Bagier Sinus Controller Programmierung

Diskutiere Bagier Sinus Controller Programmierung im Controller/Regler, Fahrerinformation, Elektronik Forum im Bereich Diskussionen; Eckstein - Eckstein - alles muss Versteckt sein ... Um die 10 €uronen - Aber nicht nur Original Prolific 2303, sondern auch mit LED's für RX und...
J

Jootchy

Mitglied seit
17.05.2009
Beiträge
1.373
Ort
Großraum Schwäbisch Gmünd
Details E-Antrieb
BPM2 250W HR; MXUS HR; SWXB VR; SWXH; XF 07 VR
Hier mal meine Fehlermeldungen und Bilder des Controllers,
welcher sich nich programmieren ließ...
Ich habe auch den Adapter von Eckstein benutzt.
Anfangs war alles gut (grün), dann kam die Fehlermeldung...
Die Sache mit der HEX-Files habe ich noch nicht ausprobiert.

20150602_134427.jpg20150602_133721.jpg 20150602_133756.jpg 20150602_134320.jpg 20150602_134334.jpg

@KiWi : Hattest Du dieselbe Bezeichnung am Regler?

Habe immer noch Hoffnung den Regler mit 5 Stromstufen am J-LCD zu betreiben :)
 
KiWi

KiWi

Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
23
Rechts unten Grün / Connected zeigt die Software immer an wenn sie beim Start eine Prolific USB-Serial Adapter findet - da muss noch nicht mal was Angeschlossen sein - hat bis auf das Erkennen des Converters hat das keine weitere Bedeutung.

Wenn der Controller keine "offene" Software Programmiert hat, passiert genau das was Du beschreibst: Nix.

Der Controller muss neu Programmiert werden, der redet sonst nicht mit Dir.

Meine Frau hat das gleiche Fischer eBike wie ich, nur in der Damen-Version. Nachdem ich wusste das mein Hard und Software-Setup einwandfrei ist, habe ich Versucht ihn ohne zu Flashen über den LCD Connector auszulesen - keine Chance. An die Original-Parameter bin ich erst ran gekommen nachem ich mit dem ST-Link den Controller neu geflashed habe.

Meine (unsere) waren übrigends auch LSW1088 wie bei Dir - aber MFC 12/2014 ...
 
J

Jootchy

Mitglied seit
17.05.2009
Beiträge
1.373
Ort
Großraum Schwäbisch Gmünd
Details E-Antrieb
BPM2 250W HR; MXUS HR; SWXB VR; SWXH; XF 07 VR
ok...
Also zuerst flashen.
Dafür braucht man bestimmt eine entsprechende Software
um die neue Firmware auf den Controller zu bekommen.
Genau an der Stelle komme ich nicht weiter.
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.168
Ort
82362 Weilheim
Details E-Antrieb
einige Eigen(um)bauten und viel Nostalgie
hehe, und natürlich das flash File :) und ne Anleitung wie man das Zeugs zusammensteckt und flasht.. Ich glaub es wird mal wieder Zeit für Marcis PDF Serie : Basteln bis der Kühler wackelt... ;-) (Aber ich fahr ja morgen auf grosse Tour)
 
C

cubemuc

Mitglied seit
11.10.2014
Beiträge
50
Ort
MUC
Details E-Antrieb
Bagier CST
Hi Marci, bin schon richtig gespannt auf deine Anleitung zur Bagier Sinus Controller Programmierung.;)(y) Wie war die große Tour ?
 
N

norgey

Mitglied seit
03.02.2014
Beiträge
67
Ort
72xxx
Details E-Antrieb
Bagier VR 250W, 36V
Mittlerweile kann ich meinen Controller auch parametrisieren. Mein erster USB-UART-Wandler hatte einen Chip von Silabs, mit einem Prolific gehts nun. Vorher musste ich aber ein neues hex-File flashen, allerdings kann nun das Display nicht mehr mit dem Controller kommunizieren. Das Bundle ist von Bagier.
Hat vielleicht jemand hier noch andere hex-Files die für Bagier funktionieren?
Wäre super....
 
KiWi

KiWi

Mitglied seit
07.08.2015
Beiträge
23
Hier mal ein paar Bilder von meinem Fischer vom letzten Jahr:

Parameter einspielen via Prolific Serial Adapter: -> Batterie des Bikes muss REIN !


FischerRXTX.JPG


Lishui Controller Flashen mit ST-Link V2: -> Batterie des Bikes muss RAUS ! Stromversorgung zum Flashen kommt über den ST-Link !
ST-LINK1a.JPG
ST-LINK1b.JPG
ST-LINK1c.JPG
ST-LINK3.JPG
 
7

7egacy

Wow, das hilft mir schon mal sehr weiter vielen Dank! Woher hattest du die .bin/.hex fürs flashen bekommen?
 
A

atothex

Ich bin auch auf der Suche nach einem .hex damit ich den Controller Parametrisieren kann.
Als Bike habe ich das NCM Moscow, welches einen Lishui-Controller besitzt.

Für jede Hilfe bin ich dankbar!

Beste Grüße,
Alex
 
marci

marci

Mitglied seit
12.03.2011
Beiträge
2.168
Ort
82362 Weilheim
Details E-Antrieb
einige Eigen(um)bauten und viel Nostalgie
Hi Atothex,

konntest Du die bestehende Firmware als Dump sichern?
Ich kann Dir ein Firmware schicken, weiß aber nicht ob das auf die HW-Version von NCM´s Controller funktioniert?
 
Passerati

Passerati

Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
331
Ort
Rand Eifel
Details E-Antrieb
GAO HWX-154 HR, 2x Bafang BBS01B
Hallo zusammen,
habe mich erst seit Kurzem auch mit der Parametrisierung beschäftigt...

Doch komme ich an einem Punkt nicht weiter...ich habe den USB2Serial Adapter wie hier im Thread von Eckstein gekauft, angesteckt und Windows 10 installiert den Prolific 2303 Treiber automatisch.
Die Software "Lishui Controller (FOC) Parameters Adjustor" habe ich gegoogelt und auch in der Version 1.35 downloaden können. Das Kabel habe ich wie beschrieben selber erstellt und angeschlossen.
Leider bekomme ich keine Verbindung.

Beim Start der Software (USB-Adapter ist angesteckt, Controller verbunden), erscheinen unten rechts 2 grüne Indikatoren: "----" und "IDLE". Der Indikator "Device Lost" ist rot. Sollte das nicht alles grün sein beim angesteckten USB-Adapter unabhängig vom wirklich verbundenem Controller?

Beim Klick auf "Test Connection" kommt die bekannten Fehlermeldung "Connection to controller is not detected!". Gleiches Verhalten wenn der Controller nicht verbunden ist.

Wenn ich die 3.3V Verbindung zum weißen Programmierkabel entferne, leuchtet die "RX"-LED am USB-Adapter, stecke ich sie wieder an. leuchtet sie einmal kurz, dann etwas länger und bleibt dann aus.

Mein Display hat bereits ein Update bekommen (offene Software), und da das dann immer noch nicht reichte um die Sperre aufzuheben (einige Einstellungen wurden einfach ignoriert), war letztlich noch der Controller dran. Dieser wurde ebenfalls modifiziert und somit der Lese/Schreibschutz entfernt, also neu geflasht. Nun möchte ich gern selber z.Bsp. die 25er Sperre wieder im Controller aktivieren und ein Originaldisplay wegen der Anzeige der Restreichweite anschließen (das hat mein modifiziertes Display leider nicht mehr). Im Originaldisplay kann ich leider keine Geschwindigkeitseinstellungen oder Stromeinstellungen vornehmen und durch den offenen Controller wird alles abgerufen was geht...das möchte ich natürlich nun selber wieder begrenzen.

Meine Vermutung ist nun, der USB-Adapter ist mit der Softwareversion nicht kompatibel, auf den Screenshots hier im Thread steht eine Version SN... hinter dem Namen, bei mir 1.35?...was meint Ihr?

So sieht das aus, wenn der USB-Adapter eingesteckt ist, ob der Controller wirklich verbunden oder nicht, spielt keine Rolle.

 
Zuletzt bearbeitet:
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Meine Vermutung ist nun, der USB-Adapter ist mit der Softwareversion nicht kompatibel, auf den Screenshots hier im Thread steht eine Version SN... hinter dem Namen, bei mir 1.35?...was meint Ihr?
Ja, das kann ich bestätigen, die neue Software-Version funktioniert nur mit einem FTDI-Wandler.
Der Prolific 2303 funktioniert nur mit der alten Software, siehe Anhang.

Gruß
hochsitzcola
 

Anhänge

Passerati

Passerati

Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
331
Ort
Rand Eifel
Details E-Antrieb
GAO HWX-154 HR, 2x Bafang BBS01B
Vielen Dank!!! Ein Lichtblick tut sich auf...

Bin gestern fast daran verzweifelt. Der letzte Strohhalm war eben die Sache mit der Versionsnummer was mir durch Zufall aufgefallen ist. Denn der USB-Adapter tut seinen Dienst wie gewünscht, habe ja von meiner Balkonsternwarte / Teleskop-, Kamera- und Fokussteuerung noch einige andere USB2Serialadapter in Nutzung, damit ging es aber auch nicht.
Werde das heute Abend gleich mal testen, ob ich dann endlich eine Verbindung herstellen kann.
 
Passerati

Passerati

Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
331
Ort
Rand Eifel
Details E-Antrieb
GAO HWX-154 HR, 2x Bafang BBS01B
Leider bekomme ich auch mit der älteren Software keine Verbindung zustande. Habe zwar nun 3 grüne Indikatoren unten Rechts, aber "Test Controller Connection" schlägt immer noch fehl. Habe dann nochmal RX/TX getauscht...nichts.

Die TX LED am USB-Adapter blinkt beim Klick auf "Test Controller Connection" kurz auf, dann kommt auch gleich die bekannte Fehlermeldung.
Der Controller ist bereits modifiziert / neu geflasht, oder macht Bagier danach wieder selbst einen Schutz drauf? Sieht fast danach aus, denn die Symptome sind nun die gleichen wie bei Post #62 vom User "Jootchy" weiter oben.

Fischer EM1614 ProLine mit Lishui LSW1248-1F aus 12/2015
 
Zuletzt bearbeitet:
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
Da scheint die Firmware nicht offen zu sein. Du kannst mal z.B. mit RealTerm im Spy-Modus am Port lauschen, ich denke der PC wird senden, der Controller aber nicht antworten....
Die 3,3V Spannungsversorgung für den Controller hast du angeschlossen?

Gruß
hochsitzcola
 
Passerati

Passerati

Mitglied seit
28.10.2016
Beiträge
331
Ort
Rand Eifel
Details E-Antrieb
GAO HWX-154 HR, 2x Bafang BBS01B
Irgendwas ist ja leider immer... Danke für den Tip. RealTerm schaue ich mir mal an, würde zumindest das bestätigen, was das kurze Blinken der TX-LED vermuten lässt.
Ja, die 3.3V habe ich angeschlossen und mit einem Multimeter nachgemessen, sieht ok aus. Mit GND,RX,TX bin ich am Julet-Stecker / Displayport. Mit GND bin ich auch mal testweise an das weiße Programmierkabel. Pin (1) A/B 3.3V und Pin 3 GND, gleiches Ergebnis. Akku rein oder raus ist auch egal.

Der Controller wurde definitv von Bagier umgeflasht, das weiße Kabel hing vor der Aktion nämlich nicht draußen ;-) Bei Anschluß eines Displays mit der Originalsoftware ist keine 25 km/h Sperre mehr vorhanden und die Watt-Anzeige geht auf knapp 700 Watt hoch. Mit der originalen Fischer-Konfiguration habe ich mal maximal 480 Watt in der Spitze gesehen, da steht dann bestimmt im Controller auch etwas zwischen 11A oder 12A Maximalstrom drin. Nun, da er offen ist, wird da 15A drinstehen (dafür ist der Controller spezifiziert 15A/7A), und das Display mit der Originalsoftware ist scheinbar ohne eigene Begrenzung. Diese habe ich im modifiziertem Display auf 12A festgelegt und es werden anstatt die gleichen 700 auch "nur" noch 500 Watt beim Beschleunigen in der höchsten Stufe angezeigt.

Echt schade, dass da Bagier scheinbar auch wieder selbst einen Riegel vorschiebt, auf Controller selber Flashen wollte ich eigentlich mangels Hard-/Software nicht hinaus...oder kann man mit einem ST-LinkV2 auch auslesen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hochsitzcola

Hochsitzcola

Mitglied seit
04.09.2009
Beiträge
2.015
Details E-Antrieb
NC FH154 mit EB306 und EB-Precontroller
oder kann man mit einem ST-LinkV2 auch auslesen?
Kann man prinzipiell, wird bei dem Controller aber wohl gesperrt sein.

auf Controller selber Flashen wollte ich eigentlich mangels Hard-/Software nicht hinaus
Wenn du mit dem UART-Wandler schon so weit gekommen bist, sollte das für dich kein Hexenwerk sein.

was das kurze Blinken der TX-LED vermuten lässt
Du kannst mal prüfen, ob die alte Software das gleiche Protokoll spricht wie die neue:
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/lishui-controller-parametrieren.42559/#post-703587

Gruß
hochsitzcola
https://www.pedelecforum.de/forum/index.php?threads/lishui-controller-parametrieren.42559/#post-703587
 
Thema:

Bagier Sinus Controller Programmierung

Oben