Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Diskutiere Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS im Green Mover Forum im Bereich Nabenmotoren; Hallo, ich habe eine Einladung für die Produktvorstellung der neuen 2011er BULLS Greenmover Elektroräder ( sportliche Pedelecs ähnlich KTM...
sdenne

sdenne

Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
56
Ort
96274 Itzgrund
Details E-Antrieb
BULLS Bosch Classic+ MTB 18,5kg XTR
Hallo,
ich habe eine Einladung für die Produktvorstellung der neuen 2011er BULLS Greenmover Elektroräder ( sportliche Pedelecs ähnlich KTM eRace/Bionx ) bekommen. Der Vortragende machte einen sehr kompetenten Eindruck und das gesamte Konzept ist sehr hochwertig und professionell. Besonders gefällt mir, dass ein Freilaufkörper verbaut ist und somit alle gängigen Shimano- und Sram-Kassetten 8/9/10fach gefahren werden können.
Für diejenigen, die es interessiert, anbei meine stichpunktartige Mitschrift der Veranstaltung, die ich Euch ohne große Korrekturen einfach mal so weitergebe:

BULLS Greenmover-Lehrgang November 2010:
-Hersteller ist Fa. Benchmark Drives Deutschland/Schweiz
Akkutechnologie:
-18650 Sony/Panasonic Zellen, rund, Durchmesser 18 mm, Höhe 65 mm
-10 parallel x 4 seriell = 40 Zellen a 0,25 Ah ergibt 10 Ah
-Der Akku sitzt auf dem Unterrohr in einer stabilen Vielzahnverrasterung, Gehäuse ist kohlefaserverstärkt, bruchsicher
-Anschluß mit verpolungssicherem Magnetstecker aus Formel 1
-Easy Bus Ready = hat schon den neuen, voraussichtlichen Anschlußstandard, um später an Ladestationen sein E-Bike überall aufladen zu können
-Gewicht Akku 2500 gr., 2 Jahre Gewährleistung
-1000 garantierte Ladezyklen mit einer Restkapazität von 75%
-Max. 20A => 20A x 36V x0,82 ( Wirkungsgrad ) = 550 Watt max
-20A wurden gewählt, da bei noch höheren Strömen die Lebendauer der Zellen sinkt
-Hat BMS ( Batteriemanagementsystem ), betreibt Zellenpflege beim Aufladen ( „cell balancing“ ), um alle Zellen gleichmäßig zu laden
-42V – 34V, darunter Tiefentladeschutz, kein Aufladen im Winter mehr nötig, Akku hat Minimum immer 34V
-Bei Fahrbetrieb bei starker Kälte ergeben sich Leistungs-einbußen von ca. 10 -15%
-Getestet auf elektromagnetische Verträglichkeit ( EMV ), wichtig bei Trägern von Herzschrittmachern, Zertifikat liegt vor


Motor:
-Bürstenloser Direktläufer mit Freilaufkörper !!! um herkömmliche Shimano-, Sram- Kassetten 8/9/10fach fahren zu können
-Drehmomentsensor => der Rotor sitzt in einem Elastomer, dessen Verdrehung über Hallsensoren überwacht wird ( patentiert ); Elastomer stammt aus dem Automobilbau und soll ca. 5 – 10 Jahre seine Eigenschaften behalten
-Sofortanfahrthilfe am Berg => System unterstützt bereits bei der geringsten Pedalbewegung
-Keine wellenartige Unterstützung wie bei billigen Drehmomentsystemen ( Totpunkt beim Treten ), Software berechnet Unterstützung
-Drehmoment 10 Nm, max 40 Nm
-Keine Rekuperation, da in der Praxis lediglich ca. 2.5% Akkukapazität auf 100 km Fahrtstrecke zurückgewonnen werden können
-Schonung von Kette und Zahnkränzen beim Heckmotor gegenüber dem Mittelmotorkonzept.


Display:
-Wireless 2.4 GHz / ANT Standard
-5 Unterstützungsmodi
-Keine Restreichweitenanzeige, dafür 10 Segmente für Ladestandsanzeige, wird ständig neu berechnet
-Bedienschalter separat am Lenker zu befestigen
-Trittfrequenz optional erhältlich


Ladegerät:
Aktuell 2A Ladestrom, demnächst 4A -4A lädt in 1 Stunde 80%, restliche Zeit „cell balancing“
-Am besten den Akku immer am Ladegerät lassen, wenn das Rad daheim steht
-Je häufiger das Rad gefahren wird, desto langlebiger ist der Akku


Servicetool:
Die Datenspeicherung findet im Akku statt und kann vom Händler über ein Servicetool ( Funk, USB-Stick ) ausgelesen werden -Softwareupdates gelangen per Mail zum Händler und können dann aufgespielt werden
-Updates sollen die Fahrzeuge an die rasante Entwicklung im Software- / Akkubereich anpassen
-Auch die Motordaten werden im Akku gespeichert
-Verschiedene Parameter können vom Tool geändert werden, z.B. Stärke der Unterstützung, allerdings vom Händler nicht frei „programmierbar“ ( Gewährleistung )
Allgemeines:
-Reichweite real 38 – 45 km in der höchsten Unterstützungsstufe und sportlicher Fahrweise
-Es soll eine Reisesoftware geben mit Reichweiten bis 180 km
-Vorderradvariante ist geplant
-45 km/h ist geplant
-I-phone App ist geplant, um sein i-phone als Tachocomputer am Lenker zu benutzen ( inkl. Halter )
-I-phone soll in Zukunft auch als Händlertool Verwendung finden


Gruß sdenne [FONT=&quot]
[/FONT]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
yardonn

yardonn

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

-18650 Sony/Panasonic Zellen, rund, Durchmesser 18 mm, Höhe 65 mm
-10 parallel x 4 seriell = 40 Zellen a 0,25 Ah ergibt 10 Ah
ähm ja... aus dem Rest entnehme ich , das es sich um ein 36V-System handelt.
Also ist es 10 seriell * 4 Parallel. Dementsprechend müssten es 2,5 Ah Zellen sein, um mit den 4 Parallelen (und nur die zählen für die Kapazität!) auf 10 Ah zu kommen. Bei balancierten Zellen nicht unrealistisch....

Nur ein kleiner Formfehler ;), der dem ansonsten interessanten Thread keine Abruch tut...
Mal sehen, was die Praxis und unsere Ehrenamtlichen Tester hier dazu sagen, wenn man ihn kaufen kann.

Ein kleines Detail fehlt noch:
Wenn jetzt schon klar ist, das der DMS nur maximal 5-10 Jahre funktionieren wird, kann man ihn mit vernünftigen Aufwand austauschen, oder hat man defakto in 10 Jahren gesichert einen wirtschaftlichen Totalschaden?
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.777
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

um ein 36V-System handelt. Also ist es 10 seriell * 4 Parallel. Dementsprechend müssten es 2,5 Ah Zellen sein, um mit den 4 Parallelen (und nur die zählen für die Kapazität!) auf 10 Ah zu kommen. Bei balancierten Zellen nicht unrealistisch....
Ja, also Sony Konions (da wäre kein BMS erforderlich) können es jedenfalls nicht sein. Die 2,5Ah-Sony Zellen haben einen Durchmesser von 26mm.
 
Zuletzt bearbeitet:
yardonn

yardonn

Dabei seit
12.09.2008
Beiträge
5.379
Ort
östlicher Rhein-Sieg-Kreis
Details E-Antrieb
"Lohmeyerantrieb",NiCd, LiPo, LiCo, A123, LiMn....
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

ja, wenn man ein anständiges BMS hat, dann stehen einem sehr viele Alternativen zu den Konions zur Auswahl, mit zum teil beträgtlich gesteigerten Leistungswerten, bzw geringerem Preis. Hab da schon einiges auf dem Tisch liegen gehabt, musste es aber bislang immer verwerfen, da ich noch kein auflieferungsfertiges BMS zur verfügung habe...
Denke, es geht immer mehr in Richtung Zellen die nur mit BMS gehen. Widerspricht meiner KIS (Keep it Simple) Philosophie, aber Bezahlbarkeit und Gewicht sind nun mal starke Argumenten, denen sich keiner auf Dauer verschleißen kann...
 
C

cephalotus

Dabei seit
23.11.2008
Beiträge
11.845
Details E-Antrieb
elfKW+mmc3 / Cute 85 / BionX 25kmh / BionX 45kmh
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Rekuperation ist beim Aufrecht-Fahrrad weniger wegen dem Energiegewinn sondern mehr als verschleissfreie 3. Bremse spannend. Schädigt aber wohl die Notebook Zellen zu sehr. Wireless finde ich gut, wäre schön, das System als Nachrüstlösung zu haben. Ein 4A Ladegerät schafft in 1h nur 4Ah zu laden, damit kann der 10Ah Akku nicht zu 80% voll sein. Gab es Angaben zum Motorgewicht? mfg
 
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.777
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

KIS (Keep it Simple)
Das ist auch meine Philosophie. Wenn kritischere Zellen, die ein BMS brauchen, neben dem besseren Leistungsgewicht auch noch so schnellladefähig wie die Konions wären, könnte ich mich mit denen vielleicht anfreunden, wenn dann auch noch das BMS gut und verlässlich ist.
 
sdenne

sdenne

Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
56
Ort
96274 Itzgrund
Details E-Antrieb
BULLS Bosch Classic+ MTB 18,5kg XTR
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Wenn jetzt schon klar ist, das der DMS nur maximal 5-10 Jahre funktionieren wird, kann man ihn mit vernünftigen Aufwand austauschen, oder hat man defakto in 10 Jahren gesichert einen wirtschaftlichen Totalschaden?
Hallo,

danke für die Korrektur bei der Akkukapazität.

Der Drehmomentsensor-Elastomer soll über 5 -10 Jahre konstante Materialeigenschaften aufweisen, auch danach soll das System weiterhin funktionieren. Durch das bekannte "Aushärten" des Elastomers ( ein Problem bei älteren Federgabeln ) wird dann der Sensor etwas andere Werte liefern.

Gruß sdenne
 
H

halbgar

Dabei seit
31.05.2010
Beiträge
113
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

da werden die pedelecs ja langsam zum ziel für hacker.
 
wolbauer

wolbauer

Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
541
Ort
75
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT; Clean Mobile
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Hallo sdenne,

ist auch ein Fully am Start, die Bulls-HP gibt noch nichts her über die Greenmovers?

Grüße

Wolfram
 
sdenne

sdenne

Dabei seit
14.09.2010
Beiträge
56
Ort
96274 Itzgrund
Details E-Antrieb
BULLS Bosch Classic+ MTB 18,5kg XTR
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Hallo sdenne,

ist auch ein Fully am Start, die Bulls-HP gibt noch nichts her über die Greenmovers?
Hallo,

es soll auch ein Fully geben, nennt sich Greenmover Copperhead FS, war aber noch nicht bestellbar. Wird wohl erst für 2012 kommen. Sieht vom Rahmendesign aus wie das normale Copperhead FS.
Alle Greenmover-Rahmen sind gegenüber den "normalen" Bulls-Rädern mit größeren Wandstärken ausgestattet.

Gruß sdenne
 
O

OutOfFuel

Dabei seit
30.10.2010
Beiträge
31
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Hallo,

habe gerade den super tollen Artikel gelesen sehr informativ und es stand alles drinn was wichtig war.

Nur eine Sache gäbe es noch zu ergänzen. Ich war auf der gleichen Veranstaltung ...

Und zwar ist auch eine Rekuperation im System diese wird aber nicht wie beim Ahornblatt über einen Sensor angesteuert sondern findet nur als eigener Modus Verwendung. In wie fern dies im Alltag sinnvoll ist sei dahin gestellt.
Nachdem ich an Technischen Daten gar nichts ergänzen kann werde, bleibt mir nur noch einen kleinen Fahrbericht abzugeben:
Die Steuerung über das Display war selbsterklärend und übersichtlich.
Die eingebrachte kraft wurde sensibel erfasst und direkt mit Vorschub belohnt.
Etwa bei 25 km/h lässt der Motor nach bis er bei ca. 27 km/h keinen Zuhschub mehr erbringt.
Das fahren machte Spaß und man hatte jederzeit das Gefühldas man mit dem Rad Gassi geht und nicht andersherum.
Ich denke der Motor kann eine ernst zu nehmende Konkurrenz zu den bisherigen Hinterrad Motoren darstellen.

Grüße
OutOfFuel
 
wolbauer

wolbauer

Dabei seit
19.04.2010
Beiträge
541
Ort
75
Details E-Antrieb
BionX PL-250 HT; Clean Mobile
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Hi sdenne,

im 2011er Bulls-Katalog finde ich leider nichts zu den Greenmovers. Weißt Du, ob die wirklich in 2011 kommen?

Grüße

Wolfram
 
H

Handelsrad

AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Hallo,
soweit ich weiß ist das auch nicht verwunderlich.
BULLS ist eine Marke der ZEG mit MTB,Crossrädern und Rennmaschinen.
GREENMOVER ist eine eigene Marke mit allen Rädern mit dem neuen Motor.
Sie kommen 2011
 
T

turbo911

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
584
Ort
71665 Vaihingen
Details E-Antrieb
Puma, Xin-Feng, Bionx, Konions, Sanyo, A123, CA's
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Am Samstag war ZEG mit dem Greenmoover auf der Messe in Karlsruhe.

Ich bin noch nie mit so einem stimmigen Fertig-pedelc gefahren und ich habe viele getestet.
Der Motor ist absolut geräuschlos und überträgt keine Resonanzen auf den Rahmen. Wer denkt ein Bionx ist nicht
fühlbar ( außer dem starken Vortrieb ) sollte ganz schnell mal das Greenmoover testfahren.

Die Auswertung der Pedalkraft war wirklich super, muss jetzt aber aufhören zu schwärmen.

Hier noch ein paar "original" Bilder



Drehmomentstütze massiv.jpgCockpit.jpgAnsicht rechts.jpgDisplay, Bedieneinheit.jpgMotor.jpg
 
T

turbo911

Dabei seit
29.01.2009
Beiträge
584
Ort
71665 Vaihingen
Details E-Antrieb
Puma, Xin-Feng, Bionx, Konions, Sanyo, A123, CA's
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Steckkranz!.jpgScheibenbremsaufnahme.jpgDisplay, Bedieneinheit.jpgCockpit.jpgDrehmomentstütze massiv.jpg
 
Tigerduck

Tigerduck

Dabei seit
07.06.2009
Beiträge
986
Ort
Stuttgart
Details E-Antrieb
Bafang, Puma, BionX PL250, TranzX
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Hallo

Genau dass war auch mein Eindruck. Am besten hat mir der "Sturmvogel Strom" von ZEG gefallen. Absolut geräuschlos und mit der Steckkassette perfekt zu schalten, auch das Einsetzen des Antriebs ist absolut harmonisch. Das Fahrerwunschmoment wird ohne Verzögerung weiter gegeben.
War am Freitag auf der Messe und habe bestimmt 2 Stunden lang so ziemlich alles probe gefahren was rumstand. Vom Boschantrieb war ich enttäuscht. Vibrationen im Pedal, klackgeräusch wenn man nach dem Rückwertstreten (Freilauf) Kraft auf das Pedal gibt, Nabenschaltung läßt sich am Berg (unter Last) weder hoch noch runter schalten auch wenn man kurz mit pedalieren aussetzt (Motor schiebt weiter), bei Kettenschaltung deutlich zu kleine Entfaltung da vorne nur ein Blatt (lt. Bosch kein Umwerfer vorgesehen).

Lt. ZEG ist der Motor von BionX mit eigenem Gehäuse, beim 13Ah Akku kommen 18650er Zellen mit 3200mAh zum Einsatz, kostet zum 10Ah Akku aber nochmals 200 Euro Aufpreis. Für die bessere Temperaturübertragung soll irgend ein Gel zum Einsatz kommen, genauer konnte mir das der Vertreter aber auch nicht erklären. Ang. sollen dadurch aber die Tempprobleme des BionX am Berg behoben sein, obs stimmt muss sich natürlich erst noch zeigen.

Lieder ist das System nicht einzeln zu bekommen.

Gruß
Duke

Ps: Wie hat euch denn die Greifmasters gefallen. Hab mir das Spektakel nach der Messe noch 2 Stunden angeschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

didi28

Teammitglied
Dabei seit
09.09.2008
Beiträge
18.777
Ort
www.ebike-solutions.de in Heidelberg
Details E-Antrieb
Puma und GMAC
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Der Greenmover-Antrieb war auch für mich der Sieger auf dem Testparcour. Der erste Hinterrad-Nabenmotor-Antrieb, bei dem ich schwach werden könnte :D;). Endlich Steckkassette (nach Aussage des Händlers bis 10fach möglich) und 135mm Breite! Leider nicht als Nachrüstsatz zu bekommen.
 
Kraeuterbutter

Kraeuterbutter

Dabei seit
20.07.2008
Beiträge
18.875
Ort
Wien und Süd-Burgenland
Details E-Antrieb
2xBafang, Keyde, elfkw, Sunstar03, Tonqxin, Cute80
AW: Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

die Angaben zu den Akkuzellen verwundert mich...

2500mah bzw. sogar 3200mah in 18650er Format
schnellladefähig
UND garantierte 1000 zyklen ?

sowie - bei 10Ah - mit 20A strombelastbar

klingt für mich ein wenig zu optimistisch
oder täusche ich mich da ?

wie schwer ist dieser Greenmover-Antrieb ?
schon die "leichte" BionX-Motortechnik in Verwendung oder noch die "alte", "schwere" ?
 
Thema:

Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS

Bericht vom GREENMOVER-Lehrgang BULLS - Ähnliche Themen

  • Long John Umbau: kurzer Bericht mit Bildern

    Long John Umbau: kurzer Bericht mit Bildern: ich habe mein altes Long-John-Lastenrad elektrifiziert. Weil ich die ein oder andere Information hier im Forum vorab nicht gefunden habe, schreibe...
  • Berichte über euer Pendeln mit S-Pedelec oder "Bio-Bike" zur Arbeit

    Berichte über euer Pendeln mit S-Pedelec oder "Bio-Bike" zur Arbeit: Moin, da ich in dem Pendel Thread nicht mehr schreiben kann (keine Ahnung warum, ging auf einmal ohne Vorwarnung nicht mehr) schreibe ich mal...
  • Fehlersuch-Bericht bei Pedelec Prophete City mit Bafang Motor BFSWXB24V250W und gestörtem Antrieb

    Fehlersuch-Bericht bei Pedelec Prophete City mit Bafang Motor BFSWXB24V250W und gestörtem Antrieb: Reparaturbericht zu einem Pedelec Prophete City Offlimit mit Bafang Vorderradmotor BFSWXB24V250W und gestörtem Antrieb Ich habe 2014 ein Pedelec...
  • Bilder und Berichte von der neuen Gattung Rennradpedelec

    Bilder und Berichte von der neuen Gattung Rennradpedelec: Ich fange mal an. Mein neues Pedelec KTM Macina Flite cx5 konnte ich 2019 auf Mallorca Probe fahren. Im März habe ich es von xxl Franz aus Koblenz...
  • Ähnliche Themen
  • Long John Umbau: kurzer Bericht mit Bildern

    Long John Umbau: kurzer Bericht mit Bildern: ich habe mein altes Long-John-Lastenrad elektrifiziert. Weil ich die ein oder andere Information hier im Forum vorab nicht gefunden habe, schreibe...
  • Berichte über euer Pendeln mit S-Pedelec oder "Bio-Bike" zur Arbeit

    Berichte über euer Pendeln mit S-Pedelec oder "Bio-Bike" zur Arbeit: Moin, da ich in dem Pendel Thread nicht mehr schreiben kann (keine Ahnung warum, ging auf einmal ohne Vorwarnung nicht mehr) schreibe ich mal...
  • Fehlersuch-Bericht bei Pedelec Prophete City mit Bafang Motor BFSWXB24V250W und gestörtem Antrieb

    Fehlersuch-Bericht bei Pedelec Prophete City mit Bafang Motor BFSWXB24V250W und gestörtem Antrieb: Reparaturbericht zu einem Pedelec Prophete City Offlimit mit Bafang Vorderradmotor BFSWXB24V250W und gestörtem Antrieb Ich habe 2014 ein Pedelec...
  • Bilder und Berichte von der neuen Gattung Rennradpedelec

    Bilder und Berichte von der neuen Gattung Rennradpedelec: Ich fange mal an. Mein neues Pedelec KTM Macina Flite cx5 konnte ich 2019 auf Mallorca Probe fahren. Im März habe ich es von xxl Franz aus Koblenz...
  • Oben