Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Diskutiere Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit im Plauderecke Forum im Bereich Community; Diesen Monat läuft es besser, hab jetzt schon fast so viel km wie im ganzen August. :) Gestern meine erste "geplante Regenfahrt" um 22Uhr gehabt...
alex17

alex17

Mitglied seit
14.07.2017
Beiträge
147
Ort
Region RA/BAD
Details E-Antrieb
TranzX M25GTS
Ich genieße weiter unseren zu trockenen Sommer im Südwesten. Im Juni, Juli und August "musste" ich jeweils nur einen Tag das Auto nehmen. Kann gerne so weiter gehen (y)
 
trifi70

trifi70

Mitglied seit
25.12.2018
Beiträge
449
Ort
B
Details E-Antrieb
R&M Delite 500 HS diverse BionX 250 W Eigenbauten
Rennradler sind immer höchst motiviert irgendwie, die hängen sich an ALLES ran!
Kenn ein paar von denen...

Ebikes, s-peds, traktoren, lkw busse...ALLES!
So, und jetzt stell Dir vor, Du schiebst einem solcherart veranlagten Rennradler ein S-Pedelec unter den Hintern... :X3: 🤣 :whistle:

@trifi70 wird dort die Northstream 2 verlegt ?
Fast. Es ist die EUGAL, die da an der Nord Stream 2 mit dranhängt, quasi die Verlängerung Richtung Süden. Im Moment ist gerade eine richterliche Entscheidung getroffen worden... die die Sinnhaftigkeit des Projekts in einem anderen Licht erscheinen lässt.

Ich muss die Leitung irgendwo auf meinem Arbeitsweg queren, da ich von Berlin Richtung polnische Grenze quasi die Seite wechsle. Überall liegen diese Rohre, man erkennt aber vorher kaum, wann es wirklich losgeht. Da werden hunderte Meter Rohr oberirdisch aneinander geschweißt und dann diese lange "Schlange" mit vielen Raupenfahrzeugen in Zeitlupentempo km weit verfahren! Das dauert seine Zeit und währenddessen ist natürlich gesperrt. So ganz habe ich die Logik dahinter noch nicht verstanden... Staune aber, dass das Monster nicht einfach durchbricht. Das ist offenbar ziemlich flexibel...

Heute war grau in grau angesagt, Regenjacke ist ohnehin immer dabei... Der Tag mauserte sich, schon morgens halbe Stunde nach dem Losfahren interessante Lichtstimmung, die die Handy-Knipse leider nicht gut einfangen konnte. Es wird mit zunehmend schlechteren Lichtverhältnissen Zeit, dass ich wieder eine vernünftige Kompaktkamera mitführe. Lohnende Motive finden sich fast jeden Tag (y)

grauLicht.jpg
 
N

Navigator62

Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
227
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 45 in Haibike Xduro Trekking S
Gestern bis ich mal wieder mit dem Bosch Classic MTB gependelt.
Nach der Arbeit ging es an der Dreisam lang Richtung Bötzingen dann Gottenheim,
dort hatte ich dann nach 13 gefahrenen km noch 250 Restkilometer bei ECO3.
Ich dachte: Der Motor ist ein Dynamo und läd sich während der Fahrt selber;)

Na ja die optimistische Restanzeige wurde beim Anstieg zum Tuniberg-Höhenweg,
dann wieder zurechtgestutzt.
Der Tuniberg Höhenweg hat zwar nur ca. 250 Höhenmeter, aber die Ausblicke Richtung Kaiserstuhl, Vogesen
und Schwarzwald sind genial, siehe auch ansatzweise die Bilder.
Mein Heimweg war dann gesamt so 30 km und ich dachte, es braucht nicht viel an Bike und an kleinen Umwegen,
um aus einer Routinekurbelei von der Arbeit ein kleines Event zu machen.
Fazit es hat sich gelohnt(y)
 

Anhänge

iGude

iGude

Mitglied seit
22.06.2017
Beiträge
1.173
Details E-Antrieb
Stromer ST1X
10°C, kurze Hose, Dämmerung, leichte Nebelfelder in der Ferne und tollen Sonnenaufgang
hat wieder richtig Spaß gemacht.

Leider geht es nun wieder los wo man sich vor den Radlern mit Tarnumhang, also ohne Licht, in Acht nehmen muss.
Kam mir heute einer im dunklen Tunnel ohne Licht und vollkommen schwarz gekleidet entgegen. Kurz drauf ein Rennradler ohne Licht aus einer Nebelbank.
War jetzt alle noch nicht so richtig tragisch aber hat mich wieder daran erinnert was auf einen zu kommt wenn es bald wieder völlig dunkel ist morgens.
 
T

TeJo

Mitglied seit
03.07.2016
Beiträge
794
Ort
östliches Ruhrgebiet
Details E-Antrieb
2 x E45 GO SwissDrive
Heute bei 16 Grad die gesamte Stunde Fahrtzeit leichter lauwarmer Nieselregen, das nervigste daran war die beschlagene Brille 😁. In den Regemklamotten wäre ich wahrscheinlich von innen nasser geworden, als in den Funktionsklamotten, die waren nicht mal tropfnass.
 
N

Navigator62

Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
227
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 45 in Haibike Xduro Trekking S
Heute in Freiburg um die 12°C und strahlend blauer Himmel.
Wer jetzt nicht fährt ist selber schuld. Er waren auf meiner Umkirch-Strecke aber einige unterwegs.

Seit einiger Zeit wurde der Radschnellweg RS1 von Freiburg an der Dreisam lang, noch bis Umkirch verlängert.
Aus einer Nebenstraße (Schleichweg für Autofahrer) wurde ein Fahrradsstraße, mit dann 30 km/h-Begrenzung.

Seit der Einführung sind gefühlt dort immer mehr Radfahrer unterwegs. Kann natürlich auch am guten Wetter liegen.
Aber es ist so: Neue Straßen bzw. Umwidmung bringt mehr Verkehr. In diesem Fall der gewünschte Radverkehr.(y)

Positiver Nebeneffekt: Mit der gestiegenen Zahl an Radfahrer, sind die Autofahrer in der Minderzahl.
Heute habe ich nur einen Renault Twizy gesehen.
 
Bikerrider

Bikerrider

Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
583
Ort
Haltern am See
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 500 Wh 2018 / 2x 40 km
Heute bei 16 Grad die gesamte Stunde Fahrtzeit leichter lauwarmer Nieselregen, das nervigste daran war die beschlagene Brille 😁. In den Regemklamotten wäre ich wahrscheinlich von innen nasser geworden, als in den Funktionsklamotten, die waren nicht mal tropfnass.
Ja das hatte ich gestern auch, kam nach draußen, leichter Niesel, da dachte ich mir hast ja ne Regenjacke und hab sie angezogen. Nach 20 km war die Kleidung drunter ziemlich klamm so dass ich die Regenjacke auszog und im leichten Niesel weiterfuhr. War dann anschließend trockener als mit der Regenkleidung. Sachen gibt´s ;)
 
Vol26

Vol26

Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
2.337
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Brose 1.3; Impuls EVO RS, TSDZ2
Heute morgen:) 18°c, kaum zu glauben. So mach das radeln zur arbeit richtig Spaß.
Habe mich bei Stadtradeln angemeldet. Und bin jetzt bei 330 km in 2 Wochen. 1 Woche ist noch.
 
J

Jenss

Mitglied seit
07.04.2017
Beiträge
366
Bin auch beim Stadtradeln. Habe 440km (ätsch)

Allerdings mit dem Grace werde ich da warsch. bald verhaftet.

Der Professor meiner Holden hat jetzt 1100km in 2 Wochen....ohne Motor.....irgendwas ist bei dem Kaputt....der hatte ne Tagesdienstreise braunschweig<>magdeburg (gesamt 200km)....rate mal, womit er gefahren ist...
 
Blue_Ghost73

Blue_Ghost73

Mitglied seit
19.10.2018
Beiträge
329
Details E-Antrieb
CUBE Stereo Hybrid Race - Diamant Zouma Sport+ S
Oh Mann ihr macht mich alle neidisch. Mich hat die Grippe jetzt fest im Griff, so daß ich daheim arbeite. Und das bei dem Wetter...

VG Sven
 
Philipp2301

Philipp2301

Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
575
Ort
Heidelberg / Karlsruhe
Details E-Antrieb
Bulls E45 Crystalyte HS4080; Bafang "TRIO" 25er
Wenn ich die FAHRZEIT bezahlt bekomme, dann mache ich das auch ;)
 
N

Navigator62

Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
227
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 45 in Haibike Xduro Trekking S
Bin auch beim Stadtradeln. Habe 440km (ätsch)

Allerdings mit dem Grace werde ich da warsch. bald verhaftet.

Der Professor meiner Holden hat jetzt 1100km in 2 Wochen....ohne Motor.....irgendwas ist bei dem Kaputt....der hatte ne Tagesdienstreise braunschweig<>magdeburg (gesamt 200km)....rate mal, womit er gefahren ist...
Sind 78 km/Tag, hängt natürlich von der Strecke ab, ist aber in der Regel gut machbar.

Ich fahre mit dem Bio-Reiserad auch um die 100-120 km am Tag mit dann bis zu 1.100 Höhenmeter.

Freiburg nach Ulm sind 300 km, bin ich in 3 Tagen mit Trekking-Bike und Gepäck gefahren.
Rennradfahrer fahren dann o h n e Gepäck auch mal 150 - 200 km am Tag.
Wir erfreuen uns wahrscheinlich alle über gute geistige und körperliche Gesundheit.;)
 
Philipp2301

Philipp2301

Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
575
Ort
Heidelberg / Karlsruhe
Details E-Antrieb
Bulls E45 Crystalyte HS4080; Bafang "TRIO" 25er
Ich bin auch schon mit dem Bio-Rennrad in Urlaub gefahren - 850km in 4 Tagen. Gepäck hatte ich dabei, aber nur in den Satteltaschen. Camping geht bei diesen Tagesetappen allerdings nicht mehr. Es ist einfach keine Zeit zum Zeltaufbau und das Gepäck würde auch zu groß.
Den Bodensee-Radmarathon bin ich auch schon mal mit meinem Vater auf dem Renntandem gefahren. Eines meiner schlimmsten Raderlebnisse, 220km bei Nieselregen und 10-12°C, noch dazu mit falscher Kleidung. Wenn es für sowas überhaupt richtige Kleidung gibt.
200km finde ich daher schon machbar - vor allem auf dem Pedelec, wenn man genug Akkus dabei hat.
 
Vol26

Vol26

Mitglied seit
29.07.2016
Beiträge
2.337
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Brose 1.3; Impuls EVO RS, TSDZ2
Bin auch beim Stadtradeln. Habe 440km (ätsch)

Allerdings mit dem Grace werde ich da warsch. bald verhaftet.

Der Professor meiner Holden hat jetzt 1100km in 2 Wochen....ohne Motor.....irgendwas ist bei dem Kaputt....der hatte ne Tagesdienstreise braunschweig<>magdeburg (gesamt 200km)....rate mal, womit er gefahren ist...
>Ich hätte viel mehr km wenn mein Hund nicht schwächeln würde, der hat was und läuft ganz langsam. So komme ich mit dem nur auf 5km statt 20 wie früher.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
18.086
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
hat jetzt 1100km in 2 Wochen....ohne Motor.....irgendwas ist bei dem Kaputt....der hatte ne Tagesdienstreise braunschweig<>magdeburg (gesamt 200km)....rate mal, womit er gefahren ist...
haha.. sowas fährt man mit dem Rad wenn es sich zeitlich ausgeht - gibt nix schöneres...

nobbi im nachbarforum hatte einen FortbildungsKurs in Wien (er ist Münchner)
er ist (nicht zum erstenmal) also von München nach Wien gefahren (an einem Tag, inkl. Gepäck für 2 Wochen)
immerhin fast 500km
wenn man will geht viel ;)

200km sind ne schöne Tagesettappe..
wenn man 5 Uhr morgens losfährt hat man die ersten 100km noch vorm Frühstück..
dann kann mann den ganzen Tag nutzen (Arbeit etc..)
und Abends fährt man die 100km wieder zurück
mach ich 5-7mal im Jahr
(hab ein WochenendHaus im Burgenland, und ca. 100km zur Arbeitsstelle - 5 Uhr losfahren, geht sich aus dass ich um PUnk 8 im Büro bin)
 
Thema:

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Werbepartner

Oben