Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Diskutiere Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit im Plauderecke Forum im Bereich Community; (y) (y) In der Tat hätte ich auch erst das kleinere im Verdacht gehabt. Es gibt nichts, was es nicht gibt... Rutscht das kleine Kettenblatt dann...
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.521
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
2.048
Reaktionspunkte
2.252
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
(y) (y)
Beim 48er auch schwer vorstellbar
In der Tat hätte ich auch erst das kleinere im Verdacht gehabt. Es gibt nichts, was es nicht gibt...

Wenn es bei beiden Blättern rutscht, werden die es schon mal nicht sein.
Rutscht das kleine Kettenblatt dann doch nicht? (Ich würde trotzdem gleich beide tauschen...) ;)
Bei meinem esten E45 war es das mittlere (36er-) Kettenblatt, was nach ca. 20.000 km durchrutschte. Jetzt hab ich ein Ersatzblatt auf Lager...

Ich hatte auf meinem Pendelrad mal ganz leichte ratternde Geräusche auf einem der höheren Gänge (es könnte das 7. Ritzel gewesen sein). Wirklich nicht doll, so dass ich mir erstmal nichts dabei gedacht habe, zumal das Schalten so glatt wie immer ging und ein Ketten- und Ritzelwechsel ohnehin bald anstand.

Als ich dann beim Wechsel den Verschlussring an der Kassette (10-fach XT) lösen wollte, war der bereits locker, obwohl ich ihn mit den erfoderlichen 40 Nm angezogen hatte (es war beileibe auch nicht die erste Kassette, die ich getauscht habe..). Dadurch hatte die Kassette Spiel bekommen, insbesondere die kleineren Einzelritzel fluchteten dann nicht mehr exakt, sondern hatten etwas Spiel, was das leichte Rattern erklärte. Nicht viel, vielleicht einen halbem Milimeter, aber das reichte.

Ich hatte diesen Verschlussring zum zweiten Mal verwendet, was ich jetzt nicht mehr tue. Es gibt sie ebenso einzeln, wie die kleinen RItzel und jetzt kommt bei jedem Ritzeltausch ein neuer drauf. Ich denke, es könnte daran gelegen haben, dass sich die im Neuzustand glatte Unterlegscheibe bei der Erstmontage genau passend in die Rillen des 11er Ritzels drückt und so neben dem Kraftschluss auch einen Formschluss herstellt. Bei der Wiederverwendung war sie dann schon gerillt und entweder hat man Glück und die die Rillen passen wieder genau aufeinander, oder aber eben nicht.

Wie gesagt: Es gibt nichts, was es nicht gibt.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.522
Vol26

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
4.037
Reaktionspunkte
6.125
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3;
Ich fahre auch meist im dunklen, und es gibt nichts zu berichten weil es einfach"Läuft".
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.523
Campermichl

Campermichl

Dabei seit
11.09.2018
Beiträge
644
Reaktionspunkte
4.732
Ort
Rottach Egern
Details E-Antrieb
Bosch CX Gen4 oder Wadlmotor
HI

Zwar nicht Dunkel aber Neblig

PXL_20221130_152925356.MP.jpg
PXL_20221130_152835158.jpg
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.524
ktmb

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
654
Reaktionspunkte
740
Apropos Scheibenbremsen: Habe die Bremsen mit einem Hochdruckreiniger vorsichtig gesäubert. Danach habe ich einen Bremsenreiniger (FINISH LINE FAHRRAD BREMSENREINIGER) verwendet. Schleifgeräusche beim Fahren sowie sehr laute Bremsgeräusche sind immer noch vorhanden. Hilft es, den Bremssattel neu zu justieren? Vielleicht hat sich gröberer Dreck zwischen Bremsbelag und -scheibe durchgezwängt und dann zum jetzigen Ergebnis geführt.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.525
Vol26

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
4.037
Reaktionspunkte
6.125
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3;
Meine Magura quietscht auch, aber nur beim Bremsen, spart Hupe und oder klingeln.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.526
ktmb

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
654
Reaktionspunkte
740
Ok, aber der neue Ton der Bremse am Vorderrad ist zu laut im Vergleich zu Vorher.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.527
Lukas4000

Lukas4000

Dabei seit
26.05.2021
Beiträge
173
Reaktionspunkte
296
Ort
Braunschweig
Details E-Antrieb
Yamaha PW 500, Haibike Sduro Trekking S 8
Sogar mit Schiff, heute morgen um 7, erstaunlich was der Nachtmodus des Handys da rausholen kann.
IMG_20221201_070345.jpg
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.528
jm1374

jm1374

Dabei seit
16.06.2013
Beiträge
9.573
Reaktionspunkte
16.832
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Stromer ST2S 32000km;Bulls E45;Haibike Xduro FS RS
Schleifgeräusche beim Fahren sowie sehr laute Bremsgeräusche sind immer noch vorhanden. Hilft es, den Bremssattel neu zu justieren?

Ja. Mit Wasser würde ich gar nicht an den Bremssattel ran gehen. Mit Hochdruck gleich zweimal nicht. Ich reinige und fette den Bremssattel mit Innobike 105. Natürlich nur wenn er abgebaut ist und die Bremsbeläge draussen sind.
Das Problem beim S-Pedelec, es wird zu wenig gebremst und die Bremssättel verschmutzen sehr schnell. Dann bewegt sich nur noch ein Bremskolben und der andere schleift mehr oder weniger an der Scheibe.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.529
ktmb

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
654
Reaktionspunkte
740
Und in letzter Zeit habe ich mich extra beim Bremsen zurückgehalten, um die Beläge zu schonen. Die Rekuperation bremst ja auch. Jetzt scheinen aber die Kolben blockiert zu sein. Da ich in diesem Bereich absoluter Laie (hatte vorher keine Scheibenbremsen) bin, muss ich wohl auf den nächsten Termin beim Händler warten. Das sollte aber nächste Woche passieren. Leide jetzt schon unter dem Entzug: die 240 km Anfang nächster Woche fallen dann wohl flach.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.530
F

Freddylec

Dabei seit
04.09.2022
Beiträge
162
Reaktionspunkte
550
Nein. Die Definition des Pendelns zur Arbeit beinhaltet die Überschreitung mindestens einer Ortsgrenze.
Pendler – Wikipedia
Wenn Arbeits- und Wohnort in der selben Gemeinde liegen, pendelt man nicht. Wenn beides im selben Haus liegt, noch weniger. Aber das ist ja nichts Negatives. Wenn man für den Weg zur Arbeit keine Zeit verschwendet, kann man diese sinnvoll nutzen. ZB. eine Runde mit dem Pedelec fahren.
So ein Quatsch!
Hast du ne Vorstellung von Berlin?
Ne klitzekleine?
Das ist ja nichts Negatives. Aber in welcher Provinz lebst du?!🤣
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.532
F

Freddylec

Dabei seit
04.09.2022
Beiträge
162
Reaktionspunkte
550
Apropos Scheibenbremsen: Habe die Bremsen mit einem Hochdruckreiniger vorsichtig gesäubert. Danach habe ich einen Bremsenreiniger (FINISH LINE FAHRRAD BREMSENREINIGER) verwendet. Schleifgeräusche beim Fahren sowie sehr laute Bremsgeräusche sind immer noch vorhanden. Hilft es, den Bremssattel neu zu justieren? Vielleicht hat sich gröberer Dreck zwischen Bremsbelag und -scheibe durchgezwängt und dann zum jetzigen Ergebnis geführt.
Bremsbelag justieren wird Dir bestimmt helfen. Ist ja auch kein Akt. Es gibt ne Menge Videos auf YouTube.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.533
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.812
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Bremsbelag justieren wird Dir bestimmt helfen. Ist ja auch kein Akt. Es gibt ne Menge Videos auf YouTube.

Denke ich auch!

Bremssattel Schrauben lösen und bei voll gezogenem Bremshebel wieder fest Schrauben.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.534
ktmb

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
654
Reaktionspunkte
740
Das Problem ist dass die vorderen Bremskolben gar nicht mehr zurückfahren. Hinten habe ich dagegen zu wenig Druck auf den Bremskolben. Aber es geht gerade noch so. Okay es gibt viele Videos zu dem Thema "Bremskolben wieder fit machen". Aber irgendwie ...
Das Justieren wäre kein Problem gewesen, habe es gestern sogar probiert.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.535
Cyberbike

Cyberbike

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
5.651
Reaktionspunkte
3.846
Das Problem ist dass die vorderen Bremskolben gar nicht mehr zurückfahren.
Wie ist das zurückfahren denn eigentlich technisch gelöst bei hydraulischen Fahrrad Bremsen. Beim Auto macht das nur das eiern der Scheibe so weit ich das glaube mal gelesen zu haben. Denn beim Belagwechsel muss man die mit der Hand zurück drücken.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.536
ktmb

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
654
Reaktionspunkte
740
Scheinbar ist es so, dass die Kolben durch Schmutz etc. schon einmal blockieren. Es gibt verschiedene Videos und Tutorials dazu, wie man sie dann wieder mobilisieren kann. Mal sehen, vielleicht starte ich heute Nachmittag einmal einen Versuch.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.537
S

Speci-Lorenz

Dabei seit
15.12.2020
Beiträge
450
Reaktionspunkte
632
Details E-Antrieb
X Speed
Ja, das bekommst du bestimmt hin. So ein Stempel ist kein Hexenwerk. Und in Zukunft die Bremse ruhig nutzen, dafür ist sie da 😁

Pendelmäßig ist nicht viel los. 600 km bin ich gefahren - einmal spann das Rad bei Nässe an dem Display Kontakten total. Nach Trocknung und Reset alles wie immer. Bin mit dem muc off c4 wet lube sehr happy. Das ist sehr haftungsstark und zieht nicht so super viel Dreck an. Das reicht echt für 3 Wochen ohne Pflege.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.538
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.812
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Scheinbar ist es so, dass die Kolben durch Schmutz etc. schon einmal blockieren. Es gibt verschiedene Videos und Tutorials dazu, wie man sie dann wieder mobilisieren kann. Mal sehen, vielleicht starte ich heute Nachmittag einmal einen Versuch.

Die Magura Julie an meinem sped ist jetzt 12 Jahre alt. Ca. 20000km gelaufen. Auch bei wiederlichsten Bedingungen. Bei der hinteren hab ich noch nicht mal die Flüssigkeit getauscht.

Beide funktionieren perfekt!

Kenne es von Schimano/Magura/Hayes Scheibenbremsen nicht anderst.

Bei dir gehen beide nimmer richtig?
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.539
ktmb

ktmb

Dabei seit
20.07.2020
Beiträge
654
Reaktionspunkte
740
Hinten zu wenig Druck und vorn zu viel. Öl/Bremsflüssigkeit ist bei der ersten Durchsicht nachgefüllt worden.
 
  • Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit Beitrag #16.540
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.461
Reaktionspunkte
9.812
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Thema:

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit - Ähnliche Themen

Kaufberatung: S-Pedelec gesucht, hauptsächlich zum Pendeln: Hallo liebes Forum Ich überlege mir ein S-Pedelec zu kaufen, um damit schneller zur Arbeit zu kommen. Strecke einfach: 22km, ca. 50 Höhenmeter...
Straßenverkehr aus der Radfahrerperspektive: Falls die Moderatoren keine Einwände haben, möchte ich Videos zu den ein oder anderen Verkehrssituationen gerne in einen gesonderten Thread und...
Max. Durchschnittsgesch. bei versch. S-Pedelec: Hi Leute. Mit meinem S-Ped. Bosch. Speed line Gen2. Maximale Unterstützung 275% erreiche ich auf meinem Arbeitsweg (20km, 21kg Rad und 83kg...
sonstige(s) Moustache Friday 27 FS Speed Dual zum Pendeln? Bahnhof?: Hallo, ich komme vom radforum da wurde mir gesagt hier wird mir besser geholfen :) Aus privaten Gründen wird mein bisheriger täglicher...
Pedelec tunen und ganz offiziell als S-Pedelec zulassen - ist das möglich?: Hallo zusammen! Ich bin ganz neu im Pedelec-Game nachdem ich kürzlich ein KTM Macina (von 2015) geschenkt bekommen habe. Eigentlich eine tolle...
Oben