Bergamont sweep n8 di2 mit Rissen in der Gabel, was tun?

Diskutiere Bergamont sweep n8 di2 mit Rissen in der Gabel, was tun? im Shimano Forum im Bereich Fertig-Pedelecs; Hallo zusammen, als stiller Leser habe ich mich nun angemeldet, weil ich Eure Unterstützung bei einer Entscheidungsfindung brauche... Ich habe...
D

detritus

Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
28
Hallo zusammen,

als stiller Leser habe ich mich nun angemeldet, weil ich Eure Unterstützung bei einer Entscheidungsfindung brauche...

Ich habe ein Bergamont sweep n8 di2 2016, nach nun etwa 1900km habe ich an beiden Seiten der Alu-Gabel Haarrisse entdeckt. Die Risse scheinen mir durch Verarbeitungsprobleme zu entstehen, denn sie sind genau auf der gleichen Höhe, jeweils rund herum an einer Stelle, wo die Gabelscheiden mit der Gabelkrone verbunden wurden. Natürlich ist das Rad jetzt aus der Garantie raus...
Die Gabel fahre ich natürlich nicht mehr. Die Frage ist jetzt, ob ich:
1. Bei Bergamont über einen Fachhändler eine neue Gabel bestelle, und dann wahrscheinlich nach noch Mal 1900km das selbe Problem wieder haben werde, mal von dem schlechten Gefühl mit einer neuen Gabel gleicher Bauart abgesehen.
2. Mir eine andere passende Gabel besorge (z.B. die Surly Long Haul Trucker Gabel sollte eigentlich passen)
Oder
3. Mir gleich ein neues Rahmenset mit höherer Traglast besorge und alles vom Bergamont umbaue. Das würde ich fast vorziehen, da der ganze Rest des Rades prima in Schuss ist, aber ich habe noch kein Rahmenset (Alu oder noch lieber Stahl) für den steps 6xxx gefunden, das auch ein Systemgewicht von > 130kg bietet.

Habt ihr da Ideen, Tipps, Links für mich?
 
Thema:

Bergamont sweep n8 di2 mit Rissen in der Gabel, was tun?

Werbepartner

Oben