1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Beschädigung beim Kauf!

Dieses Thema im Forum "BH Bikes" wurde erstellt von paug, 07.12.17.

  1. paug

    paug

    Beiträge:
    4
    Hallo,
    ich bin neu hier, habe auch noch nie einen Beitrag geschrieben, hoffe das ich das richtig gemacht habe!
    Nun zu meinem Problem
    Habe mir ein BH Emotion Revo neu beim Händler gekauft, M 23.09.2017, hatte aber schon ca. 400 Km drauf, auf nachfragen hat der Händler gesagt, das das Rad nun gut eingefahren ist und das auch so OK ist!
    Zu Haus an meine Frau übergeben(Geschenk zum 40 Gebutstag). Dann sind wir ca. 80 Km gefahren. Da viel mir schon auf, das die Gänge nicht gut reingingen!
    Bike zum Händler gebracht zum einstellen! Erledigt!
    Da das Wetter schon kalt wurde und meine Frau nur ab gewissen Temperaturen fährt habe ich das Bike gründlich gewaschen, Reifen raus alles mit einen Lappen nachgereinigt...
    Da habe ich auf einmal diese Beschädigung endteckt! Foto anbei.
    Händler kontaktiert und ihm das Rad gebracht, der hat mir das "ausgebessert" und gut.
    Laut Händler ist das nun so OK und ich brauche keine Bedenken haben!
    Mich stört aber schon ein bisschen, das ich jetzt ein neues Rad habe mit dieser Beschädigung!
    Weiters habe ich beim Kauf auch schon eine Lackabsplitterung gesehen, wo der Händler mir nur ein durchsichtiges Klebeband raufgegeben.

    Jetzt würde ich gerne von euch wissen was Ihr davon haltet? oder ob diese Vorgehensweise OK ist?

    Danke.
     

    Anhänge:

  2. hna

    hna

    Beiträge:
    432
    Wenn es 400 km hat, ist es nicht neu sondern ein Vorführbike, da sind kleinere Lackschäden nicht auszuschließen.

    Die Lackabplatzer hinten an der Schwinge sind aber keinesfalls vom normalen Gebrauch, das ist entweder ein Fehler an der Beschichtung/Lackierung oder durch groben Missbrauch entstanden. Hättest du aber eigentlich schon beim Kauf sehen müssen.
     
    savyfunkt gefällt das.
  3. Workflow

    Workflow

    Beiträge:
    3.202
    Alben:
    7
    Ort:
    BaWü
    Da ist schlichtweg die Kette abgesprungen und hat sich verklemmt ...

    Das ist wohl auch eine Frage des Preises (wieviel Nachlass ?) ;)

    Desweiteren kannst Du den Händler fragen, ob er schon mal eine Sprühdose mit schwarzer Farbe gesehen hat :whistle:
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.17
    Habberdash und savyfunkt gefällt das.
  4. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
    So sehe ich das auch. Nur dann muss die Kette auch schlimm ausschauen oder sie wurde gewechselt. Wenn du einen starken Nachlass bekommen hast würde ich mir einen Lackpinsel besorgen und es ausbessern. Bei mir ging die Kette auch mal runter. Händler hat es mit einem schwarzen Lack und Pinsel ausgebessert.
     
    Habberdash gefällt das.
  5. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    849
    Hast du das Rad als fabrikneu gekauft? Falls ja, kannst du dich jetzt entscheiden, den Schaden vom Händler behoben zu bekommen oder aber durchaus auch von deinem Recht auf Wandlung des Kaufs Gebrauch zu machen. Also prüfe als Erstes mal deinen Kaufvertrag und entscheide dann, welchen Weg du gehen willst.
    Ich hätte erstens kein Rad mit 400km auf dem Tacho als "neu" akzeptiert sondern ggf tatsächlich ein "Vorführrad" mit entsprechendem Rabatt gekauft, dies dann aber als wissentliche Entscheidung, was ja durchaus dann ok ist. Ein Händler, der aber ein Vorführrad als Neufahrzeug verkauft, den Schaden kennt und verschweigt, ist für mich definitiv kein seriöser Händler.
     
  6. onkel tom

    onkel tom

    Beiträge:
    62
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance CX, Nuvinci
    Das hätte ich so nicht hingenommen, von neu kann da nicht mehr die Rede sein. Das ist für mich ein Vorführrad!
    Und wie das Ausfallende mit dem Materialabtrag aussieht ist da ordentlich die Kette durchgerasselt.

    Dem Händler würde ich auf die Füsse treten. Mit ein wenig Lack würde ich mich nicht abspeisen lassen.
     
    Zauberer gefällt das.
  7. Allwetterbiker

    Allwetterbiker

    Beiträge:
    258
    Ort:
    Bayern
    Details E-Antrieb:
    Bionx 48 V 350 W
    @paug
    Ich denke, dass alle Kunden Probefahrten machen, bevor sie ein Rad kaufen. So kommen ein paar Kilometer zusammen. Viele Händler bieten Rabatte an. Ich nehme an, du hast auch einen erhalten?
    Rein rechtlich hast du Anspruch auf Nachbesserung. Üblicherweise kann der Verkäufer zweimal den gleichen Mangel nachbessern. Sollte der Mangel weiterhin bestehen, kannst du auf Wandlung bestehen. Ich denke nicht, dass das in deinem Fall sinnvoll ist. Du solltest von dem Verkäufer mündlich evtl. auch schriftlich verlangen, dass er die Lackschäden professionell beseitigt.
    Allerdings kann er auch behaupten, dass du die Schäden selber verursacht hast. Ich glaube jedoch, dass fast alle Händler ihre Kunden zufriedenstellen wollen. Ist einfach besser fürs Geschäft.
     
  8. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
    Der Händler hat ihm aber das Rad als gebraucht verkauft. Gebraucht gibt es halt auch Gebrauchsspuren. Wie gesagt, hängt vom Preis ab. Ich würde so rechnen. Gegen Ende der Saison bekommt man in der Regel zwischen 20-30% auf das Neurad. Je nach Type und Größe. Wenn der Preisnachlass darunter war, würde ich mich währen.
     
  9. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    849
    Zitat: "Habe mir ein BH Emotion Revo neu beim Händler gekauft"
    Woher hast du die Erkenntnis, dass der Händler das Rad als gebraucht verkauft hat? Bisher hat der TO gar nicht mehr dazu geschrieben als im Ursprungspost.
     
  10. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
    Er hat es beim Händler geholt und es waren 400km oben. Das ist wohl gebraucht oder? Wenn er glaubt das auf einem Neurad 400km oben sind tut es mir leid. Unter neu gekauft kann man auch verstehen, dass er es neu gekauft hat. Auch wenn ich etwas gebrauchtes kaufe, war es für mich ein Neukauf, da es für mich etwas neues ist.
     
  11. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    849
    Egal was wir hier schreiben, es ist nur das interessant, was er auf seinem Kaufvertrag stehen hat. Alles andere ist doch nur Glaskugel schauen. Aus dem Vertrag leiten sich seine Rechte ab. Aber selbst bei einem Gebrauchtkauf ist eine solche Beschädigung ein versteckter und sogar verschwiegener Mangel, bei dem der Kunde Wandlung des Vertrags verlangen kann. Also: abwarten, was der TO schreibt
     
  12. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
    So ist es. Aber auf meiner Rechnung steht nichts von Neurad, auf deiner sicher auch nicht. Da steht wie das Rad heißt und der Preis. Ich habe bereits 4 Pedelecs gekauft. Im Schnitt hatten die max. 20km oben. Auf keiner Rechnung stand bis jetzt Gebraucht oder Neu! Wenn er jetzt schon 80km damit gefahren ist, kann der Händler auch behaupten, dass die Schäden von ihm sind. Also ist ein wenig blöd das Ganze.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.17
  13. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    849
    Ach, du kennst meine Rechung? Bei zwei Gebrauchträdern, bei unterschiedlichen Händler gekauft, steht einmal Testrad und einmal Gebrauchtrad.
     
  14. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
    Okay, bei mir nicht. Aber was ist der Unterschied zwischen einem Test- und Gebrauchtrad? Ist ein Testrad nicht gebraucht?
     
  15. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    849
    Klar, bei beiden Rädern zieht die eingeschränkte Gewährleistung für gebrauchte Waren. Vielleicht will der eine Händler damit verdeutlichen, dass das Rad nie verkauft war, ist aber rechtlich vollkommen egal. Der Händler wäre aber schön blöd, auf der Rechnung nicht auszuweisen, dass es eben kein Neurad ist, denn dann hat er ein Problem und nicht der Kunde.
     
  16. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
    Stimmt. Ich kann nur von mir sprechen. Bei mir waren alle Neuräder. Aber das steht nicht explizit auf der Rechnung
     
    DJTornado gefällt das.
  17. paug

    paug

    Beiträge:
    4
    Hallo,
    Danke für eure interessanten Antworten!
    1. Es steht nichts auf der Rechnung von Neu oder Gebraucht, auch die 400 Km haben wir da nicht vermerkt.
    2. habe mich da auch vorher zu weinige drüber informiert :-(
    3. Ich habe das leider auch nicht so genau alles bis ins kleinste Detail durchgeschaut! Wir haben nur eine Probefahrt gemacht(sicher auch 1 Km) und dann waren wir begeistert! und nächsten Tag haben wir es gekauft.
    Auf der Rechnung steht nur BH Revo 27,5 XT 500Wh Gr. M 2017 um 2500,-
    Kann mir eventuell jemand sagen ob dieser Preis dafür ok ist oder zu teuer war?
    Ich werde noch mal mit Händler reden! Ausgebessert hat er es ja sauber! anbei noch das Foto dazu!
    Danke.
     

    Anhänge:

  18. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
  19. DJTornado

    DJTornado

    Beiträge:
    849
    Zu 1. Wenn nichts auf der Rechnung steht ob neu oder gebracht und auch keine Gewährleistung/Garantieeinschränkung, hat er dir rechtlich ein Neurad verkauft, mit allen Vorteilen für dich und allen Nachteilen für ihn.
    Zu 2. Ja
    Zu 3. Es ist doch egal, ob der Preis für uns ok ist. Es ist doch nur wichtig, ob der Preis für dich ok ist und du mit dem Rad zufrieden bist. Falls es das verlinkte Rad ist, wäre der Preis für mich auch als Vorführrad noch ok.

    Das Verhalten des Händlers, einen Schaden zu verschweigen und dann etwas Farbe als Ausgleich drüber zu pinseln, würde ich nicht so hinnehmen.
     
    savyfunkt gefällt das.
  20. savyfunkt

    savyfunkt

    Beiträge:
    508
    Ort:
    Österreich
    Details E-Antrieb:
    Turbo Levo FSR Comp 6Fattie/29/2018/ Brose 1.3
    Sehe ich auch so. Wenn das Teil wirklich 3800 kostet, hast einen guten Preis bekommen. Die Abwicklung hingegen finde ich fragwürdig
     
    DJTornado gefällt das.