Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Diskutiere Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit im Plauderecke Forum im Bereich Community; Liegt das allenfalls daran, dass man mit dem Bionx auch sehr langsame treten kann weil der Heckmotor sowieso nichts von Kadenz oder Schaltung...
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.312
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
BionX-MTB unterwegs gewesen, denn da hab ich Spikes drauf. Der "250W" BionX ist erheblich stärker als der "350W" Bosch Performance Speed am S, das merkt man sehr deutlich. Interessant ist, dass ich auf dem 25er Pedelec nicht das kleinste bisschen geschwitzt habe, auf dem S lässt sich das nie
Liegt das allenfalls daran, dass man mit dem Bionx auch sehr langsame treten kann weil der Heckmotor sowieso nichts von Kadenz oder Schaltung mitbekommt?
 
N

Navigator62

Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
348
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 45 in Haibike Trekking S + MTB 25er
Heute Morgen gab es auf ca. 30% der Strecke Reifglätte.
Auch die Autofahrer auf der A5 südlich von Freiburg hatten Probleme,
da gab es schon mehrere Unfälle.
Bin mit der normalen Winterfahrweise aber gut klar gekommen.
Die Conti Winter II hab ich ja mittlerweile auch wieder drauf. Von daher alles gut.

Am Moosweiher bei Landwasser war Morgenstimmung angesagt. Kein Frühschwimmer;)

20191206_075450.jpg

20191206_075458.jpg
 
iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.535
Details E-Antrieb
Stromer ST1X
Tolle Bilder die Ihr immer postet. (y)
 
N

Navigator62

Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
348
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 45 in Haibike Trekking S + MTB 25er
Dankeschön!
Aber in einer schönen Landschaft sind auch eher gute Bilder zu machen.
(Für die guten Fotografen: es waren nur Schnappschüsse mit dem Handy)
Ja ich liebe die Gegend hier!:love:❤
 
Bongo Bong

Bongo Bong

Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
754
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Hab heute Morgen keine Zeit zum fotografieren gehabt.
Ich musste einen Hasen den alten Müllberg (Monte Scherbelino) hochjagen. 😁

Anstatt nach links oder rechts ins Unterholz zu flüchten ist er ca. 300m vor mir hergesprungen, immer im Zickzack.
Bei -5°C und 25 km/h hat danach die Lunge gepfiffen.

Aber der Hase hat gewonnen.:D

Gruß
Dirk
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
1.170
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS + diverse BionX 250 W
Frag ich mich auch immer: warum rennen die Hasen, Katzen etc. vor einem her und biegen nicht einfach ab? :unsure: :LOL:

Heute war radfrei geplant... die defekte Bremse hatte das ja gestern unterstrichen, dass ich mal ne Pause machen sollte... War offenbar gut so, möglicherweise hätte es mich heute abgelegt. Vor der Haustür war ja noch alles in Ordnung, aber ein paar km weiter dann... :X3:

Die wichtigste Bundesstraße Richtung Osten war von Glätteunfällen übersät. Kollegen meinten im Radio sprachen sie von Vollsperrung. Was ich aber nicht wusste. Irgendwo auf halber Strecke Stauende, bog dann rechts ab und dann durch den Wald wo ich sonst mit dem Rad fahre. Inzwischen kenne ich mich dort sehr gut aus und weiß, welche Wege für KFZ freigegeben sind. Und ich war dort nicht alleine unterwegs...

Mal schauen wie es sich die nächste Woche entwickelt, vermutlich werde ich aufs normale Pedelec mit Spikes umsteigen müssen.

Passt auf Euch auf und fahrt vorsichtig. (y):)
Ergänzung:

Liegt das allenfalls daran, dass man mit dem Bionx auch sehr langsame treten kann weil der Heckmotor sowieso nichts von Kadenz oder Schaltung mitbekommt?
Ich denke das liegt auch daran, dass der sehr schaltfaul zu fahren ist mit seinem starken Drehmoment und 800 bis 1000 W elektrischer Leistung beim Anfahren. Hier in der Stadt am normalen Pedelec könnte ich den gut als Singlespeed ganz ohne Schaltung fahren.
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.730
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Das ist keine Grauzone- sie sind nicht an der Kleidung, Helm, Rucksack, Jacke o.ä. verboten, da nicht zum Fahrzeug gehörend und damit erlaubt (da nicht zulassungspflichtig).
Hast Du das auch in gerichtsfest oder ist das nur Deiner Phantasie entsprungen? Dass diese Lampen nicht unter die Regelungen der StVZO fallen wenn sie nicht am Rad montiert sind mag ich ja noch glauben (obwohl ich auch hier nix garantieren würde), aber ob man mit Blink- und Blendelementen in Richtung andere Verkehrsteilnehmer als Fahrzeugführer am Straßenverkehr teilnehmen darf da wäre ich mir nicht so sicher.

Laut Wettervorhersage ist Morgen erstmal der letzte kalte Tag, muss ich nachher mal überlegen ob ich jetzt die Spikereifen schon draufmachen will. Heute ging es noch ohne, wobei etwas Raureif war schon auf dem Weg.
Bei mir waren sie gestern schon sehr hilfreich - fast überall hat man sie nicht gebraucht, aber es gab eine handvoll Stellen wo ich ohne Spikes garantiert gestürzt wäre. Und da brauchts auch nur eine Stelle.

Wegen nicht bespiketer Radfaher hat man offenbar auch den Fuß und Radweg unterhalb der Maximiliansbrücke gestern komplett gesperrt - nicht nur mittels Schild, sondern mit massiver Verbarrikadierung. Fand ich doch reichlich unverschämt, zumal Fußgänger zwar einen Alternativweg hatten, aber für Radfahrer war weder eine Umleitung ausgeschildert noch überhaupt vorhanden. Da muss man entweder einen kilometerweiten Umweg, einen Steilen Anstieg oder illegalerweise einen Fußweg (mit für Anhänger oder Lastenräder unpassierbaren Drängelgittern) als Alternative hernehmen müssen. Zumindest den Umweg hätte man den Leuten ersparen können, wenn man eine Brücke vorher eine Beschilderung angebracht hätte. Das war den A...löchern, die diese Sperrung verantworten dann wohl doch zu viel Aufwand, hält wohl zu sehr vom Nasebohren in der Amtsstube ab.

So wird das nix mit dem Rad als Verkehrsmittel. Aber will man ja auch nicht, wenn man sich die Diskussion um Umwidmung von Fahrspuren zu Radwegen eine Brücke vorher anschaut, die grade läuft...

Liegt das allenfalls daran, dass man mit dem Bionx auch sehr langsame treten kann weil der Heckmotor sowieso nichts von Kadenz oder Schaltung mitbekommt?
Nö, der ist bei jeder Kadenz deutlich stärker als der Bosch. Fällt natürlich besonders bei niedrigen Trittfrequenzen auf, wo vom Bosch praktisch nichts mehr kommt.
 
Son of Sam

Son of Sam

Mitglied seit
09.06.2019
Beiträge
17
Details E-Antrieb
Continental Mittelmotor 48 V, 600Wh Akku
In Nürnberg strahlender Sonnenschein bei -2 Grad. War 2 Tage krank, aber heute wieder auf‘s Rad. Wunderschöne Raureifbildung in den Pegnitzauen untermalt von der bleiern fließenden Pegnitz. Ein gemütliches Dahinradeln abseits des Verkehrs, da fühle ich mich gleich wieder fit.
Ergänzung:

Also manchmal frage ich mich wirklich, wie ich früher mit dem Auto fahren konnte. War ich da so manipuliert, dass sich ich nichts anderes mehr in Betracht zog? Als Schüler bin ich nur geradelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bongo Bong

Bongo Bong

Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
754
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Mit zwei Stunden Verspätung kam ein Kollege ins Büro und hatte eine Packung Ibu 600 in der Hand.
Die andere Hand hatte er in die Jackentasche gesteckt.

Ihn hat es auf Glatteis hingelegt und sich die Schulter geprellt.
Da sein Hausarzt auf dem Weg liegt ist er noch kurz abgebogen.
Allerdings saß er dort nicht alleine wegen glatteisbedingten Fahrradstürzen.

Jetzt darf der ärmste heute Abend kein Alkohol auf der Weihnachtsfeier trinken. 😁

Ich bin gut durchgekommen und hatte auch keine Glättegefühl.
Villeicht sind meine Vittoria Mezcal daführ verantwortlich.
Ich hoffe es zumindest.

Gruß
Dirk
 
Bongo Bong

Bongo Bong

Mitglied seit
22.06.2016
Beiträge
754
Details E-Antrieb
Shimano E8000
Der Heimweg wird heute bestimmt mehr Spaß machen.
Es sind jetzt schon 9°C Plus und ein heftiger Wind kommt von Süden.

Ich muß Richtung Norden. 😁

Gruß
Dirk
 
N

Navigator62

Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
348
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 45 in Haibike Trekking S + MTB 25er
Magura Julie HP, alt, 8 Jahre. Problem ging damals durchs Forum (MTB News). Die Dichtungen der Kolben können die Kälte nicht ab. Die Hand greift urplötzlich ins Leere (Hebel bis Lenker durchgezogen). Risiko war mir vor Kauf des Rades im Mai bekannt. Trotzdem blöd jetzt, weil ein "S". Was machen? Habe baugleichen Ersatz im Lager, nachhaltiger wäre wohl Wechsel auf was modernes. Shimano dann wohl.
Ich würde die Magura MT4E in Erwägung ziehen. Sie hat S-Pedelec-Zulassung und ist eine gute Bremse.
Am E-MTB mit einer 204mm-Scheibe ein echter Anker.

Mit meiner XT-Shimano-Bremse am Bio-MTB bin ich nicht mehr zufrieden....
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
4.312
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
Nö, der ist bei jeder Kadenz deutlich stärker als der Bosch. Fällt natürlich besonders bei niedrigen Trittfrequenzen auf, wo vom Bosch praktisch nichts mehr kommt.
Also ich komme erst in höheren Kadenzen ins Schwitzen. Wäre logisch da Leistung Kraft (Drehmoment) mal Drehzahl ist. Mehr Drehzahl gleich mehr Leistung gleich mehr Abwärme im Körper.
Ergänzung:

Also manchmal frage ich mich wirklich, wie ich früher mit dem Auto fahren konnte. War ich da so manipuliert, dass sich ich nichts anderes mehr in Betracht zog?
Genau das trifft es.
"Gruppenzwang zum Kauf und Benutzung völlig überteuerter, umweltschädlicher, gefährlicher Statussymbole" ist. Sowas wie eine Massenhypnose, aus der jetzt immer mehr Schritt für Schritt erwachen. :unsure:
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.730
Ort
München
Details E-Antrieb
MTB BionX 25 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Also ich komme erst in höheren Kadenzen ins Schwitzen.
Also ich komme erst bei höherer Leistung ins Schwitzen. Hohe Kadenzen mit wenig Kraft (=wenig Leistung) gehen bei mir auch ohne Schwitzen. ich fahre fast immer so zwischen 80 und 90rpm

Wegen Autofahren: das hat für mich nix mit "Massenhypnose" zu tun. Ich fahre schon immer weit überwiegend mit dem Fahrrad. Das war vom Kindergartenalter bis heute ohne relevante Pause so. Dennoch finde ich Autos praktisch und nutze sie auch hin und wieder.

Der Grund warum die meisten Leute überwiegend mit dem Auto fahren hat IMHO ganz einfache Gründe: es ist Gewohnheit und es hat zu hohe Fixkosten und zu niedrige variable Kosten, sodass Autofahren immer billiger wird, je häufiger man es macht. Sobald man mal eins hat, werden anderen Fortbewegungsmöglichkeiten schlagartig unattraktiv. Und ein Auto haben die meisten Leute, weil es eben viele Dinge wesentlich einfacher macht und viele Dinge überhaupt erst ermöglicht. Nur für Großstadtbewohner ist es ein wenig anders, weil dort Autofahren mit höheren Schmerzen und Kosten verbunden ist. Aber sobald man sich auch nur ein paar Kilometer vom Stadtzentrum entfernthat, wird das meist schon wieder ganz anders. Und solange sich da nichts ändert, wird das auch so bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Axel_K.

Axel_K.

Mitglied seit
27.08.2016
Beiträge
2.341
Ort
Ostwürttemberg
Details E-Antrieb
48V Bionx HR, 48V Shengyi MM, Impulse Evo RS Speed
Na ja, was soll ich sagen, heute früh gab's nach der Ankunft erst mal wieder gekühlte Getränke... :confused:

WP_20191206_07_50_51_Pro.jpg


...wobei das Bild ein gute Stunde nach Ankunft entstand 😗. Zwischen unter -7 bis -5,4 °C, war der Gänsewein nur noch "on the Rocks".

Entschädigt hatte die Heimfahrt bei strahlendem Wetter und Temperaturen bis +8 Grad...

WP_20191206_14_23_15_Pro .jpg


WP_20191206_14_33_16_Pro .jpg


WP_20191206_14_32_42_Pro.jpg


WP_20191206_14_43_00_Pro.jpg


WP_20191206_14_23_58_Pro.jpg


WP_20191206_14_53_47_Pro.jpg


WP_20191206_14_54_09_Pro.jpg


...erst gegen Ende, nach dem die Sonne hinter den Bergen verschwand, wurd's, mit immerhin noch +2,5 °C, wieder leicht frisch (Anzeige weicht + 1°C nach oben ab).

WP_20191206_15_43_39_Pro.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Oben