BEV - reine Elektroautos. Modelle, Preise, Technik, Neuheiten. NICHT: Für- und Wider Elektroauto

Diskutiere BEV - reine Elektroautos. Modelle, Preise, Technik, Neuheiten. NICHT: Für- und Wider Elektroauto im S-Pedelecs und anderes mit E-Motor Forum im Bereich Diskussionen; das kann ich dir nicht sagen. wiki schreibt aber was dazu. hatte mir das vor kurzem dort mal durchgelesen. werden diese range extender in...
mango

mango

Mitglied seit
25.09.2019
Beiträge
486
Ort
ruhrgebiet
Dort sind die drei meistverkauften recht nahe beinander und beim BMW i3 steht: "9.117 Stück (ohne Range-Extender-i3) ", heisst das dass hier die i3 mit Range Extender gar nicht mit aufgeführt sind? Falls ja wieviele sind das? Ich würde mal annehmen, dass eher mehr Leute das Auto mit Range Extender bestellt haben als ohne?
das kann ich dir nicht sagen. wiki schreibt aber was dazu. hatte mir das vor kurzem dort mal durchgelesen.

Optional ist, auf einigen Märkten außerhalb Europas, zur Erhöhung der Reichweite ein mit Benzin betriebener Range Extender mit 25 kW verfügbar. Während dessen Nutzung arbeitet der Antrieb nach dem Prinzip des seriellen Hybridantiebes.

BMW i3 – Wikipedia
werden diese range extender in deutschland noch angeboten für den bmw?

wenn ja, werden sie evtl. als hybride gewertet.
 
M

moonrock

Mitglied seit
05.01.2019
Beiträge
9
Hallo e-Auto Fachkundige,
fährt jemand einen Citroen e-Mehari ?
 
J

jodi2

Mitglied seit
29.07.2010
Beiträge
1.319
Ort
Dieburg/Frankfurt
Details E-Antrieb
4/13CruiserHS,8/17 ST1X,12/18 Dail-EGrind,9/19 i3s
Den i3 gibt es seit dem letzten Update/seit dem 120Ah Akku also seit etwa 12/18 in Deutschland und ich glaube ganz Europa nur noch ohne Rex, aber es wurden vermutlich die ersten Monate noch ein paar 2018er Restposten mit Rex verkauft. Nur in den USA gibt es auch i3 120Ah mit Rex.
Die Mehrheit hat aber meines wissens auch vorher/bis Ende 2018 ohne Rex gekauft, gerade beim 94er. Kostete ja auch Aufpreis und hat bei Wartung und Verschleiß wieder mehr Nachteile.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
4.616
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Den i3 gibt es seit dem letzten Update/seit dem 120Ah Akku also seit etwa 12/18 in Deutschland und ich glaube ganz Europa nur noch ohne Rex, aber es wurden vermutlich die ersten Monate noch ein paar 2018er Restposten mit Rex verkauft. Nur in den USA gibt es auch i3 120Ah mit Rex.
Die Mehrheit hat aber meines wissens auch vorher/bis Ende 2018 ohne Rex gekauft, gerade beim 94er. Kostete ja auch Aufpreis und hat bei Wartung und Verschleiß wieder mehr Nachteile.
Richtig, sind nicht so viele. Etwa 10% wenn man Mobile.de als Anhalt nimmt. Einfach REX in das frei Beschreibungsfeld eingeben.
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.884
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Richtig, sind nicht so viele. Etwa 10% wenn man Mobile.de als Anhalt nimmt. Einfach REX in das frei Beschreibungsfeld eingeben.
Dann scheint die Anforderung an Reichweite ja offenbar doch nicht so groß zu sein wie immer angenommen. Der i3 hat ja zu REX Zeiten eine vergleichsweise winzige Batterie mit 20-30kWh.
 
Seemann

Seemann

Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.706
Ort
Köln
Details E-Antrieb
Panasonic 26V-BionX HS 500+250-Chrystalyte HS 3540
Dann scheint die Anforderung an Reichweite ja offenbar doch nicht so groß zu sein wie immer angenommen.
Oder der i3 wurde überwiegend als 2. oder 3. Fahrzeug gekauft.

Ich fand die Idee mit dem REX sehr gut für Menschen, die nur selten mehr als 150 km am Stück fahren müssen
und nur 1 Auto vorhalten wollen.
 
J

jodi2

Mitglied seit
29.07.2010
Beiträge
1.319
Ort
Dieburg/Frankfurt
Details E-Antrieb
4/13CruiserHS,8/17 ST1X,12/18 Dail-EGrind,9/19 i3s
Positiv am i3 Rex ist, dass er eine der besten Hybride ist/am wenigsten Ballast mitschleppt, anders als viele nur auf Verbrenner aufgesetzte Hybride vollen elektrischen Fahrspaß bietet und rein elektrisch sehr effizient/fast so effizient wie der rein elektrische i3 ist. Nur im Rex-Betrieb, wenn der Mini-Verbrenner den Akku lädt, ist er energetisch wenig effizient und verbraucht auf 100km so viel Benzin wie ein normaler Verbrenner, für so ein kleines Auto nichtmal wenig und gegenüber einem Diesel sogar viel. Mit dem Hybrid/Rex nur als Notnagel/für seltene Einsätze geht das aber ok.
Als die Akkus noch kleiner und teurer waren, machte so ein Konzept besonders viel Sinn, bei inzwischen größeren und günstigeren und energiedichteren Akkus weniger, mancher braucht mit dem 120Ah Akku schon nicht mehr Reichweite und wenn doch, wären Mehrgewicht und Mehrpreis heute evtl. besser in einen größeren Akku investiert als doppelte Technologie mitschleppen. Die zusätzliche Reichweite mit Rex von real rund 100-120km war auch recht gering, bei sagen wir doppelt so großem Benzintank oder noch besser doppelt so guter Effizienz beim Verbrennen&Laden (keine Ahnung, wie unrealistisch das ist...) wäre er deutlich interessanter, auch heute noch.
 
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.456
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Die zusätzliche Reichweite mit Rex von real rund 100-120km war auch recht gering
BMW hat den REX so konzeptioniert, daß er in die BEVx Klasse der kalifornischen ZEV Regulatorik fällt. Er "erntet" so deutlich mehr Credits als ein "normaler" PHEV.
introduces a new regulatory vehicle category: the BEVx, or a battery-electric vehicle with a small “limp-home” range extending engine or APU (auxiliary power unit)
Hätte der Verbrenner eine höhere Reichweite als die elektrische Reichweite, würde der i3 REX nicht in diese Klasse fallen.
2. APU Operation. The vehicle's UDDS range after the APU first starts and enters “charge sustaining hybrid operation” must be less than or equal to the vehicle's UDDS all-electric test range prior to APU start.

Diese Klasse hat kein anderer OEM besetzt.

Gruß
hochsitzcola

 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.884
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
GIbts denn eigentlich den Renault Zoe auch mit Kaufbatterie? Im Konfigurator kann man die Mietbatterie nirgendwo abstellen, dadurch wird der Preis extrem unrealistisch schöngerechnet. Habe was von knapp über 33.000 für die billigste Version irgendwo aufgeschnappt, damit wäre er ja sogar teurer als der billigste E-Mini. Der hat zwar einen etwas kleineren Akku, aber dafür selbst in der billigsten Variante ein Navi, DC Schnelladung (hat ZOE da nicht), fast doppelt so viel Leistung und vmax 150 statt 135 das wäre mir persönlich wichtiger. Langstrecken wird man mit keinem von beiden Autos fahren und mal ehrlich, ich würde doch nicht für nen Franzosen mehr Geld ausgeben als für nen Mini?
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
4.616
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
@schmadde , ja Renault ist da stumpf. Sie verkaufen mit Akku, zeigen das aber ungerne. Konfigurieren kannst du mit Akku über Sixt-neuwagen.de . Dort gibt es ihn zwar grad nicht, aber der Konfigurator geht und zeigt den Listenpreis an.

So, Leute, wir wollen ja die Autos vorstellen, die jetzt oder zumindest zeitnah käuflich sind. Da muss man sagen: Der Ford Mustang Mach E kommt noch dieses Jahr auf die Straße. Sein kleiner Akku hat 75 kWh, der große 100. Das reicht wohl dicke. Es ist ein Tesla Model Y Konkurrent mit im Vergleich größerem Akku zu ab 46.900€, also grob 40.000€ mit BAFA-Prämie. Der erste echte Familienwagen zum akzeptablem Preis und langstreckentauglich.

Fords Strategie ist eh interessant: Sie fahren bei Elektro dreigleisig. ID.3 Plattform für die kleinen Autos ab 2023, dieser Wagen steht auf einer eigenen Ford-Elektroplattform, die großen Fahrzeuge werden auf Rivian-Plattform entstehen. Rivian greift übrigens Tesla direkt an. Die 100.000 Auslieferungsfahrzeuge an Amazon hätte Tesla auch gerne geliefert.

Wird Rivian zur Gefahr für Tesla?

 
Zuletzt bearbeitet:
flavor82

flavor82

Mitglied seit
11.08.2009
Beiträge
1.660
Ort
65232
Details E-Antrieb
Bafang VR 36V, 18A
@schmadde Guck mal nach dem e-corsa oder e-208. Hier geht es bei 22.900€ los. Mit Kaufakku und 100kw CCS. Die Grundausstattung ist auch schon super. Für drei phasiges laden, ist allerdings beim e-corsa eine höhere Ausstattungsvariante notwendig.
Gruß
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.463
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Die 100.000 Auslieferungsfahrzeuge an Amazon hätte Tesla auch gerne geliefert.
Never ever kann Jeff "meine Rakete ist bald die längste" Besos etwas bei Musk kaufen. Auch oder gerade bei den reichsten Männern der Welt geht's wie bei den Kleinen im Sandkasten zu... :LOL:

Aber abseits vom Testosteron-schwangeren Gerangel ist Rivian ja vor allem auffällig wegen ihrer "Skateboard-Plattform". Sprich die ganze Einheit aus Rädern, Radnabenmotoren, Batterie, Steuerung und "Chasis" ohne Hülle oben drüber sieht aus wie ein flaches Skateboard.


So sieht das Model S drunter aus:


Dieses Konzept regt die Phantasie der Autohersteller an kann man doch auf Basis des zugekauften Skateboards sehr unterschiedliche spannende Fahrzeuge kreieren. Es gibt noch weitere Stattups mit so einem Skateboard.




Israeli EV startup using in-wheel motors hits $580 million valuation - Electrek
 
Zuletzt bearbeitet:
tib02

tib02

Mitglied seit
20.03.2012
Beiträge
5.404
Ort
Oberfranken / Mittelfranken
Details E-Antrieb
wieder zurück zu Bio
GIbts denn eigentlich den Renault Zoe auch mit Kaufbatterie? Im Konfigurator kann man die Mietbatterie nirgendwo abstellen, dadurch wird der Preis extrem unrealistisch schöngerechnet. Habe was von knapp über 33.000 für die billigste Version irgendwo aufgeschnappt, damit wäre er ja sogar teurer als der billigste E-Mini. Der hat zwar einen etwas kleineren Akku, aber dafür selbst in der billigsten Variante ein Navi, DC Schnelladung (hat ZOE da nicht), fast doppelt so viel Leistung und vmax 150 statt 135 das wäre mir persönlich wichtiger. Langstrecken wird man mit keinem von beiden Autos fahren und mal ehrlich, ich würde doch nicht für nen Franzosen mehr Geld ausgeben als für nen Mini?
Kostet knapp über 8000Euro, muss man halt rechnen Monatsraten x Laufzeit, dann gibt es noch die bessere Garantie bei Miete, für mich lohnt sich der Kauf nicht, ich fahre die Autos immer nur zwischen 3 und 5 Jahre.
 
Electric

Electric

Mitglied seit
07.01.2015
Beiträge
4.616
Ort
Großraum Berlin
Details E-Antrieb
Wartezimmer Simplon Rapcon Pmax 1125 Wh
Am Ende wird die Architektur überall Skateboard sein. Und höchstvermutlich wird der Radnabemotor doch noch kommen, weil dann auch zwischen den beiden Vorderrädern und den beiden Hinterrädern nichts mehr ist. So wie du das bei Ree gezeigt hast, @mawadre . Denn es geht um mehr Platz auf gleicher Fläche. Der ID.Buzz wird daher von bisherigen T6-Besitzern zu Unrecht aus Platzgründen abgelehnt. Er wird mehr Platz haben.
 
Thema:

BEV - reine Elektroautos. Modelle, Preise, Technik, Neuheiten. NICHT: Für- und Wider Elektroauto

Oben