BBS01B -->MM G340.250 , Neue Version lässt sich nicht mehr programmieren !

Diskutiere BBS01B -->MM G340.250 , Neue Version lässt sich nicht mehr programmieren ! im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Hallo Leute, ich habe das bereits im Programmier thread geschrieben. Da dort aber alle quer Durcheinander Fragen stellen, hier nochmals als...
R

Rider2000

Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
42
Hallo Leute,

ich habe das bereits im Programmier thread geschrieben. Da dort aber alle quer Durcheinander Fragen stellen, hier nochmals als eigener Faden:

Ich habe für einen Freund einen Bafang BBs01B eingebaut und wollte diesen natürlich auch gleich umprogrammieren: speed 100% , prozentuale Steuerung über den Strom, kurze An/Abschaltzeiten, keep current usw. Das wisst ihr ja alles.

Dieser Motor fiel mir sofort durch seine Beschriftung auf:

MM G340 250 13
021F3T3200519

Am Controller:
CR R209.350.SN.U 5.0
A27F8T3150787

Frage: Date Code ? Ich kann daraus nichts brauchbares herauslesen. Der Motor soll aber aus der letzten Produktion von Bafang stammen, also März-April 2019.

Dies ist das neueste Modell von Bafang mit zwei Lichtausgängen (2 x 6V/500mA) und separatem Schaltsensor Anschluß.

Problem: Der Motor lässt sich weder auslesen noch beschreiben ! Beim auslesen tauchen nur schwachsinnige Werte auf, Strom in allen Stufen auf 0%, Anlaufstrom 255, keep current 1% usw., also alles Schwachsinn. Einzig der Unterspannungsschutz mit 30V und der Strom werden mit 15A korrekt angezeigt.

Kontakt zum Controller wird jedoch hergestellt:
Model: 209E
Hardware Ver. V5.1
Firmware Version: VS 0.1.A
Nominal Voltage: 36V
Max Current: 15A

Nach Laden der default Werte eines 250W Motors und Druck auf beschreiben tut sich gar nichts. Wird allerdings der Strom auf 18A erhöht, quittiert das Programm den Versuch mit einer Fehlermeldung: Current out of Range.

Fehler des Kabels oder Software sind zu 100% ausgeschlossen, da ich einen Quervergleich mit meinem eigenen Motor gemacht habe.

Fazit: Bafang hat also offenbar in der neuesten Version die Firmware dahingehend geändert, dass sich der Controller mit den üblichen Mitteln nicht mehr programmieren lässt !

Deshalb meine Frage: Kann das einer bestätigen ? Gibt es da Abhilfe in Form einer neuen Software ?

Sollte sich das wirklich bestätigen, so hat sich Bafang damit ein ganz klares Eingentor geschossen. Gerade das offene System war doch immer einer der guten Gründe zum Bafang Mittelmotor zu greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
U

ubcycled

Mitglied seit
24.01.2016
Beiträge
8
Ho Rider 2000,
Kenne nur den alten Code,
also Jahr, Monat, Tag und
dann die vierstellige Seriennr.
Gibt die Einbauanleitung nichts her .?
Oh, wenn die jetzt auch auf den Zug
der'Manipulationssicherheit' aufspringen wäre das schade..
Halt uns auf dem Laufenden...🤔
 
Landradler

Landradler

Mitglied seit
17.11.2018
Beiträge
27
Ort
Porta Westfalica
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B 36V
Hallo, ich hatte heute ein Gespräch mit Hr. Fennen von ebike-4you. Er ist auf dem Weg zur Messe nach Shanghai und konnte dies nur bestätigen. Hersteller von Programmierkabeln haben diese schon aus dem Programm genommen. Ärgerlich wo ich gerade über einen BBS01 nachgedacht habe. Nach der Messe erhoffe ich mir von Hr. Fennen weitere Informationen.
 
T

thorstenj32

Mitglied seit
11.04.2019
Beiträge
6
Uups, das wäre ja fatal. Ich habe gerade einen BBS01 geordert. Eggrider bzw. Programmierkabel habe ich schon hier liegen. Wenn das zutrifft, dass die neuen sich nicht mehr programmieren lassen, geht der Umbausatz postwendend wieder zurück...
 
Landradler

Landradler

Mitglied seit
17.11.2018
Beiträge
27
Ort
Porta Westfalica
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B 36V
ATM Parts hat mir zugesichert das ihre Bafang noch zu programmieren wären, hab da direkt zugeschlagen.
 
Landradler

Landradler

Mitglied seit
17.11.2018
Beiträge
27
Ort
Porta Westfalica
Details E-Antrieb
Bafang BBS01B 36V
ATM Parts hat mir zugesichert das ihre Bafang noch zu programmieren wären, hab da direkt zugeschlagen.
Schön wenn man Ware verkauft die dann nicht mehr lieferbar ist und anschließend die Zusage zum "offenen System" bei der Nachlieferung nicht mehr bestätigen möchte. Storniert.

Mal sehen ob es der nächste Händler besser macht.
 
Greipnir

Greipnir

Mitglied seit
12.04.2019
Beiträge
9
Ort
Schwarzwald
Stehe auch vor dem selben Problem. Wo gibt es noch Motoren mit der alten Software?...
Man kann nur hoffen dass ein paar Hacker eine Lösung für dieses Problem finden
 
H

henning

Mitglied seit
04.03.2019
Beiträge
21
Die Fehlerbeschreibung sieht für mich weniger nach einem Schließen des Systems als nach einer Veränderung im Format aus. Wenn das so ist, wird es nicht lange dauern, bis es eine angepasste Version der SW gibt.
Vielleicht mal das amerikanische Forum im Blick behalten.
 
R

Rider2000

Mitglied seit
15.10.2014
Beiträge
42
DIN EN 15194:2018-11 ist vermutlich das Problem. So wie ich es verstehe, haben sich die Hersteller darauf verständigt ab Mai 2019 nach dieser Norm zu verfahren. Der springende Punkt ist die dabei die "Manipulationssicherheit".

In diesem Faden wurde das bereits angerissen:
Maßnahmen zum Schutz vor (Höchstgeschwindigkeits-) Manipulation (DIN EN 15194:2017)

Man kann mal gespannt sein wohin sich das entwickelt. Ich vermute die Veränderung geht über eine einfache Änderung des Formats hinaus.
 
Greipnir

Greipnir

Mitglied seit
12.04.2019
Beiträge
9
Ort
Schwarzwald
Bedeutet das, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis eine neue FW auf die gesperrten BBS01 Motoren aufgespielt werden kann?
 
T

thorstenj32

Mitglied seit
11.04.2019
Beiträge
6
So, ich habe Donnerstag von ebike4you wohl einen der letzten BBS01 aus der alten Serie geliefert bekommen, der z. Zt. noch programmierbar ist. Ist auch schon eingebaut und funktioniert prima!
 
S

schneller66

Mitglied seit
19.11.2008
Beiträge
224
Hi,

zur Not einen Controller extra kaufen. Ich habe 2 in China gekauft und noch einen da liegen. lch glaube auf den passe ich jetzt sehr gut auf... Schöne Grüße Jürgen der auch glaubt das der Bafang vom Markt in Europa verschwindet wenn er nicht mehr selbst Parametriert werden kann... die originalen Parameter kann man nicht fahren... ist einfach nur Murks...
 
Tommmi

Tommmi

Mitglied seit
20.10.2012
Beiträge
4.134
Ort
27721 Ritterhude
hab schon mal nen hd umgeflasht mit anderer Firmware, denke das macht man dann auch beim 01
 
M

maze44

Mitglied seit
10.07.2018
Beiträge
23
Finde nur aktuell keine Firmware für den Bbs01b...nur für HD.

Weißt du da was?
 
M

maze44

Mitglied seit
10.07.2018
Beiträge
23
Hallo zusammen,
hab jetzt gerade auch meinen neuen Bbs01b bekommen. Leider hab ich jetzt das selbe Problem mit der Firmware!

Der Motor lässt sich mit dem PC verbinden, aber man kann nichts mehr umprogramieren....

Gibt es schon Lösungen?

Mfg
 
Thema:

BBS01B -->MM G340.250 , Neue Version lässt sich nicht mehr programmieren !

Werbepartner

Oben