639
Details E-Antrieb
NineContinent, 17A, 36V
Hallo tw463 und alle anderen Mitglieder hier im Forum,

Das mit den Flussbildern ist von mir gewesen, ich finde nur das der Bereich Bilder von Ausfahrten im FrĂŒhling, Sommer, Herbst und Winter doch sehr von den MTB- Fahrern benutzt wird und weniger von Tourenfahrern!
Sehe mir aber auch sehr gerne die schönen Landschaftsbilder an welche ihr hier einstellt, aber meine Fahrten tendieren wegen Gesundheitliche GrĂŒnden mehr auf das Tourenfahren nicht so hĂŒgelreichen GelĂ€nde.

Gruß Bernd
 
Thema:

Bilder von Ausfahrten im FrĂŒhling, Sommer, Herbst und Winter

Oben