Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Diskutiere Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit im Plauderecke Forum im Bereich Community; Ich habe die etwas günstigere Regenhose mit den Klettverschlüssen. Ist aber sehr gut und regendicht. Auch die etwas bessere Regenjacke von...
Bikerrider

Bikerrider

Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
457
Ort
Haltern am See
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 500 Wh 2018 / 2x 40 km
@Bikerrider :
Ich habe die teurere mit den Reißverschlüssen unten für ich glaube 25,99. Bei der günstigeren sind unten Klettverschlüsse, aber auch Schuhüberzieher. Ob die super ist, muss sich noch zeigen, denn ich habe immer Probleme mit den Größen und deshalb auch die Regenjacke im Laden gelassen.

Gruß, Sven
Ich habe die etwas günstigere Regenhose mit den Klettverschlüssen. Ist aber sehr gut und regendicht. Auch die etwas bessere Regenjacke von Decath... , welche sich leicht gewachst anfühlt und oben an den Schultern Lüftungslöcher hat kann ich sehr empfehlen. Auf einer 40 km Strecke bei 1h:20 min als regenfest empfunden 😁
 
tehdon

tehdon

Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
118
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed
Du rechnest ja schon fast wie die Profi-Schönrechner unter den Autobesitzern. Und je mehr die fahren, umso billiger werden die Kisten auch noch... :ROFLMAO:
Ich hab auch so ne Tabelle. Da sind alle Ausgaben und Einsparungen drin. Momentan liege ich immer noch nördlich des Anschaffungspreises. Wenn man aber auch alle paar Wochen irgendeinen geilen sh*t kaufen muss, ist das auch nicht verwunderlich 🤦‍♂️
 
mawadre

mawadre

Mitglied seit
16.07.2018
Beiträge
2.509
Details E-Antrieb
Grace Easy S, Bionx PL350HT
ch hab auch so ne Tabelle. Da sind alle Ausgaben und Einsparungen drin. Momentan liege ich immer noch nördlich des Anschaffungspreises. Wenn man aber auch alle paar Wochen irgendeinen geilen sh*t kaufen muss, ist das auch nicht verwunderlich 🤦‍♂️
Ich habe zum Glück keine Tabelle und bis jetzt neben seeehr günstigem Kaufpreis nur Schutzbleche, Gepäckträger und Rahmenschloss zusätzlich. Aber ob ich damit was gespart habe, kann ich schwer sagen. Der Neupreis als Lagerabverkauf war niedriger als beim Bio-Treckingrad meiner Frau. Mein letztes Biobike war aber gebraucht noch günstiger. Wenn ich mit dem Auto zur Arbeit fahren würde, wäre es sehr teuer pro Kilometer. Aber das Auto steht trotzdem da. Wenn ich eine ÖV Jahreskarte hätte, wäre die im ersten Jahr schon teurer - aber ich hatte noch nie eine. Und da Bionx und Grace nicht mehr existieren, trage ich auch das Ersatzteilrisiko. Also keine Ahnung, ob ich was spare oder draufzahle.

Für meine Gesundheit und für die Umwelt ist es aber sehr gut. Ich werde im Winter nicht mehr krank weil ich nicht mehr mit dem Mund weit offen bei eiskalter Luft den Berg hochhecheln muss um dann gegen Ende der Arbeitswoche Halsschmerzen oder Schlimmeres zu haben. Außerdem fahre ich seit dem eBike wirklich nicht mehr mit dem Auto in der Stadt. Versuche das immer noch auch für Kids und Ehefrau auch so hinzubekommen.
 
Pend-el-biker

Pend-el-biker

Mitglied seit
29.06.2016
Beiträge
49
Ort
Frankfurt
Details E-Antrieb
SR Suntour 500W Heck
Fahre jetzt schon 3 Jahre meine Pendelstrecke. Bin aber nicht so fleißig wie manch einer hier. Inzwischen hab ich es ca. auf 6500km gebracht. Seit 2 Jahren auf meinem E45. Vor zwei Wochen dann das erste Mal einen Platten am Hinterrad erlebt. War nicht schön. Ich hatte mir ein größeres Metallstück reingefahren, einmal komplett durch. Also Anhalten. Fluchen. Kabelbinder lösen und Stecker lösen. Achsstange rausgeschraubt und Rad ausgehangen. Geflucht. Loch geflickt und zusammengebaut. Aufgepumpt und gemerkt, dass es nicht dicht ist. Also wieder geflucht, dann herausgefunden, dass an der Unterseite noch ein Loch war, da das Metallstück durch ging. Geflickt. Gebetet. Gefreut. Weitergefahren.
Alles in allem hat die Aktion 40 Minuten gedauert. Beim nächsten Mal bin ich schneller und fluche weniger ;).
Da der Reifen jetzt an einer Stelle bauchig ist, werde ich ihn wohl tauschen müssen. Habe keine Lust auf einen Platzer bei 45km.
 
tehdon

tehdon

Mitglied seit
25.04.2018
Beiträge
118
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed
Seit 2 Jahren auf meinem E45.
Und das mit dem Suntour Heckmotor! Da hab ich ja tatsächlich noch sehr wenig drüber gefunden. Beim Pedelecmonitor ist da scheinbar auch niemand mit unterwegs... Wie macht der sich denn im täglichen Pendeleinsatz? Hast Du einen Vergleich mit Goswiss?
 
Bikerrider

Bikerrider

Mitglied seit
11.09.2018
Beiträge
457
Ort
Haltern am See
Details E-Antrieb
Bosch Performance Speed 500 Wh 2018 / 2x 40 km
Heute morgen endlich mal wieder gependelt. Bombenwetter allerdings nur 9 Grad. Da weis man mal wieder nicht was man anziehen soll.
Ab aufs bike und beide Akkus mitgenommen, so lies sich auch auf gerader Strecke ein Schnitt von 40 km/h halten. Echt wenige Radpendler gesehen. Alle einzeln in ihren Autos sitzend. Ich denke das kann so nicht weitergehen die Ressourcen zu verschwenden um täglich nur von a nach b und zurück zu kommen. Zur Not muss halt mehr homeoffice kommen. Da könnten ganze Versicherungsgebäude zu machen, alles Büroarbeitsplätze.
Habe mir neue Reifen gegönnt, die Marathon energizer plus aus 2019. Bin mal gespannt, werde sie mal in der 2 Hälfte nach den Sommerferien testen.
Meine Kette hat sich jetzt bei 2200 km um 1,0 mm gelängt. Doch dank Rohloff Schmiermittel läuft sie erstaunlich gut und macht keinerlei Geräusche und rutscht auch nicht durch.
Weiterhin habe ich vorne das Haibike 20 er Ritzel welches original 80 Euronen kostet gegen ein Bosch eigenes 20 er Ritzel für 15 Euronen getauscht. Da nun vorne kein Schutz am Ritzel war, habe ich dazu noch den Horn Kettenschutz montiert und fertig ist die Geschichte.
 
bigdean

bigdean

Mitglied seit
19.10.2017
Beiträge
101
Ort
Zürichsee
Details E-Antrieb
Stromer ST2s
Gestern, am Morgen Regen und am Abend Sonnenschein bei 20°C, das war sehr angenehm.
Heute Morgen nicht wirklich fit und somit mit weniger Druck pedaliert und trotzdem nur wenig länger gebraucht und die
Temperatur war mit 12°C auch angenehm. Freue mich schon auf die Rückfahrt.
254227
254228
254229


cu
Bigdean
 
S

schmadde

Mitglied seit
21.04.2013
Beiträge
3.059
Ort
München
Details E-Antrieb
BionX S-Pedelec, Dail-E Grinder, Bosch Lastenrad
Nachdem ich gestern mal wieder mehr als eine halbe Stunde auf eine verspätete S-Bahn warten musste hatte ich die Schnauze voll und hab wieder das S genommen. Aber die Hirne der Autofahrer sind von dem wechselhaften Wetter offenbar weichgekocht. Heut hat mich ein LKW völlig grundlos und ohne davon einen Vorteil zu haben in den Straßengraben gedrängt der hat mich nur um wenige Zentimeter verfehlt. keine 50m weiter stand er am Ende einer Autoschlange vor einer roten Ampel (war während des Überholvorgangs schon deutlich zu sehen) und ich hab ihn auf sein Fehlverhalten angesprochen. Der fühlte sich auch noch völlig im Recht. Wenn ich Zeit finde, werde ich mal seinen Arbeitgeber anrufen und zu einer ordentlichen (Nach)schulung für den Mitarbeiter raten, ist ja ne tickende Zeitbombe der Typ (sein Beifahrer übrigens auch).
 
N

Navigator62

Mitglied seit
30.11.2017
Beiträge
160
Ort
Freiburg
Details E-Antrieb
Bosch Classic 45 in Haibike Xduro Trekking S
Bei mir heute morgen schönes Wetter bei 13° C.
Es gab noch ein paar wenige Pfützen vom Regen heute nacht, sonst alles prima.

Es waren wenig Radfahrer unterwegs. 3 normale Pedelec und ein paar Bio-Biker überholt.
S-Pedelec gibt es auf meinen verschiedenen Routen wohl nicht.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.316
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 83000km; Haibike Xduro FS RS
Solche Typen gehören aus dem Verkehr gezogen.
Werden sie aber leider nicht. Ich hab mich schon mehrfach beim örtlichen Busunternehmen über einige ihrer Fahrer beschwert. Da kommt ne Standardmail zurück und fertig. Nach ein paar Beschwerden kam der Hinweis ich solle mich doch an die Polizei wenden und die Fahrer anzeigen.
Ich hab einmal einen Autofahrer angezeigt und das Ergebnis hat mich ernüchtert. Hilfe ist von der Seite nicht erwartbar. So lange da kein radikales Umdenken bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Richtern stattfindet, darf man als Autofahrer eine ganze Menge bevor man ernsthaft Ärger bekommt.

Immerhin, das Verfahren gegen meinen Unfallgegner vom 28.02. wurde durch Initiative meines Anwalts wieder aufgenommen. Gleichzeitig wurde der Vorwurf der Nötigung meinerseits abgewiesen.
 
jm1374

jm1374

Mitglied seit
16.06.2013
Beiträge
5.316
Ort
Hegau
Details E-Antrieb
Bulls E45,06/13 83000km; Haibike Xduro FS RS
Ich denke schon länger drüber nach. Ist halt umständlich und fraglich ob die Justiz darauf besser reagiert.
 
Philipp2301

Philipp2301

Mitglied seit
31.01.2018
Beiträge
461
Ort
Heidelberg / Karlsruhe
Details E-Antrieb
Bulls E45 Crystalyte HS4080; Bafang "TRIO" 25er
Also Anhalten. Fluchen. Kabelbinder lösen und Stecker lösen. Achsstange rausgeschraubt und Rad ausgehangen. Geflucht. Loch geflickt und zusammengebaut. Aufgepumpt und gemerkt, dass es nicht dicht ist. Also wieder geflucht, dann herausgefunden, dass an der Unterseite noch ein Loch war, da das Metallstück durch ging. Geflickt. Gebetet. Gefreut. Weitergefahren.
Deshalb habe ich immer einen Schnellmontageschlauch dabei. Den Ärger (und bei mir den 22er Schlüssel) brauche ich unterwegs nicht. Zu Hause kann ich das Rad aufhängen und habe Zeit. Da fällt das Fluchen verhaltener aus.

Achtung: Sclaverand-Ventile haben eine kleinere Felgenbohrung, also keinen Ersatzschlauch mit Autoventil nehmen, außer du hast den bisher schon!

Gaadi Fahrradschlauch Französisches Sclaverand Ventil 47 Mm Zwei-end-Schlauch: Amazon.de: Amazon.de
 
Pend-el-biker

Pend-el-biker

Mitglied seit
29.06.2016
Beiträge
49
Ort
Frankfurt
Details E-Antrieb
SR Suntour 500W Heck
Und das mit dem Suntour Heckmotor! Da hab ich ja tatsächlich noch sehr wenig drüber gefunden. Beim Pedelecmonitor ist da scheinbar auch niemand mit unterwegs... Wie macht der sich denn im täglichen Pendeleinsatz? Hast Du einen Vergleich mit Goswiss?
Japp, mit Suntour. Ich war damals nach der eher ablehnenden Haltung hier im Forum zunächst auch skeptisch. Wenn man die ganzen Beiträge aber mal genauer liest, stellt man fest, dass es eigentlich Vorurteile sind und keiner wirklich den Suntour mal gefahren ist.
Leider habe ich keinen Vergleich mit den Goswiss, daher kann ich nicht viel dazu sagen.
Ich nutze mein Bike am Wochenende auch mit der Familie und habe da unter anderem meinen Sohn mit einem Nachläufer hinten dran. Da fahre ich mit verdeckten Kennzeichen und OHNE Akku. Das geht problemlos, da der Suntour keine Rekuperation hat.
Vielleicht noch erwähnenswert. Ich bringe 105kg auf die Waage und fahre mit zwei Gepäcktaschen (meist so um die 5-10kg Gewicht). Ich beschleunige immer Max und fahre immer Max. Bisher keine Probleme mit dem Motor. Nach einer Weile habe ich jetzt ein paar Geräusche auf dem Hinterrad sobald ich über 15km gefahren bin. Werde wohl die Nabe noch einmal Fetten, wenn ich den neuen Reifen drauf ziehe.

Nachdem ich gestern mal wieder mehr als eine halbe Stunde auf eine verspätete S-Bahn warten musste hatte ich die Schnauze voll und hab wieder das S genommen. Aber die Hirne der Autofahrer sind von dem wechselhaften Wetter offenbar weichgekocht. Heut hat mich ein LKW völlig grundlos und ohne davon einen Vorteil zu haben in den Straßengraben gedrängt der hat mich nur um wenige Zentimeter verfehlt. keine 50m weiter stand er am Ende einer Autoschlange vor einer roten Ampel (war während des Überholvorgangs schon deutlich zu sehen) und ich hab ihn auf sein Fehlverhalten angesprochen. Der fühlte sich auch noch völlig im Recht. Wenn ich Zeit finde, werde ich mal seinen Arbeitgeber anrufen und zu einer ordentlichen (Nach)schulung für den Mitarbeiter raten, ist ja ne tickende Zeitbombe der Typ (sein Beifahrer übrigens auch).
Das ging mir letztes Jahr auch ähnlich. Ein Mülllasterfahrer überholte mich auf der Landstraße und meinte mich auf der Mehrzweckspur anhupen zu müssen. 10km weiter hatte ich ihn dann auch darauf an einer Ampel angesprochen wo er mich lautstark belehren wollte. Ich hatte ihn auf der Mehrzweckspur weder behindert noch sonstwas, er wollte einfach dass ich auf den Fahrradweg ausweiche. Ich rief dann danach auf bei ihm auf Arbeit an und teilte denen mit, dass ihr Fahrer zu höherem Berufen sei und vielleicht zum Verkehrspolizist umschulen sollte.
Da das mit dem Anhupen häufiger vorkam, fahre ich seit diesem Jahr mit dem Kennzeichen und werde zwar noch immer nicht von allen als Verkehrsteilnehmer mit Fahrbahnbenutzungsrechten angesehen (Komisch, dass man Mofas da mehr Daseinsberechtigung als Autofahrer einräumt), aber hupen tut keiner mehr. Wobei ich eigentlich auch immer gern mit meiner Airzound geantwortet hatte. :cool:


Deshalb habe ich immer einen Schnellmontageschlauch dabei. Den Ärger (und bei mir den 22er Schlüssel) brauche ich unterwegs nicht. Zu Hause kann ich das Rad aufhängen und habe Zeit. Da fällt das Fluchen verhaltener aus.

Achtung: Sclaverand-Ventile haben eine kleinere Felgenbohrung, also keinen Ersatzschlauch mit Autoventil nehmen, außer du hast den bisher schon!

Gaadi Fahrradschlauch Französisches Sclaverand Ventil 47 Mm Zwei-end-Schlauch: Amazon.de: Amazon.de
Genial, den kannte ich noch nicht. Das geht dann ohne das Rad zu demontieren?
Ich hatte tatsächlich damals auch einen Ersatzschlauch dabei, bei dem scheiterte dann beschriebener Einbau jedoch am Autoventil, da ich SV-Ventile drauf habe. Daher hatte ich mir gleich einen neuen Schlauch mit SV mitbestellt.


Kurze Frage: Hattet ihr auch schon mal nach einem Platten einen kleinen "Bauch" am Reifen? Ich möchte den Reifen jetzt wechseln, weil ich sorge habe, er könnte an dieser Stelle mal platzen. Oder ist das übertrieben und ich kann den noch weiter fahren?
 
Münsterländer

Münsterländer

Mitglied seit
22.12.2016
Beiträge
62
Ort
Sendenhorst
Details E-Antrieb
E45 Green Mover Bj. 11.2014
Der Gaadi Ersatzschlauch funktioniert sehr gut.
Der Schlauch ist damit ruck zuck ohne Radausbau gewechselt.
Der alte Schlauch ist dann jedoch für den Müll. Er muss zerschnitten werden. Also Messer nicht vergessen!:sneaky:
 
Thema:

Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Oben