Berichte über euer Pendeln mit Pedelec oder S-Pedelec zur Arbeit

Dieses Thema im Forum "Plauderecke" wurde erstellt von phumo, 07.01.17.

  1. Iaterne

    Iaterne

    Beiträge:
    95
    Ort:
    NRW Nähe Bonn
    Details E-Antrieb:
    R+M Supercharger GX Rohloff e14 HS (2019)
    Danke Bikerider, klingt gut. Wie genau hast Du das mit dem Klett gemacht? Finde das kann man hier nicht so gut erkennen. Auf den Helm kleben möchte ich ja nichts...
     
  2. Bikerrider

    Bikerrider

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Haltern am See
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance Speed 500 Wh 2018
    Ich habe nur oben über dem Visier vier Klett Punkte gesetzt und von innen an der Haube auch Klett Punkte. Somit habe ich natürlich vier Klett Punkte auf den Helm geklebt. Aber anders ließ sich die Haube über dem Visier nicht befestigen. Hinten hält die Haube natürlich durch das Zurrband.
     
  3. Helena

    Helena

    Beiträge:
    348
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Details E-Antrieb:
    2013-Flyer T (S-Pedelec)
    jm1374 gefällt das.
  4. Iaterne

    Iaterne

    Beiträge:
    95
    Ort:
    NRW Nähe Bonn
    Details E-Antrieb:
    R+M Supercharger GX Rohloff e14 HS (2019)
    Der Helm sieht auch sehr interessant aus, werde jetzt aber mal den Abus bestellen, da ich wohl eher nicht so lange warten kann.
     
    Bikerrider gefällt das.
  5. Mor10

    Mor10

    Beiträge:
    3
    Ich fahre 4x pro Woche 20,5km einfacher Weg zur Arbeit. Seit diesem Jahr auch erstmals ganzjährig. Ich habe mir beheizte Handschuhe und Zehenwärmer zugelegt und trage lange Merino-Unterwäsche unter der Regenkleidung, was zusammen erstaunlich gut funktioniert. Erst kurz vor dem Ziel sind dann die Füße kalt. Bei der Arbeit angekommen ziehe ich mich dann komplett um, da ich doch auch im Winter leicht schwitze.
     
  6. iGude

    iGude

    Beiträge:
    254
    Details E-Antrieb:
    Stromer ST1X / Selbstbau 25er Frontmotor
    Ich hab jetzt den Abus auch bestellt. Soll morgen kommen.
    Ein abdunkelndes Visier brauch ich nicht. Im Sommer bei Sonnenschein kommt das Visier hoch und die coole Sonnenbrille auf. :cool:

    P.S.: Habs jetzt so gemacht wie @Bikerrider und nicht lange gefackelt beim Bestellbutton :D
     
    Bikerrider gefällt das.
  7. Iaterne

    Iaterne

    Beiträge:
    95
    Ort:
    NRW Nähe Bonn
    Details E-Antrieb:
    R+M Supercharger GX Rohloff e14 HS (2019)
    dito
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.01.19 ---
    Muss hier noch ergänzen, dass ich bei einem sanften Bremsvorgang im Wald fast vom Rad gefallen wäre und wahrscheinlich alle Tiere des Waldes vertrieben habe .... so was von einem ekligen Geräusch (Magura4). Bremse ging aber gut und nach gefühlt 15 Vorgängen ging es dann auch geräuschlos.
     
  8. Freiviking

    Freiviking

    Beiträge:
    21
    Ich würde den Helm wieder kaufen.
    Gekauft habe ich beim Amazon.
    Ist etwas schwerer, aber nach eine Woche gewöhnt man sich dran. Die Brille beschlagen sich sehr selten, und nur ein Glas in unterem bereich. Ich vermute es hängt von dem Windrichtung ab.
    Am Helm ist die hintere Verstellschraube zu leichtgängig, ist aber kein grösseres Problem, ich habe es einfach mit Tesafilm fixiert.

    Ich verwende den Helm mit Verbindung mit winddichten VAUDE Helmunterziehmütze.



    Vaude.jpg
     
    AvusTTR und Iaterne gefällt das.
  9. mawadre

    mawadre

    Beiträge:
    943
    Eine Skibrille über der Brille löst beide Probleme bei mir sehr komfortabel und zuverlässig.
     
  10. Iaterne

    Iaterne

    Beiträge:
    95
    Ort:
    NRW Nähe Bonn
    Details E-Antrieb:
    R+M Supercharger GX Rohloff e14 HS (2019)
    War denn die zum Helm passende "Abus Winterkit zu Lane-u und Urban" nix?
     
  11. Vol26

    Vol26

    Beiträge:
    1.774
    Ort:
    22391 Hamburg
    Details E-Antrieb:
    Brose 1.3
    Im Sommer ist mir der Helm zu warm, da nehme ich einen anderen. Von Abus gibt es dafür eine Helmmütze die wunder rein passt,
    zur Zeit sehr angenehm.
     
  12. mawadre

    mawadre

    Beiträge:
    943
    Bei mir ist es ein Skihelm mit Skibrille geworden weil ich beides getrennt wechseln können will (Kratzer, Bruch etc.) und ich mit den Helmen mit integrierten Visieren überraschenderweise nicht so gut wie mit einer großen Skibrille zurecht komme. Außerdem kann ich bei meiner Skibrille die Farben helles Gelb und dunkle Sonnenbrille einfach wechseln.

    Ich habe seit ich letztes Jahr Skifahren gelernt habe ("man wird alt wie ein Haus...") meinen warmen Skihelm lieben gelernt und fahre bei Kälte nur noch damit Fahrrad. Gerade auch der eisige Fahrtwind 35+ kmh beim Ski- und Radfahren gleicht sich. Gestern und heute habe ich sogar für die 4 km Strecke die Skihose über die Jeans gezogen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.19
    redalexx gefällt das.
  13. Iaterne

    Iaterne

    Beiträge:
    95
    Ort:
    NRW Nähe Bonn
    Details E-Antrieb:
    R+M Supercharger GX Rohloff e14 HS (2019)
    @Vol26
    Welche Mütze denn?
    Meine Frage
    "War denn die zum Helm passende "Abus Winterkit zu Lane-u und Urban" nix?" war ja im Zweifel nur halbgut, da ich befürchte, dass der Hyban eben kein Lane oder Urban ist...
     
  14. Freiviking

    Freiviking

    Beiträge:
    21
    Ich habe meine Vaude Helmunterziehmütze schon seit Jahren, zur Zeiten als ich noch ein BIObiker war.

    "Abus Winterkit zu Lane-u und Urban" ist ganz normale Vliesmütze. Die von Vaude ist so eine art dünnes Softshell.
     
  15. mawadre

    mawadre

    Beiträge:
    943
    Das wäre mein Traum fürs Fahrrad und vor allem fürs Skifahren. Mittags ist es auf der Piste oft gleißend hell (Blauer Himmel, über 1500 m, weißer Schnee), da braucht man starke Abdunklung. Am späten Nachmittag kurz vor oder nachdem die Sonne hinter den Bergen verschwunden ist, oder in beschatteten Bereichen ist es dann massiv dunkel.

    Die Frage ist, wie schnell sich die Tönung anpassen kann. Als Jugendlicher hatte ich mal eine kurze Zeit lang eine Brille mit Phototropen Gläsern. Die haben mehrere Minuten zur Einfärbung oder Entfärbung gebraucht. Das ist fürs Autofahren bei wechselnden Lichtverhältnissen und Tunneln gar nicht geeignet.Außerdem sahen sie gefärbt total bescheuert aus. Es gibt aber scheinbar auch elektrisch angesteuerte Gläser / Visiere (Uvex?) ... Bin gespannt auf die Berichte.


    Ich sehe gerade, dass Uvex schon selbsttönende Skibrillen anbietet, die wären eine Lösung über einer Brille:
    https://www.uvex-sports.com/de/technologien/scheibentechnologien/variomatic/
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.19
  16. Helena

    Helena

    Beiträge:
    348
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Details E-Antrieb:
    2013-Flyer T (S-Pedelec)
    In den Berichten steht von wenigen Sekunden. Die heutigen photochromatischen Brillen und Visiere reagieren recht zackig; ich hab eine Brille von Endura, die wechselt wirklich recht schnell. Natürlich nicht innert 2 Sekunden, aber schon gar nicht mehrere Minuten. Klar, fährt man z.B. von der gleissenden Sonne in einen Tunnel hinein, wird es einen Moment dauern, das ist aber auch eine spezielle Situation. Mich störte eher, dass ich im Herbst oder Frühling am Morgen noch im Dunkeln losfuhr und abends war es noch schön hell...
     
    mawadre gefällt das.
  17. Helena

    Helena

    Beiträge:
    348
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Details E-Antrieb:
    2013-Flyer T (S-Pedelec)
    *doppelpost*
     
  18. mawadre

    mawadre

    Beiträge:
    943
    Heute morgen
    20190111_085429-3.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.19
    leodive, axel0106, jm1374 und 2 anderen gefällt das.
  19. Blue_Ghost73

    Blue_Ghost73

    Beiträge:
    145
    Details E-Antrieb:
    CUBE Stereo Hybrid Race - Orbea Gain F20 bestellt
    Aber man sollte von den Photochromatischen Brillen nicht zu viel erwarten. Die Abdunkelung ist deutlich geringer als es eine dunkle Sonnenbrille leisten kann.
    Ich bin mit meiner Oakley in Verbindung mit dem Helmvisier sehr zufrieden und nutze sie zu allen Tagesbedingungen.
    Am Strand im Sommerurlaub ist sie mir aber zu hell genau wie im Schnee bei Sonnenschein.

    VG Sven
     
    Helena und mawadre gefällt das.
  20. Bikerrider

    Bikerrider

    Beiträge:
    187
    Ort:
    Haltern am See
    Details E-Antrieb:
    Bosch Performance Speed 500 Wh 2018
    @iGude ja das mit dem Bestellen ist so eine Sache :D
    Das hat mich schon einiges gekostet den Button zu drücken ( ging fast die Ehe zu Brüche ;))
    Mit dem Helm bin ich aber vollends zufrieden. Hält auch gut den Wind im Gesicht ab. Von oben mit der vaude haube ist es so gut windgeschützt, dass ich sogar keine unterziemütze bei den Temperaturen brauche.
    Im Sommer kommt dann die vaude Haube ab und e voila habe ich Luft auf'm Kopp :D
    --- Beitrag zusammengeführt, 11.01.19 ---
    @Iaterne das mit den magura mt4 kenne ich bei mir auch. Ist irgendwie nen Phänomen. Mal sind sie ruhig, mal quietschen Sie wie S..
    Da brauche ich in der Stadt keine Klingel mehr um die Fußgänger zu warnen. :whistle:
    Einmal kurz die Bremse betätigen und schon quietscht sie die Fußgänger bei Seite :notworthy:
     
    iGude gefällt das.
  21. Blue_Ghost73

    Blue_Ghost73

    Beiträge:
    145
    Details E-Antrieb:
    CUBE Stereo Hybrid Race - Orbea Gain F20 bestellt
    Magura = Nässe = Hupe Kenne ich auch.

    VG Sven
     
    mawadre gefällt das.


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden