Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Diskutiere Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit im Plauderecke Forum im Bereich Community; Also im direkten Vergleich mit der aktuellen Billig-Shimano-Scheibenbremse am 25er Pedelec meiner Frau ist die uralte Magura MT4 am Grace Easy S...
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.312
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Ich schaue gerade Tutorial zur Magura Bremse und entscheide dann, ob ich entlüfte oder direkt neue Bremse dranwerfe
Also im direkten Vergleich mit der aktuellen Billig-Shimano-Scheibenbremse am 25er Pedelec meiner Frau ist die uralte Magura MT4 am Grace Easy S Gold. Automatische Anpassung / Ausgleich sodass die Hebel bei jeder Temperatur und mit alten und neuen Bremsbacken immer den selben passenden Abstand haben und sehr ordentliches Bremsen auch mit nur einem Finger. Bisher nie Entlüften müssen. Gut, bei Nässe bremsen sie im ersten Moment quasi nicht weil sie schon voll mit ultralautem Kreischen zu tun haben 🥳
Ich müsste mal das Pedelec meiner Frau bei Regen testen in das Verhalten der Shimanos kennenzulernen. Aber das erste mal musste schon direkt nach dem Kauf im Laden entlüftet werden.
Du benötigst einen normalen (kein IGH)? Und für Winter mit Spikes wäre die 250W Version auch ausreichend. Der kostet gebraucht um 150-max. 200 Eur eingespeicht. Dazu Bremsscheibe und Schraubkranz, natürlich auch Reifen, das alles benötigtest Du mit normalen Hinterrad aber auch.
Ich brauche den 5119 mit 10fach Kasette und 350 Watt Freigabe. Sonst fahre ich entweder nur ein 25er oder ein illegales 45er.
Auch von der Schaltung würde ein Motor mit 8fach Schraubkranz wohl nicht einfach so passen?
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.730
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Würde ich auch sofort machen, wenn da nicht ein schwer beschaffbarer, teurer Bionx Heckmotor drinn wäre...
Für den Winter kannst du doch auch einen anderen Motor nehmen. Gut, das mit dem 10fach schraubkranz ist ein Problem, es gibt wohl einen, aber der ist teuer. Über falsche Motornummer würde ich mir keine Gedanken machen, wer wird das je nachprüfen? Bin über ein Jahr mit dem falschen Motor eingefahren, weil der richtige kaputt war.

Allerdings wechsle ich auch nur 1x im Jahr auf Spikes bzw. Zurück und nehme bei nicht-frost ein anderes Rad. Umbau ist mir zu aufwändig
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.312
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Du benötigst einen normalen (kein IGH)
Nachtrag: ich hatte wirklich überlegt, auf Riemen und 3-Gang-Nabe zu wechseln. Aber das seltene teure Spezialtretlager mit DMS und die scheinbar defektanfällige Nabenschaltung haben mich bisher abgehalten.
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.170
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Meine Bremse tut wieder. Die rechte am Hinterrad ist jetzt auch besser. Nun, wenn ich die Spritze schon in der Hand habe... mach ich gleich beide. (y):D
Der Druckpunkt war scheinbar von Anfang an (nach Gebrauchtkauf) schlecht. Anfangs fiel es mir etwas auf, später gewöhnt man sich dran. Und ich sammle mit Scheibenbremsen erst Erfahrungen, habe mich sehr lange dagegen gewehrt, aber am S macht es wirklich Sinn...

Also Schnellentlüftung von oben (jaja) und tut erstmal wieder. Jetzt beobachten. Vermutlich war es doch nicht die Kälteproblematik mit den Dichtungen, sondern die Bremse war schon "auf Kante" wegen Unterfüllung und Luft im System, was nach 8 Jahren schonmal sein kann. Und nun war halt mal Zeit, "Bescheid" zu geben.

Zum BionX von mawadre: wenn Du es wirklich sehr ernst nimmst mit der Motornummer, dann müsstest Du eine zweite Konsole mit Begrenzung auf 25 km/h verwenden. Dann hast Du im Prinzip auf normales Pedelec rückgebaut, wobei es hierzu auch verschiedene Meinungen gibt bzgl. Vorhandensein einer Fahrgestellnummer, Kennzeichen und Versicherungsschutz (bzw. Doppelversicherung). Und zwar sowohl in Haftpflicht als auch Teilkasko! Wenn Du jemandem einen Schaden zufügst, hängt es von der Einstufung Pedelec/Kfz ab, ob die private Haftpflicht zahlt oder die S-Pedelec Versicherung die das Kennzeichen ausgegeben hat... Beim Diebstahl entscheidet es sich dann zwischen Hausrat und S-Pedelec Versicherung.

Meine Meinung hierzu ist, dass trotz Vorhandenseins einer Fahrgestellnummer und Papieren mit dem Rückbau auf 250W/25km/h ein normales Pedelec auf der Straße fährt...

Das mit der Kassette ist tatsächlich ein technisches Problem. Rückbau auf 9fach wäre ein gangbarer Weg (STI/Trigger, Kassette bzw. Schraubkranz, Kette), so würde ich es vermutlich machen.

@ambrecht: das ist ja witzig, wo ich arbeite gibt es sowas auch... und eine bestimmte Pferderasse ebenso...
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.312
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Das mit der Kassette ist tatsächlich ein technisches Problem. Rückbau auf 9fach wäre ein gangbarer Weg (STI/Trigger, Kassette bzw. Schraubkranz, Kette), so würde ich es vermutlich machen.
Was meint ihr, könnte man mit einem eingestellten 10er Trigger auf dem 8fach Schraubkranz schalten? Wohl nicht, weil die Abstände nicht passen...?
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.170
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Nee, keine Chance. 9fach Trigger, neu z.B. noch als Deore oder Alivio, passende Shimano oder SRAM Kassette, Schraubkranz SunRace MF-EX9 AU, das ist wohl noch der haltbarste, bisher tut er bei mir.

Trotzdem finde ich den Umbau eines Heckmotors nicht "mal schnell gemacht"... Ist halt schwer (Gewicht), Gefrickel mit der Passung im Ausfallende, Scheibe, Kabel...
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.730
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
2.341
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
..., wenn da nicht ein schwer beschaffbarer, teurer Bionx Heckmotor drinn wäre...
Mit etwas Glück schon ab zu mal drin und auch zu halbwegs vertäglichen Tarifen. Die 5119er sind nicht ganz so selten und ob 25er oder 41er wäre nur 'ne Sache der Programmierung (BBI und BIB vorausgesetzt oder ggf. auch geliehen).

Es gibt einen Haken: Du hast ein S und die Motornummer passt nicht mehr...
Über falsche Motornummer würde ich mir keine Gedanken machen,...
Zum BionX von mawadre: wenn Du es wirklich sehr ernst nimmst mit der Motornummer,...
Sorry, aber bei den Grace Easy S die ich kenn' ist nirgend wo 'ne Motornummer eingetragen, sondern lediglich der Motortyp, falls Ihr den meint... :rolleyes: ;).
 
Zuletzt bearbeitet:
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.730
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Sorry, aber bei den Grace Easy S die ich kenn' ist nirgend wo 'ne Motornummer eingetragen, sondern lediglich der Motortyp, falls Ihr den meint... :rolleyes: ;).
Die Motortyp-Nummer ist gemeint. Also eben jene 5119 - und ich finde durchaus, dass die 5000er Motoren selten und teuer gehandelt werden. Da sind selbst D-Motoren häufiger.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
1.087
Der Trend geht ja zum 2. bike!

Dann musste auch nix umstecken ;)

Ich hab noch 1 Woche mallochen, dann 1 Monat Resturlaub.

Werde mal nach Gifhorn düsen und so ein Velomobil Probe fahren. Bin sehr gespannt, ob ich überhaupt da rein passe. Ansich fällt man bei Glätte nicht um und wird bei Regen nicht nass, das ist schonmal sehr nett!
 
Hufi sei Welt

Hufi sei Welt

Mitglied seit
27.06.2017
Beiträge
203
Ort
Mittelfranken
Details E-Antrieb
TS-DZ2 am Anthrotech Trike, Crystalyte HR im VM
Werde mal nach Gifhorn düsen und so ein Velomobil Probe fahren. Bin sehr gespannt, ob ich überhaupt da rein passe.
Das kommt ganz auf das Model an, was du ausprobieren möchtest und wie groß und kräftig du bist. Ein Hänfling passt so ziemlich übearll rein und ein Büffel tut sich schon schwer. In ein Mango Sport hab ich nicht so gut reingepasst. In meinen Sunrider wars Arsch passt auf Eimer. Probier in aller Ruhe.

Ansich fällt man bei Glätte nicht um und wird bei Regen nicht nass, das ist schonmal sehr nett!
Stimmt, da fällste nicht um. Nicht nur der Regen wird gut abgehalten, auch die kalte Luft kühlt einen nicht so aus. Der Wetterschutz war mein größter Pluspunkt beim Kauf meines VM's. Hab 2 Jahre mit dem Trike vom Avatarfoto gependelt. Ging schon besser als ohne die Nase vorn, jedoch kein Vergleich zum VM. Würde nicht mehr auf das Trike steigen wenns frisch wir. So steig ich mit Alltagsklamotten ins VM ein und los gehts. Wenn ich hier so sehe, wie sich manche einpacken............. Gut, dass ich das nicht mehr machen muss.
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.312
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Der Trend geht ja zum 2. bike!
Bei uns stehen leider schon zu viele von uns herum. MTBs, Treckingräder, Kinderräder. Die Verwaltung macht gerade eine Räumaktion wegen zu vieler Velos...
 
Morsi65

Morsi65

Teammitglied
Mitglied seit
15.11.2014
Beiträge
5.072
Ort
Bochum
Details E-Antrieb
Bosch PL2014, Bafang CST, BionX PL350, AKM-G, u.a.
Würde ich auch sofort machen, wenn da nicht ein schwer beschaffbarer, teurer Bionx Heckmotor drinn wäre...
Ich hab’s getan bei meinem Grace Easy S. Aber:
Und fährt als Kompromiss dann eben doch ohne Schnee und Eis mit den Spikes auf dem nackten Asphalt...
Weil:
Unterm Strich macht man das dann max. 4x im Winter
Und hat dann die Schnute voll davon. Daher:
Im Winter dann das zweite Rad mit Spikes auszustatten, ist eine logische Folge. Morgens schnell entscheiden, welches Rad wohl das richtige ist für den Tag.
Ergänzung:

Auch von der Schaltung würde ein Motor mit 8fach Schraubkranz wohl nicht einfach so passen?
Da nimmst du den 10fach von SunRace. Kostet 60 Euro. (UPS, steht ja hier schon.) Ich hatte eine Zeit lang einen 2283er Motor mit dem Schraubkranz benutzt als Wintermotor mit den Spike-Reifen. Bis ich dann einen 5119er erwerben konnte.
Ergänzung:

und ich finde durchaus, dass die 5000er Motoren selten und teuer gehandelt werden.
So ist es auch. Habe gut neun Monate danach gesucht und für 200 Euro war da auch nichts zu holen.

Edit: @mawadre Ich bin zur Zeit an einem Easy S dran. Als „Ersatzteillager“. Den Motor (5119) würde ich dir verkaufen. Hab ja schon einen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
2.341
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.170
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Gut, das mit dem 10fach schraubkranz ist ein Problem, es gibt wohl einen, aber der ist teuer.
Viel zuviel Aufwand. Einfach einen 10fach schraubkranz nehmen und gut ist: SunRace 10-fach Schraubkranz 11-36 für E-Bikes
Ja watt denn nu? :unsure: Ich bezog mich auf Dein erstes Zitat. Wenn 10fach "ein Problem" ist, dann eben 9fach. Ich habe keine Ahnung was der 10fach kostet und was er taugt. Wollte das deshalb nicht werten. Je nachdem wie die Ersatzteilekiste bestückt ist, ist das mit 9fach auch kein "Aufwand". Bei der Anzahl der Räder hier im Haus fliegt 9fach Kram als Ersatz- und Verschleißteile en masse rum :D
 
Thema:

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Oben