BBS02B 750W, 48V: Benötige für Schweizer Straßenverkehrsamt die Leistungsdaten nach UNECE-R 85

Dieses Thema im Forum "E-Motoren" wurde erstellt von necnec, 20.11.18.

  1. necnec

    necnec

    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen,

    Ich habe einem Schweizer Straßenverkehrsamt ein Eigenbau-Projekt für ein s-
    Pedelec recht detailliert vorgestellt. Die Antwort war sehr ermutigend, obwohl ich mir initial nicht wirklich große Hoffnungen gemacht habe.
    :):):)

    Wie im Titel erwähnt würden mir Leistungsdaten nach der Norm UNECE-R 85, vorzugsweise noch mit Info zur Drehzahl sehr helfen.

    Ich wäre für einschlägige Daten und Grafiken sehr dankbar.
    Ach ja: Meine Fragen im Controller-Forum beziehen sich auf das gleiche Projekt. Inzwischen sind die "750W legal" tatsächlich realistisch geworden....

    Viele Grüße aus der Zentralschweiz,
    Joachim
     
    grosserschnurz und rio71 gefällt das.
  2. Hi,

    ich finde es toll, dass du dich hier schlau machst und es scheint für euch in der Schweiz einen Silberstreif am Horizont zu höherer Leistungen für Pedelecs zu geben.
    Schön wäre es für euch in der Schweiz, wenn dies verbindlich schriftlich vorliegen würde.

    Interessant wäre wohl auch, ob es eine Querverbindung zu einer Höchstgeschwindigkeit gibt.

    Dann könnte ich bei meinen Besuchen am Genfer See sorglos mit meinem 750er BBS02 leichter vom See weg in die Wein- Berge.

    Halte uns bitte auf dem Laufenden!
     
  3. necnec

    necnec

    Beiträge:
    11
    Hallo zusammen,

    ein kurzes Update:
    Leistungsdaten zum BBS02 in der 750W - Version habe ich im Internet nicht gefunden. Immerhin stellt ******** Infos zum 500W Motor online:

    https://shop.********.com/48v-500w-bafang-mittelmotor-umbausatz-bbs02#Technische-Daten

    Woher hat dieser Shop die Daten wohl?

    Ich werde es also mit diesem Motor und diesem Daten probieren beim Strassenverkehrsamt. Im schlimmsten Fall werde ich das ganze Rad als normales Pedelec ohne Zulassung verwenden. Die 500W sind in der Schweiz legal wenn man die Geschwindigkeit auf 25 km/h begrenzt. Da ist die Schweiz tatsächlich liberaler.

    Infos, ob zum 500W oder zum 750W Motor, nehme ich nach wie vor gerne von der Community entgegen.

    Viele Grüsse,
    Joachim
     
  4. Hi,

    es wird wohl Probleme geben, wenn du der Behörde 500W und 25 km/h nachweisen musst.

    Praktisch wäre es kein Problem, den Antrieb auf 500W einzuregeln. Einfach den Controller in Richtung 20A und die max Geschwindigkeit auf 25 km/h umprogrammieren.

    Dies wird dich beruhigen, dein Amt wird dies jedoch nicht so richtig abnehmen bzw. legalisieren.
     
  5. necnec

    necnec

    Beiträge:
    11
    Bei 500W und 25 km/h muss ich gar nichts nachweisen. Rechtlich ist es einfach nur ein Fahrrad.
    Das Amt sieht das Rad quasi gar nicht, ich muss ja nichts zulassen.
    Wenn es irgendwo ein Kontrolle auf offener Strasse gibt oder gar nach einem Unfall gibt es auch kein Problem bei einer Überprüfung durch technische Experten: Sie werden finden, dass das Rad nicht schneller als 25 km/h fährt und die Leistung nicht grösser ist als 500W ist.
    Die 25 km/h kann man leicht selbst mit einem einfachen Tacho oder einem Fahrrad-GPS überprüfen. Die Leistungsgrenze wird einfach durch das Strom-Limit gewährleistet.


    Der interessante Fall ist eben schneller als 25 km/h mit Zulassung.
     


  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden