Besser abrollende Reifen für Cube Cross Hybrid

Diskutiere Besser abrollende Reifen für Cube Cross Hybrid im Fahrradkomponenten, Zubehör, Ausrüstung Forum im Bereich Diskussionen; Guten Abend und hallo (neu :)) ich habe jetzt ca. 2000km das Cube Hybrid Cross zum Großteil als Pendlerrad im Einsatz. Da ich zu 80% auf einem...

Autarky

Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
9
Guten Abend und hallo (neu :))

ich habe jetzt ca. 2000km das Cube Hybrid Cross zum Großteil als Pendlerrad im Einsatz. Da ich zu 80% auf einem gepflasterten Radweg fahre, würde ich gerne vom Schwalbe Smart Sam auf einen Reifen mit weniger Rollwiderstand wechseln. Muss der zukünftige Reifen die gleiche breite wie der jetzige haben?

Ich liebäugle mit dem Schwalbe Marathon, diesen konnte ich aber nicht in "ETRTO 57-622" (Reifengröße wohl 29 Zoll, am Rahmen steht Wheelsize 28^^) finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

KiGaZw

Dabei seit
13.05.2020
Beiträge
181
Ort
Details E-Antrieb
Bosch CX ohne Tuning
Servus, ich hatte selbes Problem.

Die Reifenbreite kannst Du variieren. Muss halt in den Rahmen und zur Felge passen. 29er sind nur breite 28er, selbe Felge.

Ich hatte an meinem KTM Cross auch erst die Smart Sam. Nach vielen Platten hatte ich auf Marathon umgerüstet und war erstaunt über den wenigen Grip, vor allem bei Nässe in Kurven.

Ich fahre jetzt einen Vittoria-Reifen tubeless in 55-622. Damit bin ich mehr als zufrieden, der sollte bei Dir sowohl von den Eigenschaften als auch von der Größe passen.
 

Oldie1947

Dabei seit
31.05.2014
Beiträge
148
Details E-Antrieb
Cube Kathmandu SLT 625, 2020

Frank71

Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
366
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / 2x Q100C CST
Hallo, das bessere Pferd im Stall ist der Schwalbe Marathon E-Plus.

Es gibt immer was besseres, wenn ich Schwalbe Marathon lese habe ich auch keine Lust auf Diskussionen :)
Je nach Einsatzzweck sind die sicherlich auch gut, für meine Zwecke eher unbrauchbar.
 

christiank

Dabei seit
02.11.2009
Beiträge
5.115
Ort
3500 Krems
Details E-Antrieb
KTM elfkw, Liteville301, VSF TDSZ2, F900SL ADD-E
Da ich zu 80% auf einem gepflasterten Radweg fahre

Größe: 55-58 ist völig unerheblich, das ist die Toleranz in der Fertigung bzw Felgenbreite und auch die Karkassenform der einzelnen Marken.

55/622, superschnell:
https://www.continental-reifen.de/fahrrad/reifen/mountainbike/race-king-protection

oder, etwas mehr für Geländeeinsatz
55 oder 58/622
https://www.continental-reifen.de/fahrrad/reifen/mountainbike/cross-king-protection

Tubbeless montieren und Du wirst glauben das Du ein neues Rad hast.
Beide Reifen sind made in Germany mit Black-Chili Gummimischung und der Grip (auch im Kalt/Nassen) ist perfekt.
Die Vittoria sind auch Top

Schwalbe Marathon und (Leichtlauf/Grip) schließen sich aus.
 

Autarky

Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
9
Danke für die zahlreichen Antworten. Ich geh mal in mich :)

Wenn ich den Tourenergizer-plus nehmen würde, bräuchte ich welche der beiden Größen?

50-622 (28 x 2.00)
55-622 (28 x 2.15)

Aktuell habe ich mit dem Smart Sam 57-622 (29 x 2.25) Wobei ich noch nicht weiß für was die 2.25 stehen

57 (Reifenbreite in mm)
622 (Durchmesser in mm)
29 (Zoll Reifen)
2.25 ( Reifenbreite in Zoll )
 
Zuletzt bearbeitet:

Oldie1947

Dabei seit
31.05.2014
Beiträge
148
Details E-Antrieb
Cube Kathmandu SLT 625, 2020
Ich lege hier einen Reifenvergleich von den Schwalbenprodukten Smart Sam 27.5 x 2,25 Zoll, Energicer Plus 27.5 x 2 Zoll und Marathon E Plus 27.5 x 2 Zoll bei.
Wichtig: der Schwalbe Marathon ist ungleich zum neuen Schwalbe Marathon E Plus. Möglicherweise wird das in den Foren zu wenig berücksichtigt.
Nochmals der Link zu diesem Thema: Fahrradreifen bei feuchtem Wetter, Probleme mit dem Grip (Marathon Plus) ab #60
 

Anhänge

  • Reifenvergleich.pdf
    393,1 KB · Aufrufe: 79

Autarky

Dabei seit
26.10.2020
Beiträge
9
Da hast du wohl Recht, Der Marathon ePlus sogar mit knapp 1,4kg :D

Denkst du dein oben Verlinkter ist um einigeres besser für die Straße geeignet als der Smart Sam? Optisch schauen die fast identisch aus.
 

Anhänge

  • smartSam.jpg
    smartSam.jpg
    57,1 KB · Aufrufe: 18
  • VittoriaMezcal.jpg
    VittoriaMezcal.jpg
    71,5 KB · Aufrufe: 19

linzlover

Dabei seit
08.03.2009
Beiträge
3.761
Ort
Krieglach
Details E-Antrieb
Bosch S-Performance, 24V-Bafang u. 600W-E-Mofa
Es gibt immer was besseres, wenn ich Schwalbe Marathon lese habe ich auch keine Lust auf Diskussionen :)
Je nach Einsatzzweck sind die sicherlich auch gut, für meine Zwecke eher unbrauchbar.

Er hält ewig, und um geradeaus auf Asfalt zu fahren und dabei Kilometer zu schruppen ist er gut. Mit ordentlich Druck rollt der auch leichter als viele sagen. Sackschwer ist er allerdings, ständige Beschleunigungsorgien werden damit eher lästig. Bei Nässe etc und erst Recht auf (Kopfstein-)pflaster ist Vorsicht angesagt.
 

joercch

Dabei seit
18.09.2019
Beiträge
53
Hmm, gesucht wird eigentlich ein Strassenreifen und vorgeschlagen werden vor allem Grobstöller, Ihr scheint echt komische Strassen zu haben.
 

Frank71

Dabei seit
24.10.2016
Beiträge
366
Ort
Berlin
Details E-Antrieb
BBS01 / 2x Q100C CST
Bei meinem neuen Eigenbau, Cube 28 Zoll habe ich aus Gewichtsgründen 27,5 Zoll Laufräder benutzt.
Felge 322g und reifen 535g WTB ByWay 650b x 47c, die Rollen sehr gut.
Fährt sich insgesamt einwandfrei, aber auf feuchten Boden (Gelände) rutschig.

Für 29 Zoll gibt es glaube keine wirklich guten reinen Strassenreifen.
Ansonsten gibt es für 72,5/28 Zoll sehr gute Cyclocross Reifen.

Den Continental Race King hatte ich auch schon kommt sicherlich wieder auf mein MTB oder eventuell der Vittoria Mezcal.
Im Moment fahre ich auf dem MTB den Panaracer Gravelking SK 650x53c, auch ein guter Reifen. Für Straße und Gelände.

Der Continental X King fährt sich auch sehr sicher auf der Straße rollt bei hohen Geschwindigkeiten aber Recht laut.
 
Zuletzt bearbeitet:

ThomasM68

Dabei seit
10.05.2017
Beiträge
573
Ort
nähe Sinsheim
Details E-Antrieb
Performance Cruise und CX
Auf dem Crossrad (ohne Motor) bin ich mit dem Schwalbe g-One Allround sehr zufrieden. Auch auf nassen Waldautobahnen noch gut zu gebrauchen. Schlamm verträgt er aber nicht mehr. Im Vergleich zu meinen Marathon Mondial ein spitzen Roller.
 

manne1976

Dabei seit
20.08.2018
Beiträge
63
Ort
Saarland
Details E-Antrieb
Yamaha PW-SE, Bosch PL Gen3
Ich kann den Continental Double Fighter 2.0 empfehlen. Er war bei mir bereits auf 2 MTB im Einsatz. Guter Grip im Gelände, wenig Rollwiederstand auf Straßen, haltbar und vor allem sehr günstig.
Momentan fahre ich auf meinem Nature Hybrid den Schwalbe Landcruiser 28x2.15, der aber auf fein geschotterten Waldwegen, insbesondere in Kurven, deutlich an seine Grenzen kommt.
 

Joha

Dabei seit
24.10.2017
Beiträge
98
Ort
Ostfildern
Details E-Antrieb
Bulls Brose S Alu
Ein sehr guter Allrounder ist der Marathon Almotion.
Guter Pannenschutz, geringer Rollwiderstand, griffige Gummimischung, akzeptables Gewicht, Reflexstreifen.
Den gibt es in 55-622 als Schlauch- oder Tubeless-Version.
Aus eigener Erfahrung kann ich den wirklich empfehlen.
Allerdings etwas teurer als die bisher genannten.
 

stardealer

Dabei seit
01.04.2015
Beiträge
1.107
Ort
Siegerland/Wittgenstein
Details E-Antrieb
Bosch Performance
Der SmartSam (ohne Plus) rollt besser als man denkt, um einen echten Vorteil zu spüren musst du einen sehr gut rollenden Reifen aufziehen, ansonsten bleibt der Unterschied unter 25km/h vielleicht spürbar aber letztendlich marginal.
Wenn es richtig gut rollen soll und nicht nur etwas besser als der SmartSam wirst du um etwas wie die Schwalbe Almotion in 55-622 oder Schwalbe G-One Speed in 50-622 oder 60-622 oder vergleichbare Modelle anderer Hersteller nicht drumrumkommen.
 
Thema:

Besser abrollende Reifen für Cube Cross Hybrid

Besser abrollende Reifen für Cube Cross Hybrid - Ähnliche Themen

Suche sehr gute Reifen für das Cube Kathmandu Hybrid Pro 625: Ich habe mir vor 2 Monaten das Cube Kathmandu Hybrid Pro 625 gekauft. Ich hatte nach 2 Monaten den ersten Platten. Es sind von Hause aus Schwalbe...
Cube reaction hybrid SLT - Reifen ab Werk: Hallo Leute Ich bin stolzer Besitzer eines Cube reaction hybrid SLT. Was mir aber jetzt nach vier Wochen auffällt, ist das die Reifen von dem...
sonstige(s) Cube Kathmandu Hybrid und Cube Trekkingräder: Hallo liebe Pedelec-Freunde, am 1.7. ist mein neues Trekking-Fahrrad gekommen, und zwar ein Cube Kathmandu Hybrid SLT. Außer in der Kaufberatung...
Trekking/Cross/EMTB für den Arbeitsweg (Wald, Steigung): Moin, ich bin derzeit einmal die Woche mit meinem Bio-Bike (altes Campus HT, Stahlrahmen, 37-622er Marathon GT 365) zur Arbeit unterwegs, und...
Cannondale Tesoro Neo X 3 vs. Cube Cross Hybrid Race Allroad 625: Hallo! Da die beiden Bikes vom Preis her ziemlich ähnlich liegen, wollte ich mal Eure Meinung dazu wissen. Der unterschiedliche AKKU ist klar...
Oben