Bafang Nabenmotor G310/311

Diskutiere Bafang Nabenmotor G310/311 im E-Motoren Forum im Bereich Diskussionen; Denk dran....andere Felge andere Speichenlänge! Erd ist jetzt 4mm weniger Speichen müssen 2mm kürzer sein!
Jenss

Jenss

Dabei seit
07.04.2017
Beiträge
3.725
Details E-Antrieb
Grace One, Phaserunner, 1500wh
Denk dran....andere Felge andere Speichenlänge!

Erd ist jetzt 4mm weniger

Speichen müssen 2mm kürzer sein!
 
R

robat1

Dabei seit
26.07.2015
Beiträge
1.100
Ort
München
Details E-Antrieb
Gazelle Frontantr.; Bafang G311 Front; add-e neXt;
Ja danke Jenss,
hab ich dran gedacht und wollte die Speichen ohnehin erst bestellen oder kaufen wenn ich die Felgen und die Motore in den Händen habe.

Übrigens hatte ich vor der Stornierung durch den Händler noch versucht mit der 26" DT-Swiss die Speichenlänge mit 2 Tools nachzurechnen und kam jeweils auf eine andere Speichenlänge als Du.
Wo liegt da der Fehler?
Und was ist ein Dishing Offset?

Robert
 

Anhänge

Colori

Colori

Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
96
Ort
Kleinmachnow
Details E-Antrieb
Bafang G311 Bafang G310
Hallo zusammen, ich hatte an anderer Stelle ja schon geschrieben, dass unser G311 Geräusche im Freilauf macht.
Hab jetzt die Bilder von ATM bekommen nachdem sie ihn Aufgemacht haben. Da muss innen ganz ordentlich Wasser drin gestanden haben. Bei ATM ist man der Meinung, das wäre Kundenverschulden z.B. durch Reinigung und kein Garantiefall. Der Motor hat IP65, sollte also Strahlwassergeschützt sein.
Unabhängig davon wie das mit ATM ausgeht - bislang ist der Kundenservice gut und ich hoffe, dass es nicht bei der Ablehnung bleibt - werfe ich mal folgendes in die Runde:

Die Dichtungen an der Achse waren sauber, die Lager hatten keinen Rost, da ist also nix reingekommen. Auf den Fotos vom geöffneten Motor die ich von ATM bekommen habe ist zu sehen, dass rundherum unter dem Motordeckel Wasserflecken sind. Das Wasser ist allem Anschein nach also darüber eingetreten. Der Deckel ist im Falz mit einem sehr schmalen O-Ring als Dichtung versehen - der sieht für mich nach einer Schwachstelle aus. Spätestens wenn der Motor einseitig warm wird - z.B. durch Sonneneinstrahlung im Sommer ist da nix mehr dicht, so wie die dimensioniert ist. Andere Möglichkeit: sind die Schrauben nicht gleichmäßig angezogen ist auch da die Möglichkeit dass Wasser eindringt.

Der Wassereinbruch (jetzt wo ich weiß dass es das war) bzw. das Geräusch ist1-2 Tage nach einem nächtlichen Regenschauer aufgetreten bei dem das Rad gemeinsam mit meinem Santa Cruz mit dem G310 verbaut nebeneinander unter einem Baum stand. Der G310 hat das problemlos überstanden, der G311 ist vollgelaufen. Einen Strahl von einem Gartenschlauch oder gar einem Kärcher haben beide Fahrräder noch nie gesehen.

Jeder, der also nicht nur bei schönem Wetter mit dem Rad fährt und es sonst immer in geschlossenen Räumen abstellen kann sollte also mal darüber nachdenken, den Falz im Gehäusedeckel mit einem Flüssigdichtmittel oder einem größeren O-Ring zu versehen um einem möglichen Wassereinbruch vorzubeugen. Da meine Frau täglich damit zur Arbeit fährt, das auch bei Regen tut und es im freien am Fahrradständer abstellen muss werde ich das am Ersatzmotor, den ich zwischenzeitlich gekauft habe (G311 sind angeblich noch die nächsten 8 Wochen nicht lieferbar) auf jeden Fall machen. Ärgerlich nur, dass damit dann auch schon die Garantie verfallen sein soll.

Unabhängig davon läuft der Motor noch immer fast ohne Einschränkungen. Es quietscht halt wenn das Ras nur rollt und ab und an klackert der Motor etwas im Schubbetrieb. Ich denke aber fast, dass man den mit WD40, Fett im Getriebe oder der mehrfach zitierten Ölfüllung wieder hin bekommt. Was mich nur nervt ist, dass der Motor keine zwei Monate alt ist und eigentlich gar kein Wasser drin sein dürfte.

DSC03127.jpg
 
Colori

Colori

Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
96
Ort
Kleinmachnow
Details E-Antrieb
Bafang G311 Bafang G310
So, der Motor ist - nachdem ich Bilder von einem anderen, neuen G311 nachgelegt habe, in denen man sieht, dass die Deckelabdichtung teilweise in den Nut verschwindet und gar nicht am Gehäuse anliegt - mittlerweile als Garantiefall anerkannt.

Da Einzelmotoren derzeit scheinbar in D nicht zu bekommen sind, meine Frau also ohne Fahrrad wäre habe ich zwischenzeitlich über ebay bei PSWPower einen bestellt und bei meiner Frau als Ersatz verbaut.

Gestern wurde meine Frau oder besser gesagt das Fahrrad meiner Frau während ihrer Yogastunde von einem Gewitter überrascht und ca. 15min kräftig geduscht. Da ich diese Woche schon dickere O-Ringe für die Gehäuseabdeckung bekommen habe, habe ich ihn gestern abend noch zerlegt um drtekt zu schauen, ob bei einem stärkeren Regen Wasser in den Motor kommt.

IMG_1358.JPG


So sieht also ein IP65 gedichteter Motor nach 15min im Regen innen aus. Das ist wie zu erkennen die Gehäuseseite, also dort wo das Anschlusskabel durchgeführt wird und statt eines Wellendichtringes nur die Silikonscheibe verbaut ist die nirgends wirklich anliegt. Der Gehäusedeckel den ich zuerst im Verdacht hatte nicht ausreichend dicht zu sein war trocken, ebenso das Lager im Gehäusedeckel.
Die bestellten O-Ringe mit 1,78mm Durchmesser sind zu dick, weshalb ich den originalen wieder verbaut habe. Für die Gehäuseseite habe ich erstmal - nachdem ich alles abgetrocknet habe - eine dicke Fettschicht innen, auf der Achse und außen unter dem Silikonring aufgetragen. ich nehme an das wird schon ausreichen um Regenwasser abzuhalten.
Einen G310 den ich gerade einspeiche wollte ich ebenfalls an der fraglichen Stelle vorsorglich genauso abdichten. Allerdings hat dieser an Stelle des Silikonringes einen Wellendichtring verbaut, ist also ab Werk besser gedichtet.

Inzwischen bin ich mir ziemlich sicher, dass kein G311 im Auslieferungszustand auch nur ansatzweise einem stärkeren Regenschauer stand hält. Gleichzeitig ist die Menge Wasser die eingedrungen ist nicht weiter dramatisch und wird bei entsprechenden Temperaturen sehr wahrscheinlich im Laufe der Zeit auch wieder verdampfen. Wenn er allerdings öfters mal im Regen steht läuft er mit der Zeit voll, so wie bei unserem ersten Motor geschehen mit 4-5 nächtlichen Regenschauern auf dem Campingplatz die meinem G310 nichts ausgemacht haben.
 
H

hias9

Dabei seit
03.03.2019
Beiträge
45
Habt ihr auch dieses Quietschen beim G310? Mit dem Gummiring der außen das Kabel schützt hat es nichts zu tun. Ohne diesen Ring ist das Geräusch unverändert.
Hier zwei ganz kurze Videos:
1) Konstant 8kmh
Streamable Video
2) ca. 25kmh, dann Ausrollen auf 0kmh
Streamable Video
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.880
Hab ich ja Glück, NICHT mit HR Motoren zu spielen - die haben da offensichtlich ein Problem - ist nicht der erste der Geräusche macht.
Vorne sind die still, unproblematisch und unauffällig - bisweilen

Der Motor scheint ja nicht richtig frei zu drehen, da klemmt doch irgendetwas - der bleibt ja sehr schnell stehen.....

Bei einem "alten" Bafang, wurde bei solchen Problemen empfohlen eine dünne innen verbaute Scheibe zu entfernen - gab dazu mal ein Video.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rollerfahrer

Dabei seit
08.12.2017
Beiträge
3.245
Ich könnte mir vorstellen, dass die Wellen Dichtung das ist.
Da würde ich mal die Achse ölen an der Stelle wo sie aus dem Motorgehäuse kommt.
 
H

hias9

Dabei seit
03.03.2019
Beiträge
45
Rollerfahrer, ich denke du hast Recht.
Ich hab vor einiger Zeit Mal Silikonspray da rein und das Geräusch war weg. Problem war nur, dass sich der Gummiring dann mitdreht, aber der hält super mit Sekundenkleber.
Silikonspray hat das Geräusch jetzt wieder beseitigt. Beim letzten Mal hielt das aber nur kurz. Vielleicht wenns wieder kommt besser den Ring ausbauen und einölen/fetten?
 
Ewi2435

Ewi2435

Dabei seit
08.06.2015
Beiträge
8.127
Ort
Emstek
Details E-Antrieb
Incoming: Ozon-Pinion 1.12 + MAC 50,4V 28Ah S-Ped.
Silikonspray schmiert auch nicht!
Mach da echtes Silikonfett dran. Dann sollte dauerhaft Ruhe sein.
 
H

hias9

Dabei seit
03.03.2019
Beiträge
45
Danke. Mache heute Abend nochmal auf und schmier Silikonfett drauf
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.880
Welcher Ring ?
Oder Wellendichtung ?
Oder Dichtscheibe ?

Das "Ding" im Freilauf ??
 
H

hias9

Dabei seit
03.03.2019
Beiträge
45
Nein, auf der Kabelseite (links) ist ein Wellendichtring. Sieht man ja auch von außen.
 
Predi

Predi

Dabei seit
01.06.2020
Beiträge
82
Habe die Quitetschgeräusche beim G310 nachdem ich ihn wegen Überprüfung des Steckfreilaufs geöffnet und wieder geschlossen habe auch.

Denke dass es an der Lagerspannung liegen könnte, habe alles etwas straffer eingestellt, da der Freilauf echt wackelig ist... Hat nix gebracht. Werde ihn nochmal öffnen müssen.

Ärger mich über das Teil, versaut mir zudem die Kettenliene ganz schön mit einem 10er Kranz und die Zahnkränze schwimmen regelrecht, da radial Spiel, eine Frechheit sowas..

Weiss jemand ob es den Freilauf als Ersatz gibt oder ob man den gegen "Marken" Ware tauschen kann?

In mein neues Projekt kommt der G311 vorne rein, das steht fest.
 
RUBLIH

RUBLIH

Dabei seit
01.08.2015
Beiträge
8.880
Der Dichtring läuft "trocken". Da ist kein Fett.....

Das Radlager ist beidseitig gedichtet, das Gummi weint und reibt an der Achse. Potentiell kann da Fett zwischen Lager und Dichtring, das sollte/könnte dauerhaft helfen und Verschleiß vorbeugen, wäre ne Idee...
 
Colori

Colori

Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
96
Ort
Kleinmachnow
Details E-Antrieb
Bafang G311 Bafang G310
Habe die Quitetschgeräusche beim G310 nachdem ich ihn wegen Überprüfung des Steckfreilaufs geöffnet und wieder geschlossen habe auch.

Denke dass es an der Lagerspannung liegen könnte, habe alles etwas straffer eingestellt, da der Freilauf echt wackelig ist... Hat nix gebracht. Werde ihn nochmal öffnen müssen.

Ärger mich über das Teil, versaut mir zudem die Kettenliene ganz schön mit einem 10er Kranz und die Zahnkränze schwimmen regelrecht, da radial Spiel, eine Frechheit sowas..

Weiss jemand ob es den Freilauf als Ersatz gibt oder ob man den gegen "Marken" Ware tauschen kann?

In mein neues Projekt kommt der G311 vorne rein, das steht fest.
Bei mit hat der Freilauf null Spiel. Liegt vielleicht an den Fertigungstoleranzen. Das äußere Lager allerdings fällt einfach nur aus dem Freilauf wenn man die Abdeckung abnimmt und das Lager nicht mehr auf der Achse steckt. Da ließe sich noch was machen, ist aber im zehntel mm Bereich.
Der Freilauf lässt sich aber zerlegen und warten. Ich meine ich hab bei Aliexpress auch schonmal fertig eingeschraubte Freiläufe auf der Lagerschale zum wechseln gesehen.

...als Frechheit würde ich das, was man da fürs Geld bekommt nicht sehen. Der Motor kostet in China um 120€ bis er bei uns ist um 200. Ich plane ja gerade den Umbau auf einen wirklich guten Freilauf - wahrscheinlich aber nicht mehr am G310 sondern am Q75... mein Winterprojekt.
Nur mal zum Vergleich. Am liebsten würde ich einen DT/Hügi Ratchet EXP verbauen, weil der das Lager im Gewindering der Zahnscheibe liegen hat und keinen zusätzlichen Platz in der Nabe braucht.
Der Gewindering kostet 26€, der Freilauf um die 170€ je nach Ritzelsystem... alleine die Teile für den Freilauf kosten also so viel wie der ganze Motor. Eine normale DT 240er EXP Nabe ist eben auch schon teurer als der Bafang Motor - egal wo man ihn kauft.
 
Predi

Predi

Dabei seit
01.06.2020
Beiträge
82
finde es schon eine Frechheit einen Freilauf mit solchen Toleranzen zu verkaufen. So etwas sollte klar deklariert werden, von mir aus in mehrere Kategorien unterteilt. z.B. Kategorie 1 1/100mm, Kategorie 2..... Kategorie 3 Schrott..... usw..... Wäre auch bereit mehr zu bezahlen, wenn die Qualität stimmt.

Ich finde es auch in Ordnung wenn in China nichts verworfen wird und die Genauigkeit den Preis bestimmt, es sollte aber gekennzeichnet werden, das scheint eben die Mentalität zu sein, find es generell ja auch nicht schlimm, dass jeder anders ist, aber wir wollen ja wenigstens ehrlich zueinander sein :)

Mir war es nicht bewusst, dass ich einen Motor für knapp 200€ zzgl. 65€ Zoll mit einem Steckfreilauf kaufe, den ich nicht einmal in meine Schubkarre einbauen würde

Der Plan mit Deinem Umbau hört sich aber sehr interessant an, muss mir das Ding noch einmal in Ruhe anschauen
 
Colori

Colori

Dabei seit
28.02.2020
Beiträge
96
Ort
Kleinmachnow
Details E-Antrieb
Bafang G311 Bafang G310
Na, ja. Für 249 bekommst Du ihn ja schon von einem EU Shop und kannst Dich mit dem bezüglich Sachmängelhaftung auseinandersetzen. Wie gesagt. Ich hab zwei verbaut in den letzten drei Monaten, beide mussten nachjustiert werden, aber keiner hat die von dir beschriebenen Probleme.

Wenn du basteln magst bietert der G310 meiner Meinung nach viel Potential. So ist der Freilauf ja nur in den Aluring in der Abdeckung eingeschraubt. Keine Ahnung warum der separat nochmal mit 6 Schrauben in den Deckel verschrraubt ist. Wahrscheinlich damit es einfacher zu wechseln ist.
EDIT: ggf. passt in das Gewinde ja auch ein Shimano Freilauf o.ä.
Vom Aufbau her hat der Freilauf jedenfalls die Möglichkeit auf dem Niveau eines normalen Freilaufs wie z.B. einem Shimano Deore Freilauf zu laufen wenn er ordentlich eingestellt ist...
 
Thema:

Bafang Nabenmotor G310/311

Bafang Nabenmotor G310/311 - Ähnliche Themen

  • suche Bafang G310 Hinterrad Nabenmotor

    suche Bafang G310 Hinterrad Nabenmotor: Hallo, ich suche den Bafang G310, um mein Trekkinbike zu motorisieren. Falls jemand den Motor noch herumliegen hat, würde ich mich über Angebote...
  • Freilauf blockiert in Bafang Nabenmotor

    Freilauf blockiert in Bafang Nabenmotor: Hallo aus dem Elsass ! Ich habe vor 4600 Km mein Biobike auf Nabenantrieb umgebaut. Grësse aus dem Elsass Seit der Motor ungefähr 3500 Km hat...
  • Bafang Nabenmotor - bipolarer Synchronmotor?

    Bafang Nabenmotor - bipolarer Synchronmotor?: Hi, ich experimentiere gerade mit einem Motor von einer alten Festplatte und stelle fest, dass das ein bipolarer Nabenmotor mit 3 Phasen ist, der...
  • Brauche Bafang 8Fun Controller für Nabenmotor HR

    Brauche Bafang 8Fun Controller für Nabenmotor HR: Hallo, Ich bin neu hier und auch neu im Thema E-Bikes/Pedelecs Bei mir ist wohl der Controller durch. Das Display gibt kein Lebenszeichen mehr...
  • Ähnliche Themen
  • suche Bafang G310 Hinterrad Nabenmotor

    suche Bafang G310 Hinterrad Nabenmotor: Hallo, ich suche den Bafang G310, um mein Trekkinbike zu motorisieren. Falls jemand den Motor noch herumliegen hat, würde ich mich über Angebote...
  • Freilauf blockiert in Bafang Nabenmotor

    Freilauf blockiert in Bafang Nabenmotor: Hallo aus dem Elsass ! Ich habe vor 4600 Km mein Biobike auf Nabenantrieb umgebaut. Grësse aus dem Elsass Seit der Motor ungefähr 3500 Km hat...
  • Bafang Nabenmotor - bipolarer Synchronmotor?

    Bafang Nabenmotor - bipolarer Synchronmotor?: Hi, ich experimentiere gerade mit einem Motor von einer alten Festplatte und stelle fest, dass das ein bipolarer Nabenmotor mit 3 Phasen ist, der...
  • Brauche Bafang 8Fun Controller für Nabenmotor HR

    Brauche Bafang 8Fun Controller für Nabenmotor HR: Hallo, Ich bin neu hier und auch neu im Thema E-Bikes/Pedelecs Bei mir ist wohl der Controller durch. Das Display gibt kein Lebenszeichen mehr...
  • Oben