Beleuchtung i.V.m. Tongsheng TSDZ2

Diskutiere Beleuchtung i.V.m. Tongsheng TSDZ2 im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Guten Tag, nächste Woche kommt mein Motor an, sodass der Umbau bald beendet werden kann. Um das Rad komplett zu machen benötige ich noch eine...
A

Airwaves

Mitglied seit
05.05.2019
Beiträge
20
Guten Tag,

nächste Woche kommt mein Motor an, sodass der Umbau bald beendet werden kann. Um das Rad komplett zu machen benötige ich noch eine entsprechende Beleuchtung.
Nachdem ich mich ein wenig eingelesen habe, gibt es ja den Y-Splitter der die Versorgung an das Licht und an den Geschwindigkeitssensor verteilt. Ist der Y-Splitter wirklich notwendig, oder könnte ich da auch die Verkabelung direkt einspeisen?
Bei den neueren Modellen scheint es wohl auch keine Probleme mehr zu geben, dass der Tachowert nicht mehr angezeigt wird, sobald man eine Beleuchtung anschließt?

Nun frage ich mich, ob folgende Produkte mit der Versorgung zurecht kommen?

Scheinwerfer
Rückleuchte (integriert im Gepäckträger)

Der Scheinwerfer sollte grundsätzlich keine Probleme machen, doch wie sieht es mit dem Rücklicht aus? Ich würde nämlich gerne die Teile alle zusammenhaben, sodass ich den Umbau dann zeitig beenden kann.

Freundliche Grüße
Airwaves
 
d3r_schr0rsch

d3r_schr0rsch

Mitglied seit
01.06.2019
Beiträge
76
Ort
Großröhrsdorf
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V; Xiaomi M365
Hallo Airwaves,

ich bin auf der gleichen Suche wie du, suche auch noch eine Beleuchtung für den TSDZ2.
Das Problem bei der von dir verlinkten Lampe ist, dass keine Watt-Angabe zu finden ist. Der TSDZ2 gibt leider nur 6V bis maximal 1A aus (laut Spezifikation, vielleicht geht ja bisschen mehr)

-> Das sind also in Summe für vorne und hinten MAXIMAL 6-7W.
Die meisten eBike Scheinwerfer die ich bisher gefunden habe, vor allem die "hellen" hatten eine höhere Leistungsaufnahme (weil Bosch, etc.) ja ca. 18W als Lichtleistung schaltbar liefern. Ich denke mal, daran orientieren sich die Hersteller, und bauen dann halt 8W Scheinwerfer oder so. Das wird halt mit dem TSDZ2 knapp.

Meine Alternatividee wäre, mit den 6V vom Lichtausgang einfach ein kleines Relais zu schalten, und den Laststrom vom Akku zu holen (da kannste dann auch einen RICHTIGEN Scheinwerfer schalten xD

Hast du denn mittlerweile eine Lichtanlage installiert, und funktioniert sie am TSDZ2?


Gruß
Georg
 
D

detritus

Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
112
Ich habe seit > 600km einen Bumm IQ-XS E (laut einem thread hier im Forum soll die etwa 3w brauchen) vorne und eine Spanninga Pimento hinten am Lichtanschluss des tsdz2. Keine Probleme zu vermelden.
 
d3r_schr0rsch

d3r_schr0rsch

Mitglied seit
01.06.2019
Beiträge
76
Ort
Großröhrsdorf
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V; Xiaomi M365
Guter Hinweis - danke. Bumm ist mir leider etwas teuer, mein Bike soll ein Budget-Build sein. Dachte so an max. 20-25€ für den Scheinwerfer. Aber wenn du sagst, der hat ca. 3W bin ich ja guter Hoffnung, dass es da auch noch andere (günstigere) gibt?!
 
D

detritus

Mitglied seit
05.09.2019
Beiträge
112
Hier steht's:
Busch & Müller IQ -XS E ?

Ich hatte den im Angebot für 39,- bekommen. Es gibt bestimmt auch günstigere, meistens steht aber die benötigte Leistung nicht dabei. Wenn dir einer gefällt, würde ich einfach Mal den Hersteller anschreiben, vielleicht hast du Glück und er antwortet.
 
d3r_schr0rsch

d3r_schr0rsch

Mitglied seit
01.06.2019
Beiträge
76
Ort
Großröhrsdorf
Details E-Antrieb
TSDZ2 48V; Xiaomi M365
So, habe mir jetzt einfach mal was in CN geschossen.
Das Teil ist mit 5W angegeben, was in meiner Hoffnung mit Hinterlicht dann maximal 6W ergibt. Bin mal gespannt, aber das sollte der TSDZ2 gerade so schaffen - man wird sehen.

Hier der Link (natürlich die Version ohne Hupe):
Link zu aliexpress

Gruß
Georg
 
Thema:

Beleuchtung i.V.m. Tongsheng TSDZ2

Werbepartner

Oben