Beratung E-Bike zum Pendeln (ca. 20km insgesamt pro Tag)

Diskutiere Beratung E-Bike zum Pendeln (ca. 20km insgesamt pro Tag) im Kaufberatung Forum im Bereich Diskussionen; Riemenantriebe am Fahrrad haben eine lange Geschichte, konnten sich aber nie gegen die Kette durchsetzen, weil die einfach besser ist. Jetzt, wo...
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.198
Punkte Reaktionen
10.361
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Also ich lasse mich auch gern eines Besseren belehren, bezüglich Kettenschaltung. Ich hab jetzt einiges im Netz gelesen und für mich ist ein geringerer Verschleiß und "trockene" Kette schon ziemlich attraktiv vs. Kettenschaltung. Oder verstehe ich da was falsch?
Riemenantriebe am Fahrrad haben eine lange Geschichte, konnten sich aber nie gegen die Kette durchsetzen, weil die einfach besser ist. Jetzt, wo Fahrräder "Hilfs"motoren haben ist der schlechte Wirkungsgrad nicht mehr so wichtig, die Energie die im Riemen verpufft wird ja vom Motor kompensiert. Drum haben die es überhaupt in Serienprodukte geschafft.

Ich seh einen Riemenantrieb vor allem dort als sinnvoll wo man sehr viel Eis und Schnee im Winter hat und die Straßen gesalzen werden ohne Ende - und man bei so einer Witterung überhaupt noch fährt. Da ist eine Kette recht schnell am Ende. Es sei denn sie ist in einem geschlossenen Kettenkasten versteckt.

Vielleicht ist sie auch für Leute von Vorteil, die 10x so viel fahren wie Du, dann müssen sie nicht alle 4 Monate die Kette wechseln. Wobei angeblich die Umlenkrollen auch nach 5.000km getauscht werden müssen - da ist eine Kette von der Lebensdauer nicht weit weg. 3-4.000km hält die normalerweise.

Das wars dann mit der Liste der Vorteile (wobei eine Nabenschaltung mit geschlossenem Kettenkasten und Chainglider das alles auch kann).

Dafür hat der Riemen einen schlechteren Wirkungsgrad (Kettenschaltung tritt sich leichter und verbraucht weniger Akku), kann nur von einer Werkstatt getauscht werden, kann unterwegs nicht repariert werden, braucht einen speziellen Rahmen und ist erheblich teurer und man kann die Primär

Funktionieren tun sie das wurde mittlerweile bewiesen, also wenn Du das Geld zum Fenster rauswerfen willst ist das o.k.

Kettenschaltung muss man von Zeit zu Zeit fetten, das stimmt. Wenn das zuviel ist, ist Nabenschaltung mit Kasten oder RIemen der Weg.
 
H

hollekubi

Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
29
Ich hatte mich auch recht ausgiebig mit dieser Frage befasst. Zumal, @Maroon, es bei dem Modell von Kalkhoff, welches ich nun fahre, auch das Image 5.b Move gibt. Dieses ist absolut identisch zum advance, nur halt mit Kette. Und ehrlicherweise, ich fahre nun schon seit so vielen Jahren Fahrrad, und hatte mit Kette noch nie schlechte Erfahrungen. Hin und wieder geölt bzw. auch mal gesäubert und geölt, aber dieser Aufwand hielt sich echt in Grenzen. Und ich habe mich ausschließlich deshalb für den Riemen entschieden, weil ich ab jetzt vorhabe, möglichst ganzjährig bei jedem Wetter zur Arbeit zu pendeln. Zum Einen kommt da bei 44km/Tag was zusammen, so dass ggf. der Riemen einen kleinen Vorteil hat, aber viel entscheidender war für mich, weil ich auf dem Land wohne und bei Schlechtwetter auf meinen Feldwegen Dreck keine unwichtige Rolle spielt sowie im Winter Schnee und Eis. Wobei ich gut und gerne auch einfach das Move hätte nehmen können und geschlossenen Kettenkasten drum und wär auch gut gewesen. Das Move kostet nochmal ca. 500€ weniger als das Advance. Falls du dich für Kalkhoff entscheidest und die 8km Arbeitsweg dein hauptsächlicher Fahrweg ist, dann würde die Frage Kette oder Riemen tatsächlich nicht mein Hauptargument sein. So würde ich das sehen.
 
Vol26

Vol26

Dabei seit
29.07.2016
Beiträge
3.863
Punkte Reaktionen
5.827
Ort
22391 Hamburg
Details E-Antrieb
Klever Biactron V2; Brose 1.3;
Ich wollte bei meinem Rad auch gerne einen Riemen Antrieb haben.
Das Rad was ich wollte wurde aber nicht geliefert und ich habe eins mit XT Schaltung gekauft.
Ich empfinde das jetzt nicht so wichtig. Klar ein Riemen hält länger und braucht weniger Pflege.
Wobei ab und zu mal die Kette sauber machen und ölen ist jetzt keine Tages füllende Aufgabe.
Falls dir mal die Hose in den Riemen kommt ist die nicht schwarz sonder gerissen.
Und Kalkhoff ist echt nicht zu empfehlen. Mein Integrale 8 ist der Vorgänger von den Image Modellen.
Das ist Hypster Kram, Das Lenkkopflager nur sehr begrenzt einstellbar, die Züge laufen durch den Vorbau totaler Mist und die Qualität von allen Anbauteilen den Preis des Rades nicht wert. Nachdem mir beim Radausbau die Steckachse zerbröselt ist, war ich so bedient das ich das Rad verkauft habe. Ich hatte in 4 Jahren immer wieder Kleinigkeiten die billig gelöst waren.
So ein Rad wenn es gefällt kann man nur vor Ort kaufen, den Händler nicht weiter wie 10 Minuten zu Fuß entfernt.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
968
Punkte Reaktionen
677
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Ja die Schmiere. Die nervt mich auch.
Jetzt habe ich eine Packung Einweghandschuhe, die hält vermutlich ein Leben lang.
 
M

Maroon

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
3
ok, für meine Anwendung spielt Riemen oder Kette keine Rolle. Der Pflegeaufwand für eine Kette ist geringfügig größer als zum Riemen - verstanden. Hmm ist Kalkhoff echt so schlecht? - schade jetzt muss ich wieder weitersuchen :D. Aber ihr habt mich überzeugt. Ich erweitere meine Auswahl dann auch auf Kette :). Muss das jetzt nochmal überdenken und die Vorschläge aus dem Thread nochmal überfliegen.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
968
Punkte Reaktionen
677
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Kuck nach den Viator von Fischer.
Oder auch 1861.1 oder 1862.1.
Da weiß ich allerdings nicht ob es mit deiner Größe noch passt.
Vorteil vom Bafang M400 ist, man bekommt günstige Ersatzteile über Aliexpress oder weniger günstig über deutsche Anbieter, dann halt etwas teurer.
Akkus sind günstig, und nicht verdongelt. Das heisst, du kannst rein theoretisch jeden Akku, oder jedes Akkusystem installieren. Wenn nötig auch einen übergrossen Rahmentaschenakku. Siehe Aliexpres.

Plus, programmierbar über ein USB-Kabel.

Nachteil, oft träger Kundenservice. Juckt mich als Bastler wenig.
Online-Bestellung, heisst Schrauben müssen nach erhalt des Fahrrades selbst nachgezogen werden. Ist jetz nicht so tragisch.
Manche Werkstätten nehmen grundsätzlich keine Fischer-Räder an.


Unterm Strich, saumässig gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Unabhängig davon, offenes System mit jeder Menge Möglichkeiten.
Allein dafür lohnt sich das ganze schon.

Über die einzelnen Punkte bitte selber schlau machen. Gibt Threads zu den jeweiligen Modellen hier im Forum.

Youtube hilft mir auch dabei.
 
M

Maroon

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
3
Kuck nach den Viator von Fischer.
Oder auch 1861.1 oder 1862.1.
Da weiß ich allerdings nicht ob es mit deiner Größe noch passt.
Vorteil vom Bafang M400 ist, man bekommt günstige Ersatzteile über Aliexpress oder weniger günstig über deutsche Anbieter, dann halt etwas teurer.
Akkus sind günstig, und nicht verdongelt. Das heisst, du kannst rein theoretisch jeden Akku, oder jedes Akkusystem installieren. Wenn nötig auch einen übergrossen Rahmentaschenakku. Siehe Aliexpres.

Plus, programmierbar über ein USB-Kabel.

Nachteil, oft träger Kundenservice. Juckt mich als Bastler wenig.
Online-Bestellung, heisst Schrauben müssen nach erhalt des Fahrrades selbst nachgezogen werden. Ist jetz nicht so tragisch.
Manche Werkstätten nehmen grundsätzlich keine Fischer-Räder an.


Unterm Strich, saumässig gutes Preis/Leistungsverhältnis.
Unabhängig davon, offenes System mit jeder Menge Möglichkeiten.
Allein dafür lohnt sich das ganze schon.

Über die einzelnen Punkte bitte selber schlau machen. Gibt Threads zu den jeweiligen Modellen hier im Forum.

Youtube hilft mir auch dabei.
Klingt auf jeden Fall interessant. Kann es sein, dass die maximale Rahmenhöhe bei 55cm liegt? Habe nichts höheres gefunden. Für meine Körpergröße wird 58-59cm empfohlen.
 
andreasDo

andreasDo

Dabei seit
02.03.2014
Beiträge
2.742
Punkte Reaktionen
2.406
Ort
Dortmund
Details E-Antrieb
Coboc Montreal - Riese Müller Packster 40
... und such doch bitte hier im Forum auch nach den Erfahrungen mit dem Fischer Kundenservice .... z.B. hier
Interessant auch: Eine Suche nach "Kundendienst" bringt fast nur Beispiele schlechter Erfahrungen mit Fischer.
 
S

schmadde

Dabei seit
21.04.2013
Beiträge
7.198
Punkte Reaktionen
10.361
Ort
Lkr. München
Details E-Antrieb
Stromer ST2 , Dail-E Grinder S, Bosch Lastenrad
Kuck nach den Viator von Fischer.
Oder auch 1861.1 oder 1862.1.
Wir wissen jetzt alle daß Du so eins fährst. Ich würde von so einem Baumarktgelumpe dir Finger lassen.

Dann doch lieber ein R&M. Wobei stevens, haibike, etc auch gute Sachen herstellen.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
968
Punkte Reaktionen
677
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Wie gesagt, der Kundendienst ist nicht der Beste. Aber ich komme gut zurecht.
Manchmal, wenn der Kd erreichbar ist, läuft es gut.
Grösse ist eben grenzwertig. Ich bin 182cm und Sitzriese. Ich komme zurecht. Auf der Fischer Seite gibts ne Grössentabelle.

Von den Beinen her könnte es gehen, vom Lenker her bedarf es wohl Verlängerung.
Auf den entsprechenden threads gibts auch leute die 190cm gross sind.
 
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
968
Punkte Reaktionen
677
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
Wir wissen jetzt alle daß Du so eins fährst. Ich würde von so einem Baumarktgelumpe dir Finger lassen.

Dann doch lieber ein R&M. Wobei stevens, haibike, etc auch gute Sachen herstellen.
Meine beiden Räder fahren sehr gut. Plus den Optionen von denen ein Haibike oder R&M-Gelumpe nur träumen kann.
Wers fürs Ego braucht kan ja die dreifachen Preise zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SilbernerSurfer

Dabei seit
21.06.2020
Beiträge
968
Punkte Reaktionen
677
Ort
München
Details E-Antrieb
Bafang MAX DRIVE M400 48V
... und such doch bitte hier im Forum auch nach den Erfahrungen mit dem Fischer Kundenservice .... z.B. hier
Interessant auch: Eine Suche nach "Kundendienst" bringt fast nur Beispiele schlechter Erfahrungen mit Fischer.
Wenn der Kundendienst von hochpreisigen Rädern nicht funktioniert, dafür gibts auch genügend Beispiele, tuts halt doppelt weh.
 
M

Maroon

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
3
Uff je mehr ich mich zu dem Thema E-Bikes und Bosch einlese, desto mehr finde ich Bosch ein ziemlichen abturn. Die Neuheiten für 2022 sollen alle nicht mehr kompatibel sein mit den Bikes von 2021. Das heißt da wird bewusst auf Rückkompatibilität verzichtet. Das gefällt mir irgendwie gar nicht... :/
 
hadizet

hadizet

Dabei seit
09.08.2020
Beiträge
3.327
Punkte Reaktionen
1.980
Ort
Mainfranken, nahe WÜ
Details E-Antrieb
Performabce CX Gen4 im Stevens E14 mit Nyon2
Interessant ist, dass immer mehr Hersteller nach langer Abstinenz nun doch Räder mit Riemenantrieb anbieten.
Z.B. Nun auch Cube. Es werden immer mehr. Die Nachfrage scheint zu steigen.
 
MisterFlyy

MisterFlyy

Dabei seit
03.12.2014
Beiträge
6.133
Punkte Reaktionen
11.293
Ort
Salzkotten
Details E-Antrieb
Klever New B-Speed mit Biactron V2
Das heißt da wird bewusst auf Rückkompatibilität verzichtet. Das gefällt mir irgendwie gar nicht... :/

Wenn dir das wichtig ist, bist du bei Klever in guten Händen.

Alle neuen Entwicklungen, wie größere Akkus, ein besseres Display, konnten bisher an den älteren Modellen nachgerüstet werden und das über einen Zeitraum von zehn Jahren.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maroon

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
3
@MisterFlyy danke! Sitz in Köln. Top. Die Bikes sehen echt interessant aus. Ich werde mal eine Probefahrt für das X-Power anfragen. Danke dir!
 
M

Maroon

Dabei seit
02.10.2021
Beiträge
25
Punkte Reaktionen
3
Lustig, die FAQ Seite ist einfach leer 😅.

Auf der Seite kann man keine Ersatzteile oder neuen Akku bestellen?
 
H

hollekubi

Dabei seit
06.09.2021
Beiträge
74
Punkte Reaktionen
29
Quatsch, was rede ich da. Hab mich verguckt. das x-power ist natürlich 25.
Sorry
 
Thema:

Beratung E-Bike zum Pendeln (ca. 20km insgesamt pro Tag)

Beratung E-Bike zum Pendeln (ca. 20km insgesamt pro Tag) - Ähnliche Themen

E-Bike Pendeln zur Arbeit und Sport (ca.30 Km am Tag) Hamburg: Hallo Leute, Ich suche ein E-Bike für unter 3000 Euro. Der öffentliche Nahverkehr nervt und ist unzuverlässig. Kostet zudem doch seeeehr viel...
20" Kompaktrad als Pendel- und Lastenrad umbauen, welches Antriebskonzept?: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon seit einiger Zeit still mitlese und auch schon sehr viele gute Infos sammeln konnte, habe ich mich nun...
Wartungsarme Wollmilchsau bis max 4000€ - bei rund 7500km pro Jahr: So liebe Foris - nach 13 Jahren mit einem (treuen aber mittlerweile sehr anfälligen) Pegasus Premio SL wird es Zeit für etwas neues und ich hoffe...
Pedelec KAGU BOSCH -> Entscheidungshilfe: Hallo liebe Pedelec Freunde :) Ich möchte mir nun ein Pedelec zulegen weil mein Arbeitsweg sich verdoppelt hat und ich nicht mehr durchgeschwitzt...
Sammlung integrierter E-Bike-Designs (leicht, unauffällig & smart): Hallo allerseits! Als ich mein E-Bike gekauft habe, war für mich klar, dass ich mir keinen Klotz anschaffen würde, der technisch fast gar nicht...
Oben