Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Diskutiere Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit im Plauderecke Forum im Bereich Community; https://barmitts.com/ https://www.exxpozed.de/unisex-hosen-vaude-minaki-shorts-iii-icicle-19b...
alex17

alex17

Dabei seit
14.07.2017
Beiträge
446
Punkte Reaktionen
667
Ort
Region RA/BAD
Details E-Antrieb
CYRO Drive
Wird ja so langsam kälter...... und ich habe immer noch keine gute Lösung, wie ich mich warm anziehen kann,
Das hängt auch davon ab, wie weit und lange du fährst, bei welchen Temperaturen und mit welchem körperlichen Einsatz …
Mir reichen für 22 Minuten Flachland mit dem S-Pedelec mit maximaler Unterstützung bis -6 °C (weniger wird's hier in der Rheinebene kaum noch) die 8 €-Handschuhe von Aldi, die "Forumshose", eine billige Skijacke und billige Thermostiefel von Lidl (jeweils 25 €), ein Buff, ein günstiges Stirnband von Decathlon für die Ohren und eine billige Anti-Fog-Arbeitsschutzbrille. Kommt an Material ganz schön was zusammen, war zusammen aber nicht teurer als 100 €.
 
T

TBS

Dabei seit
30.04.2022
Beiträge
71
Punkte Reaktionen
43
Nee, das wäre definitiv zu kalt für mich.

Fahre halt Ebike mit Untersützung, das sind 7km pro Strecke. Will erst gar nicht ins Schwitzen kommen, wenn ich ankomme.

Nur mal so zum Verständnis: ich will mit Alltagskleidung fahren.
Was ich mir so vorstelle: eine gefütterte Überziehhose, die ich schnell ohne großen Aufwand wieder ausziehen kann. Außerdem vielleicht beheizbare Handschuhe?
Diese Barmits kann ich mir auch noch vorstellen. Aber diese kurze gefütterte Hose und diese doch sehr speziellen Schuhe bringen mich nicht weiter.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.932
Punkte Reaktionen
2.071
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
Die Barmitts kann ich Dir auch nur wärmstens empfehlen. Bis ca. 5 Grad (+) reichen mir drunter die kurzen Sommerhandschuhe, darunter komme ich mit den Überfangshandschuhen bestens bis minus 7 Grad klar.
Ich habe sie mir leider erst nach zwei Jahren geholt.
Bin allerdings eine Stunde pro Weg mit dem S-Pedelec unterwegs (32 km), da sieht es ab einer halben Stunde Fahrtzeit nochmal anders aus.
 
Klein Andy

Klein Andy

Dabei seit
06.02.2017
Beiträge
2.409
Punkte Reaktionen
6.590
Ort
Meßstetten
Details E-Antrieb
Bafang 250 MaxDrive
@TBS : Barmits habe ich auch, schön dicke. Da brauch ich selbst bei -18 Grad keine Handschuhe drunter.
Als Überhose habe ich eine ganz einfache Regenüberhose. Die ist nicht gefüttert, aber absolut winddicht. Zur Arbeit hab ich nur knapp 9 km, aber fast alles bergab. Anstrengen gegen das Frieren hilft da nicht, weil es nichts zum anstrengen gibt. Aber alleine das der Fahrtwind nicht durch kommt, hilft enorm.
Schuhe habe ich die Trekkingschuhe, die regelmäßig bei Lidl im Angebot sind. Und wenn es richtig kalt wird, kommen Neopren-Überschuhe drüber.
Gegen kalte Ohren ziehe ich die Kapuze an und den Helm obendrüber (auch dünne Regenjacke, extrem reflektierend). Nur gegen die kalte Nase hab ich noch nichts gefunden. Entweder beschlägt die Brille oder die Nase friert...
 
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
374
Ort
DE-97318 Kitzingen
Details E-Antrieb
Cannondale Tesoro Neo X2 2019,Bosch AL+ 50nm
Wird ja so langsam kälter...... und ich habe immer noch keine gute Lösung, wie ich mich warm anziehen kann, ohne dass das An- und Ausziehen und das Fahren selbst ausufern.
Wie macht ihr das?
Ich habe immer noch keine wirklich warmen Handschuhe gefunden. Und für die Beine auch nicht wirklich eine Lösung. Ich habe mir so eine Winterjeans gekauft, die innen auch noch mal einen Stoff hat, aber so wirklich toll ist das nicht. Zumal in warmen Räumen das auch wiederum nicht so prickelnd ist. Und was macht ihr gegen kalte Füße?

Ich bräuchte also für die Beine irgendeine Überziehhose, die man vor Ort leicht ausziehen kann. Und die beim Fahren wenig stört. Habt ihr eine Empfehlung?
Dann bräuchte ich was gegen kalte Finger, ohne dass die Handschuhe megadick werden.
Und vielleicht noch etwas gegen kalte Füße? 3 Socken übereinander? Dann pass ich in keinen Schuh mehr rein.

Handschuhe hab ich die von Decathlon-Jagdabteilung. Halten warm, sind absolut Winddicht. Bei 10°C+ schwitzt man drin.
Sind gut beweglich und mit Daumen/Zeigefinger kann man soga noch das Smartphone bedienen.

Bissi mehr Licht wär net schlecht.
Das würde kaum einen Unterschied machen, zumindest nicht bei Nebel.
Hab ich schon mit diversen Lampen ausprobiert.
Und eine M99 is mir zu happig nur für Licht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Godzilla

Godzilla

Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
57
Details E-Antrieb
Cowboy 4
Jepp, das ist deutlich besser. Zwar nicht komplett beschlagfrei, aber genug, um verkehrssicher zu sein :giggle:

Ich habe zwar die Vermutung, dass die Kapuze des Dirtlej Overalls die Luftzirkulation der Brille beeinträchtigt. Aber sobald ich den Ski-Helm habe, sollte ich die Kapuze nur noch brauchen, wenn es wirklich regnet.

Ich hoffe auch, dass UVEX Brille und Helm aufeinander abgestimmt hat, was die Belüftung angeht.
 
Godzilla

Godzilla

Dabei seit
12.07.2022
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
57
Details E-Antrieb
Cowboy 4
Ich habe immer noch keine wirklich warmen Handschuhe gefunden.
Ich habe von GripGrab sowohl die Übergangs- als auch die Winterhandschuhe. Beide sind für die jeweiligen Temperaturverhältnisse sehr gut.
 
öcher

öcher

Dabei seit
19.11.2017
Beiträge
700
Punkte Reaktionen
1.412
Ort
Niederrhein
Details E-Antrieb
Bosch performance line
Ich bin ja nun kein Pendler sondern fahre nur zum Vergnügen und dies auch über den Winter. Auch wenn es lausig kalt wird bin ich unterwegs. Sogar bei Minusgraden, aber trocken müssen die Wege sein, da ich mich mal bei Rauhreif hingelegt habe.:sneaky:
Meine Winterkleidung,
Kurzärmeliges Shirt, Oberhemd BW, kein Pulli, von Rose dünne ungefütterte Microjacke mit Kapuze, BW Hose, Treckingschuhe (Discounter)
Micro Stirnband und Micro Handschuhe vom Weihnachtsmarkt (Grabbeltisch ;))
Das reicht mir für Runden von 20 - 40 km die ich aber auch permanent trete, komme zwar mit kühlen oder kalten Händen wieder nach Hause auch die Oberschenkel sind jetzt kalt bin aber nie unterkühlt.
Aber diese "Kleiderordnung" reicht mir und ich liebe diese Winterfahrten, na ja sofern man das noch Winter nennen kann was wir hier am Niederrhein haben. ;)
Übrigens wenn es mal ganz hart (kalt) kommt werde ich auch zum Weichei dann ziehe ich auch mal eine Ärmellos dünne Steppweste an, sind aber nur wenige Tage über den Winter.
 
TeJo

TeJo

Dabei seit
03.07.2016
Beiträge
1.932
Punkte Reaktionen
2.071
Ort
Am Ruhr-Lenne-Achter
Details E-Antrieb
2 x E45 Go SwissDrive
eine M99 is mir zu happig nur für Licht
Du bekommst aber nicht nur strahlendes Licht, es ist auch eine nicht zu unterschätzende Investition in passive Sicherheit: allein die Lichtsignatur der M99 Pro sorgt für mehr Aufmerksamkeit und das Fernlicht als Lichthupe hat mir schon an manchen Engstellen (parkende Autos links) erfolgreich geholfen, entgegenkommende PKW-Fahrer zu warnen.
Es gibt sie immer mal wieder für um 300 €, manchmal auch noch deutlich weniger, schau immer mal wieder bei idealo.de rein. Aber Vorsicht: die ganz günstigen sind i.d.R. Spezialversionen, also bitte genau prüfen.
Ich möchte meine gerade fürs Pendeln nicht mehr missen!
 
M

malajo

Dabei seit
15.02.2020
Beiträge
375
Punkte Reaktionen
224
13km über Moritzburg zu jeder Zeit zu der ich zur Schicht fahre. Wenn es zu frisch ist, lass ich es in meinem Alter.
 

Anhänge

  • IMG_20220922_131809.jpg
    IMG_20220922_131809.jpg
    454 KB · Aufrufe: 98
holzhai

holzhai

Dabei seit
27.04.2021
Beiträge
451
Punkte Reaktionen
840
Ort
Ettlingen
Details E-Antrieb
Haibike SDURO 8.0 S-Pedelec (Yamaha PW)
Schönes Foto, schönes Schloss! Natürlich auch: Schönes Rad!
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.148
Punkte Reaktionen
9.346
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Heute Morgen war ich zu warm angezogen. 5 Grad sind auch nicht mehr, was sie mal waren. ;D

Die letzten 2 Tage war ich etwas kränklich und mir war oft kalt, das kam sicher daher...

Musste unterwegs bissl was ausziehen.

Dank Elternabend Heute knapp 60km auf dem Bock. Das Pedelec läuft einfach Spitzenklasse!
 

Anhänge

  • IMG_20220922_203651.jpg
    IMG_20220922_203651.jpg
    154,8 KB · Aufrufe: 60
SethGecko

SethGecko

Dabei seit
04.03.2022
Beiträge
190
Punkte Reaktionen
374
Ort
DE-97318 Kitzingen
Details E-Antrieb
Cannondale Tesoro Neo X2 2019,Bosch AL+ 50nm
Ist schon krass wie man sich trotz der Temperaturen doch noch aufs Pedelec schwingt um zu radeln.
Motivation durch Vortrieb. :love:

Habe gerade keine wirkliche Lust auf Arbeit (innere Kündigung Phase 17 ;) ) trotzdem fahr ich noch gerne auf Arbeit aufgrund des Weges dorthin.
 
Akkadier

Akkadier

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
713
Punkte Reaktionen
1.635
Details E-Antrieb
Prophete Entdecker Sport e / Stromer ST3
Gestern wurde ich geblitzt! 😯
Hatte Glück, da es gerade eingestellt wurde und ein Mitarbeiter freundlich lächelnd mich weiter winkte. Hatte mich eh gewundert, dass ich auf einer 50 km/h Zone geblitzt wurde.
Ist zwar OT, wurde am 05.07.2021 auf der A2 geblitzt. War 80er Strecke und ich hatte 140 km/h drauf. Kam auch recht bald ein Anhörungsbogen, habe per Email geantwortet und seitdem nichts mehr gehört. Ich weiß dass der Führerschein für 1 Monat weg wäre, nur denke ich nicht dass ich noch was davon hören werde 🤔
 
S

Sven2020

Dabei seit
06.05.2020
Beiträge
737
Punkte Reaktionen
383
Details E-Antrieb
Bosch Perf. CX 2 - R&M Nevo Vario GT
Nee, das wäre definitiv zu kalt für mich.

Fahre halt Ebike mit Untersützung, das sind 7km pro Strecke. Will erst gar nicht ins Schwitzen kommen, wenn ich ankomme.

Nur mal so zum Verständnis: ich will mit Alltagskleidung fahren.
Was ich mir so vorstelle: eine gefütterte Überziehhose, die ich schnell ohne großen Aufwand wieder ausziehen kann. Außerdem vielleicht beheizbare Handschuhe?
Diese Barmits kann ich mir auch noch vorstellen. Aber diese kurze gefütterte Hose und diese doch sehr speziellen Schuhe bringen mich nicht weiter.
Ich hab öfters lange Unterhosen getragen...ansonsten ne weite Jogginghose über die Jeans drüber...generell gilt. Zwiebelmuster ähm Zwiebelhaut gilt hier bei solchen Temps. Im Winter trage ich eh generell Stiefeletten mit doppelten Socken.....oben rum halt Zwiebel T-Shirt, Hoodie, Strickjacke, Hardshelljacke (je nach Temps. übereinander), Schlauchschal und ohrenwärmende Sachen...Handschuhe bin ich selbst mit meinen teuren Winterhandschuhen immer noch nicht weiter...die kann man zwar mit diesen chemischen Pulver befüllen, geht aber nicht auf die Finger...aber sie sind immer noch besser als meine anderen Handschuhe....

Ich nehme generell aber mind. Ersatzshirt mit, weil ich generell schwitze wegen Medikamenten....

Auf Grund permanenten Gegenwind trage ich bis mind. +15 Grad n Schlauchschal.... bei minusgraden sowieso....
 
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
7.148
Punkte Reaktionen
9.346
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Gestern wurde ich geblitzt! 😯
Hatte Glück, da es gerade eingestellt wurde und ein Mitarbeiter freundlich lächelnd mich weiter winkte. Hatte mich eh gewundert, dass ich auf einer 50 km/h Zone geblitzt wurde.
Ist zwar OT, wurde am 05.07.2021 auf der A2 geblitzt. War 80er Strecke und ich hatte 140 km/h drauf. Kam auch recht bald ein Anhörungsbogen, habe per Email geantwortet und seitdem nichts mehr gehört. Ich weiß dass der Führerschein für 1 Monat weg wäre, nur denke ich nicht dass ich noch was davon hören werde 🤔

Dann währe einen Monat auch das s-ped verboten :(
 
mawadre

mawadre

Dabei seit
16.07.2018
Beiträge
5.617
Punkte Reaktionen
6.243
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Nur mal so zum Verständnis: ich will mit Alltagskleidung fahren.
Was ich mir so vorstelle: eine gefütterte Überziehhose, die ich schnell ohne großen Aufwand wieder ausziehen kann
Skisachen sind für mich perfekt. Business-Hemd, Jeans/Chino, Knöchel-hohe gefütterte Ledeschuhe, Skijacke, Skihandschuhe, Skihelm und gelbe Skibrille. Wenn's zu kalt und nass ist, noch die weite Skihose über die Hose. Motor im Moped-Modus, damit ich bei den Steigungen hier nicht ins Schwitzen komme. Spikes sind sehr wichtig.
Fotos hier:Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit
 
Thema:

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit - Ähnliche Themen

Straßenverkehr aus der Radfahrerperspektive: Falls die Moderatoren keine Einwände haben, möchte ich Videos zu den ein oder anderen Verkehrssituationen gerne in einen gesonderten Thread und...
Traum-Pedelec: Hallo Forum, ich baue ja gerne Pedelecs auf. Und da kam mir gerade der Gedanke was wohl da mein Traum-Pedelec wäre wenn Geld mal keine Rolle...
Ein Hallo aus dem nördlichen Speckgürtel von Hannover: Ich wollte mich kurz vorstellen, auch wenn ich hier und da schon kommentiert und gelesen habe. Ich bin in den frühen 50ern und habe seit April...
S-Pedelec oder normales eBike für 11km Pendelstrecke: Hallo, ich ziehe demnächst (Oktober) um und möchte meine künftige Arbeitsstrecke mit einem eBike zurücklegen. Die Strecke ist ~11,5km lang (also...
Pedelec zum Pendeln mit Steigung: Hallo zusammen, ich bin ganz neu beim Thema Pedelec und auch in diesem Forum. Ich suche für meine Frau ein Pedelec. Sie möchte ihr Auto damit...
Oben